Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 6 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 118
  1. #51
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.155

    Standard AW: Batterie laden mit Standgas vertretbar?

    Eins versteh ich auch nicht.
    Warum müssen immer die Leute ohne Aggregat (und ohne Motor laufen lassen) so tolerant sein.
    Warum gucken die Leute die Krach machen nicht mal in die Runde und passen sich an.

    Ist wie bei den Rauchern. Die Nichtraucher müssen (sollen) sich immer anpassen. Oder müssen es einfach aushalten. Nur das Gesetz konnte es ändern.
    Und Stellplatz mit oder ohne Strom hat anscheinend nicht viel zu sagen. Weil einige machen die Karre ja auch an um Scheiben zu enteisen.

    Ich hab nichts dagegen Aggregate zu benutzen (hatte auch schon mal vor eins zu kaufen) aber dann bitte mit Rücksicht auf die anderen.
    Und bei Frost auf den Scheiben einfach früher aufstehen und Handschuh an
    Gruß Marko

  2. #52
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.086

    Standard AW: Batterie laden mit Standgas vertretbar?

    Zumindest wisst ihr jetzt, warum ich dieses Thema abgetrennt von einem "640Wp Solardach-Thread" haben wollte. Es war mir sofort klar, dass da viel Konfliktpotential dahinter steckt.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  3. #53
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    923

    Standard AW: Batterie laden mit Standgas vertretbar?

    Letztes Jahr im Frühjahr, Großparkplatz mit ausgewiesenen WOMO Stellplätzen. Neben uns parkte abends ein etwas älteres Wohnmobil 2 Erwachsen, vier oder fünf Kinder. Etwas später klopfte es bei uns an der Scheibe und der Nachbar bat um Entschuldigung, aber er müsste mal den Motor laufen lassen um die Batterie zu laden. Hatte irgendein Problem und er bräuchte Strom, hauptsache der Kinder wegen. Netter Umgang und man nimmt den geringen Lärm gerne in Kauf.

    Viele Grüße
    Hans

  4. #54
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.155

    Standard AW: Batterie laden mit Standgas vertretbar?

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Genau zu diesem Zweck habe ich den Moppel schon einige Male angeschmissen wenn ich keinen Landstrom hatte. Für meine paar Härchen brauche ich keinen Fön, die trocknen auch so, wenn meine Frau sich die Haare wäscht trocknet sie diese mit einer faltbaren Trockenhaube. Den Strombedarf kann ich über meinen Wechselrichter nicht decken, als muß der Moppel herhalten.
    Hatte ich Stellplatznachbarn habe ich diese vorher angesprochen, es dauert ja nur wenige Minuten dann ist wieder Ruhe.
    Ich bin bisher zu 100 % auf Verständnis gestoßen.
    Mein Moppel macht keinen großen Lärm, er trägt den "Blauen Engel" weil er umweltfreundlich leise ist. Nach Benzin stinkt er auch nicht obwohl er einen Zweitaktmotor hat, er wird mit "Sonderkraftstoff", also Gerätebenzin, das ich für meine Waldarbeitsgeräte im Haus habe, betrieben, das verbrennt fast geruchlos.
    Der Moppel ist von Bosch und inzwischen ca. 20 Jahre alt. Ich nehme ihn seit Jahren fast nicht mehr mit weil er 22 Kilo wiegt.

    Den Motor des Fahrzeugs laufen lassen um die Batterien zu laden ? Habe ich noch nie gemacht.
    Aber bevor man im Dunkeln sitzt......
    Wenn man die Leute vorher fragt und das nicht über Stunden geht
    Gruß Marko

  5. #55
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.562

    Standard AW: Batterie laden mit Standgas vertretbar?

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Ich hab nichts dagegen Aggregate zu benutzen (hatte auch schon mal vor eins zu kaufen) aber dann bitte mit Rücksicht auf die anderen.
    Dann ist doch alles gut!

    Ich fahre seit 13 Jahren mit mit Generator und beherrsche den sensiblen Umgang mit dem Gerät und hatte selber auch noch nie Stress mit Nachbarn. Ausser dass mal einer meinte, es sei diametral (zum Fahrzeug)! Ja, ich habe erstmal den Laptop angeschmissen um zu schauen, was er von mir wollte.

    Habe aber schon einige Male erlebt, dass schon Leute versucht haben andere Generatornutzer in die "Ecke" zu stellen, obwohl sie den Wagen schon 10Min. suchen mussten wo das leise brummen überhaupt herkommt. Für mich haben die einen an der Waffel, wenn die sich über Sachen aufregen, die eigentlich gar keinen stören können, weil der Wagen 60m entfernt steht.
    Gruß Thomas

  6. #56
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.317

    Standard AW: Batterie laden mit Standgas vertretbar?

    Hallo zusammen,

    so verrückt war das bei mir mit der Technik zur Energieversorgung:

    1. Motor im Stand ist noch nie erforderlich gewesen, immer einen 1.500 Watt Wechselrichter an Bord, wegen Fön der Dame...
    2. Im Vorgänger war ein Generator Gasperini eingebaut, fand ich zu laut
    3. Gasperini defekt, Reparatur nicht wirtschaftlich, ausgebaut
    4. Honda 10i angeschafft, fand ich persönlich auch zu laut und zu unpraktisch (draußen hinstellen usw)
    5. Honda wieder verscherbelt
    6. Neues Mobil mit EFOY - quasi lautlos

    So liest sich Geldvernichtung...

    Aber ein 60 m entfernter z.B. Honda 10i stört wirklich nicht.
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #57
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.155

    Standard AW: Batterie laden mit Standgas vertretbar?

    Bei uns waren es letztens je 10m.
    Keiner von beiden Herrschaften hat nur ansatzweise jemanden gefragt.

    Und es ging den ganzen Abend
    Gruß Marko

  8. #58
    Kennt sich schon aus   Avatar von daffi2222
    Registriert seit
    05.12.2013
    Beiträge
    341

    Standard AW: Batterie laden mit Standgas vertretbar?

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Bei uns waren es letztens je 10m.
    Keiner von beiden Herrschaften hat nur ansatzweise jemanden gefragt.

    Und es ging den ganzen Abend

    Ist ein Womofahrer ein sturer Stiesel, der die Umwelt schädigt und Mitmenschen belästigt?

    Da hört man in eigenen Reihen viel heraus. Eigentlich peinlich bei dem hohen Bildungsniveau, oder etwa gerade deswegen?

    Auf der einen Seite gibt es eine sehr gute Versorgung mit Strom und Wasser. Auf der anderen Seite werden Aggregate angeschafft um das Versorgen zu vermeiden?
    Wenn ich in absoluter Wildnis oder in Wüsten unterwegs bin, dann ist das ja Okay. Aber hier in Europa? Warum komme ich überhaupt in die Lage leere Akku's zu haben? Unerfahrenheit?

    Diese Fragen stellen sich mir, wenn ich das alles in Ruhe lese. Von einer Lösung IST man weit entfernt, weil ja jeder sein Recht einfordert. Auch dann wenn andere Belästigt werden.
    Stellen wir uns als Wohnmobilisten damit nicht selbst ins Abseits?

    Sorry für die Offenheit, aber diese Fragen stelle ich mir.

    Gruß

    Ralf
    Das schöne am Leben ist doch, das es immer weitergeht.

  9. #59
    Stammgast   Avatar von oliwink
    Registriert seit
    11.10.2012
    Beiträge
    694

    Standard AW: Batterie laden mit Standgas vertretbar?

    Zitat Zitat von daffi2222 Beitrag anzeigen
    Ist ein Womofahrer ein sturer Stiesel, der die Umwelt schädigt und Mitmenschen belästigt?

    Da hört man in eigenen Reihen viel heraus. Eigentlich peinlich bei dem hohen Bildungsniveau, oder etwa gerade deswegen?

    Auf der einen Seite gibt es eine sehr gute Versorgung mit Strom und Wasser. Auf der anderen Seite werden Aggregate angeschafft um das Versorgen zu vermeiden?
    Wenn ich in absoluter Wildnis oder in Wüsten unterwegs bin, dann ist das ja Okay. Aber hier in Europa? Warum komme ich überhaupt in die Lage leere Akku's zu haben? Unerfahrenheit?

    Diese Fragen stellen sich mir, wenn ich das alles in Ruhe lese. Von einer Lösung IST man weit entfernt, weil ja jeder sein Recht einfordert. Auch dann wenn andere Belästigt werden.
    Stellen wir uns als Wohnmobilisten damit nicht selbst ins Abseits?

    Sorry für die Offenheit, aber diese Fragen stelle ich mir.

    Gruß

    Ralf
    Super Ralf.
    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!!!

    Gruß
    Oliver
    Gruß,
    Gaby und Oliver
    Hobby Siesta 555 AK GF SC
    Allzeit gute Fahrt

  10. #60
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.317

    Standard AW: Batterie laden mit Standgas vertretbar?

    Zitat Zitat von daffi2222 Beitrag anzeigen
    ... Eigentlich peinlich bei dem hohen Bildungsniveau, oder etwa gerade deswegen? ...
    Hallo Ralf, ich denke die Wohn- oder Reisemobilsten bilden genauso einen Querschnitt durch die Bevölkerung, wie überall im Leben. Da sind Egoisten und Dumpfbacken *) dabei, genauso wie rücksichtsvolle und nicht nur an sich denkende KollegenInnen. Das ist einfach so...

    Niemand muss sich hier angesprochen fühlen...

    Viele Grüße
    Bernd

    *)
    Dumpfbacke ist eine Bezeichnung für eine dümmliche oder naive Person, der es zudem an Einfühlungsvermögen und Realitätssinn fehlt.

Seite 6 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Laden sporadisch oder stets an 230 Volt?
    Von MobilLoewe im Forum Stromversorgung
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 23:29
  2. Starterbatterie laden über 230 V Aufbausteckdose
    Von Frasquita im Forum Stromversorgung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2014, 07:52
  3. Test Bild laden
    Von reimo3 im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.01.2014, 12:20
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 11:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •