Seite 6 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 118

Thema: Marderschutz

  1. #51
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.002

    Standard AW: Marderschutz

    Zitat Zitat von auf-reisen Beitrag anzeigen
    Ja muss man sowas jetzt unbedingt haben?......Kann man das lebst einbauen?
    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Nein, muss man nicht. Aber wenn der MArder bei dir mal zugeschlagen hat und die Werkstatt dir die Rechnung präsentiert, dann wirst du auch "JA, muss man haben" sagen.
    Ja man kann es selbst einbauen, wenn man keine zwei rechten Hände hat (musste ich als Linkshänder so schreiben )

  2. #52
    Stammgast   Avatar von auf-reisen
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    in der Nähe - HH
    Beiträge
    2.008

    Standard AW: Marderschutz

    Gut dann werde ich das auch mal montieren. Dann muss ich diesen Thread mal genau lesen, welches ich da nehmen kann....hatte heute was in der Werbung von völkner für 44euro, aber man sollte wohl nicht so was einfaches/ billiges nehmen? Oder......


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Gruß

    Kai

  3. #53
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.002

    Standard AW: Marderschutz

    Am einfachsten ist das von Frenzi, denn da brauchst du keine 12V. Wenn du 12V selbst verlegen kannst, finde ich das mit 12V Anschluss besser, da muss man nie nach der Batterie schauen. Reine Geschmackssache.

  4. #54
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.885

    Standard AW: Marderschutz

    Einspruch, Georg!

    Mein Gerät benötigt 12V vom Bordnetz des Fahrgestells.
    Ich habe mich bewusst für das Modell 7 entschieden. Weil ich keine Knopfzellen wechseln mag, den das nächst teurere Modell ( 8 ) benötigt: Klick

    Der 12V - Anschluss ist leicht anzuschließen:

    Die Plusleitung ist mit einer Sicherung versehen und kann z.B. direkt an den Pluspol der Batterie angeschlossen werden.
    Der Minus-Anschluss ist mit einer Öse versehen, der im Motorraum an eine Masse führende Schraube unterlegt wird.

    Bezahlt habe ich für mein Modell knapp unter 130,-

    Grüße
    Martin

    Nachtrag:

    Viele KFZ-Versicherungen haben oft Marderbissschäden mit versichert. Jedoch sind Sekundärschäden, die durch den Marderbiss entstehen, nicht oder begrenzt bis zu einer bestimmten Summe versichert. Also liest mal das Kleingedruckte in eurer Police.

    Wenn also z.B. der Turbolader wegen Verbiss defekt ist, zahlt die Versicherung ggf. den defekten Schlauch inkl. Montage, den teuern Turbolader aber nicht oder nur zum Teil..

    Auf jeden Fall ist so ein süßer Kerl immer ein Ärgernis. Und ich habe keine Lust, im Urlaub auf einem fernen Stellplatz so einen überflüssigen Schaden zu bekommen.
    Geändert von Frenzi (20.05.2015 um 22:29 Uhr)

  5. #55
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    29.12.2013
    Beiträge
    22

    Standard AW: Marderschutz

    Ich besuche meine Eltern monatlich einmal im Elternhaus...und das seit 30 Jahren mit den verschiedensten Fahrzeugen (diverse VW, BMW, Mercedes). Ich hatte noch nie Probleme mit Mardern, bis ich mit dem WoMo (Ducato) dort hinfuhr. Zweimal mit dem Duc dort gewesen...zweimal Marderschaden ! 100 % Erfolg Nach dem ersten Verbiss ( Lichtmaschine) habe ich ein "Mardermittel" (Geruchsdose) eingebaut, leider ohne Erfolg. Beim zweiten Besuch machte sich der Marder über den Turbolader Schlauch her. Danach habe ich aufgerüstet: Optisch, akustisch und mit "Hochspannungsplättchen". Seitdem ist Ruhe ! Die letzte Möglichkeit wäre das hier :www.auto-marderschutz.de ! Gibt es wohl auch passgenau für WoMos . Aber wie gesagt, bis jetzt habe ich mit den Hochspannungsplättchen Erfolg.
    Mein Bekannter schwört allerdings auf "Finalgon"...er reibt damit die Schläuche im Motorraum ein...der Marder speit angeblich Feuer
    Ein hohler Kopf ist ein nahezu ideales Gefäß für jede Menge Schwachsinn.

  6. #56
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.251

    Idee AW: Marderschutz

    Guten Morgen.

    Ich habe das gleiche Gerät wie Martin verbaut. Allerdings habe ich gleich noch zwei Zusatzplatten und den Befestigungswinkel mitbestellt.
    Der Winkel erleichtert die Montage ungemein und zwei Platten mehr , sind bei VI durchaus die bessere Lösung.

    Das Ausschalten des Gerätes ist so einfach nicht. Ein Schalter ist da nicht vorhanden. Es wird der Teil mit dem Kabelanschluss nach unten gezogen und dadurch im Inneren eine Steckverbindung getrennt.
    Da dieser Deckel mit einer entsprechenden Dichtung versehen ist, geht das Ganze etwas mühsam.
    Man sollte schon überlegen, wo man das Gerät montiert um ohne "unangenehme Gefühle" den Deckel abziehen zu können.

    Strom gibt es beim X290 gleich in der Nähe an einem Verteilerkasten und wenn man das Kabel erstmal ohne fest angeschlossene Platten legt, hat man Zeit und Muße , die richtigen Stellen im Motorraum zu finden.

    Allerdings sehe ich für mich nicht die Notwendigkeit des Abschaltens.
    Die Werkstatt sicherlich schon .
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Frankia.


  7. #57
    Stammgast   Avatar von ivalo
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    CH-Regio Basiliensis
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Marderschutz

    Guten Morgen

    In unserem Reimo habe ich das Gerät mit einer "fliegenden Sicherung" angeschlossen. Kann so einfach von der Stromversorgung getrennt werden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Sicherung 12V.png 
Hits:	26 
Größe:	30,1 KB 
ID:	15041

    Gruss Urs
    Vorsicht beim Lesen: Meine Beiträge können auch bissige Ironie/Satire enthalten.
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    alte ​Indianerweisheit

  8. #58
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.002

    Standard AW: Marderschutz

    Auf den Schalter habe ich auch verzichtet und einen Sicherunghalter installiert, bei dem man eine normale KFZ-Sicherung einfach raus ziehen kann.
    Abschalten tu ich sie eh nicht bei dem minimalen Stromverbrauch.

  9. #59
    Stammgast   Avatar von auf-reisen
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    in der Nähe - HH
    Beiträge
    2.008

    Standard AW: Marderschutz

    Martin dieses hast du gekauft http://www.ebay.de/itm/STOP-GO-7-PLU...item418c643fb7

    Stellst du mal Fotos ein wie und wo du die Platten verlegt hast?
    Gruß

    Kai

  10. #60
    Kennt sich schon aus   Avatar von paule2
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    168

    Standard AW: Marderschutz

    Hallo,

    nach dem ich Hinweise auf Marder in meiner Parkscheune gefunden habe, habe ich mir dieses http://www.voelkner.de/products/1764...FZMZtAodjQwAVA Gerät gegönnt und trotz erhöhter Vorsicht selbst getestet.

    Der Stromschlag ist ganz nett.

    Die Sensoren habe ich mit 'Lugato - Bombenfest - Hochleistungskleber' befestigt. (Silikon hät nicht)!

    Den Stromanschluss habe ich zum EBL99 verlegt. Dort ist eine umgewandelte Kl15 zu finden, die das Gerät während der Fahrt abschaltet. Durch den Anschluss an das EBL wird die Fahrzeugbatterie nicht zusätzlich, zu den anderen 'Wenigverbrauchern', belastet.

    Marderfreie Grüße, Paule2
    Geändert von paule2 (21.05.2015 um 13:40 Uhr)
    Spritmonitor:

    Hymer Exsis 562, auf Ford Chassis - TDCI-Motor 2,2l /140 Ps

Seite 6 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •