Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 86
  1. #21
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.836

    Standard AW: Erfahrungen. Truma Gasfilter

    Hallo Reinhard!
    Ist so vielleicht ein bischen einfach gedacht!
    Es zwingt Dich niemand, einen Hochdruck-Gasfilter in Deine Bordinstallation zu integrieren. Es zwingt Dich ebenfalls niemand, einen, wie Du meinst, empfindlichen Druckregler einzubauen. Der eingebaute Gasregler darf nur nicht älter als zehn Jahre sein. Wenn Dein Mobil alt genug ist, darfst Du fast überall in Europa z.B. während der Fahrt die Heizung betreiben. Nur bei Mobilen, diese max. 5 Jahre alt sind, ist das Alles nicht mehr erlaubt. Nach entsprechenden europäischen Vorschriften muss ein Gaschlauch dann eine Schlauchbruchsicherung besitzen, damit eben bei Zerstörung des Schlauches kein Gas freigesetzt werden kann. Eine ähnlich wirkende Sicherung müssen auch die modernen Gasregler haben. Wenn Du also stets mit geschlossener Gasanlage fährst und Deine Gasflasche erst am Zielort öffnest, kann es sein, dass ein einfacher Regler zugelassen ist. Das weiß ich aber nicht sicher.
    Geändert von rundefan (26.06.2015 um 13:58 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  2. #22
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.689

    Standard AW: Erfahrungen. Truma Gasfilter

    wenn meine 2-Flaschenanlage fällig ist, kommt nur noch ein Einzelregler aus dem Gewerbebereich ins Auto. Alles was unter "Camping" verkauft wird, ist für mich nicht nur 3. Wahl, sondern auch 3-fach überteuert.

    Ein Kollege fährt mit einer uralt Duomatic (rot/grün) ohne Probleme! Zur Gasprüfung wird sie vorübergehend ersetzt.
    Gruß Thomas

  3. #23
    Stammgast   Avatar von reisemobil
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    1.442

    Standard AW: Erfahrungen. Truma Gasfilter

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    ...kommt nur noch ein Einzelregler aus dem Gewerbebereich ins Auto.
    Wenn ich mir ein neues Reisemobil der Mittelklasse kaufe, erwarte ich eigentlich auch eine aktuelle Sicherheits Gasdruckregelanlage mit Crashsensor und möglichst einer Umschaltung für zwei Gasflaschen und keinen Einzelregler aus dem Gewerbebereich.
    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    ... darfst Du fast überall in Europa z.B. während der Fahrt die Heizung betreiben. Wenn Du also stets mit geschlossener Gasanlage fährst und Deine Gasflasche erst am Zielort öffnest, kann es sein, dass ein einfacher Regler zugelassen ist.
    Die Heizung haben wir zwar noch nicht während der Fährt betrieben, aber das ständige Auf- und Zudrehen der Gasflasche würde mich persönlich schon etwas nerven. OK, wenn es nicht anders geht, aber es ist ein wenig wie der Komfort einer Gastankflasche. Nice-to-have

    Gruß Michael



    Gesendet mit Tapatalk
    Geändert von rundefan (26.06.2015 um 14:00 Uhr) Grund: das Wort Gasanlage in meinem Zitat eingefügt, weil Tablettext Blödsinn schrieb
    Besuch mal meinen Blog unter reisemobilblog.wordpress.com

    Vollintegrierter Carthago Chic, Fiat Ducato 3l, zGG: 4,25t

  4. #24
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.689

    Standard AW: Erfahrungen. Truma Gasfilter

    Zitat Zitat von reisemobil Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir ein neues Reisemobil der Mittelklasse kaufe, erwarte ich eigentlich auch eine aktuelle Sicherheits Gasdruckregelanlage mit Crashsensor und möglichst einer Umschaltung für zwei Gasflaschen und keinen Einzelregler aus dem Gewerbebereich.
    und ich erwarte, dass alles auf Dauer funktioniert und keine Billigteile verbaut werden!
    Die Umschaltanlagenbauer haben Monopol und die Hersteller kaufen da eben ein und verbauen den Plunder.
    Da verzichte ich lieber auf ein wenig "Komfort" und nehme lieber Qualität, das ist nämlich auf Dauer auch Komfort!

    Persönlich brauch ich die Flaschen erst, wenn mal der 120l-Tank leer ist, also auch eine Art Komfort.
    Gruß Thomas

  5. #25
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.836

    Standard AW: Erfahrungen. Truma Gasfilter

    Nochmals an Reinhard ( womo174 )

    Du schriebst ja als Erster etwas zu
    ich finde es sehr eigenartig, dass die hochgelobten und teuren Truma Regler nach nicht einmal 10 Jahren kaputt sind. Mit den einfachen Gasreglern konnte man 20 Jahre unterwegs sein - die gehen immer noch. Aber die Truma Qualität steht natürlich außer Frage!
    Dein Argument
    Warum werden ständig neue und wesentlich empfindlichere Gasregler verkauft. Die alten bewährten gibts nicht mehr....
    kann man eigentlich schlicht mit der Weiterentwicklung der Technik generell begründen, denn ohne dies würde man heute ja genau so gut noch mit einem Käfer der ersten Generation oder dem Kadett 1 fahren können.

    Wirtschaft und Technik lebt von Innovation und Verkauf. Ob dabei immer etwas super Tolles als Produkt herauskommt, kann man sicher diskutieren, aber wir Alle sind nicht diejenigen, die entsprechende Vorschriften erlassen, teilweise haben wir uns eben mit den in Vorschriften festgeschriebenen Zeiträumen abzufinden. Und was Du mit dem ständig im Gaskasten herumkriechen meinst, um dort Regler/ Filter nachzurüsten, ist bei einer Vorgabe, alle zehn Jahre einen Reglerwechsel durchführen zu müssen, doch sicher ehr ein überschaubarer Arbeitseinsatz. Wenn ich das nächste Mal ( in neun Jahren) meinen Gasregler wechseln muss, bin ich 76 Jahre alt, dann lass ich das genau so machen wie jetzt auch, ich bezahle dafür den entsprechenden Fachmann.

    Wie schon geschrieben, verlangt Niemand den Einbau eines Gasfilters, wer ihn einbaut, macht das ausschließlich aus eigener Überzeugung und sicher eher dann, wenn er überall wo er sich gerade aufhält, seinen Tank oder seine Tankflaschen mit LPG befüllt. Die bei vielen Womo-Nutzern üblichen Tauschflaschen können, müssen aber nicht, mit schwankender Gasqualität befüllt sein. Darum die Empfehlung von Truma, jetzt auch in solchen Systemen den Truma-Filter zur eigenen Sicherheit vor Verschnutzung des Reglers einzusetzen. Also, um es ganz deutlich zu sagen: Alles ist nur eine Empfehlung, kein Zwang. Genausowenig ist der von mir gezeigte Betankungsfilter zwingend notwendig, mir war es die Sicherheit meiner Gasgeräte aber wert.

    Nebenbei: einzig der Preis für die neuen Filtereinsätze mit 45 €/Stück treiben mir den Blutdruck leicht in die Höhe, weil ich mir denken könnte, der Preis für die Papiereinsätze könnte auch ein wenig niedriger sein.

    Eigentlich ist jetzt genug über die "Qualität" oder "Nichtqualität" von Truma-Gasreglern oder anderen Camping-Gasreglern geschriieben worden. Eigentlich wollte der Themenstarter doch nur etwas zu Erfahrungen mit dem Truma-Gasfilter wissen.
    Geändert von rundefan (26.06.2015 um 15:47 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  6. #26
    Stammgast   Avatar von reisemobil
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    1.442

    Standard AW: Erfahrungen. Truma Gasfilter

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    ...einzig der Preis für die neuen Filtereinsätze mit 45 €/Stück treiben mir den Blutdruck leicht in die Höhe, weil ich mir denken könnte, der Preis für die Papiereinsätze könnte auch ein wenig niedriger sein.
    Hallo,
    jetzt wieder zurück zum Trumafilter. Ich persönlich habe nur ca. 30Euro für einen Ersatzfilter bezahlt, aber sicher ist er inzwischen teuer geworden. Gebraucht habe ich diesen in über 3Jahren noch nicht. Man kann ihn auch reinigen. Ich zitiere mal aus dem Service Blog und hoffe dies ist erlaubt?

    Es ist auch kein einfacher Papierfilter, denn diese können laut Truma nur ca. 30 % ausfiltern.

    Gruß Michael




    Gesendet mit Tapatalk
    Besuch mal meinen Blog unter reisemobilblog.wordpress.com

    Vollintegrierter Carthago Chic, Fiat Ducato 3l, zGG: 4,25t

  7. #27
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.836

    Standard AW: Erfahrungen. Truma Gasfilter

    Hast Recht , Michael!

    Hab gerade die Spezifikation bei Truma gefunden. Der nach Papier aussehende Filtereinsatz besteht aus Mikroglasfaser, Duroplast( die Verschraubung ) und dazu einem Adsorbtionsmittel. Da sind die 45 € ja doch gerechtfertigt.

    Dazu kommt dann ja, wie in obiger Anleitung zu lesen, dass man die Filterpatrone ja erst nach 4-5 Reinigungen austauschen sollte. Wenn also tatsächlich, was ja so gar nicht sein muß, nach jeweils zwei Jahren sich Öl im Filtergehäuse gesammelt hätte, wäre ein Einstaztausch ja etwa zeitgleich mit dem dann fälligen Wechsel ( Laufzeit 10 Jahre ) der Regleranlage. Hält sich also im Rahmen.



    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  8. #28
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    nördl. von HH
    Beiträge
    1.828

    Standard AW: Erfahrungen. Truma Gasfilter

    Muss jetzt nochmal was fragen, würde diesen nicht ausreichen:

    http://www.ebay.de/itm/301631398733?...%3AMEBIDX%3AIT

    oder doch lieber die von Truma?
    Gruß

    Kai

  9. #29
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.014

    Standard AW: Erfahrungen. Truma Gasfilter

    Zitat Zitat von clouliner1
    . . . Alles was unter "Camping" verkauft wird, ist für mich nicht nur 3. Wahl, sondern auch 3-fach überteuert.
    Stimmt! Deswegen verweigere ich den Kauf solcher Dinge, das trifft auch auf das blöde Camping-Toilettenpapier zu - wahnsinnig teuer, und der Hintern merkt nicht mal etwas davon . . . Bin aber trotzdem kein "Tütenk . . . . er!
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  10. #30
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.836

    Standard AW: Erfahrungen. Truma Gasfilter

    Hallo Kai!

    Geht sicher, aber nicht so gut wie das Truma-Teil. So etwas wurde früher von von Wynen und der Gasfachfrau vertrieben. Ich kenn das Teil nicht, hab nur so im Hinterkopf, dass die Filterrate dieser Art nur bei ca. 85-90% liegen soll, die des Trumafilters ist laut Werbung bei 99%. Wenn man jetzt den Eingangströt von Willy13 ließt, sieht man, das dieses Teil ja wohl fast die Aussage von Truma erreicht. Scheint also wirklich gut zu sein. Ich muss ja noch ein Jahr warten, um so eine Aussage bestätigen zu können.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Truma DuoControl CS, Truma Geber, Bedienpanel CBE, Eura Mobil
    Von jessid im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 21:55
  2. Truma Combi 6
    Von MobilLoewe im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.09.2013, 13:23
  3. Test Gasfilter?
    Von reisemobil im Forum Gasversorgung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 16:16
  4. Störung Truma
    Von fejo im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 19:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •