Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 8 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8
Ergebnis 71 bis 80 von 80
  1. #71
    Kennt sich schon aus   Avatar von Dicksaiter
    Registriert seit
    18.03.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    137

    Standard AW: Tablet oder Netbook?

    Zitat Zitat von Milbe Beitrag anzeigen
    Mensch Dicksaiter....

    Jetzt sei doch nicht so unflexibel!!! Guggst du www..... Ebooks Wasserdicht! Die kannst du dir dann an Bikini/Badehose hängen! *laut lacht*

    Der Beitrag war natürlich ironisch gemeint! ...
    Aber garantiert nur die Tablets mit dem "i" am Anfang des Namens.

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo Frank, dafür haben wir auch keine Lösung, selbst die Frage, wo lässt man den Schlüssel... Deswegen ist es die Ausnahme gemeinsam in die "Brühe" zu hüpfen, leider...
    Aus diesem Grund kommen bei uns nur paperbacks mit an den Strand, die klaut dir keiner.

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ... Übrigens, die Handlichkeit eines Readers und "lesen wie auf Papier", selbst bei hellem Sonnenschein, da kommt kein Tablet mit. Super, egal ob im Bett oder auf dem Campingstuhl.

    Viele Grüße
    Bernd
    Unter anderem deswegen ist für mich derzeit ein Tablet so überflüssig wie Mangold (wie ich was "betreibe" hab ich ja schon hier beschrieben), und ein i-Dingsbums käme schon gleich gar nicht ins Haus (warum haben hier andere schon ausführlichst dargelegt).
    Sollte es mal zum e-book kommen, dann sicherlich mit readern.

    Beste Grüße vom Dicksaiter
    ... Frank der Dicksaiter mit Cybil in der Haifisch-Laube unterwegs (Dethleffs Globebus T15 auf Ducato)



  2. #72
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.816

    Standard AW: Tablet oder Netbook?

    Hallo Christoph,
    WIN XP war von 2001 bis 2014 also fast 13 Jahre im Einsatz.
    In der Zeit wurden von OS X schon die 9 Revisionen herausgebracht.

    Ich denke die beiden schenken sich da nicht sehr viel.

    Außerdem ist die Diskussion über die Vor- und Nachteile von Win und Apple genauso unführbar wie die bzgl. Alkoven oder VI/TI bzw. Mercedes oder BMW etc.
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  3. #73
    Rabi
    Gast

    Standard AW: Tablet oder Netbook?

    Zitat Zitat von Bmwboxer Beitrag anzeigen
    Anhang 11082

    Ich bin glücklich das ich auf den Verstorbenen beruflich nie angewiesen war und in einer sicheren und virenfreien Umgebung 7 Macs und 26 ipads sehr erfolgreich einsetze.


    Beste Grüsse

    Christoph
    Wir betreiben >40000 Rechner. Lange Zeit mit XP, jetzt mit W7. Aber was sagt uns das jetzt und was hat das mit dem Thema hier zu tun?

  4. #74
    Stammgast  
    Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    782

    Standard AW: Tablet oder Netbook?

    Zitat Zitat von wolf2 Beitrag anzeigen
    Hallo Christoph,
    WIN XP war von 2001 bis 2014 also fast 13 Jahre im Einsatz.
    In der Zeit wurden von OS X schon die 9 Revisionen herausgebracht.

    Ich denke die beiden schenken sich da nicht sehr viel.

    Außerdem ist die Diskussion über die Vor- und Nachteile von Win und Apple genauso unführbar wie die bzgl. Alkoven oder VI/TI bzw. Mercedes oder BMW etc.
    Aber die Anzeige ist ne geniale Idee, oder?


    Beste Grüsse,
    Christoph
    Mit ipad/iphone über tapatalk
    mit besten Grüssen
    Christoph
    ____________________________________

  5. #75
    Stammgast   Avatar von womooli
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Schiffdorf
    Beiträge
    731

    Standard AW: Tablet oder Netbook?

    Moin zusammen, na dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben

    Zu der Win und Apfelgeschichte halte ich mich mal zurück. Mein Meinung dzu hab ich glaube ich schon oft genug kunt getan.
    Was ein jeder benutz ist natürlich wie schon öffters hier beschrieben von der eigenen Auslegung abhängig.
    Sprich was möchte ich eigendlich mit den jeweiligen Geräten veranstallten.
    Ich benutze selber ein Android Handy mit einem 5,3 Zoll Display. Es begleitet mich eigendlich auf Schritt und Tritt. Es dient auch als Navi oder Musiklplayer im Auto.
    Da es aber um zB die Tageszeitung zu lesen doch etwas klein ist besitzte ich noch ein 7 Zoll Samsung Tablet welches ich dann für solche Sachen benutze.
    Mitlerweile benutze ich das Tablet auch im Womo als Navi.
    Am meisten benutze ich aber mein ganz normales 15,6 Zoll Notebook mit Win7 drauf. Meiner Meinung führt da auch nichts drum rum, da man einfach alles damit machen kann. Sei es Bildbearbeitung, Office Anwendungen oder sonstige Sachen.
    Ein Netbook würde für mich nicht in Frage kommen da ich das Zahlenfeld rechts brauche. Ohne werde ich verrückt.
    Meine Frau hat, wen wir unterwegs sind, dann noch ihren Laptop dabei und ihren mitlerweile heisgeliebten Kindle Paperwhite.
    Zuerst hies es bei uns auch immer so ein Teil brauch ich nicht, ich brauch ein Buch zum anfassen.
    Ich hab ihr dann einfach einen zum Geburtstag geschenkt. Es war woll das Beste was ich tun konnte.
    Nun werden keine 5Kilo Bücher mehr ins Womo geschleppt.
    Gruß
    Oliver


    Unser neues rollendes Heim. Bürstner Argos 747-2

  6. #76
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.394

    Standard AW: Tablet oder Netbook?

    Bin ja noch eine Antwort schuldig (zumindest denen, die es interessiert)
    Die Arbeit hat mich gerade extrem im Griff und über Ostern war einfach Ruhe angesagt

    Also, es wurde ein Netbook Lenovo ThinkPad E130 mit WWAN (also SIM-Karten-Einschub).
    Danke an Werner (Rundefan) für den Tipp...!

    Das Ding ist flott, eine deutliche Verbesserung zu meinem alten Asus! Bin sehr zufrieden und habe jetzt über Ostern (ja, wir hatten frei und waren im Elsass!!) mein Surfverhalten nochmals bewusst "beobachtet". Tagsüber eventuell kurz mit dem Android Smartphone online (meist Wetter...), abends hin und wieder eine halbe Stunde mit dem Netbook ins Netz. Manchmal blieb es auch einfach im Schrank. Mehr brauche ich nicht, war wohl die richtige Entscheidung.

    Heute nachmittag habe ich mich dann endlich mal eine längere Zeit dem Netbook gewidmet und ich habe es immer noch nicht bereut
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

  7. #77
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.589

    Standard AW: Tablet oder Netbook?

    Zitat Zitat von k28 Beitrag anzeigen
    ... Also, es wurde ein Netbook Lenovo ThinkPad E130 mit WWAN (also SIM-Karten-Einschub). ...
    Hallo Klaus,

    aus meiner Sicht eine gute Entscheidung... mit SIM-Karten-Einschub (man lernt nie aus), könnte mich auch interessieren.

    Schreibt Bernd vom ACER Netbook...
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Dethleffs Alpa des MobilLoewen

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  8. #78
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    36

    Standard AW: Tablet oder Netbook?

    Mittlerweile finde ich Tablets viel praktischer, die sind handlich, günstiger und fast genauso schnell!

  9. #79
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.847

    Standard AW: Tablet oder Netbook?

    @ Manmanni
    Wie schön für Dich!

    Es geht aber nicht immer nur um Schnelligkeit, Preis und Handlichkeit, sondern eben auch um Speicherplatz, Tastatur-Komfort usw. Das ist für Viele aus der Smatphone/ Tablet-Genaration anscheinend aber nicht zu verstehen. Für das von K28 beschrieben Netbook Lenovo Lenovo ThinkPad E130 mit WWAN bekommt man sicher Android-Tabletts der neuesten Genaration aber bei denen hört es dann meist mit 64 GB Speicher auf, während das besagte Netbook durchaus mit HDs von 100 oder SSDs von 256 GB bestückt werden kann.

    Ich z.B. würde nie eine meiner Dateien in eine Cloud, gleich welchen Anbieters, verschieben, sondern neben der Sicherung auf der Festplatte auch noch auf einem externen Sicherungsmedium speichern. Und das, obwohl, oder gerade eben weil, es sich überwiegend um private Korrespondenz, Bilder, umgewndelte LPs usw. handelt. Da komme ich nämlich immer noch dran, selbst wenn der rosa Riese mal wieder Probleme mit der Bereitstellung von DSL hier auf dem platten Land haben sollte. Alles, was wirklich wichtig ist, ist zudem als Paperware, Negativstreifen oder Dias vorhanden. Auch die LPs sind immer noch vorhandenund werden zum besseren Genuss über die heimische Stereo-Anlage gehört. Es mögen zwar einige Frequenzen nicht mehr so optimal wahrgenommen werden, aber nur wegen dem Alter und nicht wegen der besseren Kompressionsrate einer MP3, aber der Musikgenuss ist nicht vergleichbar mit den MP3-Dateien des identischen Musikstückes.

    Letztendlich ist der eigene Anspruch doch immer der, der befriedigt werden muss und nicht die unterschiedlichsten Nutzungsverhalten und Präferenzen Dritter.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  10. #80
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Tablet oder Netbook?

    Zina scheint es nur um Links zu gehen.

Seite 8 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8

Ähnliche Themen

  1. Welches Tablet? Halterung im Reisemobil?
    Von Frenzi im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 04.08.2014, 13:55
  2. Promobil-Heft mit Tablet
    Von roger_sauter im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 13:10
  3. Womo-Kauf jetzt oder später - Carthago e-line oder ähnlich
    Von imported_Rüdi im Forum Reisemobile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 00:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •