Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 7 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 73
  1. #61
    Kennt sich schon aus   Avatar von Schorschi
    Registriert seit
    03.02.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    236

    Standard AW: Porzellantoilette oder Kunststoff?

    Porzellan? Sealand!
    Grüßle Gerd

  2. #62
    Kennt sich schon aus   Avatar von Schorschi
    Registriert seit
    03.02.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    236

    Standard AW: Porzellantoilette oder Kunststoff?

    Sealand seit 1991
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Dusche_Schorschi_2.jpg 
Hits:	57 
Größe:	34,7 KB 
ID:	13310  

  3. #63
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    114

    Standard AW: Porzellantoilette oder Kunststoff?

    Zitat Zitat von Schorschi Beitrag anzeigen
    Sealand seit 1991
    Hi,
    Viele Womogrüße

    -Jürgen-

  4. #64
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    660

    Standard AW: Porzellantoilette oder Kunststoff?

    "Da war doch noch was....", sagte Meister Rörich und ich hol den alten Tröt nochmal hoch. Weil ich am Wochenende wieder einmal total baff war, dass man nach über 30 Jahren mobilem K...n sich endlich wie zuhause fühlt. Abgesehen vom Raumbad, was in eine Sparte gehört, habe ich erstmalig ein Keramik-Klo. Auf der C200 hockt man wie ein Affe auf dem Schleifstein, dazu lässt sie sich nie so drehen, dass es wirklich gut passt, weil dann der Deckel stört. Die Kapazität ist für ein Wochenende zu wenig, besonders mit der Rollbox. Die C400 Banktoilette habe ich bisher als die "Ferguson", also den Mercedes empfunden. Angenehmes Sitzen und mit 19 Litern gut dimensioniert.
    Und jetzt hat der da oben im Himmel dafür gesorgt, dass ich die Tethford C260 besitzen darf. Ich hätte sie bei Neubestellung nie angekreuzt, weil ich den Sinn nicht gesehen hätte.
    Aber nun....wenn man einmal überlegt, wie oft man und wieviel Zeit man auf dem Thron verbringt. Die Sitzposition ist wie für mich gemacht. Schieber und Taste hätten vom nicht besser angebracht und gestaltet sein können. Und es spült nicht, er sprüht. Ich könnte den ganzen Tank leeren und dabei zuschauen. Und das glatte Material reingt sich fast von selber und wird auch in ein paar Jahren noch aussehen wie am ersten Tag. Lediglich ein softabsenkender Deckel fehlt noch. Die 18 Liter reichen für ein Wochenende, eben weil man nicht wie bei Plaste mehr Papier oder Wasser zum Reinigen braucht. Dazu kann man in der Kassette einen Ventilator nachrüsten und hat den SOG Effekt. Für mich ist die Porzellanschüssel eine echte Bereicherung.

    LG
    Sven

  5. #65
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    631

    Standard AW: Porzellantoilette oder Kunststoff?

    Geht uns genauso.

    Beim Kauf unseres aktullen "Franzosen" konnten wir leider das Kreuzchen bei "Keramik-Toilette" nicht machen, es gab dies leider nicht ab Werk. Nach nun 1,5 Jahren mit dem Kunsstoffding waren wir es leid und haben in die "Keramik" investiert. War teuer, aber jeder Cent hat sich gelohnt.

    Das Kunsstoffding kann man noch so innig reinigen, wirklich sauber/rein bekommt man es nicht. Die Oberflächen sind viel zu rau und weich. Das ist bei der Keramik-Version eine ganz andere Hausnummer.

    Nie weder ohne.....Man lernt eben auch nach 37 Jahren Womo-Fahren immer noch dazu.

    Tom

  6. #66
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.534

    Standard AW: Porzellantoilette oder Kunststoff?

    Hallo Tom,

    mein Ausstellungsmobil hat die Thetford C250, die Porzellaneinlage hätte ich auch gerne nachgerüstet. Würdest Du bitte verraten, was dafür an Kosten angefallen sind?

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #67
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    631

    Standard AW: Porzellantoilette oder Kunststoff?

    War schon sehr teuer. etwas über 600,- Euro.

    Bei uns ist nicht etwas nachgerüstet worden, sondern die Toilette ist als Ganzes getauscht. So hat es unser Händler entschieden Das eigentliche Wechselns war dann im Preis nur mit 40 Euro enthalten. Das ist wohl ganz einfach. Das ausgebaute Kunsstoffding steht jetzt komplett incl. Schacht bei uns im Keller, so dass ich es bei einem Verkauf einfach wieder umbauen könnte.

    Ich habe aber auch schon eine Explosionszeichnung gesehen, bei der man erkennen konnte, das ein Umbau eigentlich auch möglich sein soll. Auf der Zeichnung konnte man jedes Teil identifizieren, was anders war als bei der Kunststoffversion.

    Ich glaube, irgendjemand hat mal behauptet, das Thetford aber nicht an Endverbraucher liefert, sondern ein Händler müsste sich die Mühe machen, diese ganzen Teilchennummern , die man dazu braucht, rauszusuchen um die dann direkt bei Thetford einzeln zu bestellen. Irgend so etwas wie ein kompletter Umbausatz existiert wohl nicht. Aber so genau weiß ich das leider auch nicht.

    Tom

    p.s.: Trotz des affigen Preises würde ich es trotzdem wieder machen. Uns ist es dieses Geld wert.
    Geändert von nanniruffo (13.08.2018 um 15:26 Uhr)

  8. #68
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Porzellantoilette oder Kunststoff?

    Sag ich doch immer Porzelanschüssel mit Wasserspülung und 120l Tank!
    Ihr kommt auch noch drauf!

    Ironiemodus zu Ende.
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  9. #69
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.534

    Standard AW: Porzellantoilette oder Kunststoff?

    Danke Tom, ich werde weiter recherchieren.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  10. #70
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.085

    Standard AW: Porzellantoilette oder Kunststoff?

    Kann man diese komfortable Kackmöglichkeit womöglich noch als Flach-oder als Tiefspüler beziehen ?
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

Seite 7 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2013, 20:07
  2. Frischwasser riecht und schmeckt nach Kunststoff
    Von BRB-Stefan im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.02.2013, 20:30
  3. Womo-Kauf jetzt oder später - Carthago e-line oder ähnlich
    Von imported_Rüdi im Forum Reisemobile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 00:41
  4. Aufbau GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff)
    Von gumpec im Forum Reisemobile
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 21:45
  5. Bläschen Kunststoff Seitz Tür
    Von tovi im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 21:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •