Seite 2 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 179
  1. #11
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.458

    Standard AW: Nicht einmal Schnee geschippt

    Schneeglöckchen und Knospen Ende Februar in Mittelnorwegen...unglaublich!

    Da die Meteorologie so ein bisschen mein Hobby ist und ich seit Jahren das Wetter in meiner Heimat dokumentiere, hier die deprimierenden Zahlen des "Winters" 13/14:

    Tage mit ganztägiger geschlossener Schneedecke (Von November bis 28.02.):
    2012/13 64
    2013/14 4

    Höchste Schneehöhe
    12/13 43cm
    13/14 7cm

    Sagt alles!

    Und das in unserer ersten Wintersaison mit dem Womo. Ich war so gespannt auf das Fahren auf geschlossener Schneedecke, wir freuten uns auf Stellplätze im Schnee, schöne Wanderungen, die Langlaufski direkt vom Womo aus benutzen..
    War alles nichts und jetzt will ich Frühling!

    Ach ja, habe 3x Schnee "geschippt", besser gekehrt. Die Schneefräse war außer zu einem Probelauf natürlich nie in Betrieb,
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

  2. #12
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.642

    Standard AW: Nicht einmal Schnee geschippt

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Als
    Warum heizt du eigentlich nicht vorwiegend mit Holz, zumindest so lange du zu Hause bist?

    Mein Nachbar (70) hat 10.000 Liter Öl seit Ewigkeiten im Tank und heizt nur mit Holz. Er verheizt so ca. 14m pro Jahr. Nur wenn er im Urlaub ist, schaltet er auf Öl um. Er kann seine Zentralheizung mit Öl oder Holz (2 getrennte eigenständige Heizungen) befeuern. Ich staune immer wieder, wie der mit 70 so locker mal 20m Holz aus dem Wald holt, sägt spaltet, schichtet, umschichtet.....
    Ich bin schon am A...., wenn ich nur 6m Holz geliefert bekomme und die aufschichten darf/kann/soll/muss/will....
    Georg,
    dieser Gedanke ist naheliegend, aber es lohnt sich nicht deswegen die ganze Heizungsanlage zu erneuern, die Kosten dafür könnte ich bis zu meinem Lebensende nicht einsparen. Ich habe meinen Wald vor 8 Jahren geerbt und natürlich haben wir familienintern über diese Möglichkeit diskutiert. Mein jüngerer Sohn hat vor 6 Jahren ein Haus gebaut, da wurde selbstverständlich eine Holzvergaserheizung eingebaut. Der Brennraum hat 80 Liter Inhalt und wird im Winter einmal pro Tag mit Halbmeterscheiten( nur Weichholz) gefüllt, das reicht. Billiger kann man ein Haus nicht heizen, noch dazu wenn der (blöde) Alte kostenlos das ofenfertige Holz liefert.
    Es ist absolut bemerkenswert : Das Haus hat knapp 180 qm Wohnfläche, mein Sohn hat im langen Winter 2012/2013 ganze 15 Ster Holz verbraucht, in diesem Winter wird er mit 11 Ster auskommen. Billiger gehts nicht, auch wenn man das Holz kaufen müßte.

    Gehört zwar nicht zum Thema, aber als Information zum Holz sei mir die Bemerkung gestattet :
    Ich habe im November letzten Jahres im Wald ca. 2800 qm vom Maschinenring räumen lassen, es standen nur noch 57 hiebreife Fichten und Kiefern sowie 2 starke Eichen drauf, die Fläche wird im Herbst neu bepflanzt.
    2 Fällprofis (Vater und Sohn) mit entsprechender Ausrüstung brauchten 3 Tage dann war das Holz gefällt, sortiert, ausgezeichnet und zur Abholung gepoldert sowie der gesamte Schlagabraum auf 2 Haufen gelagert. Das Häckseln des Schlagabraums samt Transport zum Heizwerk dauerte nicht mal einen halben Tag.
    Die Holzausbeute : 137 Festmeter unterschiedlicher Qualitäten wurden an Sägewerke verkauft, knapp 51 Tonnen Schlagabraum wurden zu Hackschnitzeln verarbeitet und ans Heizwerk in Altötting geliefert, ca 5 fm sehr starke Eichenstämme wurden an einen Drechsler verkauft, ausserdem fielen 13 Ster Eichenbrennholz an das ich selbst verarbeitet habe sowie ca. 75 Ster Fichten- und Kiefernbrennholz. Ca. 25 Ster muß ich noch spalten und bündeln, dann kann der nächste Winter kommen. Eine extrem starke Wildkirsche war auch dabei, BHD ca 80 cm, leider war sie stockfaul sonst hätte sie Geld gebracht. So wurde das gesunde Holz an einen Schnitzer verkauft, der Rest wandert in den Ofen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  3. #13
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.332

    Standard AW: Nicht einmal Schnee geschippt

    Hallo, ich will das Thema mal wieder hervorholen, denn der nächste Winter kommt bestimmt.

    Was denkt ihr denn : Wie wird das Winterwetter 2015/2016 ?

    Die erste Prognose habe ich heute hier gefunden - http://www.focus.de/wissen/videos/de...d_5007858.html

    Wer hat oder kennt eine andere Prognose für das kommende Winterwetter ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  4. #14
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.458

    Standard AW: Nicht einmal Schnee geschippt

    Hallo Walter,

    ich halte von Langzeitprognosen nicht viel bis gar nichts. In einem großen Meteorologieforum zoffen die Teilnehmer sich regelmäßig bei Langzeitprognosen
    ...und dann wird das Wetter doch nicht so wie die Prognosen waren.
    Mit einem Winter wie im letzten Jahr bei uns regional wäre ich zufrieden. Ab Ende Dezember bis Ende Februar ordentlich, aber nicht zu viel Schnee (max. 35cm) !
    Knackige Winter werden doch immer seltener und werden regional völlig unterschiedlich wahrgenommen. Ich tippe auf einem stinknormalen Durchschnittswinter. Mit "Stinknormal" orientiere ich mich an den Wintern der vergangenen 10 Jahre.

    Schön wäre natürlich eine ordentliche Schneedecke mit 40-50cm (in meiner Heimat), die auch einige Zeit erhalten bleiben sollte. Dazu Sonne und mäßigen Frost. Aber das ist Wunsch- bzw. Wohnmobilausflugswetter
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

  5. #15
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.999

    Standard AW: Nicht einmal Schnee geschippt

    Zitat Zitat von k28 Beitrag anzeigen
    ich halte von Langzeitprognosen nicht viel bis gar nichts.
    1) Es ist erwiesen dass auch heute noch keine Langzeitprognosen möglich sind.
    2) Laut Bauernregeln wird es ein milder Winter mit wenig Schnee:
    "Zusammenfassend muss man zugeben, dass sich die Bauernregeln in Bezug auf den kommenden Winter recht einig sind: Es wird ein milden Winter ohne Stürme oder gar viel Schnee. (Quelle: www.wetter.de)"

    Meine Beobachtung:
    Die Wälder verfärben sich dieses Jahr extrem schnell. Dabei wird die Rot-Phase der Blätter geradezu übersprungen und es geht gleich in gelb/braun.
    Dies würde bedeuten, dass es jetzt sehr schnell kalt wird. Mehr aber bedeutet es dann eben auch nicht, denn es kann auch vom extrem trockenen Sommer kommen.

    Mein Wunsch:
    Es soll kräftig, schnell und richtig schneien und dann soll er auch mal liegen bleiben. Dieses vielfache "Schnee, Matsch, Nichts" der vergangenen Jahre war nicht schön.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (13.10.2015 um 10:08 Uhr)

  6. #16
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.642

    Standard AW: Nicht einmal Schnee geschippt

    Die Blätterfärbung geht erstaunlicherweise in meinem Wald jetzt nur sehr langsam voran und ist selbst auf dem kleinen 3,8-ha-Fleckchen sehr unterschiedlich. Die Eichen färben sich bereits, die Lärchen verlieren fast ohne sich erst leuchtend gelb zu zeigen ihre Nadeln.
    Ich sehe fast jeden Tag nach wann sich die Roteichen färben, die Blätter sind noch immer grün, ich will doch ein Herbstfoto einstellen wenn sie ihre schönste Färbung haben.
    Der Ahorn wird langsam gelb, ebenso die Robinie.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  7. #17
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.332

    Standard AW: Nicht einmal Schnee geschippt

    Hallo, ihr werdet euch denken können, daß ich das Thema nicht ohne Grund wieder auffrische und die von mir angeführte Wetterprognose vom Haslinger Sepp, für mich auch zweifelhaft, sollte die Diskussion in Gang bringen.

    Jedes Jahr um diese Zeit wird in den norwegischen Medien die Winterwetterprognose vom Accu Weather.com veröffentlicht.

    Die lautet für den Winter 2015/2016 so - http://www.adressa.no/vaeret/2015/10...r-11674142.ece

    Die Prognose für den Winter 2014/2015 war so - http://www.adressa.no/vaeret/article10318663.ece - http://www.yr.no/artikkel/_-unormalt...nte-1.12030960

    und der letzte Winter war mild und schneearm ! also war die Prognose gar nicht so schlecht.

    Meine eigenen Beobachtungen:
    - sehr späte Getreideernte in N wegen relativ kalten und nassen Monaten Mai, Juni und Juli,
    - erst sommerliche Temperaturen im August und September,
    - bis jetzt ein schöner milder Herbst mit normalen Niederschlägen und wenig Herbststürmen,
    - lange und späte Phase der Laubfärbung,

    unser Aroniabusch am 2.10.2014


    unser Aroniabusch am 13.10.2015


    - erst einmal Nachtfrost mit morgentlicher Reifbildung,
    - schon relativ kalt für die Jahreszeit auf Spitzbergen,
    - zeitiger Vogelzug nach Süden, erst die Kraniche, dann die Stare und Schwalben und jetzt die Grau- und Kanadagänse

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #18
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.627

    Standard AW: Nicht einmal Schnee geschippt

    Hallo Franz,
    stimmt, wir sind gestern bei Dir vorbeigefahren, es sah aus wie Frühling! Allerdings fanden wir Deinen Waldabschnitt nicht...
    Viele Grüße aus Bad Füssing


    Sent from my iPhone using Tapatalk
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  9. #19
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.642

    Standard AW: Nicht einmal Schnee geschippt

    Bad Füssing ist knapp 70 Kilometer entfernt.
    Wenn ihr über die A 94 gefahren seid wart ihr tatsächlich nur wenige Kilometer entfernt.
    Ich habe gestern im Garten Boskop gepflückt, wir haben einen Baum, der hing so voll wie ich es noch nie gesehen habe. Wegen der sommerlichen Hitze und Trockenheit hat er allerdings mehrere Zentner Früchte von selber fallen lassen. Gut 50 Kilo hängen noch dran,
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  10. #20
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.627

    Standard AW: Nicht einmal Schnee geschippt

    Wir sind von Trostberg kommend in Richtung Burghausen gefahren, und haben Alötting "links" liegen gelassen. Die Boskoop wären natürlich eine Versuchung gewesen. Morgen geht's heim, da sollen die ersten Schneeflocken am Boden zerschellen.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

Seite 2 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Winter und Schnee
    Von Chief_U im Forum Was ich sonst noch so mache
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 09.04.2013, 07:33
  2. Recht bei Eis und Schnee
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 12:23
  3. Schneelast - Das Mobi, der Schnee und sein Gewicht
    Von Julius08 im Forum Reisemobile
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 20:48
  4. Recht bei Kälte, Schnee und Eis
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 11:26
  5. Einmal Büsum (SH) und nicht wieder
    Von Clipper50 im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 12:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •