Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.364

    Standard Bedienungsanleitungen

    Hallo zusammen,

    mit meinem neuen Bimobil habe ich eine dicke Fächermappe mit Inhaltsverzeichnis bekommen, darin sämtliche Bedienungsanleitungen des eingebauten Zubehörs. Ich lese diese allerdings nur, wenn es absolut nicht weitergeht, dann man weiß als "alter Hase" doch alles...

    Weit gefehlt, hier ein kleine Story. In meinem Woelcke hatte ich das Frostschutzventil der Truma Combi ausgebaut, da ich nach jeder noch so kurzen Fahrt immer konsequent das Wasser abgelassen habe. Silvester mit dem neuen Bimobil wollte ich Wasser auffüllen, der Boiler war entleert, indem ich das Ventil betätigt hatte. Verflixte Kiste, warum läuft das Wasser aus dem Boiler raus? Am Schalter gedreht, es lief noch immer raus. Die Heizung angemacht, das Wasser lief noch immer raus. So ein Mist... ich habe doch den Schalter gedreht. Doch dann endlich, lese ich doch mal die Betriebsanleitung der Truma.
    Das Sicherheits-/Ablassventil durch Betätigen des Druckknopfes schließen. Der Druckknopf muss in Stellung (b) „geschlossen“ einrasten.
    Jau, das war es, nicht drehen, sondern drücken.

    Die besten Geräte sind die, die selbsterklärend bzw. intuitiv bedienen lassen. Aber "Mann" fragt nicht nach dem Weg, "Mann" liest keine Bedienungsanleitungen...

    Wie ergeht Euch das so in der Praxis? Kommt ihr mit den oft viele Seiten starken Anleitungen auf Anhieb klar?
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.865

    Standard AW: Bedienungsanleitungen

    Ach ja Bernd,
    der deutsche Ingenieur liest keine Anleitungen, der probiert erst einmal alles aus und wenn dann nichts mehr geht, dann nehmen wir die Anleitung zur Hand


    Ich hatte gleich zu Anfang ein ähnliches Problem, Ende November noch mal schnell übers Wochenende nach Bremen, Wohnmobil aufgestellt und alle in Betrieb genommen.
    Nur der Wasserdruck wollte nicht kommen, die Pumpe lief im Dauerbetrieb und nichts passierte - das heiß bis der Platzwart an unsere Tür klopfte und mich an gemacht hat "mach Dein Abwasserventil ZU - das läuft schon über den Platz" - äh??

    Das ist nicht mein Abwasser, das ist mein Frischwasser und der Groschen war gefallen, jetzt wusste ich was fehlt, dass Frostschutzventil war offen
    und mein Tank halb leer.

    Gruß
    Volker
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von Deichrenner
    Registriert seit
    06.03.2013
    Beiträge
    195

    Standard AW: Bedienungsanleitungen

    Hallo Bernd

    Ich bin da genauso
    "Männer" lesen keine Bedienungsanleitungen !
    Und fragen auch nicht nach den Weg !
    Und dann sitze ich nach langem fummeln doch wieder vor der Bedienungsanleitung.
    Oder frage den Postboten nach dem Weg !
    Viele Grüße von Frank aus Bremerhaven


    Unser zweites Zuhause Bürstner Argos 747- 2G
    Motor : 3,0 ltr. Fiat, Länge: 8,90 m , Gewicht : aufgelastet auf 5,5 t.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Provencale
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    Saar-Pfalz / LK Kaiserslautern
    Beiträge
    896

    Standard AW: Bedienungsanleitungen

    Und ich dachte immer, nur Frauen machen etwas nach dem Motto "Versuch und Irrtum - probieren geht über studieren" - meine GG liest NIE eine Bedienungsanleitung - wenn's dann schief geht darf ich's wieder richten
    Wenn ich mal helfen kann meldet euch einfach - ich bin zwar kein Experte, aber Gespräche zwischen Ahnungslosen sind immer spannend Ich leg hier ein paar Kommas ab falls im Text welche fehlen bitte selbst anbringen ,,,,,
    Immer öffter mit einem TI-Ossihühmer vorwiegend in Frankreich unterwegs
    Gruß
    Horst

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.115

    Standard AW: Bedienungsanleitungen

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Aber "Mann" fragt nicht nach dem Weg, "Mann" liest keine Bedienungsanleitungen...
    So wie Chuck Norris:

    Er isst keinen Honig, er kaut Bienen...
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  6. #6
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Bedienungsanleitungen

    ertappt.

    Klar probiere ich auch erst einmal aus. Kurz vor der Demontage sehe ich dann auch mal in die Anleitung.
    Meist verbunden mit einem AHA-Effekt ...
    (Volkers Erlebnis hatte ich - ganz ähnlich - auch!)

    Ich muss aber auch mal bemerken, das die gesammelten Werke der Anleitungen im Reisemobil schnell ein riesiges Ausmaß annehmen. Mit dem neuen Mobil habe ich mich mit der Bedienung der Bordelektrik beschäftigt und wo die Sicherungen so versteckt sind. Die Anleitung der Heizung habe ich studiert, das war es aber schon. Im Grunde alles, was NEU war. Der Rest wird "erlebt".

    Ich habe begrüßt, dass die Bedienungsanleitung des Radios als PDF zu bekommen war - sie wäre ja noch einmal ein Buch gewesen
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.851

    Standard AW: Bedienungsanleitungen

    Hallo zusammen,

    ich gehöre auch zu denen, die keine Bedienungsanleitungen lesen. Wenn es nicht so funktioniert wie erwartet, wir das Gerät halt aufgeschraubt . Erst danach geht dann die Suche nach der Bedienungsanleitung los ...

    Ich habe mir daher angewöhnt, möglichst für alle (neuen) Geräte die Bedienungsanleitungen aus dem Netz zu ziehen und mit einem sprechendem Namen zu speichern. Viele Anleitungen speichere ich auf meinem iPad. Hat sich schon oft bewährt. Z.B. Entsteht eine Frage zur Bedienung des Fotoapparates immer erst "vor Ort". Das iPad ist immer dabei, hingegen ist der Rückgriff auf die Papieranleitung (wo war die jetzt noch mal ?) oft nicht möglich.

    Grüße Jürgen

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von Bonner
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    260

    Standard AW: Bedienungsanleitungen

    Oh Mann da muss ich mich mal outen.
    Ich bin bekennender Bedienungsanleitungsleser Ich habe mir bei meinen letzten Womos schon Wochen vor der Lieferung die Bedienungsanleitung geben lassen um darin zu lesen. Dabei war das Vorgängermobil ja vom gleichen Hersteller und soviel hatte sich nicht geändert. Auch auf den ersten Fahrten habe ich vielfach abends in der Bedienungsanleitung gelesen und mit dem "tatsächlichen" Mobil verglichen.
    Als ich den ersten englischen PKW gekauft habe, habe ich auch stundenlang in der Bedienunsanleitung geschmökert. Allerdings ist ja heutzutage die Bedienungsanleitung fürs Navi und Radio ja größer als fürs restliche Auto.

    Aber nach dem Weg frage ich nicht.

    Gruß Sigi
    Unterwegs: Mit Hymer B-SL 524 MJ 2010.
    FIAT 3,0 Ltr. 157 PS
    L 659 cm, B 235 cm, H 290 cm

  9. #9
    Ist öfter hier   Avatar von Relaxer
    Registriert seit
    23.01.2014
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    45

    Standard AW: Bedienungsanleitungen

    Hallo, ich lese mir die wichtigsten Anleitung bei der Erstnutzung durch. Danach mache ich es wie Jürgen. Ich lade mir alle Bedienungsanleitungen die ich als PDF erhalten kann auf mein NB. Die Papierdokumente sind nebst unserer aktuellen Reisecheckliste im WOMO. In der Checkliste ist vermerkt welche DOKU wie vorhanden ist.
    Alle Träume können wahr werden,wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen. (Walt Disney)
    LG Karl-Heinz

  10. #10
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.364

    Standard AW: Bedienungsanleitungen

    Hallo Stefan, Jürgen und Karl-Heinz,

    eine gute Idee mit den PDF-Anleitungen. Für meine Fotoapparate habe ich die Anleitungen auch auf meinem Netbook gespeichert. Andere Anleitungen noch nicht, aber das werde ich nachholen.

    Viele Grüße
    Bernd

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •