Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 33 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 325
  1. #31
    Gesperrt  
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.751

    Standard AW: promobil GPS-Stellplatzdaten Europa 2014

    Das war ein super Tipp. Danke!

    Gruß
    Rombert

  2. #32
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    18

    Standard AW: promobil GPS-Stellplatzdaten Europa 2014

    @Wolfgang:
    Dein Tip ist Klasse und funktioniert.
    Mein Tip zum Programm RouteConverter funktioniert zwar auch. Habe gerade gelernt, daß IGO 8 - Route leider nur bis zu 100 Datensätze zuläßt.. Bei 5.000 Datensätzen erfolgt Teilung in 50 Ordner, also wenig hilfreich.

    Gruß knausimobil

  3. #33
    Ist öfter hier   Avatar von Konwolf
    Registriert seit
    24.11.2013
    Beiträge
    42

    Standard AW: promobil GPS-Stellplatzdaten Europa 2014

    Zitat Zitat von knausimobil Beitrag anzeigen
    Habe gerade gelernt, daß IGO 8 - Route leider nur bis zu 100 Datensätze zuläßt.. Bei 5.000 Datensätzen erfolgt Teilung in 50 Ordner, also wenig hilfreich.
    Hallo,
    das ist ja wirklich blöd. Habe gerade nachgeschaut - IGo Primo hat meine Bordatlas-Datei ( >6000), Archies (noch viel größer) und Campercontact problemlos integriert. Da haben die offensichtlich bei der Speicherverwaltung einiges geändert.
    Was für ein Navi hast du (Falls das schon irgendwo steht, habe ich es nicht gesehen, ich habe nicht den ganzen Thread gelesen)? Vielleicht kann ich helfen.

    Grüße
    Wolfgang
    Viele Grüße und immer gute Fahrt
    Wolfgang

    Unterwegs im Knaus Sky I 700

  4. #34
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    18

    Standard AW: promobil GPS-Stellplatzdaten Europa 2014

    hallo Wolfgang,
    ich denke, das Problem liegt an dem Programm "RouteConverter", weil es nur Routen-Punkte konvertieren will/soll. Vermutlich kann eine Route bei IGO maximal 100 Datenpunkte umfassen.
    Aber Dein Tip, aus kmz über zip dann kml zu generieren, funktioniert ja.
    Drolligerweise werden sie auf dem Touchscreen dann doch als kmz-Datei ausgewiesen, obwohl auf der SD-Karte eindeutig *.kml.
    Ich habe eine Zenec 3715 doppel-DIN mit integriertem Navi und Rückfahrkamera, weil ich keine 3 TFT´s mehr haben wollte.

    Die Suche der Sonderziele ist allerdings fragwürdig - ich trainiere noch, ob ich den Zugriff verbessern kann. Auch können die outlook-Kontakte nicht als Navi-Ziel benutzt werden, obwohl damit geworben wird. Habe meinem Händler die Rückabwicklung vorgeschlagen.

    Gruß knausimobil

  5. #35
    Kennt sich schon aus   Avatar von fritzontour
    Registriert seit
    02.09.2011
    Ort
    Hämbörch
    Beiträge
    398

    Standard AW: promobil GPS-Stellplatzdaten Europa 2014

    Mooin,

    habe mir die Daten gekauft und finde - schlecht sortiert!! Promobil-POI's finde ich in der Liste meines Nüvi 2797 als "Benutzerdefinierte" wieder, jede Zeile der Liste beginnt mit "Stellplatz in der He......" was soll man daraus lesen.
    ALso die Daten sind ihr Geld nicht wert und sollten dringend überarbeitet werden!!
    Gruß
    Viele Grüße aus dem Norden
    Fritz

    Nur tote Pferde schwimmen mit dem Strom ....

  6. #36
    Ist öfter hier   Avatar von claros
    Registriert seit
    31.03.2011
    Beiträge
    59

    Standard AW: promobil GPS-Stellplatzdaten Europa 2014

    Hallo Zusammen,
    ich würde mir gerne die Promobil-Stellplatzdaten auf mein <Becker Transit 50> installieren. Versuchsweise erstmal die "Umsonstvariante".
    Dank Eurer Tipps habe ich schon mal die Klippe "kmz/kml" gemeistert. Auch die Übertragung mit dem Becker Content-Manager hat funktioniert,
    zumindest kam keine Fehlermeldung. Aber nun habe ich das Problem, wo finde ich die Daten???????????
    Im Menü "Übernachtung" werden nur Campingplätze angezeigt, Hinweise auf Stellplätze kann ich keine finden.
    Hat jemand einen Tipp wo ich suchen muß?
    Vielen Dank!

    Grüße und allzeit Gute Fahrt
    Walter

  7. #37
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    18

    Standard AW: promobil GPS-Stellplatzdaten Europa 2014

    hallo Walter und andere user,
    die Navi-Hersteller wollen nicht, daß man deren POI´s ersetzt oder erweitert. Darum werden die eigenen POI´s i.d.R. in einer andern (user) Datei gespeichert.
    Stattdessen bieten sie zweifelhafte Downloads an, die natürlich kostenpflichtig sind.
    Also:
    1. schauen auf der SD-Karte/Usb-Stick, wo die Daten abgelegt wurden und auch wirklich vorhanden sind.
    2. irgendwo gibt es auf jedem Navi, welches Fremd-POI´s zuläßt, einen Zugriff darauf.
    Bei meinem Zenec 3715 z.B. muß ich die Liste aller Sonderziele anwählen, dann die Kategorien durchklicken zu Promobilstellplätzen.
    Bei Aufruf "in Zielnähe" erscheinen dann die Stellplätze, auf Info klicken, und es kommt sogar die Beschreibung des Platzes!

    Soweit ich das verstanden habe, gibt es die Platzbeschreibungen nur für die Google-Version in *.kmz. Die Umwandlung in *.kml hat ja Wolfgang in #29 oder #30 beschrieben. Genial.

    Meistens verweigern die Systeme dann auch die Einbindung der gewünschten Kategorie (PM-Stellplätze) in den Schnell-Aufruf zur Anzeige auf dem TFT.
    Dagegen kann man wohl nichts machen, also anhalten, Suche starten und auswählen.
    Es ist eine Frechheit, wie die Navi-Hersteller mit uns Usern umgeht.

    Gruß knausimobil

  8. #38
    Ist öfter hier   Avatar von Konwolf
    Registriert seit
    24.11.2013
    Beiträge
    42

    Standard AW: promobil GPS-Stellplatzdaten Europa 2014

    Hallo Walter,

    ich weiß jetzt leider nicht, welches Navisoftware im Becker Transit 50 verbaut ist. Mit einiger Wahrscheinlichkeit ist es ein modifiziertes Igo Primo.
    Falls ja, kann man folgendermaßen vorgehen:
    - Wenn die Software/Daten auf einer Karte vorliegen, diese entnehmen und am PC einschieben - oder Gerät per USB-Kabel mit dem PC verbinden.
    - Im angezeigten Laufwerk den Ordner "content" öffnen. Darin gibt es viele weitere Ordner, unter anderem "POI" - in dem liegen die vom Hersteller gelieferten POIs. Nichts machen daran!
    - Schauen, ob es einen Ordner "Userdata" gibt. Falls ncht: diesen anlegen.
    - In Userdata zwei Ordner vorhanden oder anlegen: POI, Usericon. In Ordner POI kommt die kml-Datei, in Usericon die kleine Bilddatei, mit der später diese Kategorie angezeigt wird.
    - Nach einem Neustart legt Igo/Becker eine *.kix, eine *.kns und eine *.kst an. Bei der anschließenden Suche (z.B. in einer Stadt) wird die Kategorie angeboten und kann angewählt werden.

    Falls Becker ein anderes System verwendet, weiß ich (noch) nicht, wie es dort funktioniert.

    Viel Erfolg, hoffe ich

    Grüße und immer gute Fahrt

    Wolfgang
    Viele Grüße und immer gute Fahrt
    Wolfgang

    Unterwegs im Knaus Sky I 700

  9. #39
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: promobil GPS-Stellplatzdaten Europa 2014

    Ich besitze ein Becker Revo, welches speziell für LKW / Wohnmobile konzipiert ist.
    Auch dieses Gerät braucht .kml-Dateien.

    Der Haken ist, dass das Gerät keine fremde Symbolgrafiken (.bmp-Bilder) für die verschiedenen POI-Daten verwendet, sondern stets sein eigenes, immer gleiches POI-Symbol.

    Mit etwas Arbeit (Editieren der POI-Datei) lässt sich das aber ändern.
    Nach dem Editieren wird das Symbol für z.B. einen Stellplatz oder eine Gastankstelle während der Fahrt in der Karte angezeigt.

    Der Vollständigkeit halber hier eine Anleitung, die ich einem User hier schon mal geschickt habe:

    Vorgehensweise:

    a) Im Verzeichnis im Navi navigator/UI_Becker den Ordner "Common" (Ordner dort neu anlegen) und darin alle BMP-Dateien kopieren, die später als Symbole auf deinem Bildschirm erscheinen sollen. Bmp-Dateien sollten das Format 22x22 Pixel nicht überschreiten. Sind die Bilddateien (muss .bmp-Format sein) größer sein, können sie mir Freeware wie z.B. Irfan-View in der Größe verändert werden.

    b) Die restlichen POI-Dateien mit der KML-Dateien kopierst du in den Ordner navigator/content/userdata/POI.

    Nun kommt das Schwierigste:

    Du musst die entsprechende .kml-Datei so editieren, dass in der KML-Datei auf die passende .BMP-Datei im Commonordner verwiesen wird. Du kannst die kml-Dateien mit dem Windows-Editor bearbeiten.

    Vorgehensweise:

    Kopiere zuerst unten stehenden Text. Dann markierst du den alten Text in deine zu editierenden POI-Datei bis vor dem ersten "Placemark" und füge meinen vor dem ersten Begriff "Placemark" in der Datei ein. So wird der alte Text überschrieben:

    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    <kml xmlns="http://earth.google.com/kml/2.0">
    <Document>
    <name>Propantankstellen</name>
    <metadata>
    <igoicon>
    <filename>navigator\ui_becker\common\Propantanks te lle.bmp</filename>
    </igoicon>
    </metadata>
    <Folder>
    <metadata>
    <igoicon>
    <filename>ui_becker\common\Propantankstelle.bmp</filename>
    </igoicon>
    </metadata>
    <name>Propantankstellen</name>
    <open>1</open>

    Danach kommen das die einzelnen Verweise der POI, also die so genannten Placemarks.
    (Du kannst dich auch an das zweifache "Open" orientieren, wenn es da ist.):


    <Placemark>
    <name><![CDATA[ WESFA GmbH ( 54294 Trier-Euren) ]]></name>
    <description><![CDATA[Phone: 496051972720 usw.

    In meinem Text oben heißen die POI "Propantankstellen" und die .bmp-Datei passend "Propantankstelle.bmp". Diese Namen musst du natürlich bei jeder kml-Datei so umbenennen, dass sie bei dir passen. Also Namen der POI und die BMP-Datei stets ändern. Dann die Datei mit sprechenden Namen wie z.B. "Propantankstellen.kml"neu speichern. Die alte würde ich sichern.

    Verstanden?

    Wenn du alles richtig gemacht hast, sollte die Datei so wie unten aussehen. Beispiel Aldi-Shops, da fehlt das "Open", geht aber auch. Wichtig ist der Text vor dem ersten "Placemark":

    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
    <kml xmlns="http://earth.google.com/kml/2.0">
    <Document>
    <name>Einkaufen-Aldi-Nord</name>
    <metadata>
    <igoicon>
    <filename>navigator\ui_becker\common\Aldi Nord.bmp</filename>
    </igoicon>
    </metadata>
    <Folder>
    <metadata>
    <igoicon>
    <filename>ui_becker\common\Aldi Nord.bmp</filename>
    </igoicon>
    </metadata>
    <Placemark><name> 08236 Ellefeld Alte Auerbacher Str. Hohofen - http://www.gps-data-team.com/</name><Style><IconStyle><Icon><href>http://www.gps-data-team.com/poi/icons/Target_Stores_us.bmp</href></Icon></IconStyle></Style><Point><coordinates>12.4007000,50.4795000,0</coordinates></Point></Placemark><Placemark><name> ........... usw.


    Im Gerät kannst du die sichtbaren POI dann unter Navigationseinstellungen/ Kartenansicht/Expertenmodus/Sonderziel-Kategorien wählen/POI auswählen (benutzerdefinierte Auswahl muss angehakt sein) einstellen.

    Grüße
    Martin
    Geändert von Frenzi (07.08.2014 um 08:34 Uhr)

  10. #40
    Ist öfter hier   Avatar von darec
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    66

    Standard AW: promobil GPS-Stellplatzdaten Europa 2014

    Zitat Zitat von knausimobil Beitrag anzeigen
    hallo Walter und andere user,
    die Navi-Hersteller wollen nicht, daß man deren POI´s ersetzt oder erweitert. Darum werden die eigenen POI´s i.d.R. in einer andern (user) Datei gespeichert.
    Stattdessen bieten sie zweifelhafte Downloads an, die natürlich kostenpflichtig sind.
    Also:
    1. schauen auf der SD-Karte/Usb-Stick, wo die Daten abgelegt wurden und auch wirklich vorhanden sind.
    2. irgendwo gibt es auf jedem Navi, welches Fremd-POI´s zuläßt, einen Zugriff darauf.
    Bei meinem Zenec 3715 z.B. muß ich die Liste aller Sonderziele anwählen, dann die Kategorien durchklicken zu Promobilstellplätzen.
    Bei Aufruf "in Zielnähe" erscheinen dann die Stellplätze, auf Info klicken, und es kommt sogar die Beschreibung des Platzes!

    Soweit ich das verstanden habe, gibt es die Platzbeschreibungen nur für die Google-Version in *.kmz. Die Umwandlung in *.kml hat ja Wolfgang in #29 oder #30 beschrieben. Genial.

    Meistens verweigern die Systeme dann auch die Einbindung der gewünschten Kategorie (PM-Stellplätze) in den Schnell-Aufruf zur Anzeige auf dem TFT.
    Dagegen kann man wohl nichts machen, also anhalten, Suche starten und auswählen.
    Es ist eine Frechheit, wie die Navi-Hersteller mit uns Usern umgeht.

    Gruß knausimobil
    Hallo knausimobil,

    ich habe ebenfalls das Zenec E-3715 und habe auf der SD-Karte den "User-Poi"-Ordner.
    Nun habe ich die *.kml-Datei dort per "copy and paste" eingefügt. Wie bekomme ich denn nun noch die Promobil-Bitmapdatei (bmp) eingebunden, so dass auf dem TFT beim Fahren die Symbole dort erscheinen, wo ich gerade bin?

    Oder habe ich das so verstanden, dass ich, falls ich irgendwo bleiben will, manuell nach einem Stellplatz in der Nähe suchen muss?

    Dann haben dich die 5,49€ nicht gelohnt, denn dann bin ich meinem Iphone und der Promobilapp schneller, oder?

    Danke für die weitere Info im voraus...

    Gruß
    darec

Seite 4 von 33 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung Promobil Stellplatzdaten mit iPad App Maps.me
    Von Dirk-MED im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2015, 08:39
  2. Stellplatzdaten von Promobil auf Pioneer Avic F220 laden.
    Von globi55 im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2015, 19:24
  3. promobil GPS-Stellplatzdaten Europa 2015
    Von Electraglide im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 14:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •