Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 66
  1. #41
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.012

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Hallo zusammen,

    ich habe mich damit nicht beschäftigt, aber wenn diese "enorme" Zuladung tatsächlich so angeboten wird, dann falle ich vom Glauben ab. Ich dachte Morelo wäre ein seriöser Hersteller!

    Gruß
    Brend

  2. #42
    Kennt sich schon aus   Avatar von BernhardW
    Registriert seit
    13.03.2011
    Beiträge
    230

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Hallo zusammen,
    ich würde mir so ein Fahrzeug auch nicht kaufen, aber Morelo bietet den Home auch noch auf Ducato mit Tandemachse und Daily an. Dass aber erst ein Test beweisen muss, dass das "normale" Fahrgestell praktisch ungeeignet ist ...
    Schöne Grüße
    Bernhard

  3. #43
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.271

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Auch seiröse Hersteller möchten Ihre "Premium-Produkte" an Leute mit kleinerem Geldbeutel verkaufen. Die "richtigen" Morelos haben eine Zuladung von mehr als 1290 kg bei einem Palace mit Eurocargo 75( ein Eigengewicht von 6200 kg), wenn man sich so ein Auto nach eigenen wünschen mal konfiguriert, bleiebt immer noch eine respektable Restzuladung von 620 kg. So meine Konfiguration eines Palace90 LBX der aber schon wg. Verbreiterung auf 2,5 m alleine 100 kg von der Zuladung frisst. Dann bleiben aber immer noch 520 kg. Sollte für zwei Personen reichen. abgesehen davon, war ich ja schon immer gegen einen Morelo auf Fiat.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  4. #44
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Jomobil
    Registriert seit
    13.07.2014
    Beiträge
    19

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Hallo zusammen,

    ein 8m langes Mobil mit Aufbauqualität der Linerklasse, jede Menge Zubehör sowie 250l FW und schweren Batterien, das kann nur in die Hose gehen.
    Das war nicht gerade clever von Morelo, ein solches Fahrzeug zu Testzwecken an promobil zu geben, zumal man den Ducato Doppelachser und Iveco Daily im Programm hat. Beide mit höheren Zuladungsreserven.


    Sorry, nicht alles gelesen, Hinweis auf Ducato und Daily kam schon von BernhardW.
    Geändert von Jomobil (17.09.2014 um 17:51 Uhr) Grund: Doppelt gemoppelt
    Es grüßt der Jo

  5. #45
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    47

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Hallo zusammen,
    heute Nachmittag war mein Postfahrer bei mir und ich bat Ihn mal auf seinen Tacho zu sehen.
    Der fährt einen Ducato mit Frontantrieb. KM-Stand 276.000. Also, definitiv schmeißt die Post Ihre Ducatos nicht nach 100.000 km weg.
    Mein altes Hymercamp hatte nach 18 Jahren 324.000 km drauf und fährt heute noch ohne Probleme. einzigste Reparatur war eine defekte Wasserpumpe.
    Bei einem Kollegen, der ein WoMo auf Sprinter- Basis hatte, läuft gar nichts mehr, die Karre ist Ihm unter dem Hintern weggefault.
    Der lebt jetzt im Wohnmobilhimmel.
    Und zu Morelo, habe noch keinen gesehen, der nicht mindestens ein Daily Fahrwerk drunter hatte, von den Größeren.
    Und die Zuladung bei Auflasten dürfte die höchste in der Klasse sein.
    Beim MAN Fahrwerk sowieso, wenn man auf 12 t geht
    Bei 7,5 t würde ich auf MAN verzichten, da das Eigengewicht alleine schon die Hälfte der Zuladung nimmt.
    Meiner hat eine Masse des in Betrieb befindlichen Fahrzeugs jnkl Ausbau von 5.650 kg, das heißt ich kann 1.840 kg zuladen.
    Hinten um 1.140 kg und Vorne um 700 kg. Inkl. vollem Wasser Tank und Gastank immer noch 1.200 kg,
    davon muss ich noch 200 kg abziehen, das wiegt das Quad, dann bleibt mir noch eine Tonne zum reinschaufeln.
    So viel zu Morelo.
    Das Individualistenfahrzeug-Besitzer alles gleich schlecht machen müssen, was Sie selbst nicht haben.
    Nur das Ihre ist das beste und ich mein nicht die, die Ihr Mobil selbst ausgebaut heben.
    Jedem das Seine, aber desswegen muss man nicht all die Anderen schlecht reden.
    Es gibt immer schönere, größere, praktischere und bessere, die Zeit bleibt nicht stehen.
    Ein 5 Jahre alter A oder VI kann mit den heutigen nicht mehr mithalten
    Gruß
    Harry
    Geändert von Flymuckl (17.09.2014 um 19:59 Uhr) Grund: Was vergessen

  6. #46
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.885

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Hallo Harry,

    ich respektiere deine Meinung zu deinem tollen Mobil. Wenn es dir gefällt, dann ist doch alles gut.

    Ich habe nichts davon gelesen, dass User Morelo grundsätzlich schlecht reden. Sie geben nur ihre persönliche Meinung ab. Und die ist nun mal unterschiedlich.

    Der Test in der aktuellen Promobil deckt aber eine eklatante Schwäche des Testmobils (Home) auf: 0 Kg (!) Zuladung an der Hinterachse. Bei aller Liebe, aber das hat nichts mit der Marke zu tun. Wäre es ein Hymer, wäre die Meinung hier gleich.

    Ich selbst fahre einen Concorde, keinen Morelo, und bin sehr zufrieden damit.

    Aber ich habe in meinem letzten Urlaub einen Belgier (eigentlich ein Holländer) kennengelernt und konnte seinen Palace ansehen. Er fluchte wie ein Rohrspatz über Morelo.

    Warum zeigte er mir dann auch:

    Undichtigkeiten an den Heckleuchten (das Wasser stand ann der Oberkante), loser Knopf zur Garagenöffnung (in den Heckleuchten montiert), massiv zerkratzte Frontscheibe (der Wischerarm schliff mit dem Metall auf dem Glas der Scheibe) und das Highlight: Der innere Fußboden bog sich durch, wenn man darauf lief. Ich dachte zuerst, der Fußbodenbelag sei lose, aber es war der Boden, der sich bewegte. Andere Mängel im Inneren waren schon beseitigt worden. Dazu bemängelte er auch massiv das Verhalten des Kundendienstes. OK, dass konnte ich natürlich nicht bewerten.

    Zugegeben, ein absolut mängelfreies Mobil gibt es wohl sehr selten, es gibt immer etwas, was verbesserungsdürftig ist. Aber das war schon heftig.

    Andere Morelos konnte ich bislang nicht besichtigen, dafür sind sie zu selten. Aber der Eindruck war schon bleibend für mich.

    Hoffentlich hast du mehr Glück!

    Grüße
    Martin
    Geändert von Frenzi (17.09.2014 um 19:55 Uhr)

  7. #47
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    47

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Hallo Martin,
    Du hast schon recht, genau das waren die Mängel der ersten Generation, aber das einer alle auf einmal hat, ist mir auch neu.( bis auf den Boden )
    Die Modelle ab 9.2012, haben dies nicht mehr und ab 1.2014 ist eh alles neu.
    Zum Kundendienst kann ich nur sagen, perfekt.
    Wie ich schon mal hier geschrieben hab ist mir durch ein defektes Zulieferteil, der obere Türöffner ausgefallen, zwar jetzt kein dramatischer Fall, aber innerhalb einer Stunde war der Service-Mechaniker bei mir und hat den Defekt behoben.
    So etwas ist mir vorher bei Concorde nicht passiert.
    Und eben, da mein Concorde anscheinend ein Montagsfahrzeug war, habe ich die Marke gewechselt, das nahm kein Ende.

    Gruß
    Harry
    Geändert von MobilLoewe (17.09.2014 um 20:32 Uhr) Grund: Vollzitat bei dirketer Antwort nicht erforderlich, daher gelöscht

  8. #48
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.012

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Hallo Harry,

    wir kennen zwei Morelo Eigner der jüngeren Zeit mit ellenlangen völlig unverständlichen Mängellisten. Ich schließe mich den Wünschen von Martin an.
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  9. #49
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.557

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Ich würd schon fast schätzen das du Morelo Mitarbeiter bist.
    Oder woher weißt du genau wann welche Fehler in welcher Produktion sind?

    Fehler gestehst du deinem Morelo aber nicht zu?
    Ich finde unseren Knaus auch Top aber Mängel hat er trotzdem und das geb ich gerne zu.
    Gruß Marko

  10. #50
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    47

    Standard AW: Morelo---Star unter den Reisemobilen oder nur teuer?

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Ich würd schon fast schätzen das du Morelo Mitarbeiter bist.
    Oder woher weißt du genau wann welche Fehler in welcher Produktion sind?

    Fehler gestehst du deinem Morelo aber nicht zu?
    Ich finde unseren Knaus auch Top aber Mängel hat er trotzdem und das geb ich gerne zu.
    Natürlich bin ich KEIN Morelo Mitarbeiter und Fehler gestehe ich auch zu, hab ich schon kommentiert.
    Die Probleme sind ausführlich beschrieben worden und überall nach zu lesen.
    Natürlich werde ich auch berichten, sollte etwas vorkommen.
    Wie gesagt, hatte vorher einen Cocorde, da reicht der Platz nicht, was da in drei Jahren angefallen ist.
    Darum der Wechsel.
    Aber das perfekte WoMo wird es eh nicht geben.

    Gruss
    Harry

Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Morelo Alkoven, Phoenix oder Concorde auf MAN
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 23.12.2013, 21:22
  2. Trend zu schmalen Reisemobilen?
    Von MobilLoewe im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 15.12.2013, 11:12
  3. RMV / KRAVAG sehr teuer geworden - Alternative Jahn u Partner oder ACCURA
    Von MobilLoewe im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 12.11.2013, 08:50
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 19:21
  5. Parken von Reisemobilen
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 08:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •