Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 84
  1. #1
    Kennt sich schon aus   Avatar von jojoontour
    Registriert seit
    28.05.2013
    Beiträge
    127

    Frage Warum sollen/dürfen eigentlich Wohnwagen nicht auf Stellplätze?

    btw, nachdem das Hundethema so nett aus dem Ruder gelaufen ist hätte ich als Womo Neuling mal ne Frage ganz ohne Aversionen gegen irgendjemanden.

    Warum sollen/dürfen eigentlich Wohnwagen nicht auf Stellplätze?
    Inzwischen sind viele Wohnwagen so autark wie Womos.
    Es grüßt
    JoJo

    Besonders gerne aus einem Eura Sport Alkoven Bj 2001 auf MB Sprinter

  2. #2
    Stammgast   Avatar von reisepirat
    Registriert seit
    13.11.2012
    Ort
    Ruhrstadt Essen
    Beiträge
    881

    Standard AW: So läuft ein Thema aus dem Ruder...

    Tach zusammen, hallo Jojo.

    Ich glaube, es liegt daran, das ein WoWa mit Zugfahrzeug deutlich mehr Platz weg nimmt als ein Reisemobil. Wenn man auf einen Stellplatz für 5 Mobis auch noch WoWa's drauf lassen sollte, könnte dort nach 2 parkenden Wowa's mit Zugfahrzeug kein Platz mehr für andere sein. Ein Stellplatz ist im Normalfall ja auch nur ein Parkplatz. Und den Parkplatz wo ein WoWa mit Zugfahrzeug parken kann, zeige mir bitte einer. Und wie läuft das dann mit der Bezahlung? Ein Platz braucht der WoWa und einen weiteren das Zugfahrzeug. Zahlt der Fahrzeugfahrer dann 2 Plätze? Ich glaube nicht, leider.

    Gruß,

    Michl
    Mahlzeit und Glück Auf! aussem Pott vonne ReisePiraten Micha, Ela & Leo



    Knaus SunLiner von 2006 auf Fiat Ducato 2,8l mit 145PS, zGG: 4t, L: 684 cm, B: 230 cm, H: 299 cm

    "Manche Hähne glauben, dass die Sonne nur ihretwegen aufgeht." (Theodor Fontane)

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.920

    Standard AW: Warum sollen/dürfen eigentlich Wohnwagen nicht auf Stellplätze?

    Gten Morgen JoJo,
    ich kenne den Grund auch nicht, ob das da irgendwelche gesätzlich Auflagen gibt ?

    Sehe aber immer mehr Caravane auf Stellplätze stehen, letzten Sommer, an der Mosel, auf mehreren Plätzen an der Ostsee und oft auch auf dem Plaz in Cuxhaven.

    Meines Wissens nach war das immer ein Problem der fehlenden Sanitäreinrichtungen im Caravan, kann aber nicht sein da ja auch viele Campingbusse dieses Problem haben.
    Und solange die Caravanbesitzer die Stellplätze nicht zum Campingplatz machen stören die mich nicht.

    Volker
    Geändert von Travelboy (27.01.2014 um 10:21 Uhr)
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.547

    Standard AW: Warum sollen/dürfen eigentlich Wohnwagen nicht auf Stellplätze?

    Hallo JoJo,

    es gibt eine Reihe von Stellplätzen, wo die Nutzung durch Wohnwagen gestattet ist. Insbesondere auf Stellplätzen, die eigentlich (einfache) Campingplätze sind. Geregelt werden ausgewiesene Reisemobilstellplätze durch dieses Schild:



    Dann dürfen weder Lkw, Pkw noch Wohnwagen den Platz nutzen. Ich denke, in den meisten Fällen sind die Platzverhältnisse ein Grund Gespanne nicht zuzulassen. Aber nach meiner Einschätzung sind die wenigsten Wohnwagen vollständig autark, also von der Stromversorgung über Frischwasser und Dusche sowie einem Abwassertank.
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  5. #5
    Stammgast   Avatar von MobilIveco
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    516

    Standard AW: Warum sollen/dürfen eigentlich Wohnwagen nicht auf Stellplätze?

    Ich glaube, so generell kann man das auch nicht sagen. Ich habe jedenfalls schon Wohnwagengespanne auf SP gesehen. Aber, wie Michl schon schreibt, sie nehmen sehr viel Platz weg.
    Außerdem sind die Wohnwagen zwar etwas besser ausgestattet als früher, 98% sind aber immer noch weit davon entfernt autark stehen zu können. Eine Bordbatterie oder Abwassertanks sind jedenfalls sehr seltene Ausnahmen.

    PS
    Da hat mich Bernd um 10Sek geschlagen
    Viele Grüße
    Horst (alias MobilIveco)


    Umwege erweitern die Ortskenntnis. (Tucholsky)

  6. #6
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.689

    Standard AW: Warum sollen/dürfen eigentlich Wohnwagen nicht auf Stellplätze?

    Wohnwagen auf öffentlichen Plätzen sind verboten um das "Fahrende Volk" fern zu halten.
    Ein privater Stellplatz kann oft selbst entscheiden ob Wohnwagen zugelassen sind.

    Da mit der Frage offensichtlich Wohnmobilstellplätze gemeint sind, ist die Antwort eigentlich schon klar!
    Gruß Thomas

  7. #7
    Stammgast   Avatar von grschwarz
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Neuwied-Heimbach
    Beiträge
    689

    Standard AW: Warum sollen/dürfen eigentlich Wohnwagen nicht auf Stellplätze?

    Guten Morgen allerseits !
    Das Thema ist wirklich nicht so einfach. Wir haben in unserem Wohnmobil-Stammtisch zwei ehemalige Wohnmobilbesitzer, die aus persönlichen Gründen zum Wohnwagen umgestiegen sind. Wenn wir unsere Jahrestour planen ist das oft ein Problem. Selbst wenn der Stellplatz-Inhaber unserem Club den Aufenthalt erlaubt, gibt es oft mit etwas kleinkarierten Wohnmobilnachbarn Streit, obwohl wir uns als Club kennzeichnen. Unsere Wohnwagen sind voll ausgerüstet und so autark wie ein Wohnmobil auch, da achten wir selbst darauf. Ja, die liebe Toleranz . . .
    Gruß aus dem Rheinland
    Rudolf
    Gelegentlich unterwegs mit Gattin Gaby im Flair von 2007.

  8. #8
    Milbe
    Gast

    Standard AW: Warum sollen/dürfen eigentlich Wohnwagen nicht auf Stellplätze?

    Da muss ich jetzt aber auch noch einmal nachhacken....

    Vor unserem WoMo waren wir ja oft nur Campen mit Zelt und so.... PKW dürfte nur stehen zum ab bzw wieder aufladen.

    Wenn ich mit WoWa auf einen Stellplatz fahre, ist es (oder sollte) es dann nicht so sein, daß WoWa auf seinen "Platz" geschoben werden kann, mit PKW.... und dann den PKW wegstellen auf irgendwelchen Parkplatz???? So ein WoWa ansicht stellt doch nicht mehr Masse her, als ein WoMo, oder????
    Hat das vielleicht auch was mit der Versicherung zu tun????
    Also ein Gespann würde mich auch irgendwie stören.... ausser sie hätten auf einem Platz eine eigene Ecke.... Aber so total durcheinander???? Das würde wohl organisatorisch und Platzmäßig gar nicht passen..... denk ich.....

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.920

    Standard AW: Warum sollen/dürfen eigentlich Wohnwagen nicht auf Stellplätze?

    Hallo Milbe - ach da bist Du ja schon wieder ,

    Das Argument Platz kann ich nicht gelten lassen, da auf den SP auch immer mehr große Liner stehen, mit PKW Anhänger oder den Smart in der Garage.
    Und die belegen dann zwei Stellplätze

    @ Rudolf,
    kann se in eurem Fall daran gelegen haben, dass Ihr als Club aufgetreten seid?
    Club verbinde ich immer mit Gruppe - viele Leute die sich ausbreiten, alles unter Beschlag nehmen in großer Runde zusammensitzen und laut sind
    - Sorry, nicht persönlich gemeint - aber das kommt bei vielen so rüber.

    Volker

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Rafi
    Registriert seit
    17.10.2013
    Beiträge
    1.116

    Standard AW: Warum sollen/dürfen eigentlich Wohnwagen nicht auf Stellplätze?

    Ich denke, das hängt auch damit zusammen, welche Genehmigungen die Betreiber für die Plätze haben. Die vielen einfachen Plätze, bei denen auch die Aufenthaltsdauer beschränkt ist, sind sicherlich letztlich aus juristischer Sicht Parkplätze, wo übernachtet werden, aber kein Campingleben entfaltet werden darf. Wohnwagen mit heruntergekurbelten Stürzen aber entfalten Campingleben, die können nicht mehr einfach abfahren. Ich denke, da liegt vielfach der Hase im Pfeffer.
    Der teilweise auftretende Widerwillen bei den Mobilisten dürfte mit dem Bauchgefühl zusammen hängen, dass es sehr viele Caravaner gibt. Wenn die alle die Stellplätze für sich entdecken, weil es da ja nun mal deutlich billiger ist, wird es eng - dann kann man mit dem Mobi demnächst die dann leeren Campingplätze bevölkern.

    "Großer weißer Vogel" - 8,5 m / 6,5 to
    Rollendes Ferienhaus von Renate, Rafael, Blacky

Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dürfen Druckpumpen wie Shurflo trocken laufen?
    Von Rombert im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 13:49
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 22:08
  3. Warum zeigt mein TomTom Rider II keine Stellplätze an?
    Von hexer1940 im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 09:38
  4. Warum bleibe ich nicht angemeldet
    Von wabbl im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 15:12
  5. Steuern nur für Wohnmobile und Co. warum nicht für Boote
    Von Kapmobil im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 17:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •