Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 155
  1. #21
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Moin

    Der Gastgeber hat ja gelegentlich mal etwas dazu geschrieben, u.a. hier:

    https://www.promobil.de/ratgeber/rei...ps-441853.html

    So manche Vorschläge sind vielleicht mit Vorsicht zu genießen, speziell brühend heisses Wasser mögen nicht-temperaturfeste Kunststoffrohre auch nicht so gerne, und persönlich ist mir der Aufwand auch etwas zu groß. Ich bin allerdings auch nicht in wärmeren Gegenden unterwegs und nutze auch kein Teich- oder Oberflächenwasser. Bisher sind mir in den 25 Jahren irgendwelche Probleme erspart geblieben und auch Tank und Schläuche waren - beim letzten Fahrzeug - nach knapp 19 Jahren noch transparent.

    Silberionen werden gelegentlich eingesetzt, mit dem Silvertex könnte ich mich anfreunden, zwischen den Touren wird auch mal Wasser komplett abgelassen (aber nicht nach jeder), die Reinigung nach der Winterpause erfolgte bisher regelmäßig.

    Auf Schläuche habe ich in den letzten Jahren weitgehend verzichtet, schon weil es mir zu mühsam war, längere Exemplare nach der Nutzung zu entleeren. Kurze Stücke von 1-2m waren an Bord, falls mal irgendwo ein zweifelhaftes Exemplar anzutreffen war, ansonsten Betankung der verbrauchten Menge über 13l-Kanister direkt über die Reinigungsöffnung. Das ging beim alten Karmann prima und beim Hymer wirds vermutlich eher umständlich, ich werde mich wohl wieder etwas umstellen müssen.

    Gute Fahrt

    mfG
    K.R.

  2. #22
    Kennt sich schon aus   Avatar von Dicksaiter
    Registriert seit
    18.03.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    137

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Zitat Zitat von LT35 Beitrag anzeigen
    ... ansonsten Betankung der verbrauchten Menge über 13l-Kanister direkt über die Reinigungsöffnung. Das ging beim alten Karmann prima und beim Hymer wirds vermutlich eher umständlich, ich werde mich wohl wieder etwas umstellen müssen. ...
    Dafür habe ich zwei Stück 14-Liter-Gartengießkannen an Bord, mit ca. 20 cm Schlauch dran, so funktioniert es prima über die Einfüllöffnung.

    Frau schleppt ran, ich fülle ein! (oder so ähnlich)

    Beste Grüße vom Dicksaiter
    ... Frank der Dicksaiter mit Cybil in der Haifisch-Laube unterwegs (Dethleffs Globebus T15 auf Ducato)



  3. #23
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Moin

    Zitat Zitat von Dicksaiter Beitrag anzeigen
    [....]

    Frau schleppt ran, ich fülle ein! (oder so ähnlich)

    Beste Grüße vom Dicksaiter
    Ja, nun die Einfüllerei geht ja auch stark auf den Rücken beim Tank im Boden, das ist schon fair aufgeteilt so. Außerdem wird die Gieskanne beim Laufen ja meistens auch etwas leichter :-]

    Nur meine Tür ist hinten und der Tank vorn und die Gieskanne müsste ich halten. Den Kanister hatte ich auf den Tank gelegt, Hahn auf und während das leer lief, konnte man was anderes machen. Von außen mit Trichter geht auch, naja, wird sich finden.

    mfg
    K.R.

  4. #24
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.891

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Zitat Zitat von Dicksaiter Beitrag anzeigen
    Dafür habe ich zwei Stück 14-Liter-Gartengießkannen an Bord, mit ca. 20 cm Schlauch dran, so funktioniert es prima über die Einfüllöffnung.

    Frau schleppt ran, ich fülle ein! (oder so ähnlich)

    Beste Grüße vom Dicksaiter
    Frank, ich verneige mich vor Deiner Genialität!

    Gruß Arno

  5. #25
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.931

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Wir haben uns mit dem Thema auch näher beschäftigt. Link: http://www.christolaus.de/zubehör/fw-konservierung/
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  6. #26
    Kennt sich schon aus   Avatar von Dicksaiter
    Registriert seit
    18.03.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    137

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Frank, ich verneige mich vor Deiner Genialität!

    Gruß Arno
    Verneige dich vor denen, die vor mir auf diese kamen und von denen ich es abgeschaut habe.

    Beste Grüße vom Dicksaiter
    ... Frank der Dicksaiter mit Cybil in der Haifisch-Laube unterwegs (Dethleffs Globebus T15 auf Ducato)



  7. #27
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Wir geben nur in ganz seltenen Fällen Zusätze ins Frischwasser.

    So z.B. im letzten Winter, als es draussen ar..hkalt war.
    Da haben wir das Frischwasser bis zum Siedepunkt erhitzt, Teegläser zu etwa 1/3 damit gefüllt und das dann noch freie Glasvolumen mit Zusatz (54% Rum der Marke POTT) ergänzt.
    Nach mehreren Gläsern hatten wir null Magenbeschwerden: Bakterien hatten einfach keine Chance.

    Kann die "Wasserkur" nur empfehlen,



    Volker

  8. #28
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.743

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Bei uns steht das "Trinkwasser" das ganze Jahr über im Tank, mal meher und mal weniger.
    Vor und während der Tour wird immer nachgefüllt und der Rest bleibt dann halt bis zur nächsten Tour drinnen.

    Einmal im Jahr wird das System komplett entleert und der Tank mit Bürste gereinigt. Geht er dann für 1-2 Monate in den Winterschlaf, bleiben Tank und Leitengen leer und offen.

    Zusätze gibt es bei uns keine.

    Und da wir die letzten 10 Jahre in Mietcamper - wo ja keiner genau weiß wie lange da schon das Wasser drinnen ist und wo das herkommt, in Australien und Südafrike überlebt haben, denke ich das wir mit unserer Methode hier in Europa auch keine Probleme bekommen werden.

    Volker

  9. #29
    Stammgast   Avatar von Rafi
    Registriert seit
    17.10.2013
    Beiträge
    1.116

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Bei diesem Mobi habe ich es noch nicht probiert, das haben wir ja auch erst ein paar Monate. Bei keinem der Mobis vorher war ich in der Lage, den Tank von innen mit Bürsten oder Tüchern erschöpfend zu reinigen - dafür fehlen mir einfach ein paar Gelenke in den Armen.
    Ansonsten mache ich da kein großes Brimborium: Ich fahre bisher nur in heimischen Gegenden, tanke nur Wasser aus der Leitung, nehme meinen eigenen Schlauch, entleere den Tank nach einer Fahrt. Keine Magenprobleme, kein schlechter Geschmack.

    Grüße Rafael

    "Großer weißer Vogel" - 8,5 m / 6,5 to
    Rollendes Ferienhaus von Renate, Rafael, Blacky

  10. #30
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    1.941

    Standard AW: Soll man Zusätze ins Frischwasser geben?

    Ich mache immer etwas Zucker in den Tank.
    Wir trinken nur Süßwasser
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

Seite 3 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was soll ich tun?
    Von AlterHans im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 13.07.2014, 12:16
  2. Frischwasser- und Dieseltank nebeneinander
    Von Camper_67-69 im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.03.2014, 08:09
  3. FRANKIA-Frischwasser-System
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 00:54
  4. Wer trägt Frontbügel für Ducato Typ 250 ein bzw. wer kann Tipps geben?
    Von joga im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 11:07
  5. Frischwasser und Silberionen
    Von osüjah im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 13:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •