Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39
  1. #1
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    492

    Standard Sikaflexverklebte Bauteile entfernen

    Wie schon in nem anderen Thread erwähnt, werde ich demnächst flexible Solarmodule auf meinem Womo-Dach verkleben.
    Da ich zur zeit noch normale PV-Module aufm Dach habe, steht zunächst mal ein großes Problem im Raum.
    Wie bekomme ich möglichst einfach und dachschonend die bereits vorhandenen, mit Sikaflex verklebten Metallwinkel ab, und zwar 18 an der Zahl ?
    Soweit ich weiß, lassen sich sikaverklebte Teile nur mechanisch trennen. Da ich die vorhandenen Winkel mit viel zu dünner Sika-lage (1mm) verklebt habe, musste ich heute nach zwei Stunden schweißtreibender Arbeit mit einer Drahtsäge entgeistert aufgeben.
    Da die Sika-Stärke dünner als der Draht ist, hat das Blechdach bei der Arbeit auch sehr gelitten.
    Also muss es anders gemacht werden, aber wie?
    Wer hat den ultimativen Tipp?

  2. #2
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.696

    Standard AW: Sikaflexverklebte Bauteile entfernen

    erstmal viel Wärme. Dann mit einem 2.Mann der eine Ecke vom Winkel hochzieht und der 2. zieht den Draht immer weiter.
    Gruß Thomas

  3. #3
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    492

    Standard AW: Sikaflexverklebte Bauteile entfernen

    Du meinst, mit ner Heißluftpistole auf den Winkel halten, anwärmen bis das Sika weich wird?

  4. #4
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.696

    Standard AW: Sikaflexverklebte Bauteile entfernen

    ja, wenn der Kleber warm wird, wird er schon flexibler. Aber Vorsicht mit der Heißluft, nicht das der Lack blasen schlägt.
    Gruß Thomas

  5. #5
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    492

    Standard AW: Sikaflexverklebte Bauteile entfernen

    Man sollte um den Winkel herum ne Abdeckung anbringen, damit der 600° C heisse Luftstrom kein Schaden anrichtet. Gute Idee.
    Na dann werd ich das morgen mal testen mit meiner HLP.

  6. #6
    Stammgast   Avatar von ivalo
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    CH-Regio Basiliensis
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Sikaflexverklebte Bauteile entfernen

    Guten Abend

    Welche Art von Isolierung befindet sich unter dem Blech? Nicht jedes Material verträgt Erhitzung auf 600 Grad. Möglicherweise bleibt das Blech intakt, aber die Isolierung darunter könnte danach geschmolzen sein.

    Gruss Urs
    Vorsicht beim Lesen: Meine Beiträge können auch bissige Ironie/Satire enthalten.
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    alte ​Indianerweisheit

  7. #7
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    492

    Standard AW: Sikaflexverklebte Bauteile entfernen

    Ich vermute stark, dass es Styropor ist, nicht gut, oder?
    Genügt das Abdecken der betroffenen Stelle dann nicht?

  8. #8
    Stammgast   Avatar von ivalo
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    CH-Regio Basiliensis
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Sikaflexverklebte Bauteile entfernen

    Nimm ein Stück Styropor und halte die Heissluftpistole dagegen dann siehst Du die Folgen. Wenn Du ein Stück Blech zur Verfügung hast, dann lege es darauf und auch dann siehst Du, was mit dem Styropor passiert.

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von Omniro
    Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    323

    Standard AW: Sikaflexverklebte Bauteile entfernen

    Sägedraht:


    Dazu habe ich hier http://womo.omniro.de/2013/05/03/jet...t-solaranlage/ geschrieben

    "Zuerst musste ich unsere Sat-Antenne versetzen, damit ich die Panels optimal aufs Dach bekomme. Die Sat-Antenne ist mit Sikaflex aufgeklebt und so benötigte ich einen Tip aus dem Internet, um auf die Idee zu kommen, die Halteplatte einfach mit einem Sägedraht abzusägen. Sägedraht für 4 Euro bei Amazon gekauft, zwei Holzgriffe geschnitten (alter Besenstil) mit Lüsterklemmen den Draht an den Griffen befestigt und sorgsam dem Sikaflex zu Leibe gerückt."

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.932

    Standard AW: Sikaflexverklebte Bauteile entfernen

    Hallo,
    ich habe keine Ahnung, wie dünn so ein Sägedraht ist.
    Ich habe aber gute Erfahrungen mit einer Geigensaite gemacht, die geht auch (fast) überall durch und durch die "Sägebewegung" wird die Saite dann auch heiß, damit sollte man dann auf das zusätzliche Heißluftgebläse verzichten können.

    Die Sache mit der Heißluftpistole und 600° währe mir zu riskant.

    Volker
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Acrylfenster - Kratzer billig und einfach entfernen
    Von raidy im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.11.2016, 11:52
  2. Entfernen von alten Window Colors von den Acrylscheiben?
    Von schickenelly im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 15.02.2010, 18:41
  3. Kratzer an Fenstern entfernen
    Von rpp im Forum Reisemobile
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.12.2009, 15:02
  4. Mit Waschmittel Regenstreifen entfernen !!
    Von Amdo im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 15:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •