Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    50 KM nördlich von Stuttgart
    Beiträge
    171

    Standard Threatford c 200s Füllstandsanzeige

    Hallo
    Meine Füllstandsanzeige geht nicht an wenn der Tank voll ist. Dachte zuerst vielleicht ist die Birne kapputt, ist jedoch eine LED. Also Strom gemessen kommt aber nix an. Kabel soweut alle ok. Nächste Vermutung der Füllstandsanzeuger, der ist jedoch nurseitlich aussen am Tank. Wie misst der den Füllstand?? Hat jemand eine Idee warum bei mir die Kontrollampe nicht angeht?
    Danke für Tipps, gruss Timo

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von Charlie2407
    Registriert seit
    08.12.2011
    Beiträge
    105

    Standard AW: Threatford c 200s Füllstandsanzeige

    Hallo,
    im Fäkalientank befindet sich ein Schwimmer mit Magnet, wenn der aus der Halterung gesprungen ist kann er sich entweder nicht mehr bewegen oder er fliegt frei in der Kassette rum. In diesem Fall kann er natürlich nicht mehr mit dem Magnet den Fühler ausserhalb des Tanks beeinflussen.
    Grüße vom Kaiserstuhl
    Karl-Heinz


    Hymer B 534 - Bj. 1999 - grüne Plakette

  3. #3
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    50 KM nördlich von Stuttgart
    Beiträge
    171

    Standard AW: Threatford c 200s Füllstandsanzeige

    Das wusste ich nicht, allerdings hab ich 2 Kasetten und bei beiden geht die Anzeige nicht. Wäre ein riesen Zufall oder? Den Magnet kann man eher nicht prüfen ob er an der richtigen Position ist und funktioniert oder?

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    50 KM nördlich von Stuttgart
    Beiträge
    171

    Standard AW: Threatford c 200s Füllstandsanzeige

    Hallo Karl Heinz, du hattest recht hab einen Magneten an den Sensor gehalten und die Lampe ging an. DANKE

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.914

    Standard AW: Threatford c 200s Füllstandsanzeige

    Hast Du mal kontrolliert ob der Abstand zwischen Sonde und Kassette nicht zu weit ist oder ob die Sonde an der richtigen Position ist ?

    Kannst mit einem dünnen Blechstreifen mal probieren, ob der Magnet in den Kassetten funktioniert und die genaue Position ermitteln.

    Wenn beide Kassetten nicht funktionieren vermute ich das der Abstand zu groß ist oder die Position der Sonde nicht richtig steht.

    Volker
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2013
    Ort
    50 KM nördlich von Stuttgart
    Beiträge
    171

    Standard AW: Threatford c 200s Füllstandsanzeige

    Dei Position des Sensors ist nicht einzustellen. Das mit dem Metallplättchen versuch mal, Danke.

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von Charlie2407
    Registriert seit
    08.12.2011
    Beiträge
    105

    Standard AW: Threatford c 200s Füllstandsanzeige

    Hallo Timo,
    bei mir ist eine Thetford C200 verbaut (Kassette ohne Räder). Ich habe auch zwei Kassetten, bei einer ist der Schwimmer rausgefallen, die zweite ist noch ok. Habe zwischenzeitlich mal erfahren, dass der Schwimmer ganz gerne rausspringt, wenn man die Kassette beim Spülen zu heftig schüttelt. Um den wieder einzusetzen braucht man allerdings zwischen Handgelenk und Ellenbogen noch ein drittes Gelenk, das möglichst in allen Richtungen beweglich sein sollte. Mit einem Handspiegel und einer Taschenlampe habe ich den Punkt ausfindig gemacht, an dem sich der Schwimmer befinden sollte. Das Einsetzen habe ich aber nicht hinbekommen - so muss ich mich halt durch einen Blick in die Kassette nach dem Pegelstand erkundigen, geht auch.
    Wenn Du die Schwimmer nicht mehr in den Kassetten gefunden hast, befürchte ich, dass Du sie mal mit der restlichen Ladung "entsorgt" hast (Ich glaub aber es gibt in als Erstzteil zu kaufen).
    Die Position der Schwimmer ist wirklich nicht einstellbar. Lediglich der äußere Sensor kann grob auf die richtige Position eingestellt werden.
    Grüße vom Kaiserstuhl
    Karl-Heinz


    Hymer B 534 - Bj. 1999 - grüne Plakette

  8. #8
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    374

    Standard AW: Threatford c 200s Füllstandsanzeige

    Hallo Karl-Heinz,
    der Schwimmer kann auch klemmen (Klopapier).
    Man kann die Mechanik durch drehen herausbekommen.
    Um die Dichtung herum gibt es eine kreisfömige Fuge. das ist sozusagen das Tor zur Hölle
    http://www.thetford-europe.com/wp-co...-tank-C400.jpg
    Man dreht nach rechts oder links(ausprobieren) und kann dann die Mechanik nach ober herausnehmen.

    Gert

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.914

    Standard AW: Threatford c 200s Füllstandsanzeige

    Hier die Reparaturanleitung

    @Karl-Heinz,
    da ist auch Deine Hand mit dem zusätzlichen Gelenk zu sehen

    http://files.flipsnack.com/iframe/em...72551381111862

    Ich meine so ab Seite 70

    Volker
    Geändert von Travelboy (23.03.2014 um 16:41 Uhr)
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  10. #10
    Kennt sich schon aus   Avatar von Charlie2407
    Registriert seit
    08.12.2011
    Beiträge
    105

    Standard AW: Threatford c 200s Füllstandsanzeige

    Nun, Kassette ist nicht gleich Kassette.

    @Gert
    Bei der Öffnung der C400-er hätte ich auch keine Probleme aber bei der C200-er ist das Tor zur Hölle nur ca halb so groß

    @Volker
    Sehr schöne Anleitung für alle möglichen Tanks. Bei den Abblildungen ab Seite 70 handelt es sich um die großen Tanks für das C2/C3/C4 bzw. das Porta Potti. Ob sich diese Tanks öffnen lassen entzieht sich meiner Kenntnis. Bei meinem Tank für das C200 ist es nicht möglich diesen zu öffnen und durch die Einfüllöffnung kommt man auch nach Abbau aller Führungsteile und der Dichtung nicht richtig an die oben liegende Halterung für den Schwimmer (deshalb das 3. Gelenk) und da rede ich aus eigener Erfahrung.
    Grüße vom Kaiserstuhl
    Karl-Heinz


    Hymer B 534 - Bj. 1999 - grüne Plakette

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thetford-Toilette C-200S
    Von Carapilot im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.10.2018, 10:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •