Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 116
  1. #101
    Kennt sich schon aus   Avatar von life is a journey
    Registriert seit
    24.11.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    218

    Standard AW: Manuelle oder hydraulische Wohnmobilstützen?

    Also ich möchte nicht mehr auf die hydraulischen Stützen verzichten.
    Wir sind Frei- und Stellplatzsteher. Bei unseren Touren haben wir leicht mal 20 verschiedene Übernachtungsplätze.
    Da wäre mir die Kurbelei doch etwas zu mühsam. Außerden muss ich mich bei Sch...wetter nicht in die Matsche knieen.
    Wenn unsere Urlaubsart anders wäre, (z.B. 2 Wochen auf dem CP) dann würden mir auch Kurbelstützen oder Keile reichen.
    Aber das soll jeder für sich entscheiden!

    Grüße,
    Michi

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20150801_204841.jpg 
Hits:	115 
Größe:	50,8 KB 
ID:	17644
    .............auch aus den Steinen die im Weg liegen, kann man schöne Dinge bauen!

  2. #102
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    62

    Standard AW: Manuelle oder hydraulische Wohnmobilstützen?

    Hallo zusammen,
    je größer und schwerer ein Fahrzeug ist und je unübersichtlicher es gebaut ist, desto eher empfehlen sich automatische Hubstützen. Mit einem Vollintegrierten, von dessen Fahrerplatz man die Reifen nicht sehen kann, auf Auffahrrampen zu fahren ist sehr schwierig und leider oft von hämischen Blicken der übrigen Camper verfolgt.

    Während unsere ersten Wohnmobile (siehe Bild) klassische Fahrerhäuser hatten, deren Türen sich öffnen ließen, konnte man die Reifen recht gut beobachten und ein Höhenausgleich mittels Rampen war nicht sehr schwer. Stützen brauchten wir eigentlich nur, um die Fahrzeugbewegungen bei längeren Aufenthalten etwas zu stabilisieren, was vor allem nachts beim Schlafen zu Gute kommt. Wenn die restlichen Schläfer immer mitkriegen, wenn sich einer umdreht, ist das eben nicht sehr komfortabel.

    Jetzt sind wir nur noch zu zweit unterwegs und fahren dafür einen 9m-Wagen. (Nein, nicht den auf dem Bild!) Eine der ersten Investitionen waren autom. Hubstützen, die auch das Niveau ausgleichen. Einfach deshalb, weil wir zu den Campern gehören, die meist nur für ein Wochenende oder oft nur eine Nacht auf einem Stellplatz stehen. Da sind solche Hydraulikstützen eine feine Sache. Knöpfchen gedrückt - und das Ding steht in einer Minute topeben und ist gleichzeitig stabilisiert.
    Nachteil: ja, der Preis - und das Gewicht. Schlappe 80 kg gehen an der Zuladung ab.
    Trotzdem möchten wir nicht mehr darauf verzichten.
    LG
    Foxi

  3. #103
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.816

    Standard AW: Manuelle oder hydraulische Wohnmobilstützen?

    Hallo Foxi,
    besser kann man es nicht formulieren!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  4. #104
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.140

    Standard AW: Manuelle oder hydraulische Wohnmobilstützen?

    Zitat Zitat von Foxi Beitrag anzeigen
    ...Schlappe 80 kg gehen an der Zuladung ab...
    Foxi, wenn die Zuladung reicht, sind die Dinger auch beim nächsten Womo drunter.
    Halt bei mir mit 3,5t immer schwierig, aber nicht unmöglich.
    Das wäre eine große Erleichterung für mich.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links, Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  5. #105
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.451

    Standard AW: Manuelle oder hydraulische Wohnmobilstützen?

    Meine E&P Stützenanlage hat ein Gewicht von ca.60 kg

    Gruss Dieter

  6. #106
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.140

    Standard AW: Manuelle oder hydraulische Wohnmobilstützen?

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    ...E&P Stützenanlage hat ein Gewicht von ca.60 kg...
    Dieter, ich glaube da gibt es eine von Goldschmitt die nur ca.50kg hat.

    Gruß Ralf

  7. #107
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.451

    Standard AW: Manuelle oder hydraulische Wohnmobilstützen?

    Zitat Zitat von Ralf_B Beitrag anzeigen
    Dieter, ich glaube da gibt es eine von Goldschmitt die nur ca.50kg hat.

    Gruß Ralf
    Gibt es von E&P auch, das sind Aluzylinder.

    Aber ein bischen teurer.
    Die gab es leider erst nach meinen Kauf.

    Gruss Dieter

  8. #108
    Ist öfter hier   Avatar von bongokarl
    Registriert seit
    18.12.2015
    Ort
    Rheingau-Taunus-Kreis
    Beiträge
    32

    Standard AW: Manuelle oder hydraulische Wohnmobilstützen?

    Guten Morgen,

    angeblich haben die von HPC Hydraulics nur 40kg.

    Gruß,
    Christoph


    Make Dust Or Eat It

  9. #109
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Heddagerd
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    19

    Standard AW: Manuelle oder hydraulische Wohnmobilstützen?

    Moin

    ich möchte auf meine Hubstützen nicht mehr verzichten, besonders wenn es regnet oder alles matschig ist.Nur wenn das Wohni zu schräg steht nehme ich noch ein paar Holzklötze dazu. Über das Gewicht muss ich mir keine Gedanken machen, habe 5,5 t.
    Den Vorgänger hatte ich damals von 3,5 auf 3,85 t. auflasten lassen.

    Viele Grüße

    Gerd

  10. #110
    Ist öfter hier   Avatar von FiRa
    Registriert seit
    14.05.2015
    Ort
    südlich von München
    Beiträge
    75

    Standard AW: Manuelle oder hydraulische Wohnmobilstützen?

    Wir nutzen die Hubstützenanlage auch auf Rastanlagen nur für eine Übernachtung, es gibt nichts schöneres. Auch das Überwintern ist leichter was die Räder anbelangt, da man diese gut entlasten kann, ebenso wenn ein Reifenwechsel fällig wäre.

    Viele Grüsse Martin


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Beste Grüße
    Martin

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2013, 20:07
  2. Manuelle Sat Antenne ausrichten Anleitung
    Von ctwitt1 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2013, 22:03
  3. Automatische oder doch manuelle Satanlage???
    Von Remmi im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 08:50
  4. SPLIT: Heiße Diskussion - stilvoll oder oder nicht?
    Von MobilLoewe im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 21:20
  5. Womo-Kauf jetzt oder später - Carthago e-line oder ähnlich
    Von imported_Rüdi im Forum Reisemobile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 00:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •