Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 68
  1. #11
    Stammgast   Avatar von ctwitt1
    Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    958

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    ich nutze den Wechselrichter für Fernseher und einige Akkus zum Aufladen. Z.B. Spielzeugauto von meinem Sohn oder andere Elektrogeräte zum aufladen.


    Wolf-Thorsten Witt
    Diagnostik-Beratung-Training
    www.wtwitt.de
    Thorsten
    lieber mit dem Fahrrad an den Strand als mit dem Porsche zur Arbeit
    http://www.witt-training.de

  2. #12
    Ist öfter hier   Avatar von BVBernd
    Registriert seit
    02.11.2013
    Beiträge
    52

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    wir benutzen die 230, für´s babyfonund für´s ladegerät handy aber nur, wenn wir landstrom haben!
    Gruß
    Bernd

  3. #13
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.585

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    Hallo zusammen,

    im neuen Mobil sind fünf 230-Volt Steckdosen, zwei davon habe ich nachrüsten lassen. An Bord ist eine 200 Ah Gel-Batterie und ein Wechselrichter 1.500 Watt Sinus. Wofür? Wir sind fast nie am Landstrom. Die Beifahrerin benutzt einen Fön, das muss funktionieren, sonst... .Dann natürlich zum laden der Akkus, wie Zahnbürsten, Kameras, Netbook, CD-Player (Hörbücher) Reader, Handy usw. Die Technik ist da, also wird sie genutzt. Basta!

    Gruß
    Bernd

  4. #14
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    112

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    Hallo, Bernd.

    Es ist aber doch physikalisch völlig unsinnig, aus einer 12 V-Batterie mit großem Verlust 230 Volt herauszupressen, um dann die teuer erkaufte Leistung anschließend wieder herunterzutransformieren, um mit einem maximal 5 Watt-Ladegerät einen Ebook-Reader, ein Handy oder Netbook oder Kameraakkus aufzuladen.

    Fön ist was anderes, das mag noch sinnvoll sein. Aber die Kleinverbraucher lädt man doch viel ressourcenschonender mit 12 Volt.

  5. #15
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.585

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    Ob unsinnig oder nicht, es funktioniert... bin jetzt schon im dritten Mobil ähnlich ausgerüstet. Wechselrichter an und gut ist, es ist einfach nur praktisch.
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Dethleffs Alpa des MobilLoewen

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #16
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    112

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    Klar funktioniert es, Bernd.

    Jetzt wundert mich nichts mehr, und ich weiß, warum in diesem und anderen diversen Foren über immer mehr Solar, immer größere Batterien und immer mehr Strom gefachsimpelt wird.

    Ist jetzt nicht gegen Dich gerichtet, Bernd, ich nehme nur Deine Antwort zum Anlass:

    (Ironie an)

    Da muss sich doch keiner mehr beschweren, dass er alle zwei Jahre hunderte Euro für neue Gel-, Gold- oder AGM-Batterien ausgeben muss, wenn für jeden Pups über einen WR die Spannung künstlich hochgepusht wird, um dann wieder heruntertransformiert zu werden. Dann macht plötzlich auch eine 240 Wh-Solaranlage "Sinn", am besten noch gepaart mit zwei Ladeboostern und Loriots kleinem Atomkraftwerk als Bausatz in der Heckgarage.

    (Ironie aus)



  7. #17
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.585

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    Hat der Knipser auch einen Vornamen?

    Na ja, bisher haben die Batterien immer das Mobil überlebt, 6 bis 7 Jahre... Ich bin halt ein Autarkie Begeisterter, gebe dafür viel Geld aus, ich finde das einfach Klasse! EFOY (die Alternative zum Atomkraftwerk), Solar, Booster, Wechselrichter... dafür hat das Mobil keine 200.000 Euro gekostet...

    Wie auch immer, jeder soll da knausern, wo es für ihn Sinn macht. Ich will das nicht!
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Dethleffs Alpa des MobilLoewen

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  8. #18
    Ganz neu hier   Avatar von boschi
    Registriert seit
    05.01.2014
    Beiträge
    3

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    Zitat Zitat von knipser1 Beitrag anzeigen
    Klar funktioniert es, Bernd.

    Jetzt wundert mich nichts mehr, und ich weiß, warum in diesem und anderen diversen Foren über immer mehr Solar, immer größere Batterien und immer mehr Strom gefachsimpelt wird.
    Ich nutz die 230 V Steckdose so gut wie nie. Gelegentlich bei Landstromentnahme, aber dann auch nur wenig (Fön).
    Alle meine Geräte laufen über die 12V Aufbaubatterie. Bei LED Beleuchtung, gelegentlich Handy, Klapptopnutzung, selbst automat. SAT und LED TV reichen mir die 12V Bordspannung.
    Kaffee schmeckt mir besser, wenn selbst mit Heißwasser vom Gaskocher gebrüht. Gelegentliche Rasuren unterwegs macht auch mein Akkurasierer.
    Dieses rauf und runter mit den 12 auf 230 und zurück halte ich auch für nicht sinnvoll.

    Gruß Klaus



    ...unterwegs mit Flash 06

  9. #19
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    112

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hat der Knipser auch einen Vornamen?

    Na ja, bisher haben die Batterien immer das Mobil überlebt, 6 bis 7 Jahre... Ich bin halt ein Autarkie Begeisterter, gebe dafür viel Geld aus, ich finde das einfach Klasse! EFOY (die Alternative zum Atomkraftwerk), Solar, Booster, Wechselrichter... dafür hat das Mobil keine 200.000 Euro gekostet...

    Wie auch immer, jeder soll da knausern, wo es für ihn Sinn macht. Ich will das nicht!
    Klar, ich heiße Mario. Entschuldige bitte, dass ich mich nicht vorgestellt habe..

    6-7 Jahre halten Deine Batterien? Dann machst Du eindeutig was falsch, Bernd!

  10. #20
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.585

    Standard AW: Wofür nutzt ihr die 230 Volt-Steckdosen in eurem Wohnmobil?

    Zitat Zitat von knipser1 Beitrag anzeigen
    ... 6-7 Jahre halten Deine Batterien? Dann machst Du eindeutig was falsch, Bernd!
    Mario, bis zum Verkauf des Mobils, wie lange sie dann noch gehalten haben, keine Ahnung. Jetzt will ich auch wissen, was ich falsch mache...

    Gruß
    Bernd

Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was macht ihr im Winter mit eurem Wohnmobil?
    Von Anne_Mandel im Forum Wintertouren im Reisemobil
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 17:37
  2. Was macht ihr im Winter mit eurem Wohnmobil?
    Von Anne_Mandel im Forum Thema des Monats
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 11:43
  3. Habt ihr ein persönliches Verhältnis zu eurem WoMo?
    Von Rabi im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.11.2013, 07:44
  4. Wechselrichter? Wofür? Wie viel Watt?
    Von Tonicek im Forum Stromversorgung
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 17:03
  5. Welche Mobilgeräte nutzt Ihr im Wohnmobil ?
    Von UeberraschungsCamper im Forum Nützliche Apps rund ums Wohnmobil
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 15:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •