Seite 6 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 66
  1. #51
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.566

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Das perfekte Womo würde jeder kaufen
    Gruß Marko

  2. #52
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    47

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Das perfekte Womo würde jeder kaufen
    Ich denke, das wäre unbezahlbar

    Gruß
    Harry

  3. #53
    Stammgast   Avatar von Rafi
    Registriert seit
    17.10.2013
    Beiträge
    1.116

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Hallo Kollegen,

    nachdem ich Zeit hatte, den Testbericht im Detail zu lesen,muss ich zur iengeschränkten Ehrenrettung des getesteten Morello Home sagen: Gut, da war sehr viel Zubehör verbaut, u.a. eine schwere zweite Batterie im Bereich der Hinterachse und ein 250-l-Wassertank, der auch in dem Bereich liegt. Aber, auch wnn mann für die Batterie 60 kg abzieht und für vielleicht 100 Liter weniger Wasserkapazität noch einmal 100 kg, bleibt da nicht viel an Zuladung. Wenn ich einen "Liner" fahre, will ich ja nun auch nicht bei der Ausstattung geizen müssen. Bleibt die Frage, was den Hersteller umtreibt, so ein Testfahrzeug herauszugeben. Zumindest wir wissen ja, das PM genau nachwiegt. Fazit: Wer ein dickes Mobi verkaufen will, muss wohl ein dickes Mobi bauen. Die - wie drückte es Frau Merkel mal so nett aus - "Würfelmachung der Kugel" gelingt auch bei Morello nicht.

    Grüße Rafael

    "Großer weißer Vogel" - 8,5 m / 6,5 to
    Rollendes Ferienhaus von Renate, Rafael, Blacky

  4. #54
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    1.090

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Nutzlastkrücken gibt es schon genug. Das Morello da jetzt auch mitspielt ist schon schade, denn gerade bei einem Liner will ich nicht bei der Zuladung knausern.
    Viele Grüße
    Hans

  5. #55
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.058

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    .... Wenn ich einen "Liner" fahre, will ich ja nun auch nicht bei der Ausstattung geizen müssen. Bleibt die Frage, was den Hersteller umtreibt, so ein Testfahrzeug herauszugeben. Zumindest wir wissen ja, das PM genau nachwiegt. ...
    Ja Rafael, das ist völlig unverständlich und sollte Morelo richtig peinlich sein. Für mich hatte Morelo bisher einen gewissen Nimbus, der ist futsch.

    Übrigens, das Testfahrzeug hat einen Hecküberhang von 2,55 m, das wäre bei mir neben der 0 kg Zuladung an der Hinterachse bei großer Heckgarage ein 100% K.O.-Kriterium. Noch ein Punkt, das Heck besteht aus einem Teil, also keine geteilte Konstruktion mit einer Stoßstange (bei Reisemobilen allgemein ein Witz), die bei einem Rempler leicht ausgetauscht werden kann. Was denkt man sich dabei nur?

    Viele Grüße
    Bernd
    Geändert von MobilLoewe (18.09.2014 um 10:20 Uhr) Grund: Nachtrag

  6. #56
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.880

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Das perfekte Womo würde jeder kaufen
    Ich glaube, dass die perfektesten Womos nach den vielen im Forum dargestellten Mängeln an den Auf- und Ausbauten schlußendlich ausgebaute Kastenwagen sind. Leider sind hier die Aufbaugrößen arg begrenzt. Die Aufbauten sind hier keine Pappschachteln mehr und es gibt so gut wie keine Dichtheitsprobleme. Zuladungsprobleme gibt es hier aber auch schon mal.
    Ein 6,36 Meter langer Fiat Ducato mit dem Schriftzug Morelo drauf, da würden viele Morelobesitzer vom Glauben abfallen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  7. #57
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.566

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Ein 6,36 Meter langer Fiat Ducato mit dem Schriftzug Morelo drauf, da würden viele Morelobesitzer vom Glauben abfallen.
    Das mach mal


    Schade das die so ein Fahrzeug zum Test geschickt haben. Morelo fand ich vorher echt gut aber nu....
    Aber vielleicht auch ein Fehler der Redaktion??
    Gruß Marko

  8. #58
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.847

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Hallo Franz,

    mit Kastenwagen liebäugel ich auch, es gibt aber kaum Grundrisse mit zwei richtigen Bettflächen für uns drei. LaStrada Avanti F ist eine Ausnahme aber auch da muss einer hoch ins Bett klettern, da liegt man selbst im 6m Exsis-I 414 besser und mit mehr Luft. In irgendeinem Forum las ich ausserdem, dass die tolle crashsicherere Kastenwagenkarosserie nach 10 Jahren spätestens viel schlimmer verrostet dasteht als ein VI, also auch kein Optimum. Und zurück zum Leichtbau: Der Kastenwagen ist leider schwerer wie ein VI, so ein 6m LaStrada hat um die 500kg Zuladung... Und billiger sind die auch nicht...
    Gruß, Stefan

  9. #59
    Kennt sich schon aus   Avatar von schaschel
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Heinsberg, im Westen von NRW
    Beiträge
    479

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Hallo in´s Land. Morelo war mir durch unsere dreijährigen WoMo- Pause erst gar nicht bekannt, bis wir an der Mosel auf dem Stellplatz gleich zwei davon gesehen haben. Der gewaltigste Überhang, den ich in dieser Fahrzeuggattung je sah. Das optimale Womo? Jeder Jeck ist anders und hat andere Erwartungen, Abstellmöglichkeiten, Budgets und anderes mehr. Wir haben nun einen Burow Kawa mit 5,6 m und der ist für uns derzeit das optimale Womo. Das Gebotene reicht uns vollkommen aus und wir erfreuen uns zudem an moderaten Unterhaltskosten und Verbrauch. Und der Wagen paßt bei uns vor die Türe, er dürfte gar nicht größer sein. Für unsere Reiseziele (z.B. Schottland) und die engen Straßen dort sehr vorteilhaft. Uns begegneten in den Highlands diesen Sommer diverse Womos der Linerklasse aus Deutschland, deren Fahrer mit ihrer Fahrbahnhälfte auszukommen anscheinend nicht in der Lage waren. Das wäre mir zu stressig, es scheint ein schmaleres Fahrzeug für diese Bedingungen die bessere Wahl zu sein, auch wenn die schottischen Lkw- Führer trotz der Breite ihrer Fahrzeuge mit ihren Straßen offensichtlich besser klarkommen.

    Ohne Zweifel hat eine hochwertig anmutende Inneneinrichtung wie bei Concorde & Co. ihren Reiz, aber beim Gedanken an einen solchen Überhang wird mir Angst und bang. Gemessen an unseren bisherigen Alkoven (Hymer, Dethleffs und zwei Eura), die wegen ihres Gewichts-/ Leistungsverhältnisses recht häufig am Limit zu fahren waren, geht das mit dem Kawa recht unangestrengt zuwege. Auch wenn ich den Morelo nur von außen kenne, halte ich ihn nicht für leichtfüßiger als die "normale" Weißware. Wem´s gefällt- das hat bestimmt seine Berechtigung und sonst würden sich diese hochpreisigen Fahrzeuge wohl kaum verkaufen. Eine beeindruckende Erscheinung ist so ein Fahrzeug allemal, und wenn wir mal im Lotto gewinnen- wer weiß?

    Wir haben uns nach kurzer Zeit an den begrenzten Raum in unserem Kawa gut gewöhnt; es ist alles drin und dran, was wir brauchen und schätzen. Die Fahrerei ist entspannter und der Wagen ist weniger angestrengt, als wir das von unseren größeren Mobilen her kennen.

    Stefan hat mit der Rostanfälligkeit natürlich ein Stück weit Recht, aber man kann Vorsorge treffen, muß das Ding halt unter Beobachtung halten und bei Bedarf reagieren. Aber das muß ich bei einem VI, TI oder Alkoven mit seinen irgendwann zu erwartenden Dichtigkeitsproblemen auch, abgesehen davon, daß deren Fahrgestelle und Führerhäuser bzw. Windläufe ebenso rosten können. Ein Womo, das in dieser Richtung keine Zuwendung bräuchte, ist mir noch nicht untergekommen.

    Und daß die Dinger nicht ewig halten, liegt doch im Interesse der Hersteller...
    ...es grüßt Euer Alfred.

  10. #60
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.496

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Hallo Schaschel,

    niedlich, wie Du deinen Kastenwagen zur optimalen Lösung schreibst.
    Nur das hier verstehe ich absolut nicht:
    Die Fahrerei ist entspannter und der Wagen ist weniger angestrengt, als wir das von unseren größeren Mobilen her kennen.
    Worin liegt der Unterschied, ob hinter dem Fahrer 4 m oder 8 m sind? Wie kann sich ein Wagen "anstrengen"?
    Unsere Kiste ist weniger als 10 m lang, darf max. 6,5 t wiegen und wird von 177 PS vorwärts bewegt. Ich fahre damit total entspannt.....selbst wenn ein Dreitonner Anhänger dahinter hängt,



    Volker

Seite 6 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Morelo Alkoven, Phoenix oder Concorde auf MAN
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 23.12.2013, 21:22
  2. Trend zu schmalen Reisemobilen?
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 15.12.2013, 11:12
  3. RMV / KRAVAG sehr teuer geworden - Alternative Jahn u Partner oder ACCURA
    Von MobilLoewe im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 12.11.2013, 08:50
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 19:21
  5. Parken von Reisemobilen
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 08:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •