Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 101
  1. #31
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.546

    Standard AW: Exsis: Basteleien

    Hallo Christoph, dann überwinde ich mal meine Faulheit und beschreibe auch die Bastelei "Solarkollektor". Vielleicht kannst Du etwas verwenden ?


    Hallo Zusammen,

    hier nun "im Sommerloch" die Bastelei "Solarkollektor". Vor einiger Zeit hatte Georg hier im Forum sehr schön die Montage von flexiblen Solarzellen beschrieben und mich zum Nachbau motiviert. Im folgenden möchte ich den Bericht von Georg um meine Exsis - spezifische Erfahrungen ergänzen.

    Das Dach des Exsis gibt (bei 6,75 m Länge) Platz für sechs 100 WP Zellen (á ca. 125 x 60 cm). Mit Stückelung geht vielleicht noch mehr. Falls - wie bei mir - das grosse Dachfenster, die Dachluke im Bug und die Trumavent montiert sind bleibt noch Platz für 4 grosse Zellen (s. Bild). Für uns sind 200 Wp mehr als ausreichend.

    Die Solar- Vorverkabelung versteckt Hymer im Kabelschacht des Oberschranks auf der Fahrerseite - erst nach Hinweis aus einem Forum habe ich das Kabel gefunden. Das andere Ende liegt unter dem Fahrersitz zum Anschluss an den EBL.

    Zu entscheiden ist: Montage der beiden Zellen vorn oder hinten und Kabeldurchführung:
    - auf Fahrererseite unter Verwendung der Vorverkabelung über den EBL oder
    - auf Beifahrerseite unter Verwendung des Kabelschachtes (s. Beitrag oben) und direktem Anschluss an Batterie.

    Die Panel habe ich vorn geklebt. Da die Panel grösser sind als die montierten GFK Hagelschutzplatten mussten zunächst die Fugen der Platten mit Sika aufgefüllt werden. Alles weitere ist bei Georg bestens beschrieben. Grosse "Angst" hatte ich vor der Arbeit mit Sika. Meine Empfehlung: möglichst dünne (aber ausreichend dicke) Bahnen legen. Das Verstreichen mit dem Finger ist dann unkritisch. Aber jeden Fleck sofort aufnehmen - sonst klebt das Zeug an allen undenkbaren Stellen! Die Befestigungslöcher der Panel habe ich - wie Georg - abgedeckt. Allerdings haben sich einige Deckel (s. Bild 2 oben rechts) gelöst. Werde nun die Löcher mit Sika auffüllen. Die Anschlüsse der Panel "tragen auf". Den Stecker habe ich mit einer Klemme gesichert, das Kabel über dem Dach mit einem kleinen - nur einseitig befestigten - Kabelkanal "versteift" (s.Bild 2).

    Die Kabeldurchführung auf der Fahrerseite in den Oberschrank schien mir einfacher als die Durchführung auf der Beifahrerseite. Dort würde man in den Bereich des Panels kommen, der teilweise mit Holzblenden verdeckt ist. Möglicherweise werden dort auch Kabel geführt. Das Durchbohren des Daches tut richtig weh . Nach langem Überlegen habe ich mich für ein 12 mm Loch entschieden. Dies kann sauber mit einem Bohrer erstellt werden. In das Loch habe ich ein 12 mm Alurohr eingeklebt und abgedichtet. Das Rohr steht auf dem Dach einige mm über (sauber entgraten!), nach unten in den Schrank ist es offen. Evtl. Undichtigkeiten werden hier sofort sichtbar. Der Innendurchmesser des Alu- Rohres von 10 mm reicht aus, die 4 Kabel (à 2,5 mm2) durchzuführen. Im Schrank sind diese dann mit der Vorverkabelung verbunden. Das andere Ende des Kabels ist über einen Stecker (ebay) mit dem EBL verbunden.

    Im Exsis ist das Platzangebot zur Installation des MPPT Reglers überschaubar. Ich habe ihn in der Konsole des Fahrersitzes hinten eingebaut (s. Bild 3). Der Regler kann über einen in der Konsolen- Abdeckung montierten Schalter (s. Bild rechts) abgeschaltet werden. Damit kann ggf. bei längeren Stillstand ein Entladen der Aufbaubatterien vermieden werden. Der Regler sollte aber nur bei abgedunkelten Solarzellen (bei mir in der Garage) eingeschaltet werden.

    Fazit: seit Einbau hat sich die Anlage bewährt. Im Frühjahr liefert sie bei bedecktem Himmel schon Strom, bei Sonne sind es ca. 10 A.
    Kosten: ca. 600 €; Gewicht: ca. 12 kg. Zeitbedarf: Brutto (mit langen Planungsphasen) ca. 4 Wochen, netto ca. 2 Tage. Für die gesamte Installation reicht eine Kartusche Sika.

    Grüsse Jürgen


    P.S. puh, so'n Bericht ist richtig Arbeit. @Georg, kannst Du bitte den Link zu Deinem Beitrag ergänzen ?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Exsis Solar.jpg 
Hits:	451 
Größe:	40,4 KB 
ID:	11891   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Halterung.jpg 
Hits:	447 
Größe:	39,0 KB 
ID:	11892   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1815.jpg 
Hits:	496 
Größe:	41,6 KB 
ID:	11893  

  2. #32
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    480

    Standard AW: Exsis: Basteleien

    Im Großen und Ganzen hab ichs auch so gemacht.
    Hab aber keine Kabelkanäle aufm Dach verklebt, sondern die von mir modifizierten Kabel (2x4mm² in wetterfester Ummantelung) auf geklebten Kabelbindersockeln mit Kabelbindern fixiert.
    Desweiteren habe ich, um in den Genuss des im Solarreglers dummerweise fest eingebauten Thermofühlers (so wies auf den Fotos aussieht, bei Dir wohl auch) zu kommen, den SR im Batteriekasten verbaut, so dass der SR nun temperaturabhängig lädt.
    Gruß aus'm Schwarzwald
    Conny
    ___________________________

    Bürstner Aviano I 684, Modell 2011

  3. #33
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.546

    Standard AW: Exsis: Basteleien

    Hallo Conny, mein MPPT Regler hat keinen (externen) Temperaturfühler. Und der Batteriekasten im Exsis gibt keinen Platz für einen MPPT her . Grüsse Jürgen

  4. #34
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.089

    Standard AW: Exsis: Basteleien

    Warum nicht einfach einen guten Regler kaufen, der auch einen externen Fühler hat?
    Ich würde den Regler auch nicht in den Batteriekasten setzten. Der Regler sollte immer Luft um sich umzu haben, um nicht zu heiß zu werden.
    Meiner hat extra noch einen Lüfter eingebaut.
    Ist dein Schalter groß genug ausgelegt?
    Gruß Marko

  5. #35
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.546

    Standard AW: Exsis: Basteleien

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Ist dein Schalter groß genug ausgelegt?
    Hallo Marko, ca. 1 cm - warum? Damit wird nur die Versorgung (nicht der Solarstrom) des Reglers geschaltet. Der Regler ist gut (Georg "approved"). Hoffe, ich kann ohne Fühler leben. Grüsse Jürgen

  6. #36
    Stammgast   Avatar von reisemobil
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    1.365

    Standard AW: Exsis: Basteleien

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Damit wird nur die Versorgung (nicht der Solarstrom) des Reglers geschaltet.
    Hallo Jürgen,
    vielleicht eine dumme Frage, aber warum mus man die Versorgung des Solar-Reglers abschalten? Wir haben so einen Schalter nicht verbaut und mir ist nicht klar wie und warum man den Schalter einbaut?

    Danke und Gruß
    Michael

    Gesendet von meinem Nexus 10 mit Tapatalk
    Besuch mal meinen Blog unter reisemobilblog.wordpress.com

    Vollintegrierter Carthago Chic, Fiat Ducato 3l, zGG: 4,25t

  7. #37
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.089

    Standard AW: Exsis: Basteleien

    Der Schalter ist dafür gut, das der Regler ohne Solarleistung die Batterie leer saufen könnte.
    Wenn das Womo in der Halle steht, gibt es ja kein Licht auf die Platten und dann würde der Regler immer laufen
    und Strom ziehen ( auch wenn es wenig ist) ohne was wieder reinzupumpen.

    @ Jürgen

    Ich meine nur das der Schalter nicht irgendwann zu viel Strom abbekommt und durchbrennt oder ähnliches. Gehten ja nur 12V durch aber ein paar mehr Ah von den Batterien (oder Batterie)
    Sonst, die Idee ist gut. Ich wollte einen Trennschalter einbauen.
    Kannst du einen Link von deinem Schalter einstellen?
    Einzig blöd an dem Schalter ist, das er nicht geschützt ist. Wir haben da unten unseren Schalter für den Booster sitzen und dann kann es mal sein das man dran kommt.
    Geändert von M846 (21.07.2014 um 15:51 Uhr)
    Gruß Marko

  8. #38
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.546

    Standard AW: Exsis: Basteleien

    Hallo Michael,

    die Regler ziehen aus der Aufbau- Batterie Strom. Bei Standzeiten, z.B. im Winter kann dies möglicherweise zu Batterie- Problemen führen. Da ich in der Garage die Batterien laden kann benötige ich den Schalter nicht. So ist es, wenn man zuviel im Forum liest .

    Wir hatten zu diesem Punkt eine längere Diskussion (https://www.promobil.de/forum/thread...d-Tipps/page12, etwa ab Beitrag 116). Ergebnis war, dass man mit einem Schalter vorsichtig sein muss, weil - je nach MPP - sonst die Gefahr besteht, dass diese beim Einschalten eine falsche Spannung für Aufbaubatterie annimmt und diese mit 24 Volt lädt.

    Grüsse Jürgen

  9. #39
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.546

    Standard AW: Exsis: Basteleien

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    ... Ich meine nur das der Schalter nicht irgendwann zu viel Strom abbekommt und durchbrennt oder ähnliches. Gehten ja nur 12V durch aber ein paar mehr Ah von den Batterien (oder Batterie)
    Sonst, die Idee ist gut. Ich wollte einen Trennschalter einbauen. Kannst du eine Link von deinem Schalter einstellen.
    Hallo Mark,

    ich hatte - aus der Diskussion (https://www.promobil.de/forum/threads...d-Tipps/page12, etwa ab Beitrag 116) gelernt, dass es verschiedene Regler gibt. In meinem Fall gibt es eine getrennte Versorgung des Reglers aus der Aufbaubatterie, d.h. hier flossen nur geringe Ströme. Prüfe, wie die Situation bei Dir ist. Wenn sie vergleichbar zu meiner ist: mein Schalter ist ein normaler 12 Volt / 10 A (?) Schalter für KFZs. Schau z.B. mal bei Conrad nach.

    Grüsse Jürgen

  10. #40
    Stammgast   Avatar von reisemobil
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    1.365

    Standard AW: Exsis: Basteleien

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Der Schalter ist dafür gut, das der Regler ohne Solarleistung die Batterie leer saufen könnte.
    Wenn das Womo in der Halle steht, gibt es ja kein Licht auf die Platten und dann würde der Regler immer laufen
    und Strom ziehen ( auch wenn es wenig ist) ohne was wieder was reinzupumpen.
    Danke! Alles klar, hatte die Diskussionen mit dem Schalter nicht gelesen und habe jetzt wieder was gelernt. Mein einfacher Regler hat keinen extra Anschluß für die Versorgungsspannung und das Mobil steht im Freien. Somit kommt der Stromverbrauch des Reglers sicher in Summe gesehen als Ertrag wieder rein. Jedenfalls sorgt bis jetzt die 100W Solarplatte auch bei längerer Standzeit im Winter für geladene Batterien.

    Danke und Gruß
    Michael



    Gesendet von meinem Nexus 10 mit Tapatalk
    Geändert von reisemobil (21.07.2014 um 16:13 Uhr)
    Besuch mal meinen Blog unter reisemobilblog.wordpress.com

    Vollintegrierter Carthago Chic, Fiat Ducato 3l, zGG: 4,25t

Seite 4 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rund um den Exsis i 614
    Von Bmwboxer im Forum Reisemobile
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.05.2014, 13:18
  2. Exsis mit Comfortmatic?
    Von Bmwboxer im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2014, 12:33
  3. Neu hier mit Exsis-i
    Von paule2 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.01.2014, 10:00
  4. Hymer Exsis-i 678
    Von MobilLoewe im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 25.07.2013, 12:01
  5. Hymer Exsis-i 674
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 17:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •