Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 9 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 183
  1. #81
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.370

    Standard AW: Fahrerassistenzsysteme im Wohnmobil-Basisfahrzeug - Sicherheitsgarant oder Spiel

    Ja, das wäre das Fazit hier: alles super erfahrene, hellwache und aufmerksame Fahrer, da braucht man nicht mal einen Gurt. Und wenn doch, dann doch nur, weil die anderen nicht Fahren können und alle Unfälle verursachen.
    Grüße aus dem driving-office

    "Nur wer reist, kommt auch ans Ziel"

  2. #82
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Fahrerassistenzsysteme im Wohnmobil-Basisfahrzeug - Sicherheitsgarant oder Spiel

    Moin

    Zitat Zitat von Driving-office Beitrag anzeigen
    Ja, das wäre das Fazit hier: alles super erfahrene, hellwache und aufmerksame Fahrer, da braucht man nicht mal einen Gurt.
    Was ich nicht verstehe, wie daran überhaupt jemand zweifeln kann ...

    Und wenn doch, dann doch nur, weil die anderen nicht Fahren können und alle Unfälle verursachen.
    quo errat demonstrator

    "Die Anderen" werden das genauso sehen wie wir, also eigentlich passieren gar keine Unfälle, das muss andere Gründe haben. Vielleicht hätte Herr von D. eine Erklärung

    mfG
    K.R.

    --

    Die Optimisten glauben, wir leben in der besten aller Welten. Die Pessimisten glauben das auch ...

  3. #83
    Stammgast   Avatar von Driving-office
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.370

    Standard AW: Fahrerassistenzsysteme im Wohnmobil-Basisfahrzeug - Sicherheitsgarant oder Spiel

    Das überzeugt, super
    Grüße aus dem driving-office

    "Nur wer reist, kommt auch ans Ziel"

  4. #84
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    62

    Standard AW: Fahrerassistenzsysteme im Wohnmobil-Basisfahrzeug - Sicherheitsgarant oder Spiel

    Aktive Assistentsysteme, die den Fahrer unterstützen und der Sicherheit dienen, finde ich sehr positiv.

    Ein Beispiel: Das automatische Getriebe. Wer es hat, möchte ungern darauf verzichten. Sorgt es doch für ein ablenkungsfreies und damit sicheres Fahren – besonders in Ballungszentren.

    Ein System, welches z. B. Verkehrszeichen erfassen kann, wäre mir hoch willkommen. Beschränkungen, gleich welcher Art, wären dann auch bei schlechter Sicht oder bei Ablenkung durch hohes Verkehrsaufkommen dem Fahrer geläufig. Versehentliche Tempoüberschreitungen gehörten der Vergangenheit an.
    Auch eine seitliche Kameraüberwachung des Überholvorgangs könnte Unfälle verhindern, in dem ein im toten Winkel fahrendes Fahrzeug erkannt und dem Fahrer gemeldet wird, bevor er die Fahrbahn wechselt. Gerade bei LKW‘s und Wohnmobilen passiert dies nicht selten.

    Das heutige Verkehrsaufkommen ist nicht mehr zu vergleichen mit dem früherer Jahre. Niemand würde heute den Airbag oder den Sicherheitsgurt in Frage stellen, nur weil er Geld kostet. Mir wäre jedenfalls ein aktives Fahrerassistentsystem lieber als z. B. eine Wasserentkeimungsanlage mit aufwendiger Ozonkerzentechnologie, die häufig gewartet werden muss und den Anwender in zweifelhafter Sicherheit wiegt, immer frisches Trinkwasser dabei zu haben.

    Gruß
    Foxi

  5. #85
    Ist öfter hier   Avatar von garagenspanner
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Kreis Plön
    Beiträge
    85

    Standard AW: Fahrerassistenzsysteme im Wohnmobil-Basisfahrzeug - Sicherheitsgarant oder Spiel

    mir reichen ABS und Navi (mehr hat das "olle Kamel" nicht) , bleibt mir also nur.....
    mit dem Wohnmobil vorausschauend und rücksichtsvoll am Strassenverkehr teilzunehmen.
    Das klappt , oh Wunder .... auch mit 5-Gang Schaltgetriebe
    Autocross im Deutschland-Cup ! die Chaos Truppe Nord mit Druck nach vorn

  6. #86
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    31.07.2014
    Ort
    Oberlausitz
    Beiträge
    128

    Standard AW: Fahrerassistenzsysteme im Wohnmobil-Basisfahrzeug - Sicherheitsgarant oder Spiel

    in meinem WOMO gibt es ein ABS, ein NAVI,ein Tempomat - das ganze wird ergänzt durch 30 Jahre Erfahrung am Lenkrad und eine vorausschauende Fahrweise.
    Auf die vielen Helferchen im Auto kann ich gern verzichten - sind für mich Preistreiber und Baustellenverursacher.

    Mein passat hat soviele kontrolleuchten im Kombiinstrument da fällt es schon nicht mehr auf wenn eine nicht oder noch nie geleuchtet hat.
    So wie es mir passierte - nach knapp drei Jahren stellte man fest das die Lichtmaschine noch nie korrekt angeschlossen war (Erregerspannung war ab Werk nicht angeschlossen) - regelmäßig Batterie nachladen oder sogar tauschen war angesagt.
    All diese vielen Kontrollsysteme die so ein VW an Bord hat waren nicht in der Lage das zu erkennen.

    Ein Einparkassistent ??? - da wo der einparkt kommt selbst meine Frau noch rein
    Ein Einschlafassistent oder Müdigkeitserkennung genannt ??? - beim ersten Anzeichen stehe ich auf dem nächsten Parkplatz und mache Pause
    Spurassistent - wo schaut der hin wenn keine Fahrbahnmarkierung da ist
    das kann man noch lange so weiterführen mit all diesen Assistenten

    Alle diese Assistenten an Board und trotzdem im Winter bei Schnee und Glätte im Strassengraben gelandet - wer ist Schuld -
    das Auto oder der Fahrer???

    Viele Grüße
    Friedhelm

  7. #87
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    47

    Standard AW: Fahrerassistenzsysteme im Wohnmobil-Basisfahrzeug - Sicherheitsgarant oder Spiel

    Hallo,
    eines will ich noch ergänzen. Habe auch ESP, super auf Landstraßen, sollte es mal brenzlig werden.
    aaaaber, zufällig vor einer Brücke auf der Autobahn einen LKW überholt, dann kam der Seitenwind,.. wie sich das System verhalten hat, war echt krass, ein anderer Ausdruck fällt mir da nicht ein. Man ist hilflos der Technik ausgesetzt. Man reagiert dann normal, aber das System werkelt dagegen. Und plötzlich steht man dann fast Wahrscheinlich eine Grenzsituation, die alle paar Jahre mal vorkommt, aber ohne wäre ich problemlos mit der Situation fertig geworden. Das eingreifen des Assistenten hat mich dermaßen überrascht, dass ich es vorzog, diesen nun auf Autobahnen aus zu schalten. Spurassistenten habe ich keinen. Auf eine Diff-Sperre möchte ich auch nicht mehr verzichten, die hat mich schon ein paarmal raus geholt, wo Andere hoffnungslos stecken blieben und ABS ist sowieso ohne Diskussion.
    Gruß
    Harry
    Geändert von Flymuckl (16.09.2014 um 10:12 Uhr)

  8. #88
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Fahrerassistenzsysteme im Wohnmobil-Basisfahrzeug - Sicherheitsgarant oder Spiel

    zufällig vor einer Brücke auf der Autobahn einen LKW überholt, dann kam der Seitenwind,.. wie sich das System verhalten hat, war echt krass, ein anderer Ausdruck fällt mir da nicht ein. Man ist hilflos der Technik ausgesetzt. Man reagiert dann normal, aber das System werkelt dagegen. Und plötzlich steht man dann fast
    Man, man Harry - das war ja eine gefährliche Situation die du da erleben durftest!
    Deine Geschichte kann ich weder nachvollziehen, noch glaube ich sie.

    Ich bin sehr viel unterwegs (natürlich mit ESP) und nicht der Langsamste. Hin und wieder lote ich schon Grenzsituationen aus (sehr gern auf dem Firmengelände oder an der Garage = bin allein, Schnee ist nicht geräumt, nasse Blätter usw.), denn ich denke man muss schon wissen, wie sich eine Vollbremsung anfühlt oder bei welchen Kurvengeschwindigkeiten man noch bremsen kann ...
    Noch nie - nicht einmal im Winter bei glatten Straßen - habe ich das ESP oder ein anderes Helferlein als störend empfunden oder fühlte mich der Elektronik ausgesetzt.
    Sie stört lediglich, wenn man über- oder untersteuern provozieren will.

    Grüße,
    Stefan

  9. #89
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.084

    Standard AW: Fahrerassistenzsysteme im Wohnmobil-Basisfahrzeug - Sicherheitsgarant oder Spiel

    Hallo zusammen,
    Fahrerassistenzsysteme sind für mich persönlich ungemein von Vorteil, aber auch für viele andere. Wenn es die nicht gäbe wie z.B. Automatik, Parkpilot usw. (steht als Auflage bei mir im Führerschein) könnte ich kein Wohnmobil mehr steuern.
    Wenn man gesund ist und nicht auf solche Systeme angewiesen ist kann man darauf verzichten, aber immer daran denken, es könnte auch mal anders werden.

    Also keine Spielerei.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Unterwegs mit 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links und Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  10. #90
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.540

    Standard AW: Fahrerassistenzsysteme im Wohnmobil-Basisfahrzeug - Sicherheitsgarant oder Spiel

    Hallo Ralf,

    der Exsis hat serienmäßig ABS/EBD, ESP inkl. ASR, Traction Plus und Hillholder. Traction Plus hat in einer kitzligen Situation schon geholfen, als die Räder durchdrehten. Ich will auch nicht darauf verzichten.

    Gruß
    Bernd

Seite 9 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beratung Basisfahrzeug
    Von eiger2000 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 22:56
  2. Wohnmobil Oder ?
    Von peterchen im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 19:45
  3. Ford als Basisfahrzeug
    Von Aramis im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 10:38
  4. Rückzug von Renault als Basisfahrzeug
    Von ProWo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 11:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •