Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68
  1. #1
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    112

    Standard Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    Wir haben gebraucht unser erstes eigenes Wohnmobil erstanden. Es hat eine Wohnraumbatterie mit 120 Ah (mehr oder größer geht auch nicht aus Platzgründen) und genau eine 230 V-Steckdose und meines Wissens keinen Wechselrichter. Das heißt, 230 Volt nur bei Landstrom auf der Dose.

    Ich habe überlegt, wofür man beim Freistehen überhaupt 230 V braucht, um evtl. den Einbau eines bereits vorhandenen Sinus-Wechselrichters zu rechtfertigen. Aber mir ist keine sinnvolle Verwendung eingefallen. Fernsehen und Sat haben und wollen wir nicht, heißes Wasser macht der Kessel auf dem Gasherd, warm die Gas befeuerte Truma, kalt der Gaskühlschrank bzw. der Kühli mit 12 V.

    Rein rechnerisch könnte ich mit der 120 Ah-Batterie bei Entnahme von 90 Ah (wegen tiefentladungsschutz Restkapazität mal bei geschätzten 30 Ah belassen - wobei das ohne Batteriecomputer ja nur ein theoretischer Wert ist) einen 500 Watt-Verbraucher wie Wasserkocher oder kleinen Keramikheizer etwas über zwei Stunden am Stück betreiben. Mein Wechselrichter stellt 700 Watt Dauerlast und 1400 Spitze reinen Sinus zur Verfügung.

    Solar macht finanziell und wegen der beschränkten Batteriekapazität bei uns auch wenig Sinn, denke ich.

    Und jetzt frage ich mich natürlich: Wofür brauche ich überhaupt 230 Volt aus der Wohnraumbatterie? Was muss mit 230 Volt betrieben werden? Wofür nutzt Ihr eure 230 Volt-Steckdose(n) ohne Landstrom?

    Autarkie ist zwar schön, aber vieles wie z.B. Handy laden usw. geht ja auch durchaus mit Zigarettenanzünder und 12 Volt. Und einen Fön mit 700 Watt gibt es auch kaum auf dem Markt, denn das wäre die einzige sinnvolle Nutzung von wechselgerichtetem 230er Strom aus der Batterie, die mir spontan einfällt.

    Also, gebt mir bitte Tipps, Ratschläge und Hinweise. Vielleicht habe ich etwas Wichtiges übersehen?

    Danke!

    Mario

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von eddy_muc
    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    299

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    Es gibt Menschen ( so wie wir) die nutzen die Steckdose für die unersättliche Lust auf Kaffee; unsere Kaffeemaschine der Vollautomat ist der Luxus den man sich gönnt. Für weitere Dinge brauch ich meinen Wechselrichter momentan noch nicht. Vielleicht find ich ja noch was



    Gruß aus Bayern
    Jörg
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------
    Carmen und Jörg mit Mobilvetta K-Yacht MH85
    grande emozione

  3. #3
    Ist öfter hier   Avatar von garagenspanner
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Kreis Plön
    Beiträge
    85

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    mit 240 Ah Batterie-Kapazität ausgestattet , nutzen wir einige 230V - Geräte , wie z.B. Mini-Backofen , Staubsauger , Fön , Kaffeemaschine
    über den 2Kw Wechselrichter. TV und Sat sowie Beleuchtung läuft via 12Volt .
    Die Vorlieben sind halt unterschiedlich , und Jeder mag nach seiner eigenen Facon
    seelig werden.

    Gruss
    Jan
    Autocross im Deutschland-Cup ! die Chaos Truppe Nord mit Druck nach vorn

  4. #4
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.091

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    Lieber Mario,
    wenn Du eine 120Ah Batterie hast, darfst du maximal 60Ah entnehmen! Dann ist die untere Benutzer-Entladegrenze erreicht. Leider ist es nun mal so, dass man nur 50% der auf der Batterie aufgedruckten Ah als Benutzer entnehmen darf. Wenn du dennoch mehr entnimmst, wird die Batterie ein sehr, sehr kurzes Leben haben. Bei GEL dürfte man bis zu 60% entnehmen. Aber wenn deine Batterien lange leben sollen, dann solltest du möglichst nicht oft an diese Grenzen stoßen.

    Ich habe auch einen WR. Er wird aber nur für die Dame genutzt um ihre Haar zu föhnen, oder zum Aufladen der e-bike Akkus. Noch, da ich gerade ein 12V Ladegerät für meine e-bikes gebaut habe.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  5. #5
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    112

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    Danke für den Hinweis, Georg. Dann macht ein WR bei nur max. 60 Ah ja noch weniger Sinn, oder?

    Und danke allen anderen für eure Sicht der Dinge. Kaffeetrinker sind wir eigentlich auch nicht, wobei ein Vollautomat für Kaffeeliebhaber natürlich unter die sinvolle Verwendung fällt. Wie gesagt, für Fön reicht es bei uns eh nicht. Staubsauger geht mit Akku, und der wiederum kann geduldig aud Landstrom warten.

    Was meint ihr, lohnt sich in unserem Fall der Einbau des Wechselrichters??

  6. #6
    Ist öfter hier   Avatar von garagenspanner
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Kreis Plön
    Beiträge
    85

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    nein , ist in eurem Fall zur Zeit rausgeworfenes Geld.

    Gruss
    Jan
    Autocross im Deutschland-Cup ! die Chaos Truppe Nord mit Druck nach vorn

  7. #7
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.091

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    Zitat Zitat von knipser1 Beitrag anzeigen
    Was meint ihr, lohnt sich in unserem Fall der Einbau des Wechselrichters??
    Ehrlich gesagt: Nein, eher nicht. Denn Notebooks, Kameras.... kann man auch direkt mit 12V laden, was ohnehin wesentlich effektiver ist.

    EDIT: Der flinke Jan war schneller.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  8. #8
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    112

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    Danke, Leute. Ihr habt mich vor unnötigem Quatsch bewahrt.

    Wofür dient eigentlich die Aufbaubatterie? Nur dem Betrieb des Kühlschranks, oder? Gut, Licht noch. Aber sonst? Ach so, ja, die Wasserpumpe. Sonst noch was?

  9. #9
    Ist öfter hier   Avatar von garagenspanner
    Registriert seit
    27.12.2011
    Ort
    Kreis Plön
    Beiträge
    85

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    die Aufbau-Batterie bedient in allererster Linie die 12Volt Bordsysteme wie Wasserpumpe und Licht , liefert
    (falls erforderlich) Zündstrom für die Heizung und befeuert den Heizungs-Lüfter.

    Gruss
    Jan
    Autocross im Deutschland-Cup ! die Chaos Truppe Nord mit Druck nach vorn

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.186

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    Ich benutze meine 230 V Steckdosen für den Toaster oder zum aufladen des Läppis oder Mobiltel.Geht entweder über Landstrom (meistens) oder Wechselrichter.

    Gruß Arno

Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was macht ihr im Winter mit eurem Wohnmobil?
    Von Anne_Mandel im Forum Wintertouren im Reisemobil
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 17:37
  2. Was macht ihr im Winter mit eurem Wohnmobil?
    Von Anne_Mandel im Forum Thema des Monats
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 11:43
  3. Habt ihr ein persönliches Verhältnis zu eurem WoMo?
    Von Rabi im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.11.2013, 07:44
  4. Wechselrichter? Wofür? Wie viel Watt?
    Von Tonicek im Forum Stromversorgung
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 17:03
  5. Welche Mobilgeräte nutzt Ihr im Wohnmobil ?
    Von UeberraschungsCamper im Forum Nützliche Apps rund ums Wohnmobil
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 15:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •