Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43
  1. #11
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Bremsweg von Wohnmobilen

    Hallo Georg, warum bremsen Sprinter und Crafter (Baugleich, gleiche Bremsen, gleiche Reifen, gleiches Gewicht) so unterschiedlich ? Streuen die Tests so ? Grüsse Jürgen

  2. #12
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.560

    Standard AW: Bremsweg von Wohnmobilen

    Georg, der Test ist ja schon ein paar Tage alt, aber hat mir gut gefallen

    Manche Hersteller bekommen jedoch beides hin, siehe Mercedes Sprinter und VW Crafter. Sie erzielen im Test mit weitem Abstand den kürzesten Bremsweg und verhalten sich gleichzeitig sehr stabil.
    Den Schluss des Felds bilden Fiat Ducato und Ford Transit.
    Aber seit 2007 sind sicherlich alle besser geworden...
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #13
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.106

    Standard AW: Bremsweg von Wohnmobilen

    So ganz verstehe ich die Bewertungen nicht.
    Bremswege bei der ersten Vollbremsung:
    Ducato: 43,9m
    Transit: 48,50m
    Iveco: 45,4m
    Sprinter: 47,2m
    Renault: 47,5m
    VW Crafter: 43,7m
    Gesamtbewertung aber Mercedes ganz vorne, weil er nach vielen Vollbremsungen hintereinander konstanter war?
    Aber auch der beste Bremsweg des Mercedes (46,9m) war länger als der schlechteste vom Ducato (46,1m). .

    Da stelle ich mich die Frage: Welcher WoMo-Fahrer macht 10 Vollbremsungen hintereinander?

    War der Test vom ADAC?
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  4. #14
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.560

    Standard AW: Bremsweg von Wohnmobilen

    Hallo Georg,

    auf die Antwort habe ich gewartet... aber das las sich so schön!

    Ja, in der Tat nicht ganz nachvollziehbar. Gut, dass ich einen 5-Tonner fahre.

    Viele Grüße
    Bernd

  5. #15
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.106

    Standard AW: Bremsweg von Wohnmobilen

    Das sollte jetzt kein "Wer ist besser" Kommentar werden. Ich bin mit meinem Ducato sehr zufrieden, glaube aber trotzdem, dass Mercedes besser ist.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  6. #16
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.630

    Standard AW: Bremsweg von Wohnmobilen

    Hallo Georg,
    danke für diesen informativen Testbericht.
    Die dort genannten Bremswege sind vor 6 Jahren schon besser gewesen als viele Werte in neuen Womotests der PM.
    Die 10 fach Bremsungen sollen wohl Aufschluss geben darüber, was passiert wenn man einen Alpenpass wild bremsend hinunterjagt bis die Bremsen stinken. Habe das schon beobachtet und gerochen. Insofern ist dieser 10- fachTest für einen vernünftigen Fahrer völlig uninteressant.
    Es gibt aber auch sehr unvernünftige, wie wir uns einig sind.
    Gruß vom AltenHans.

  7. #17
    Stammgast   Avatar von ThomasPr
    Registriert seit
    26.02.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    610

    Standard AW: Bremsweg von Wohnmobilen

    Interessant wäre auch der Ducato mit Maxi Fahrwerk gewesen, der hat größere Reifen und Bremsen. Gilt das bei 5t Sprinter auch?


    Viele Grüße aus München
    Thomas
    Gesendet vom iPad mit Tapatalk
    Viele Grüße aus München
    Thomas

  8. #18
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Bremsweg von Wohnmobilen

    Zitat Zitat von AlterHans Beitrag anzeigen
    Sind Bremsen und Reifen groß dimensioniert, kriege ich gerne Probleme durch rostige Scheiben, verglaste Beläge. Das war schon bei meinem Messerschmitt Tiger so, den ich nur mit Vollgas vernünftig bewegen konnte - mit viel Fahrspaß.


    Hallo Hans,

    Deine Zeit mit dem FMR Tg 500 scheint schon lange her zu sein - das Ding hatte Trommelbremsen, keine Scheiben.
    Scheiben mit Flugrost sind keine Folge falscher Dimension sondern zu schwachen Bremsens.
    Das "Verglasen" kann auch eine Folge ständigen Schleifens der Beläge an der Scheibe sein.


    Auch Bremsplatten an den Reifen werden wahrscheinlicher bei scharfen Bremsungen mit sehr großen Bremsen..
    Den Wagen würde ich gerne mal sehen, der bei ABS eine "Bremsplatte" bekommt.
    Die meisten Autofahrer können eh nicht richtig im Notfall bremsen: Sie sind viel zu ängstlich, richtig "draufzulatschen".
    Selbst ohne ABS wäre eine Bremsplatte die absolute Seltenheit.


    Die großen Differenzen der Bremswege waren schon immer vorhanden. Lkws hatten, allein schon aufgrund der größeren Masse, immer längere Bremswege als Pkw.


    Volker

  9. #19
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Bremsweg von Wohnmobilen

    Hallo Hans - ich möchte dir nicht zu Nähe treten, doch die Entwicklung der Bremsen des T4 waren 1991 abgeschlossen.
    Sicher gab es noch die ein oder andere Veränderung, doch entscheidende Verbesserungen sind mir nicht bekannt.
    (beachte allein das Licht der Frontscheinwerfer -der gleiche Entwicklungsstand)

    Weshalb ist der 10 x Bremsentest für einen vernünftigen Fahrer uninteressant?
    Wie bitte fährst du den Alpenpass herunter?
    Mein 2,8 ltr. Motor im Ducato hat das Fahrzeug nicht gebremst. Der Motor war damit hoffnungslos überlastet, der wäre lieber überdreht als irgendeine Verzögerung zu bewirken. Ähnlich wird sich auch der VW Motor verhalten! Oder bist du tatsächlich 20 Kilometer bergab im ersten Gang unterwegs?
    Ich finde es schon spannend ...

    Gruß Stefan

  10. #20
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.630

    Standard AW: Bremsweg von Wohnmobilen

    Hallo Stefan,
    meine Frage in post 6 war ja auch: oder war der T4 so schlecht? In dem Video vom Bremsversuch DB Actros gegen VW T4.
    Die Bremswirkung meiner T4 Bremse (Mod.2002) ist zwar auch nicht so berauschend, aber Alpenpässe hinab im dritten Gang (mit brauchbarer Motorbremswirkung) und hin und wieder kräftig bremsen führt bei mir nicht zu Fading oder Stinken. Mit max. zul Gesgew 2,89 t als Sonderausstattung hatte der T4 eine größere Bremse verbaut, was mir dann auch die Auflastung ohne technische Veränderung ermöglichte.
    Wenn Dein Womo Probleme beim Bergabfahren mit mangelnder Motorbremswirkung hast, dann ist der 10-Fach Bremstest doch auch für einen vernünftigen Fahrer interessant. Da lass ich mich gerne überzeugen.
    Aus Deiner Mitteilung entnehme ich, dass Verbesserungen an den Bremsen von Wohnmobilen nötig sind. Das war auch meine Aussage am Anfang des threads.
    Insofern: danke für Deine Bestätigung.
    Gruß vom AltenHans

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wertverlust von Wohnmobilen
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 24.02.2017, 13:39
  2. Unterschiedliche Fenster in den Wohnmobilen?
    Von ApfelRalf im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 22:23
  3. Besitzer von italienischen Wohnmobilen
    Von womo-camper im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 12:52
  4. wird bei neuen Wohnmobilen geschummelt ?
    Von wirhier im Forum Reisemobile
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 22:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •