Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 8 von 29 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 287
  1. #71
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.003

    Standard AW: Was macht Ihr denn alle so Beruflich?

    Felix,
    ähnliche Gedanken machten sich bei mir zum Ende der Bundeswehrzeit breit. Ich hatte den kostenlosen LKW-Führerschein in der Tasche, Fahrer wurden wie jetzt auch überall gesucht, warum also nicht ein paar Jahre LKW fahren und auf diese Weise von Europa was sehen ?
    Ich habs nicht gemacht.
    Ich hatte eine abgeschlossene Berufsausbildung und in diesem Beruf wieder arbeiten zu können wenn man ein paar Jahre als LKW-Fahrer gearbeitet hat- wahrscheinlich schlechte Chancen. Und bis zum Rentenalter LKW fahren ? Will das wirklich jemand ?
    Stress ohne Ende, Termindruck und schlechte Bezahlung sind Realität.
    Stress und Druck hatte ich in meinem Beruf auch reichlich, auch extreme Arbeitszeiten, aber wenigstens habe ich anständiges Geld verdient und konnte mit 61 Jahren den Vorruhestandsanker werfen.
    Wenn du mal auf dem Bock sitzt kommst du nur schwer wieder runter.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  2. #72
    Moderator   Avatar von hdlka
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.427

    Standard AW: Was macht Ihr denn alle so Beruflich?

    Hallo Franz,

    da hattest Du wirklich die beste Entscheidung getroffen.

    Ich war 15 Jahre lang als Logistikleiter/Niederlassungsleiter für einen speditionellen Betrieb verantwortlich und habe mitbekommen wie sich die Anforderungen an die Fahrer über die Jahre verändert haben nachdem ich bereits während meiner Lehre Ende der 60er Jahre und auch nach dem Studium für den Werksfernverkehr mit verantwortlich war in verschiedenen Betrieben...

    Eines ist aber geblieben - ich liebe es auf dem Bock zu sitzen und auch früher wußten die Mitarbeiter, dass sie mir eine Freude machen konnten, wenn mal ein LKW ohne Fahrer da stand - ohne Telefon konnte man auch mal ruhig nachdenken und die Fahrer wußten - dem können wir nichts erzählen.

    Viele Grüße von
    Hans-Dieter

  3. #73
    Stammgast   Avatar von Campingfan1000
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    681

    Standard AW: Was macht Ihr denn alle so Beruflich?

    Nochmal zum Punkt Weiterbildungsmöglichkeiten: Beim Vorstellungsgespräch habe ich genau danach gefragt, dass war für mich eines der stärksten Argumente gegen den Job. Allerdings habe ich erfahren, dass man nach der BKF Ausbildung weiter zum Kraftverkehrsmeister und sogar zum Betriebswirt IHK aufsteigen kann. Der Geschäftsführer meinte, zwei seiner Mitarbeiter hätten einen ähnlichen Weg gemacht.... Ist dann hauptsächlich Schreibtischarbeit, man könne aber in den Haupt-Urlaubszeiten trotzdem noch fahren.

    Gruß
    Felix

  4. #74
    Stammgast   Avatar von Funkbudenfahrer
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Ost-Westpfälzer
    Beiträge
    615

    Standard AW: Was macht Ihr denn alle so Beruflich?

    Wenn mich jemand nach dem Beruf fragt, dann stelle ich mich manchmal als "Weichensteller bei Lufthansa" vor, lasse das erst ma sacken und
    höre mir die Reaktionen darauf an
    Wenn ich die Sache dann aufgeklärt habe und dann erzähle, das ich Glasbläser bin, glaubt mir das komischerwiese kaum noch jemand....

    Ich habe "Glasbläser" gelernt und 30 Jahre in einem großen örtlichen Chemiekonzern gearbeitet.
    Bei dem Beruf denkt man zuerst an dicke Backen und lange Blasrohre.
    Bie mir trifft aber beides nicht zu, ich habe die Glasgeräte fürs Forschungslabor hergestellt, z.B. Kühler oder Destillationsapparaturen oder Druckbehälter. Der Beruf nennt sich korrekt "Glasapparatebauer" oder "Glasinstrumentenmacher".
    Als in dem Beruf die Arbeit mal wieder weniger wurde, habe ich innerhalb der Abteilung den Job gewechselt und arbeite jetzt in Service und Wartung für Laborgeräte und Kältegeräte für den Laborbetrieb.
    Achim

  5. #75
    Kennt sich schon aus   Avatar von Hokest
    Registriert seit
    11.11.2012
    Beiträge
    251

    Standard AW: Was macht Ihr denn alle so Beruflich?

    @Felix,
    mein Mann war 20 Jahre als Fernfahrer unterwegs, davon 18 Jahre mit mir als Ehefrau. Wir beide sind froh und glücklich, dass er vor 14 Jahren den Absprung geschafft hat. Ich kann die Verherrlichung dieses Berufes nicht mehr hören. Es ist ein hammerharter und in Relation gesehen, total schlecht bezahlter Beruf. Erst Recht, seit es so gut wie keine Spedition mehr gibt, die Stundenlohn zahlt, sondern beinahe alle zahlen Festgehalt+Spesen. Wenn man sich dann die Mühe macht und die tatsächlich gearbeiteten Stunden in Stundenlohn umrechnet, kommen einen die Tränen.
    Außerden ist er absolut familienunfreundlich, wir haben in der Zeit dutzende von gescheiterten Ehen im Kollegenkreis erlebt.

    Wenn wir jetzt unterwegs sind und am Wochenende die LKW's auf den Autobahnrastplätzen stehen sehen (weil sie es eben mal wieder nicht geschafft haben vor dem Wochenende zu Hause zu sein), dann sind wir einfach nur froh und glücklich, dass mein Mann da nicht mehr mit dabei stehen muss, sondern jeden Abend nach Hause kommt.

    Außerdem gebe ich Franz völlig Recht, wer will denn bis zur Rente LKW fahren (ich meine damit allerdings nur als Fernfahrer, keine Tagestouren). Bei meinem Mann haben 20 Jahre gereicht sowohl einen Bandscheibenvorfall und auch einen Herzinfarkt erlitten zu haben (und er war damals erst jeweils Mitte 30 !!!)
    Viele Grüße
    Kerstin

  6. #76
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.106

    Standard AW: Was macht Ihr denn alle so Beruflich?

    Felix, ich will Dir das nicht ausreden, ich selber war mit Leib und Seele 10 Jahre lang LKW Fahrer (internationaler Werksverkehr) aber heute möchte ich nicht mehr fahren.

    Gruß Ralf

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Unterwegs mit 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links und Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  7. #77
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    562

    Standard AW: Was macht Ihr denn alle so Beruflich?

    Hallo Felix,

    ich glaube auch, dass du dir zu romantische Vorstellungen vom Beruf des Kraftfahrers machst.

    Wenn es dein Traum ist, versuche es. Wenn du aber schon das Abi schmeisst, solltest du dann aber die Ausbildung als Fernfahrer beenden, selbst wenn du merkst, dass das nichts für dich ist. Denn mit 2 abgebrochenen Ausbildungen wirst du es schwer haben, einen Arbeitgeber zu finden. Und mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung kannst du immer noch die Fachhochschulreife nachholen und dann an der FH studieren.
    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
    --------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit: Knaus Box Star Freeway 630 Kastenwagen
    So wird dein Wohnmobil smart

  8. #78
    Daeter
    Gast

    Standard AW: Was macht Ihr denn alle so Beruflich?

    Leute seit doch froh wenn überhaupt noch jemand eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer machen will.....
    Es werden doch händeringend gute Kraftfahrer in Deutschland gesucht,und wer in seinen Job gute Arbeit
    macht wird auch gut bezahlt.Natürlich git es sehr viele Speditionen die den Fahrer ausbeuten,ist aber nicht
    die Regel.UND ohne LKW keine Versorgung....Oder wo kommt euer Obst u.Toilettenpapier her...

  9. #79
    Stammgast   Avatar von laikus
    Registriert seit
    07.10.2013
    Ort
    Kehl am Rhein
    Beiträge
    742

    Standard AW: Was macht Ihr denn alle so Beruflich?

    so ganz entfernt, mit vielen Vorbehalten, bin ich von Felix da nicht. Nach dem Willen meiner Eltern hätte ich die väterliche Anwaltskanzlei übernehmen sollen. Der Herrgott und meine Faulheit haben mich dann aber doch einen ehrlichen Beruf lernen lassen. So wurde ich Industriekaufmann in der Wohnwagenindustrie. Das hat zwar mit der verklärten Romantik des Brummichauffeurs nichts zu tun.
    Aber es zeigt sich, daß der scheinbar vorgezeichnete Weg nicht zwangsläufig der richtige sein muss. So wie Felix schreibt, liegt sein IQ oberhalb der Zimmertemperatur. Also wird er, hoffentlich, selbst herausfinden, ob sein Traum ein Leben lang trägt oder am Ende zum Alptraum wird.

    Ruhig Blut,
    Horst

    LAIKA X 595 - enjoy la dolce vita.

  10. #80
    Daeter
    Gast

    Standard AW: Was macht Ihr denn alle so Beruflich?

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Felix,
    ähnliche Gedanken machten sich bei mir zum Ende der Bundeswehrzeit breit. Ich hatte den kostenlosen LKW-Führerschein in der Tasche, Fahrer wurden wie jetzt auch überall gesucht,
    Das kannst du mit der heutigen Ansprüchen die gefordert werden nicht mehr vergleichen...Wir leben im Jahr 2014...

Seite 8 von 29 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ALKO-KOBER: Ja ist denn heute schon Weihnachten?
    Von Gribby im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.12.2013, 17:15
  2. Wo steckt denn ....
    Von KuleY im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 18:39
  3. Na was denn nun ?
    Von KuleY im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 09:13
  4. Ist es denn nun soweit ?
    Von Gast im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.2006, 13:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •