Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 110 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 52 102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 1095
  1. #11
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    15.05.2011
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    106

    Standard AW: Waren heute auf der waage...

    Zitat: "Meiner Meinung da kann mir jeder erzählen was er will
    Womo über 7 meter mit einem zulässigen gesamtgewicht von 3, 5 Tonnen
    Das diese mehr als überladen sind.

    Gruss Markus"

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Zitat: "7 meter mit 3,5 to sind illusorisch,das geht vielleicht mit maximal 2 Personen ohne Fahrräder und dgl.

    Gruß Arno"

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Hallöle,

    das möchte ich so nicht stehen lassen.

    Erstmal die Daten zum Fahrzeug.
    7,43 m lang, 130 PS, 3,5 t ZGG, 3,85 t Fahrgestell
    Sonderzubehör: AHK, Markise

    Als wir das Mobil vor 3 Jahren bestellt haben war ich mir allerdings nicht zu 100 % sicher ob das gutgeht.
    Aber durch gutes zureden vom Verkäufer und der Gewissheit, dass wir ausschliesslich zu zweit unterwegs sind
    und das Fahrzeug problemlos auf 3,85 t aufzulasten ist wurde das Mobil gekauft.

    Angenehm überrascht war ich bei der ersten Wiegung. 2780 kg leer incl. AHK und Markise.

    Das Fahrzeug wurde vor den ersten drei grösseren Touren nochmals gewogen und das grösste Gewicht waren 3520 kg.

    Jetzt kommt bestimmt die Frage: Und was habt ihr so dabei? Jeder nur eine Unterhose.

    Fahrradträger auf der AHK, 2 Fahrräder
    2 Hochlehner, 1 Liegestuhl, 1 Tisch (ALU)
    2 Gasflaschen (ALU)
    Auffahrkeile
    E-Kabel
    Grill
    Kaffeemaschine
    Ausreichend Klamotten
    Lebensmittel und Getränke.
    sonstigen Kleinkruscht

    Frischwasser nehm ich ca. 50 Liter mit.
    Lebensmittel und Getränke werden auch nicht übermässig gebunkert.
    Kaufen wir lieber vor Ort

    Ich möchte das Thema bestimmt nicht schönreden.
    Aber so pauschal "das funktioniert nicht" lass ich nicht gelten.
    Bei uns hat es glücklicherweise geklappt.


    Was mich aber interessiert ist die Gewichtsverteilung rechts - links.
    Bei unserem Mobil sind eigentlich alle schweren Sachen links verbaut.
    Von vorne nach hinten: Wassertank, Küche, Kühlschrank, Therme, Gasflaschen.
    Oder spielt das auf die 2,30 m Breite keine Rolle.
    Das möchte ich demnächst mal überprüfen.

    Also nochmals, dies soll keine Heiligsprechung 3,5 t über 7 m L sein.
    Bei uns funktioniert es, mit für uns vertretbaren Einschränkungen.
    Gruss aus dem Ländle
    Michael


  2. #12
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Waren heute auf der waage...

    Wir hätten es mit unserem 7,00 m Alkoven nie geschafft unter 3,5 t zu bleiben. Deshalb war er auf 3,8 t aufgelastet.
    Dabei hatte er nicht einmal viel Extras ... AHK, Markise, Fernseher

    NACH einem Urlaub habe ich ihn mal gewogen - 3790 kg.
    Wie toll - könnte man denken - passt ja! Sagte auch der Mann von der Waage
    Die Wahrheit: Gas fast leer, Tanks so gut wie leer, keine Lebensmittel mehr gebunkert, keine Getränke im Mobil und .... wir waren gar nicht drin!!!!
    Das heißt: 4 Personen fehlten noch... zwei Erwachsene und 2 Jugendliche!

    Ihr könnt mir glauben - ich war geschockt! Auf den nächsten Fahrten versuchte ich darauf zu achten Gewicht zu sparen.
    Geändert von BRB-Stefan (11.05.2014 um 08:32 Uhr)
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

  3. #13
    Kennt sich schon aus   Avatar von Mfpoldi
    Registriert seit
    19.10.2013
    Beiträge
    264

    Standard AW: Waren heute auf der waage...

    Servus miteinander

    Arto 79R reisefertig gewogen 4790,-Kg
    Alle Tanks gefüllt, mit E-Bikes Futter und Getränke usw.
    Grüße von uns vier aus Bayern Michael und Elisabeth
    der Kleine ist der Joe und die Schwarzhaarige ist die Aika
    und wir vier sind die Crew vom Spyke

    „Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht.“( Heinz Rühmann)

  4. #14
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.793

    Standard AW: Waren heute auf der waage...

    Dann schreib ich auch mal etwas zu unserem Womo:

    Zwar schon neun Jahre alter Ti auf Sprinter, Länge laut Brief = 7018 mm), aber direkt auf 3,8 t aufgelastet, reisefertig gewogen: 3560 kg.

    Ausstattung mit Beladung für ca. 3 Wochen Reise im März nach Südfrankreich auf der Waage:

    Fahrer 105 kg, Beifahrerin geschätzte 68 -70 kg ( bei Frauen sollte man nie die genaue Angabe verbreiten, könnte falsch asgelegt werden )
    Frischwassertank strichvoll = 110 l
    Dieseltank strichvoll = 70 l
    Gas ( 2 Stahltankflaschen) voll ca. 45 kg
    autom. Satanlage + Fernseher ca.
    Spurverbreiterung, ca. 1,5 kg , Zusatzluftfeder ca.5 kg
    Drei Fahrräder in der Garage ( 2x mounty, 1x Renner ) ca.30 kg gesamt
    Vollwertiges Ersatzrad ( 225/70 R 15 auf Stahlfelge, ca. 30 kg
    natürlich normal ausgestattete Werkzeugkiste incl. Drehmomentschl. ca. 10 kg
    Lebensmittel, Sixpack Aldi-Wasser( 6x1,5 l) 5l Wein ( BiB ),
    Kleidung für zwei Personen und Übergangssaison, also Dick und Dünn. d.h. der Kleiderscharnk ist stram gefüllt, zudem die Oberschränke gut gepackt.
    Fahrzeug hat eine 230 AH-Nass-Batterie( ca. 60 kg ).
    Pott und Pann sind selbstverständlich auch im Womo vorhanden.

    Unser Womo ist gerade 7 m lang und 3,15 m hoch. Ohne sich zu beschränken geht es auch mit vollgepacktem Auto so um die 3,5 t zGG, aber ich war schon immer ein Schisser, wenn es um mögliche Versicherungsprobleme bei Unfällen mit gleichzeitiger Überschreitung der zulässigen Belastung usw. ging. Daher lieber nach sechs Jahren jährlich zur HU, nur 100 km/h und LKW-Überholverbot. Habe das Auto auch schon mit einer 125er Marauder in der Garage unter sonst identischer Beladung gewogen, Ergebnis = 3630 kg. Nach wenigen Stunden stank der gesamte Innenraum nach Sprit, Die Garage ist nicht hermetisch vom Innenraum getrennt. Daher wurde das Motorrad wieder gegen Räder getauscht.

    Nebenbei, alle Wägungen fanden auf der öffentlichen Waage der Kreismülldeponie statt. ( Die liegt knapp 1,5 Km von unserem Wohnort entfernt.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  5. #15
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.294

    Standard AW: Waren heute auf der waage...

    Zitat Zitat von Poldi Beitrag anzeigen
    Servus miteinander

    Arto 79R reisefertig gewogen 4790,-Kg
    Alle Tanks gefüllt, mit E-Bikes Futter und Getränke usw.
    Plus oder einschließlich Personen und Hunde? Mit Personen mal nur die Vorderachse wiegen!

    Gruß
    Bernd

  6. #16
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    747

    Standard AW: Waren heute auf der waage...

    Interessantes Thema mit dem Gewicht. Ich bin mal gespannt was unser Aviano (7,10m) so auf die Waage bringt. Bisher ist er mit 3,5to eingetragen, 3,85to sind möglich - aber dann hat man ja wieder das Problem, dass man dann ja als LKW unterwegs ist bzw. unterliegt den teilweise unpraktischen Verkehrsregeln.

  7. #17
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    180

    Standard AW: Waren heute auf der Waage...

    Also ich weiss genau das beim nächsten kauf auf gewisse sachen geachtet werden muss.
    Beim kauf unseres womo letztes Jahr war erstmal klar.
    Bis 6 meter und nicht mehr als 3, 5t.
    Warum auch immer ich diese vorraussetzungen bestimmte, kann ich bis heute nicht beantworten.

    Jetzt nach dem wiegen....sehe ich das es eine richtige Entscheidung war.
    Doch liebaugeln tue ich monentan für den ixeo time it 720.
    Aber da muss ich mich was zuladung betrifft erstmal näher mit beschaftigten.

    Besser geht immer aber man muss mit dem zufrieden sein was man hat.

    Gruss markus

  8. #18
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    747

    Standard AW: Waren heute auf der Waage...

    Wird eigentlich eine Überladung im Bezug auf das eingetragene, maximale Gewicht oder rein nur auf die Zuladung gerechnet?

  9. #19
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    16.06.2013
    Beiträge
    180

    Standard AW: Waren heute auf der Waage...

    Ich denke mir fahrzeuggewicht + Zuladung darf die 3,5 t nicht überschreiten.
    Dann ist noch wichtig die zulässige achslast von vorder und hinter achse.


    Das ist meine Theorie.
    Lasse mich gern des besseren belehren.

  10. #20
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.294

    Standard AW: Waren heute auf der Waage...

    Zitat Zitat von hoerianer Beitrag anzeigen
    Wird eigentlich eine Überladung im Bezug auf das eingetragene, maximale Gewicht oder rein nur auf die Zuladung gerechnet?
    Es zählt zunächst das zulässige Gesamtgewicht, wobei die Tragfähigkeit der einzelnen Achsen nicht überschritten werden darf. Theoretisch bleibt man im zulässigen Gesamtgewicht, aber eine Achse ist überladen. Ergebnis: Das Mobil ist dennoch überladen.
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

Seite 2 von 110 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 52 102 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heute beim TÜV
    Von Waldbauer im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 07:23
  2. 3 Wochenwohnmobilurlaub – 7. – 9. Tag = Waren
    Von SeewolfPK im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 19:11
  3. promobil fragt: Was waren Ihre schönsten Touren 2008?
    Von Mario Steinheil im Forum Sonstiges
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 22:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •