Seite 4 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 169
  1. #31
    Stammgast   Avatar von Campingfan1000
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    681

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Servus Jörg,

    bei größeren Fahrten in den Süden, schütten wir eigentlich bei fast jeder Tankfüllung eine Silberlösung in den Tank, nicht zuletzt wegen der oftmals großen Hitze in den dortigen Gebieten. Einmal haben wir es allerdings vergessen, als wir am Brunnen eines CPs Frischwasser tankten. Während der zweiten Nacht trank ich einen Schluck des Leitungswassers im Mobil, hatte ich davor schon jahrelang so gemacht, ohne Folgen. Am nächsten Morgen hatte ich fürchterliche Magenkrämpfe und musste mich mehrmals übergeben, was ziemlich ***** im Urlaub ist. Diese Magenvergiftung hielt noch zweit Tage an, dann wurde es wieder besser. Seitdem habe ich nie mehr etwas aus dem Bordwasserhahn getrunken und habe es auch nicht mehr vor.

    Gruß
    Felix

  2. #32
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.023

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Wir füllen auch nichts mehr in den Tank als das Wasser.
    Im Süden haben wir mal so ein Fläschchen mit Keimtöter aufgefüllt. Ob wir ohne dieses Zeug umgekommen wären vermag ich nicht zu sagen.

    Persönlich gebe ich die Schuld am gammeligen Wasser den lichtdurchlässigen Tanks. Beschäftigt man sich ein wenig mit Tanks, kommt man schnell darauf, das Fachfirmen nur lichtundurchlässiges Material verwenden. Könnte es sein, das ein Tank mit Algen oder ähnlichen Problemen irgendwo einen Lichteinfall hat? Achtet mal darauf. Oft sind die Tanks unter den Sitzbänken verbaut und ob es dort so ganz dunkel ist bleibt zu testen.

    Unser Tank ist noch zu neu. Im Herbst werde ich mal nachsehen und kann dann sicher mehr dazu sagen.
    Gespannt bin ich auch schon! Seitdem wir diesen schwarzen Tank haben, ist unser Frischwasser wieder Geschmacksneutral. Was für ein Glück, denn sämtliche Reinigungsmittel haben nur kurz geholfen.
    Unsere Tanks waren aus hellem Kunststoff und komplett Verkleidet, doch trotzdem gab es diesen schmierigen Belag...
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH


    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

  3. #33
    Stammgast  
    Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    782

    Standard Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Zitat Zitat von BRB-Stefan Beitrag anzeigen
    Wir füllen auch nichts mehr in den Tank als das Wasser.
    Im Süden haben wir mal so ein Fläschchen mit Keimtöter aufgefüllt. Ob wir ohne dieses Zeug umgekommen wären vermag ich nicht zu sagen.

    Persönlich gebe ich die Schuld am gammeligen Wasser den lichtdurchlässigen Tanks. Beschäftigt man sich ein wenig mit Tanks, kommt man schnell darauf, das Fachfirmen nur lichtundurchlässiges Material verwenden. Könnte es sein, das ein Tank mit Algen oder ähnlichen Problemen irgendwo einen Lichteinfall hat? Achtet mal darauf. Oft sind die Tanks unter den Sitzbänken verbaut und ob es dort so ganz dunkel ist bleibt zu testen.

    Unser Tank ist noch zu neu. Im Herbst werde ich mal nachsehen und kann dann sicher mehr dazu sagen.
    Gespannt bin ich auch schon! Seitdem wir diesen schwarzen Tank haben, ist unser Frischwasser wieder Geschmacksneutral. Was für ein Glück, denn sämtliche Reinigungsmittel haben nur kurz geholfen.
    Unsere Tanks waren aus hellem Kunststoff und komplett Verkleidet, doch trotzdem gab es diesen schmierigen Belag...
    Hallo Stefan,

    die Lichttheorie greift nicht. Im Gegenteil - die Technik im Wiki Link ist klasse und kann im Notfall echt helfen. Haben wir nach dem Defekt meines Wasserfilters beim Trekking im Atlasgebirge gemacht - sonst hätten wir garantiert Probleme gekriegt. Auch die Trinkwassertanks der Kastastrophendienste sind immer lichtdurchlässig.

    Der Biofilm in deinem alten Tank wird auch im neuen auftreten wenn du nicht konservierst.

    http://de.m.wikipedia.org/wiki/SODIS


    Beste Grüsse

    Christoph
    Geändert von Bmwboxer (28.05.2014 um 18:05 Uhr)
    mit besten Grüssen
    Christoph
    ____________________________________

  4. #34
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    25

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Ist die Verwendung Siberionen bedenkenlos ? In der Medizin verwendet man z.B Silberionen Verbände. Machen wir uns damit nicht resistent ?

    Ähnlich ist es aus meiner Sicht mit Antibiotika. Das nehmen wir reichlich über das Fleisch auf. Ich bin gegenüber der preiswerten Antibiotika resistent.

    Ich reinige mein Frischwasssersystem mit Chlordioxid. Oben bereits, mit aus der Milchwirtschaft, beschrieben. Nicht gerade anwenderfreundlich, aber preisgünstig. Wir haben mit mehreren Reisemobilfahrern ein 5 Liter Gebinde, bei einer Bäuerlichen Bezugsgenossenschaft gekauft. Der Preis liegt so bei 10 € pro Liter. Ich habe davon 2 Liter genommen, das reicht für die nächsten 30 Jahre.

    Man kann das Chlordioxid auch in Kleinstmengen zum Trinkwasser hinzufügen. Mache ich aber nur bei hohen Temperaturen, oder bedenklicher Wasserqualität.

    Das Wasser wird oft gewechselt. Im Trinkwasser ist auch immer schon Chlor drin.

  5. #35
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    31.10.2013
    Beiträge
    20

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Wir verwenden Wasser aus dem Tank - schon immer ohne Zusätze - nur zur Körperpflege (Gesichtwaschen und evtl Zähneputzen) alles andere ist mir zu heikel - nachdem ich auch einmal zwei Tage im Sanitärbereich in der kleinsten Einheit zubrachte. Ansonsten für Kaffee, Nudeln, Reis usw. kocht das Wasser ja sowieso

  6. #36
    Stammgast   Avatar von Rombert
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.746

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Zitat Zitat von BRB-Stefan Beitrag anzeigen
    Persönlich gebe ich die Schuld am gammeligen Wasser den lichtdurchlässigen Tanks. Beschäftigt man sich ein wenig mit Tanks, kommt man schnell darauf, das Fachfirmen nur lichtundurchlässiges Material verwenden. Könnte es sein, das ein Tank mit Algen oder ähnlichen Problemen irgendwo einen Lichteinfall hat? Achtet mal darauf. Oft sind die Tanks unter den Sitzbänken verbaut und ob es dort so ganz dunkel ist bleibt zu testen.
    Hallo Gemeinde,

    mein Tank ist dunkelblau, lichtundurchlässig und seit 7 Jahren im Einsatz. Ich hatte noch nie Probleme mit Biofilmen oder Algen. Lediglich geringfügige Kalkablagerungen nach einigen Jahren, die problemlos mit Essigessenz beseitigt werden konnten.
    Vom Einfüllstutzen bis zum Tank geht ein kurzes Stück transparenter Schlauch, in dem bilden sich ein paar Algen - das spricht m. E. für die Lichttheorie.
    Wasserzusätze habe ich noch nie benutzt und auch keine chemischen Tankreinigungsmittel. Allerdings habe ich einen hohen Wasserdurchsatz, da bei mir an Bord geduscht wird.

    Gruß
    Rombert

  7. #37
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.021

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Ich benutze das Wasser aus meinem Tank ohne irgend welche Zusätze auch zum trinken.Ich sorge für einen hohen Wasserdurchsatz und lasse nach jeder Fahrt das restliche Wasser ab.Nur in Nordafrika habe ich eine Katadyn Anlage benutzt,in südlichen Ländern benutze ich einen Wasserfilter für klinische Verwendung der auch Legionellen ausfiltern kann,die Filterpatrone muß nach 600 L Wasser autoclaviert werden und fertig.

    Gruß Arno

  8. #38
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    25

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Wer sich sachkundig machen möchte : www.reisemobilist.de/Downloads

  9. #39
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.652

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Hallo zusammen,

    was haltet ihr von dieser Zauberkugel?
    Weltneuheit!
    Silberkugel Silberseptica zur Trinkwasserkonservierung

    Nach langer Forschung und Entwicklung gelang es uns erstmalig, einen Weg zu finden, die Wirksamkeit der Silberionen zu beschleunigen. Die antibakterielle Wirksamkeit tritt nach drei Stunden ein. Die nach der TrinkwV max. zulässige Silberionenkonzentration ist jedoch bis zu 8000% höher als die, die die Silberkugel liefert.
    Die Silberkugel Silberseptica ist in Relation sehr preisgünstig und wartungslos für mindestens zwei Jahre ab Einkaufsdatum. Die theoretische Ausbeute beträgt über vier Millionen Liter Trinkwasser.
    Quelle Dr. Keddo
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  10. #40
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.021

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Überflüssig wie ein Kropf.Schneller Wasserdurchsatz und ablassen des Trinkwassertanks nach jeder Tour reichen völlig aus.

    Gruß Arno

Seite 4 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was soll ich tun?
    Von AlterHans im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 13.07.2014, 12:16
  2. Frischwasser- und Dieseltank nebeneinander
    Von Camper_67-69 im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.03.2014, 08:09
  3. FRANKIA-Frischwasser-System
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 00:54
  4. Wer trägt Frontbügel für Ducato Typ 250 ein bzw. wer kann Tipps geben?
    Von joga im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 11:07
  5. Frischwasser und Silberionen
    Von osüjah im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 13:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •