Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    581

    Standard OZON-Behandlung Innenraum des Wohnmobils

    Guten Morgen zusammen,

    gestern Abend bekam ich einen Anruf von unserem Kinderarzt, der meinte: " Da sie ein kleines Kind ( 5J) und einen Hund öfters im Wohnmobil mitnehmen, sollten sie 1 mal im Jahr das Wohnmobil von innen einer OZON-Behandlung unterziehen lasse."

    Im ersten Moment war ich echt stutzig, fragte die alte Kugel und suchte hier im Forum, fand aber nicht sehr viel.

    Meine Frage und Bitte . Kennt jemand das Prozedere, eine Anwenderfirma oder hat Erfahrung damit ?

    Vielen Dank im Voraus

    Grüße
    Ludwig

  2. #2
    Stammgast   Avatar von reisepirat
    Registriert seit
    13.11.2012
    Ort
    Ruhrstadt Essen
    Beiträge
    881

    Standard AW: OZON-Behandlung Innenraum des Wohnmobils

    Tach zusammen, hallo Ludwig.

    Mich würde zuerst einmal interessieren, warum man so eine Ozon-Behandlung machen lassen sollte. Hast Du mehr Infos bezüglich Gründe und Wirkung?

    Gruß,

    Michl
    Mahlzeit und Glück Auf! aussem Pott vonne ReisePiraten Micha, Ela & Leo



    Knaus SunLiner von 2006 auf Fiat Ducato 2,8l mit 145PS, zGG: 4t, L: 684 cm, B: 230 cm, H: 299 cm

    "Manche Hähne glauben, dass die Sonne nur ihretwegen aufgeht." (Theodor Fontane)

  3. #3
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    581

    Standard AW: OZON-Behandlung Innenraum des Wohnmobils

    Hallo zusammen Hallo Michl,

    den Grund für die OZON-Behandlung lt. Kinderarzt sei: " Hunde bringen von draußen öfters Bakterien, Keimlinge oder Pilze usw. in das Wohnmobil, die sich duch die verwinkelte Bauweise wunderbar ausbreiten könnten und evtl. allergische Reaktionen hervorrufen könnten."

    Mehr weiß ich auch noch nicht.

    Vielen Dank
    Grüße
    Ludwig

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: OZON-Behandlung Innenraum des Wohnmobils

    Hallo Ludwig,

    ein interessates Thema.

    Ich persönlich kenne Ozon (dreiatomiges Sauerstoffmolekül) einerseits aus der Werbung mit dem Versprechen, dass Gerüche, Bakterien und Pilze mit einer Behandlung beseitigt werden sollen. Beispiel

    Ozon als Gaskonzentration ist ein Atemgift mit Reiz- und Ätzwirkung. Wir alle kennen die Sprüche, nach dem bei besonderen Wetterlagen im Sommer die Ozonwerte in den Innenstädten steigen und davor gewarnt wird. Durch das reaktionsfreudige Molekül ist die Bindung an anderen Stoffen vermutlich der Grund, warum es in der Desinfektion und bei der Wagenpflege zur Geruchsbeseitigung benutzt wird. Ich bin aber kein Chemiker.

    Bei einer Ozonbehandlung im Reisemobil sollte aber nach (!) der Behandlung der Ozonwert in der Atemluft nach ausreichender Lüftung minimal sein.
    Trotzdem würde ich das Ganze ggf. mit einem zweiten Arzt absprechen, ob so eine Behandlung gut und wichtig für das Kind ist. Wichtig zu erfahren ist dabei, ob nach der Behandlung zunächst ein erhöhter Ozonwert im Fahrzeug herrscht. Ich gehe aber nicht davon aus.

    Erfahrungen habe ich auch nicht. Ich kenne nur diese "Ozonerzeuger", die man in den Zigarettenanzünder stecken kann.

    Infos bei Wikipedia kennst du sicher schon.

    Liebe Grüße
    Martin

  5. #5
    Stammgast   Avatar von reisepirat
    Registriert seit
    13.11.2012
    Ort
    Ruhrstadt Essen
    Beiträge
    881

    Standard AW: OZON-Behandlung Innenraum des Wohnmobils

    Tach zusammen,

    da hab ich eine gaaaaanz andere Meinung: Ich bin dafür, das kleine Kinder nicht in Sagrotan gereinigter Umgebung aufwachsen sollten. Je mehr Dreck sie abbekommen, desto weniger Allergieen bekommen sie. Übertreiben darf man aber in keine Richtung. Deine Kid's sind doch auch den ganzen Tag mit Deinem Hund zusammen, warum soll es im Womi schlimmer sein?

    Wir waren mit unserer Kurzen schon ein paar Monate nach der Geburt bei meiner alten Zivildienststelle, einen Bauerhof auf dem gehandicapte Menschen leben und arbeiten. Ab in den Kuhstall. Eine Kuh hatte nichts besseres zu tun als der kleinen Leo erstmal durch Gesicht zu schlecken. Alles war voll mit Staub, da gerade Heu und Stroh vom Heuboden in den Stall geworfen wurde. Unser Kinderarzt hat sich sehr gefreut: Einem Kind kann nichts besseres passieren waren seine Worte. Ich bleibe dabei: Alles kann, nichts sollte man überteiben.

    Gruß und Glück Auf,

    Michl
    Mahlzeit und Glück Auf! aussem Pott vonne ReisePiraten Micha, Ela & Leo



    Knaus SunLiner von 2006 auf Fiat Ducato 2,8l mit 145PS, zGG: 4t, L: 684 cm, B: 230 cm, H: 299 cm

    "Manche Hähne glauben, dass die Sonne nur ihretwegen aufgeht." (Theodor Fontane)

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von sanddorn
    Registriert seit
    12.01.2013
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    238

    Standard AW: OZON-Behandlung Innenraum des Wohnmobils

    Zitat Zitat von mabelucaad Beitrag anzeigen
    Guten Morgen zusammen,

    gestern Abend bekam ich einen Anruf von unserem Kinderarzt, der meinte: " Da sie ein kleines Kind ( 5J) und einen Hund öfters im Wohnmobil mitnehmen, sollten sie 1 mal im Jahr das Wohnmobil von innen einer OZON-Behandlung unterziehen lasse."
    Hallo Ludwig,

    mich würde interessieren, ob du diesen interessanten Vorschlag auch in deiner Wohnung berücksichtigst. Immerhin kommen da ja wohl auch Hund und Kind zusammen. Und auch in einer Wohnung gibt es genug "versteckte" Ecken, wo sich Staub und Keime tummeln können (Bitte nicht als versteckten Hinweis auf Unsauberkeit interpretieren -- ich meine die Stellen hinter Sofa und Schrank).

    In der Wohnung halte ich die Gefahr von Keimen noch für wahrscheinlicher, da dort eher angenehme 20-25 Grad über das ganze Jahr herrscht -- und nicht mal im Winter durchgefrostet wird.

    Viele Grüße,
    Nils

  7. #7
    Moderator   Avatar von hdlka
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.427

    Standard AW: OZON-Behandlung Innenraum des Wohnmobils

    Hallo Ludwig,

    ich kenne den Ozon-Einsatz aus einem Fall, wo es bei einer Nachbarfirma im Büro gebrannt hat und nach dem Einsatz der Feuerwehr noch dieser unangenehme Brandgeruch auch in unseren Büros hing, sodass kein Arbeiten möglich war. Da hat eine Firma so einen Ozonerzeuger übers Wochenende in jeden Raum bei uns gestellt und am Anfang der Woche war kaum noch was zu riechen...

    Ich habe das mal was gefunden:

    wichtige-fragen-zum-ozongenerator-klimaplus

    Im Übrigen schließe ich mich der Meinung vom Kollegen Michl zu 100% an, denn was er schreibt deckt sich mit meinen Erfahrungen!

    Viele Grüße von
    Hans-Dieter

  8. #8
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.113

    Standard AW: OZON-Behandlung Innenraum des Wohnmobils

    Zitat Zitat von reisepirat Beitrag anzeigen
    Tach zusammen,
    da hab ich eine gaaaaanz andere Meinung: Ich bin dafür, das kleine Kinder nicht in Sagrotan gereinigter Umgebung aufwachsen sollten. Je mehr Dreck sie abbekommen, desto weniger Allergieen bekommen sie. Übertreiben darf man aber in keine Richtung.l
    Genau so ist es!
    Die meisten Allergien und Neurodermitis haben Kinder, welche in sehr "sauberer" Umgebung aufwachsen Quelle. Dies wurde schon von vielen Jahren bewiesen.
    Die wenigsten Probleme haben ausgerechnet die Kinder von Bauern und Landwirten. Und genau diese Kinder spielen am meisten im Dreck.

    Die regelmäßige Desinfektion einer Toilette führt dazu, dass die natürliche, ausbalancierte Bakterienfauna zerstört wird und sich wenige, oft aggressivere Bakterienstämme vermehren können. Ein Wissenschaftler hat es mal sehr extrem ausgedrückt: "Bakteriologisch gesehen sollte man den Salat eher in der Toilette als in der spüle auswaschen" (igitt, aber wissenschaftlich richtig).

    Dennoch ist an der Aussage mit dem Sinn der Ozonbehandlung im WoMo nicht falsch.
    Das WoMo ist oft unbewohnt und schlecht gelüftet. Hier können sich durch ständige Änderung der Luftfeuchtigkeit und wenig Luftzirkulation Sporenpilze entwickeln, welche gefährlich werden können. Eine professionelle Ozonbehandlung kann diese drastisch reduzieren. Denn anders als reinigen und wischen von Hand erreicht die Ozonreinigung auch Stellen an die man nie herankommen würde. Hierzu ist aber eine Ozonmenge erforderlich, welche man mit Ozongeräten für ein paar Euro nicht erreichen kann. Zudem ist unbedingt darauf zu achten, dass man danach sehr gut lüftet ohne das hoch angereicherte Ozon einzuatmen.
    Ozon baut sich übrigens ohne Zutun nach wenigen Stunden wieder vollständig von alleine ab. Das O³ zerfällt in O² (Sauerstoff) oder oxidiert mit organischem Material (Bakterien, Sporen, Pilze.....).

    Wie es funktioniert?
    Ganz einfach:
    Das Gerät wird ins WoMo gestellt und gestartet. Je nach Volumen des WoMos läuft es dann bis 60 Minuten.
    Es macht auch Sinn, es nochmals 30 Minuten bei eingeschalteter WoMo-Klimaanlage laufen zu lassen, dann wird diese gleich auch desinfiziert. Danach wird gut gelüftet und fertig.

    Ob ich es im WoMo machen würde?
    Nein, außer es wäre wegen unangenehmer Gerüche notwendig. Denn Ozon hilft auch sehr gut gegen schlechte Gerüche.


    Noch ein Tipp: Wenn du es jedes Jahr machen willst und die Werkstatt zu viel Geld dafür nimmt, kannst du für ca. 250€ selbst ein leistungsstarkes Gerät kaufen.
    Geändert von raidy (19.03.2014 um 09:40 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  9. #9
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    492

    Standard AW: OZON-Behandlung Innenraum des Wohnmobils

    Zitat Zitat von reisepirat Beitrag anzeigen
    Tach zusammen,

    da hab ich eine gaaaaanz andere Meinung: Ich bin dafür, das kleine Kinder nicht in Sagrotan gereinigter Umgebung aufwachsen sollten. Je mehr Dreck sie abbekommen, desto weniger Allergieen bekommen sie. Übertreiben darf man aber in keine Richtung. Deine Kid's sind doch auch den ganzen Tag mit Deinem Hund zusammen, warum soll es im Womi schlimmer sein?
    Ganz genauso handlen wir das auch mit unseren zwei Hunden und der 2-jährigen Tochter und sind bisher damit sehr gut gefahren
    Gruß aus'm Schwarzwald
    Conny
    ___________________________

    Bürstner Aviano I 684, Modell 2011

  10. #10
    Stammgast   Avatar von mabelucaad
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    581

    Standard AW: OZON-Behandlung Innenraum des Wohnmobils

    Hallo zusammen,

    vielen Dank an Alle, damit wir uns recht verstehen, ich bin kein Freund von Penibelputzerei in Verbindung mit der permanenten Nutzung von Sakrotan oder ähnlichen Mittelchen. Unsere Kinder sind mit einer gewissen imunstärkenden Unreinheit aufgewachsen und keiner der Pants hat Allergien oder andere ...mitisse.

    Die Aussage des Kinderarztes hatte mich genau so irritiert in Verbindung mit Hund im Haus, wie Nils es beschreibt.

    Tagesergebniss für mich, auch Dank eurer Antworten, ich reinige das Womo wie immer und ich nehme den Klenen und unseren Hund weiter zusammen im Wohnmobil mit, genauso wie die beiden zuhause miteinander leben.Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Adrian + Amra.jpg 
Hits:	79 
Größe:	54,9 KB 
ID:	10857

    Grüße
    Ludwig

Ähnliche Themen

  1. Auswahl eines Wohnmobils
    Von jessid im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 10:43
  2. Verleihen des Wohnmobils
    Von Pietie im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 22:11
  3. Aufbocken des Wohnmobils im Winter
    Von kimhof im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 16:22
  4. Verleihen des Wohnmobils
    Von Pietie im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 19:58
  5. Wasser im Zwischenboden des Wohnmobils
    Von Renatemobil im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 20:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •