Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 118

Thema: Marderschutz

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    23.07.2013
    Beiträge
    31

    Standard Marderschutz

    Hallo , wollte mal fragen ob hier im Forum sich jemand auskennt mit Elektroschock als Marderschutz ?

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.746

    Standard AW: Marderschutz

    Hallo Mauro,
    das soll alles nicht helfen,
    einziger Schutz ist der Mechanische, dh, alle gefährdeten Bauteile (Schläuche und Kabel) mit einen Schutz versehen.

    Ich selbst nutze eine kleine Wanne in der liegt ein mit Wildverbiss getränkter Lappen, stinkt ein Wenig aber hilft - zumindest bei mir.
    Die Wanne steht unter dem Motorraum im Carport.

    Volker
    Schöne Grüße
    Volker

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Provencale
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    Saar-Pfalz / LK Kaiserslautern
    Beiträge
    926

    Standard AW: Marderschutz

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen

    Ich selbst nutze eine kleine Wanne in der liegt ein mit Wildverbiss getränkter Lappen, stinkt ein Wenig aber hilft - zumindest bei mir.
    Die Wanne steht unter dem Motorraum im Carport.

    Volker
    Hallo Volker, was ist das für ein Zeug ?
    Wenn ich mal helfen kann meldet euch einfach - ich bin zwar kein Experte, aber Gespräche zwischen Ahnungslosen sind immer spannend Ich leg hier ein paar Kommas ab falls im Text welche fehlen bitte selbst anbringen ,,,,,
    Immer öffter mit einem TI-Ossihühmer vorwiegend in Frankreich unterwegs
    Gruß
    Horst

  4. #4
    Stammgast   Avatar von reisepirat
    Registriert seit
    13.11.2012
    Ort
    Ruhrstadt Essen
    Beiträge
    881

    Standard AW: Marderschutz

    Tach zusammen, hallo Mauro.

    Wir hatten jetzt aktuell einen kleinen Marderschaden und behelfen uns inzwischen mit einen leicht verbogenen Stück Kaninchenzaun unterm Motorraum. Angeblich sind Marder sehr scheu und treten darauf nicht herum. Ist alle male günstiger als sämtlichen elektonischen Schnickschnack. Ob's wirklich hilft, wird die Zeit zeigen.

    Gruß,

    Michl
    Mahlzeit und Glück Auf! aussem Pott vonne ReisePiraten Micha, Ela & Leo



    Knaus SunLiner von 2006 auf Fiat Ducato 2,8l mit 145PS, zGG: 4t, L: 684 cm, B: 230 cm, H: 299 cm

    "Manche Hähne glauben, dass die Sonne nur ihretwegen aufgeht." (Theodor Fontane)

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.885

    Standard AW: Marderschutz

    Hallo Mauro,

    nachdem mir ein Marder bei einem meiner letzten PKW einen Schlauch vom Turbo angeknabbert hatte (den Schaden und Lohn am Teil bezahlte übigens meine Teilkasko, sie hätte aber einen kapitalen Motorschaden als Folgeschaden nicht bezahlt), hatte ich mich auch mit Marderschutz beschäftigt.

    Marder sind reviertreue Kerle. Sie verbeissen sich, so der Volksmund, wenn in der Brunft potentielle Reviergegner den Burschen in Rage bringen. Und wenn ein solcher Reviergegner schon mal in deinem Motorraum zu Besuch war, gibts eben Saures. Wenn man also Haare im Motorraum findet, aber nicht geknabbert wurde, muss der Motorraum sorgfältig gereinigt werden.

    Nach meinen Recherchen gibts Folgendes:

    a) Motorraum abdichten, sodass keines der Tierchen rein kommt. Für Pkw gibt es da Teile, für Womos eher nicht.
    b) Alle Gummileitungen verpanzern. Ist aber recht aufwändig.
    c) Professionell (!) verlegter Hochspannungsschutz soll am besten helfen, wenn sich der Mororraum nicht abdichten lässt.
    d) Ein Holzgestell mit Kaninchendraht unter dem Motorraum kann helfen. Nützt aber nichts, wenn der Bursche über das Vorderrad reinschlüpfen kann.
    e) Mardersprays helfen lt. Test kaum. Ich habe es trotzdem ausprobiert und bis jetzt Glück gehabt. Müffelt ein wenig.
    f) Hausmittel wie Hundehaare im Damenstrumpf sollen auch schon geholfen haben.

    Es gibt unzählige Meinungen und Tests im Netz. Mach dich da mal schlau.
    z.B. hier und hier.

    Eine Möglichkeit gibt es noch, die aber nur erwähnt werden soll. Ich gelte als tierlieb und möchte es auch bleiben.
    Ein Mittel für die, die nachts Besuch auf dem Dachboden bekommen:

    Eine Lebendfalle (gibt es im Netz) mit Köder aufgestellt und den heißen Kandidaten 200km morgens weiter aussetzen. Soll auch helfen - garantiert.

    Grüße Martin
    Geändert von Frenzi (25.04.2014 um 18:37 Uhr)

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von yogi1
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    276

    Standard AW: Marderschutz

    Zitat Zitat von Frenzi Beitrag anzeigen
    c) Professionell (!) verlegter Hochspannungsschutz soll am besten helfen, wenn sich der Mororraum nicht abdichten lässt.
    Hilft! Wir haben die Dinger seit 20 Jahren in Betrieb, nie (NIE) mehr einen Marderbiss, vorher halbjährlich.

    Gruss
    yogi

    P.S. Ebenfalls absolut garantierter Schutz: Hundehaare im Motorraum.






































































    P.S.P.S.: Man muss allerdings den Hund an den Haaren lassen! :
    Geändert von yogi1 (25.04.2014 um 19:04 Uhr) Grund: Felehr korrigiert
    Solange ich Womo/Wowa reise, habe ich keine Zeit um alt zu werden!
    http://www.ej-auf-tour.ch/

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von fritzontour
    Registriert seit
    02.09.2011
    Ort
    Hämbörch bald Krefeld-Fischeln
    Beiträge
    444

    Standard AW: Marderschutz

    Hallo Yogi,
    ich habe mir mal das Teil angesehen. Es besteht aus .... Kontaktplatten? Wo sollten die denn angebracht werden??
    Grüße
    FritzonTour
    Viele Grüße aus dem Norden
    Fritz

    Nur tote Pferde schwimmen mit dem Strom ....

  8. #8
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.028

    Standard AW: Marderschutz

    Zitat Zitat von fritzontour Beitrag anzeigen
    Hallo Yogi,
    ich habe mir mal das Teil angesehen. Es besteht aus .... Kontaktplatten? Wo sollten die denn angebracht werden??
    Grüße
    FritzonTour
    Steht in der Anleitung. Kurzversion: An Gummischläuchen und Kletterwegen. Also so dass der Marder beim rein klettern sie berührt.
    Ich habe es so gemacht: Ich hatte ja zuvor Marderspuren im Motorraum und habe sie hauptsächlich da hin gemacht, wo ich Fußabdrücke des Marders sehen konnte.
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  9. #9
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    23.07.2013
    Beiträge
    31

    Standard AW: Marderschutz

    Hallo ,
    vielen Dank an alle , glaube werde es mit den Elektroschocks versuchen .

    Grüsse Mauro.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Campingfan1000
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    681

    Standard AW: Marderschutz

    Hallo zusammen,

    in unserem letzten Mobil (Fiat Duc 244) hatten wir mal einen Marder im Motorraum. Aber wir hatten Glück: Die Kabel waren zwar an einigen Stellen angenagt, aber zum Glück nirgends beschädigt worden. Auch wurde beim nächsten Werkstattaufenthalt ein Vogelkadaver entdeckt und große Flächen der Geräuschisolierung
    waren abgefressen.

    Gruß
    Felix

Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •