Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 55 von 110 ErsteErste ... 5 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 1095
  1. #541
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.668

    Standard AW: Waren heute auf der Waage...

    Vor Abreise in den letzten Urlaub nach Venedig mit 2 Fahrrädern gewogen (reisefertig kpl.):

    Ges.Gew. 2910 kg; Hinterachse 1440 Kg
    Zulässig ist für unser Mobilchen:
    2990 bzw. 1490 kg. Reifentragfähigkeit Index 106: 950 kg

    Mein T4 syncro Alkovenmobilchen mit zwei Personen:
    Gasvorrat 70%, Wasservorrat 60%; Sommer- und Winterkleidung; ziemlich viel Lebensmittel und Getränke (ca 40 kg); Diesel 90 %. Unsere übliche recht umfangreiche und schwere Werkzeugausstattung, sowie mit Ersatzrad.

    Damit locker alle Pässe rauf bzw runter gefahren (u.a. Stilfser Joch, Ofen, Reschen, Hochtannberg, Arlberg, Bernina, Julier...).
    Wir wollen unterwegs immer wieder neue Landschaften und Strecken kennenlernen wenns zum altbekannten Ziel bei Venedig geht.

    Bin sehr zufrieden - auch mit dem Dieselverbrauch von 8,4 L/100 km.

    Nachtrag:
    VA gewogen 1470 kg; zulässig 1600 kg
    Geändert von AlterHans (13.10.2016 um 00:35 Uhr)
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T.
    https://get.google.com/albumarchive/...sR06Is0B-zdVPD

  2. #542
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.922

    Standard AW: Waren heute auf der Waage...

    Zitat Zitat von wh1967 Beitrag anzeigen
    War heute (nur kurz) auf der Caravan in D und habe mir den von mir bestellten Pilote G700GJ noch einmal angeschaut. Natürlich habe ich mir auch die entsprechenen Prospekte mitgenommen.
    In den technischen Daten für jedes Chassiss: Plätze lauf Zulassung mit xx kg schwerer zusätzlicher Ausstattung: xx
    Mit dem 3,5to Chassis hätte ich nur noch drei Personen. Gut das ich das Maxi Fahrgestell bestellt habe.
    Hallo Holger,
    Ihr habt alles richtig gemacht, denn wenn Ihr nach der Auslieferung erkennt,
    dass der Pilote urlaubsfertig beladen deutlich unter 4,25 t wiegt,
    dann könnt Ihr ihn problemlos ablasten.
    Dann habt Ihr einen 3,5 Tonner mit einem entsprechend größer dimensionierten 4,25 t Fahrwerk
    und somit zusätzliche Sicherheitsreserven. (und braucht keine Go Box )
    Ich habe gerade mal nach Eurem erwarteten französischen "Familienzuwachs" "gegurgelt"
    und muß sagen: Glückwunsch und Kompliment, da habt Ihr Euch ein feines Reisemobil zugelegt.
    Ihr werdet sehen, die Wartezeit vergeht wie im Fluge und sollte sich die Wartezeit doch
    etwas verzögern, was wir mal nicht hoffen wollen, was aber schon vorgekommen sein soll
    auch das geht vorbei.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  3. #543
    Super-Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.152

    Standard AW: Waren heute auf der Waage...

    Zitat Zitat von smx Beitrag anzeigen
    Sowas habe ich bei Knaus, Hymer oder Eura noch nicht gesehen. Eigentlich logisch, mal wieder typisch für die deutsche Wohnmobilindustrie, dass sogar die Franzosen da eher die Gesetze einhalten, so zusammengeschludert wie so ein Piloteprospekt aussieht aber das steht drin...
    Hallo Stefan,
    da muß ich eine Lanze für zumindest zwei deutsche Hersteller/Händler brechen. Vor dem Kauf unseres Eura haben wir uns einen LMC angesehen und der Verkäufer wollte uns unbedingt ein Angebot machen. Das Ausstellungsfahrzeug war ziemlich üppig ausgestattet und deshalb kein Leichtgewicht wie in den LMC-Katalogen und Inseraten dargestellt. Auf die Gewichtsproblematik wurde im schriftlichen Angebot explizit hingewiesen !
    Den Verkäufer bei dem wir dann den Eura gekauft habe habe ich selbstverständlich auch auf die Gewichtssache angesprochen und er hat mir versichert dass das Mobil unter 3 Tonnen leer wiegt, im Wartungsheft von Eura ist auf der ersten Seite ein Wiegezettel eingeklebt. Unser Eura hat, so wie er das Werk verlassen hat, 2940 Kilo gewogen, inklusive 70 Liter Wasser.
    Es gibt doch ehrliche Verkäufer.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

  4. #544
    Stammgast   Avatar von wh1967
    Registriert seit
    13.08.2015
    Ort
    Im Münsterland
    Beiträge
    509

    Standard AW: Waren heute auf der Waage...

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    Hallo Holger,
    Ihr habt alles richtig gemacht, denn wenn Ihr nach der Auslieferung erkennt,
    dass der Pilote urlaubsfertig beladen deutlich unter 4,25 t wiegt,
    dann könnt Ihr ihn problemlos ablasten.
    Dann habt Ihr einen 3,5 Tonner mit einem entsprechend größer dimensionierten 4,25 t Fahrwerk
    und somit zusätzliche Sicherheitsreserven. (und braucht keine Go Box )
    Ich habe gerade mal nach Eurem erwarteten französischen "Familienzuwachs" "gegurgelt"
    und muß sagen: Glückwunsch und Kompliment, da habt Ihr Euch ein feines Reisemobil zugelegt.
    Ihr werdet sehen, die Wartezeit vergeht wie im Fluge und sollte sich die Wartezeit doch
    etwas verzögern, was wir mal nicht hoffen wollen, was aber schon vorgekommen sein soll
    auch das geht vorbei.
    Ich glaube nicht das ich Ablasten werde. Mir ist es wichtig das mitnehmen zu können was ich möchte ohne groß auf das Gewicht achten zu müssen. Die Nachteile über 3,5to bin ich bereit in kauf zu nehmen.
    Schön das dir das Mobil auch gefällt. Nachdem wir nun 10 Tage mit einem gemieteten Alkoven (Euro Mobil Acitvia One 690 HB) unterwegs waren sind wir noch mehr davon überzeugt das richtige Mobil gekauft zu haben.
    Gruß

    Holger
    _______________________________________
    www.weglage.org

  5. #545
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.780

    Standard AW: Waren heute auf der Waage...

    Der ADAC hat die Höhe der möglichen Bußgelder bei Überladung veröffentlicht:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161022_211837.jpg 
Hits:	259 
Größe:	32,3 KB 
ID:	21012

    Klickt zur Vergrößerung. Die Deutschen sind da noch sehr human.

    Gruß
    Bernd
    Unterwegs im Dethleffs Alpa

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #546
    Stammgast   Avatar von wh1967
    Registriert seit
    13.08.2015
    Ort
    Im Münsterland
    Beiträge
    509

    Standard AW: Waren heute auf der Waage...

    Was ist denn die Strafe für 15 bis 20% Überladung?
    In anderen Ländern sind die Strafen (zu-) heftig. In Deutschland sind sie lächerlich gering. Bis 700 kg Zuladund ist das doch sehr wenig. Und die 95€ und ein Punkt ab 20% ist auch nicht viel.
    Gruß

    Holger
    _______________________________________
    www.weglage.org

  7. #547
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.794

    Standard AW: Waren heute auf der Waage...

    die Geldstrafe ist das kleinere Problem, man sollte sich Gedanken machen welche Sachen man auslädt und wo lagert bis man das eingetragene Gewicht erreicht.
    Denn überladen werden einen die Ordnungshüter nicht weiter fahren lassen!
    Gruß Thomas

  8. #548
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Waren heute auf der Waage...

    5 % sind doch o.k.

    Da lädst du nicht aus.

    Grüße, Alf

  9. #549
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Sandokan54
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Northern German Territory / Südliches Ostfriesland
    Beiträge
    28

    Standard AW: Waren heute auf der Waage...

    Mein erster Weg mit unseren WoMo hat mich jeweils zur Waage unserer landwirtschaftlichen Genossenschaft geführt,
    nachdem wir das Fahrzeug so beladen haben, wie wir damit losfahren würden, also mit Getränken, Lebensmitteln,
    2 Alu-Gasflaschen, voll getankt und 50% gefülltem Wassertank. Es muß nur noch das Gewicht von uns selbst und
    unseren beiden Hunde hinzu gerechnet werden.

    Auch die Auflagelast der Anhängerkupplung für Trailer mit Motorboot kommt noch dazu. Die habe ich übrigens optimeren lassen, indem der Schwerpunkt des Bootes auf dem Trailer etwas verlagern lassen habe.

    Es war noch etwas knapp, daher habe ich vorsorglich auf 3.850 kg auflasten lassen.

    Beim Wiegen wurden auch Vorder- und Hinterachse einzeln gewogen, damit da auch kein Fehler vorliegen kann.
    Hat nur 5,00 € gekostet und man ist auf der sicheren Seite.
    Geändert von Sandokan54 (24.10.2016 um 09:15 Uhr)


    Herzliche, mobile Grüße von unterwegs oder zu Hause!


    Unterwegs im Bürstner Ixeo time it 726 G "fifty-five" mit Motorboot "Orca" im Schlepp.

  10. #550
    Stammgast   Avatar von VoCoWoMo
    Registriert seit
    27.11.2014
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    853

    Standard AW: Waren heute auf der Waage...

    Wir waren vor der letzten Tour reisefertig auf der Waage. Wasser, Diesel und Gas voll, alle Personen an Bord, Gepäck für eine reichliche Woche (hätte auch für länger gereicht), ein paar Lebensmittel, Bücher. Allerdings keine Fahrräder, sondern nur Cityroller. Das Ergebnis <Trommelwirbel>:



    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20161015_121555.jpg 
Hits:	178 
Größe:	44,6 KB 
ID:	21060

    LG
    Volker
    --
    Volker und Corinna, im Dethleffs Trend A 6977

Seite 55 von 110 ErsteErste ... 5 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 105 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heute beim TÜV
    Von Waldbauer im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 08:23
  2. 3 Wochenwohnmobilurlaub – 7. – 9. Tag = Waren
    Von SeewolfPK im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 20:11
  3. promobil fragt: Was waren Ihre schönsten Touren 2008?
    Von Mario Steinheil im Forum Sonstiges
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 23:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •