Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Stammgast  
    Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    782

    Standard AW: Welcher Womo-Typ passt mir? Hilfe bei der Entscheidung...

    Bei einem ausgebauten Ducato Kasten, Maxi, Mj180 kannst du je nach Tempo einfach die Null dahinter weglassen um zu wissen was er verbraucht. Zwischen 16-18 Liter/100 km bist du dann dabei. Das muss dir bewusst sein. Damit sich das mit 180 auf der Bahn dann auch satt anfühlt und Seitenwind unempfindlich wird sollten/müssen ORC 255/18er Räder drauf =+1 Liter Diesel. Einen Heckstabi würde ich dir dann auch dringend empfehlen. Den 130er oder 150er kannst du gleich wegen der Leistung vergessen. Dann sind wir auf jeden Fall, auch bei einem günstigen CleverMobil bei jenseits 40000.- Euro.

  2. #12
    Kennt sich schon aus   Avatar von Dicksaiter
    Registriert seit
    18.03.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    137

    Standard AW: Welcher Womo-Typ passt mir? Hilfe bei der Entscheidung...

    Was es doch so für Wünsche gibt!
    Also ca. 155 km/h läuft meiner ja, mit Strudel im Tank. Das mache ich aber nur von "Notfall" bis "auf der Flucht", also eigentlich nie.
    Ansonsten entfernen sich wohl die restlichen Anforderungen proportional zur erwarteten Endgeschwindigkeit.
    Aber vielleicht gibt es ja so eine eierlegende Wollmilchsau doch, und ich weiß es nur nicht.
    Möchte ich aber auch nicht haben, weil, der Weg ist (immer noch ein Stück) Ziel, zumindest für mich.
    Beste Grüße vom Dicksaiter
    ... Frank der Dicksaiter mit Cybil in der Haifisch-Laube unterwegs (Dethleffs Globebus T15 auf Ducato)



  3. #13
    Stammgast   Avatar von Rafi
    Registriert seit
    17.10.2013
    Beiträge
    1.116

    Standard AW: Welcher Womo-Typ passt mir? Hilfe bei der Entscheidung...

    Hallo Nader,

    ich habe überlegt, ob ich dazu schreibe, mache es jetzt einfach mal:

    Von Deinen Vorstellungen passen einige überhaupt nicht zueinander.
    Zunächst: Ein Reisemobil hat eine Sitzgruppe, an der man um den Tisch sitzt, Betten, Bad zumindest mit WC und Waschbecken, Küche mit Kühlschrank, Herd, Waschbecken. Wenn dann noch fünf Leute während der Fahrt sitzen, also Gurtplätze haben sollen, sind das im Allgemeinen Alkoven mit Mitteldinette, also einem Tisch, an dem an beiden Seiten Bänke stehen. Von den fünf leuten fährt mindestens einer in dieser Sitzgruppe rückwärts.
    Diese Fahrzeuge können nicht klein sein. Wenn sie bei deisem Sitzplatzangebot auf 3,5 to gebaut werden, haben sie im Allgemeinen ein Problem mit dem Gewicht und der Zuladung - genau gesagt: reell gehr so etwas nicht.
    Die von Dir geforderten Geschwindigkeiten erreicht so ein Fahrzeug niemals, das wäre auch halsbrecherisch.
    Mein Vorschlag: Wenn Dir an der hohen Endgeschwindigkeit liegt, kaufe einen VW T5 mit großer Maschine udn nehme eine Zeltausrüstung mit. Das trägt der T5, und es gibt welche, die so schnell sind.
    Wenn Du Dich von der hohen Reisegeschwindigkeit verabschieden kannst, suche Dir ein großes Alkovenmobil mit dem entsprechenden Angebot an Sitz- und Schlafplätzen. Das gibt es nur über 3,5 to, Tempolimit ist dann 100 auf der Autobahn.
    In beiden Fällen wird es bei Deinem Budget nicht ganz leicht. Für einen Überblick hat, glaube ich, schon jemand Mobile24 empfohlen.
    Das alles war jetzt nciht böse und durchaus ernst gemeint - nichts für ungut - willkommen zurück auf der Erde !

    "Großer weißer Vogel" - 8,5 m / 6,5 to
    Rollendes Ferienhaus von Renate, Rafael, Blacky

  4. #14
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    10.03.2014
    Beiträge
    8

    Standard AW: Welcher Womo-Typ passt mir? Hilfe bei der Entscheidung...

    Hallo alle,

    das stimmt schon. Ich muss meine Ansprüche neu formulieren.
    Vllt ein VW T5 plus Zelt wäre eine gute Lösung.

    VG und VD!

  5. #15
    Stammgast   Avatar von Rafi
    Registriert seit
    17.10.2013
    Beiträge
    1.116

    Standard AW: Welcher Womo-Typ passt mir? Hilfe bei der Entscheidung...

    Hallo Nader,

    (ist das ein Name oder ein Nick ?), schön, dass Du das so positiv aufnimmst. Ich hatte mir gedacht: Vielleicht ist er auch sauer ... Tasache ist, dass die angesprochene Kombination schnelles Reisen und eine Übernachtungsmöglichkeit kombiniert. Mit einem Reisemobil hat das nichts zu tun, muss aber ja auch nicht. Ich schaukele halt für meine Frau und mich und den riesigen 7-kg-Hund eine ziemlich ausgewachsene Datscha mit allem Komfort durch die Landschaft, allerdings mit der Hälfte der von Dir angestrebten Geschwindigkeit ... jedem das Seine - ischa Urlaub ...
    Grüße Rafael

    "Großer weißer Vogel" - 8,5 m / 6,5 to
    Rollendes Ferienhaus von Renate, Rafael, Blacky

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Hilfe - Wir wollen unser Womo verkaufen und brauchen Euren Rat
    Von carina im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.05.2017, 10:00
  2. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 22:20
  3. Suche Deckenlampe die stilistisch in Eura Mobil aus 1992 passt
    Von Mark-86 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 14:37
  4. Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Von MobilLoewe im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 12:09
  5. Finanzausschuss Entscheidung am 3.6.05
    Von Gast im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 15:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •