Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.065

    Standard Grundriss Queensbett

    Hallo zusammen,

    Grundrisse mit dem s.G. Queensbett (welch ein Begriff!) trifft man öfters an. Der Vorteil ist sicherlich die bequeme Zugang zu dem Bett. Aber nicht selten haben solche Betten nur 1,4 m Breite, da muss man schon nett kuscheln, wenn man nicht herausfallen will. Außerdem sind diese Betten nicht selten am Fußende deutlich abgerundet. Wenn man dann noch ca. 10 cm "Sicherheitsabstand" zum Bettrand einhält, dann ist die Schlaffläche zu Zweit schon arg eingeschränkt, ein entspanntes Schlafen ist schwerlich möglich.

    Wie seht ihr das? Ist so ein Grundriss praxisgerecht?
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  2. #2
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.899

    Standard AW: Grundriss Queensbett

    Aus meiner Sicht nur dann wenn die Bettbreite min 1,70m und die Bettlänge 1,90m ist.
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  3. #3
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.732

    Standard AW: Grundriss Queensbett

    Hat mein Kumpel grade gekauft und beim ausmessen der Matratze schon festgestellt, das 1,80x1,50 nicht die Welt sind...
    Der Vorteil ist natürlich, dass wenn einer aufstehen muss, man nicht übereinander drüber klettern muss wie beim Längsbett, wobei die Frage ist ob überhaupt "beide" nachts raus müssen... Wenn Mann / Frau durch und damit innen schläft, ist das eigentlich egal...

    Der Nachteil ist eben relativ großer Platzbedarf, oder bei gleichem Platzbedarf viel Bett...
    Wenns die Womolänge her gibt...

  4. #4
    Stammgast   Avatar von laikus
    Registriert seit
    07.10.2013
    Ort
    Kehl am Rhein
    Beiträge
    761

    Standard AW: Grundriss Queensbett

    ich weiß nicht, ob der Promobil-Verlag eine/n Gleichstellungsbeauftragten hat, aber jedenfalls müsste es neben dem Queensbett auch ein Kingsbett geben. Meinetwegen auch ein Burger-Kings-Bett.

    Aber Spaß beiseite, mein Bett hat auch nur 140 cm, ist aber rechtwinklig, ohne irgendwelche trapezförmigen Verschmälerungen. Da wir beide eher schmal sind (kleines Brauereigeschwür inbegriffen) haben wir da keine drangvolle Enge.
    Die Queensbetten halte ich für modischen Schnickschnack, der sich auf Messen mit schönen Überdecken und Volants und Kissen gut macht. Die notwendige Abrundung am Fussende macht sie aber unpraktisch (meine Meinung). Zudem ist der beidseitige Zugang oft sehr eng, Zu Zeiten des Gelsenkirchener Barocks von Alfred Tabbert selig hat es das schon in den großen Baronessen gegeben, die oft von Schaustellern und fahrendem Volk gekauft wurden.

    Ich meine, für Wohnmobile ist entweder das französische Doppelbett (Nachteil Klettertour) oder Längsbetten (Nachteil größere Aufbaulänge) sinnvoll.

    Gruß,
    Horst

    Dann gibt es ja noch diese Zwitterbetten, da ist das Queensbett an einer Seite an die Wand versetzt, also nicht von zwei Seiten zugänglich. Das kommt sicher der Nutzbreite zugute, sieht aber komisch aus.

    LAIKA X 595 - enjoy la dolce vita.

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.020

    Standard AW: Grundriss Queensbett

    Hallo Bernd,

    Dies ist aus meiner Sicht ein Grundriss (wie viele andere), die optisch was her machen und viele (Neulinge ?) zum Kauf verleiten. Mit 20 fanden wir die 110 cm Breite in unserem Bully super. Aber nicht jeder Käufer ist 20 .

    Vor 2 Jahren hatten wir ein Mietfahrzeug mit diesem Grundriss. Ist nichts für 3+x Wochen. Wir brauchen Platz zum schlafen, dies ist ein wesentlicher Teil der Urlaubserholung.

    Grüsse Jürgen

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.327

    Standard AW: Grundriss Queensbett

    Bernd, wenn ich auch früher für das Queensbett war, hat das aber einen guten Grund gehabt. In das Bett wäre ich am besten reingekommen.
    Heute sieht das anders aus, da gibt es beim Hymer Exsis VI & TI (nicht alle Modelle), eine Option mit tiefen Längseinzelbetten (ca. 190x0,80m) und da ist der Einstig auch nicht höher wie beim Queensbett. Im Heck, im Bereich der Garage ist das Bett sogar ca.2m breit.
    Da wird natürlich die Garagen-/ Stauraumtür kleiner, die Höhe ist dann nur 0,80m, statt 1,05m.

    Gruß Ralf

  7. #7
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.866

    Standard AW: Grundriss Queensbett

    Wir haben Bekannte, die bevorzugen so ein "Kuschelbett", wir kommen da einfach nicht mit klar, wir brauchen auch Nachts unseren Freiraum.
    Darum kommen für uns im Mietmobil nur große Doppelbetten 200xmin.170 oder Einzelbetten in Frage.

    In dem eigenen Mobil haben wir eine Rundsitzgruppe mit Einzelbetten 200x80 und 190x80, sind in 2 Minuten Einsatzbereit..

    Der Andere Grund ist die Grundriss, oder Raumaufteilung, wir wollen nicht mit einem Schlafzimmer herumfahren, wir wollen eine große Sitzgruppe und viel Bewegungsfreiheit, nicht nur im Bett, auch im Wohnbereich.

    Die Alternative währe ein Alkoven mit Einzelbetten (Bimobil, 50+ oder ALPA)

    Volker

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Rafi
    Registriert seit
    17.10.2013
    Beiträge
    1.116

    Standard AW: Grundriss Queensbett

    Das ist doch ganz einfach: Ein Queensbett ist für eine Queen, nicht für zwei Leute. Die liegt dann königlich mitten auf 1,40 m.
    Im Ernst: Wir haben ja Einzelbetten im Alkoven. Das ist eigentlich schon doof, weil ich noch nicht mal mit ausgestrecktem Arm an Renate herankomme. Vom Klettern usw ist es aber sehr bequem.
    Ich sehe das mal so: Das ist halt ein Mobi, da hat man nicht den Platz wie zu Hause, also schließt man Kompromisse. Für mich ist unser Kompormiss der, den ich am liebsten mag.

    Grüsse Rafael

    "Großer weißer Vogel" - 8,5 m / 6,5 to
    Rollendes Ferienhaus von Renate, Rafael, Blacky

  9. #9
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.881

    Standard AW: Grundriss Queensbett

    Wie kommt eigentlich ein Marketingstratege dazu ein Behelfsbett als Queensbett zu bezeichnen ?
    Wenn es mindestens 150 cm breit wäre ginge es ja, die sind aber in der Regel alle schmaler.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  10. #10
    Kennt sich schon aus   Avatar von Dicksaiter
    Registriert seit
    18.03.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    137

    Standard AW: Grundriss Queensbett

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    ... Der Vorteil ist natürlich, dass wenn einer aufstehen muss, man nicht übereinander drüber klettern muss ...
    Wir haben ein Querdoppelbett im Heck, und ich möchte keinesfalls darauf verzichten, dass meine Frau, welche selbstverständlich hinten schläft, des nächtens über mich drüber klettern muss, und das gleich zwei mal - aufs Klo und zurück! Es ist jedesmal ein göttliches Erlebnis!

    BTW, sicher sind die Queensbetten schick, nur muss ich ein bissel auf die Allgemeingröße des WOMOs achten, da es mein Alltagsfahrzeug ist und ich gegebenenfalls auch mal auf einen kleinen Supermarktparkplatz oder in eine Altstadtgasse muss.

    Beste Grüße vom Dicksaiter
    ... Frank der Dicksaiter mit Cybil in der Haifisch-Laube unterwegs (Dethleffs Globebus T15 auf Ducato)



Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Details zum Bürstner aus Die WoMo Geschichte Grundriss
    Von Mfpoldi im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2014, 12:03
  2. grundriss gesucht
    Von scottonin im Forum Reisemobile
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.01.2013, 19:28
  3. Ein etwas anderer Grundriss...
    Von Fjordmariechen im Forum Reisemobile
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 22:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •