Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. #1
    Stammgast   Avatar von ctwitt1
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    958

    Standard Automatik gefährlich

    Wie gefährlich sind Automatik-Autos?
    Acht Verletzte bei Unfallserie in der Region – Fahrlehrerverband nennt Technik grundsätzlich ausgereift
    Von Wolf-Dieter Obst
    STUTTGART. Acht Verletzte und 182 000 Euro Schaden – dies ist die inoffizielle Bilanz einer Serie von spektakulären Unfällen mit Automatikfahrzeugen in der Region Stutt- gart seit Anfang Januar. Meist sind die Ver- ursacher über 70 – der Älteste ist 89.
    Den jüngsten Unfall in Wernau im Kreis Esslingen soll nun ein Sachverständiger klä- ren. Ein 85-Jähriger hatte vor einer Woche mit seinem nagelneuen BMW X 1 die Kon-
    trolle verloren und auf einer Strecke von 75 Metern einen Schaden von 65 000 Euro an- gerichtet. Die Bußgeldbehörde des Land- kreises muss ein etwa 7000 Euro teures Gut- achten in Auftrag geben, weil der Betroffene technische Mängel an seinem Fahrzeug gel- tend gemacht hat.
    Sind Fahrzeuge mit Automatikgetriebe unsicherer – weil sie sich, wird das Bremspe- dal nicht gedrückt, stetig bewegen? Nach dem tödlichen Unfall Ende Januar in Back- nang im Rems-Murr-Kreis ist ein techni-
    scher Defekt inzwischen ausgeschlossen. Ein 79-Jähriger war bei der Ausfahrt aus einem Parkhaus mit Vollgas in einen nahen Fluss gestürzt – seine Ehefrau kam dabei ums Leben. Der bei dem Unfall selbst schwer verletzte Fahrer hatte eingeräumt, „in einer Stresssituation“ einen Fahrfehler begangen zu haben.
    Der Fahrlehrerverband Baden-Württem- berg empfiehlt dennoch die Anschaffung von Pkw mit Automatikgetriebe. „Man kann sich einfach besser auf den Verkehr konzent-
    rieren“, sagt Landesvorsitzender Jochen Klima unserer Zeitung. Automatikautos sei- en technisch „grundsätzlich ausgereift“ und deshalb auch älteren Fahrern zu empfehlen. Die häufigsten Ursachen seien nicht etwa Defekte, sondern „Bedienungsfehler und Panikreaktionen“.
    Daher sollten sich Senioren beim Kauf eines Automatikwagens die Besonderheiten zeigen lassen – am besten von Fahrlehrern, die auch die generelle Fahreignung neutral einschätzen könnten.

    Quelle VKZ


    Wolf-Thorsten Witt
    Diagnostik-Beratung-Training
    www.wtwitt.de
    Thorsten
    lieber mit dem Fahrrad an den Strand als mit dem Porsche zur Arbeit
    http://www.witt-training.de

  2. #2
    Stammgast   Avatar von ivalo
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    CH-Regio Basiliensis
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Automatik gefährlich

    Guten Morgen

    Während meiner Berufszeit habe ich eine Fahrzeugflotte (>40 Personenwagen) in den siebziger Jahren konsequent auf Automatik Fahrzeuge umgestellt. Darunter auch Polizeifahrzeuge mit einer jährlichen Kilometerleistungen um 100T KM pro Fahrzeug. Die geschilderten Probleme sind nie aufgetreten, obwohl etliche Fahrer vorher noch nie mit einem Automatik Fahrzeug unterwegs gewesen sind.

    Ein wichtiger Punkt darf nicht unterschätzt werden: Ein Automatikgetriebe mit Wandler ist in Stellung D, R usw. (Fahrbetrieb) nicht starr mit dem Motor verbunden. Wird das Fahrzeug parkiert und dabei vergessen Stellung P einzulegen, kann das Fahrzeug wegrollen, wenn nicht zusätzlich die Handbremse angezogen ist. Solche Vorfälle hatten wir einige wenige und glücklicherweise ohne gravierende Folgen (nur Blechschäden).

    Das "Kriechen" eines Fahrzeuges im Leerlauf mit eingelegter Fahrstufe ist normal und üblicherweise auch kein Problem. Höchstens zu Beginn im Umgang mit einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe etwas ungewohnt. Solange kein ungewollter Tritt auf das Gaspedal erfolgt, ist die Situation gut beherrschbar. Bei Hektik in solchen Situationen kann es jedoch gefährlich werden, insbesondere bei Panikreaktionen.

    Mir fällt ebenfalls auf, wonach häufige ältere Personen Probleme mit Automatik Fahrzeugen haben und teilweise nicht rechtzeitig reagieren können. Wer vorher viele Jahre/Jahrzehnte mit Schaltgetriebe unterwegs war und erst im hohen Alter auf Automatik umsteigt, kann Anfangsschwierigkeiten haben. Tatsache ist jedoch, dass sich jedes Fahrzeug selbst bei "blockiertem Gaspedal" mit einem kräftigen Tritt auf das Bremspedal zum Stehen bringen lässt. Entsprechend schnelle und beherzte Reaktion vorausgesetzt.

    Gruss Urs

  3. #3
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.166

    Standard AW: Automatik gefährlich

    Ich glaube das Thema kann man schnell abkürzen:

    Ältere Menschen die ein Fahrzeug mit Automatik fahren, sind gefährlich.
    Gruß Marko

  4. #4
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.091

    Standard AW: Automatik gefährlich

    Lieber Marko,
    das ist wieder mal ein Pauschalurteil das mir überhaupt nicht gefällt.
    Ich zähle mich zu den älteren Menschen, fahre allerdings kein Automatikauto. Würde ich es tun, wäre ich bestimmt kein gefährlicherer Verkehrsteilnehmer als andere Leute, ob mit oder ohne Automatik.
    Ich habe meine 5 Sinne unter Kontrolle, wahrscheinlich besser als manch Jüngerer, und weiß auch ganz sicher dass ich auf Grund meines Alters nicht mehr in der Lage wäre z.B. den Nürburgring in 8 Minuten zu umrunden, egal mit welchem Auto. Das können jüngere besser.
    Ich bin auch Motorradfahrer und komme mit anderen Motorradfahrern die sich an die Verkehrsregeln halten ganz gut mit, auch auf kurvenreichen Strecken. Obwohl ich inzwischen kein Motorrad mehr fahre, sondern einen 60 PS starken Roller-mit Automatik !
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  5. #5
    Stammgast  
    Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    782

    Standard AW: Automatik gefährlich

    Ich finde die quasi-subtile Werbungsnummer von Consultants und Beratern in Foren ziemlich lästig. Und dann noch vollkommen ohne Esprit aus der "Vaihinger Zeitung" einen belanglosen Artikel der per Copy&Paste in das Eröffnungspost ohne Kommentar oder Stellungnahme reinkopiert. Aber die Zielgruppenauswahl und damit Kontroversität des Artikels sind in diesem Forum natürlich gelungen. Alles natürlich nur meine Meinung........
    Geändert von Bmwboxer (16.05.2014 um 10:27 Uhr)
    mit besten Grüssen
    Christoph
    ____________________________________

  6. #6
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.166

    Standard AW: Automatik gefährlich

    Dann sag ich mal deutlich ältere Menschen

    Aber was Christoph schreibt stimmt schon. Das Ding ist mit dem Link (der nichts damit zu tun hat) irgendwie versteckte Werbung.
    Gruß Marko

  7. #7
    Stammgast   Avatar von KuleY
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    899

    Standard AW: Automatik gefährlich

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Ich glaube das Thema kann man schnell abkürzen:

    Ältere Menschen die ein Fahrzeug mit Automatik fahren, sind gefährlich.
    Das stimmt nicht ganz.
    Ältere Menschen sind generell gefährlich !
    Sie haben im laufe ihres Lebens einige Erfahrungen gesammelt und lassen sich deshalb schlecht manipulieren.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.436

    Standard AW: Automatik gefährlich

    Also son Blödsinn habe ich selten gelesen.
    Ein Schaltgetriebe fahrzeug ist genau so gefährlich, wenn man beim starten einen Gang einlegt, startet es meist auch und fährt einfach los, oder wenn man einfach mal den Fuß von der Kupplung nimmt.
    Ein Automatikgetriebefahrzeug fährt auch nicht los, wenn man vergisst die Bremse zu treten, sondern nur wenn man zusätzlich noch in Stellung D oder R ist...

    Wer nicht in der Lage ist, 2 Pedale und einen Hebel zu bedienen, möge bitte den Führerschein abgeben ^^

  9. #9
    Stammgast   Avatar von KuleY
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    899

    Standard AW: Automatik gefährlich

    Das Einzige was bei einer Automatik passieren kann ist, wenn man ewig eine Schaltung gewöhnt ist, will man beim anhalten kuppeln.
    Das hat der linke Fuß so gelernt.
    Dann tritt man automatisch und voll auf das Bremspedal.
    Man findet sich dann im Gurt wieder, dass macht man ein, zwei mal, dann ist der Lerneffekt da.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Automatik gefährlich

    Ich würde es anders abkürzen:

    Menschen, die ein Auto fahren können gefährlich sein.

    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. XGO/Automatik
    Von winterurlauber im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.01.2014, 17:31
  2. IVECO Agile Automatik
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 08:59
  3. Automatik ? 130PS ?
    Von womojo44 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 09:28
  4. 7-Gang Automatik für den Sprinter
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 18:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •