Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Gesperrt  
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.751

    Standard Kurztrip Holland

    Hallo Camper und Nichtcamper,

    nach vielen Jahren war ich mal wieder in Holland. Der Backfisch und der Matjes schmecken immer noch gut, die Sprache ist gewöhnungsbedürftig aber ein Traum sind die Straßen und Autobahnen - jedenfalls was ich in den letzten 3 Tagen erlebt oder besser erfahren habe - Straßen, als wären sie gerade erst gebaut worden. In der Nähe von Amsterdam eine 10spurige Autobahn, von der heute am Sonntag gerade mal 2 Spuren in jeder Richtung belegt waren (man fährt rechts!). Und - man hält sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung, die teilweise sogar von 130 auf 120 oder gar 100 herunter gesetzt war. Es ist ein völlig entspanntes Fahren, da man einfach im Strom mitschwimmt. So ein stressfreies Fahren habe ich schon lange nicht mehr erlebt und macht mich geneigt, auch in Deutschland für eine Geschwindigkeitsbegrenzung zu plädieren, obwohl ich immer dagegen war.

    Bei der Rückkehr nach Deutschland - A3 kurz hinter Arnheim ging es dann los: Die Autobahn bis Oberhausen ein einziger Flickenteppich, Erinnerungen an die ehemalige DDR kamen auf, zudem wurde gerast, gedrängelt und dicht aufgefahren. Plötzlich war der gewohnte Stress wieder da. Die Autobahn A2 von Oberhausen bis zur A 45 präsentierte sich ebenfalls in einem erbärmlichen Zustand. Flicken und teilweise tiefe Spurrillen! Und das, obwohl Deutschland Milliarden mit der Maut einnimmt und noch mehr einnehmen möchte. Wohlgemerkt: In Holland gibt es weder Maut noch Vignetten!

    Einziges Negativerlebnis: In Zandvoort, dem beliebten Badeort, gab es keinen Womo-Stellplatz und die drei Campingplätze hatten geschlossen. Ich stellte mich also zum Übernachten in eine Parallelstraße zur Strandpromenade auf ausgewiesene und gekennzeichnete Parkflächen und löste ordnungsgemäß ein Parkticket. Gegen 20 Uhr klopfte es rundum an meinem Womo und Anwohner forderten mich auf wegzufahren, da das "Campen" hier verboten sei. Ich zeigte ihnen mein Parkticket und erklärte, dass ich lediglich parke und den Platz am nächsten Morgen gegen 10 Uhr verlassen würde. Darauf hin drohte man die Polizei zu holen. Ich bestärkte sie darin und bat dieses zu tun. Das war`s dann auch, die Polizei hatte scheinbar Wichtigeres zu tun und ich konnte ruhig und friedlich schlafen.

    Meine Erkenntnis aus 3 Tagen Holland: Mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung, die uns als Womo-Fahrer ohnehin nicht trifft, fährt es sich wesentlich stressfreier und vermutlich auch sicherer! Fahrt hin und verschafft euch selbst einen Eindruck bevor hier einige wieder "freie Fahrt für freie Bürger" fordern.


    Gruß
    Rombert

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.562

    Standard AW: Kurztrip Holland

    Zitat Zitat von Rombert Beitrag anzeigen
    ... Meine Erkenntnis aus 3 Tagen Holland: Mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung, die uns als Womo-Fahrer ohnehin nicht trifft, fährt es sich wesentlich stressfreier und vermutlich auch sicherer! Fahrt hin und verschafft euch selbst einen Eindruck bevor hier einige wieder "freie Fahrt für freie Bürger" fordern.


    Gruß
    Rombert
    Hallo Rombert,

    ich habe seit vielen Jahren einen ähnlichen Eindruck, wenn ich in anderen Ländern, die ja quasi alle eine Geschwindigkeitsbegrenzung haben, auf der Autobahn fahre.

    Viele Grüße
    Bernd

  3. #3
    Stammgast   Avatar von goldmund46
    Registriert seit
    15.01.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    926

    Standard AW: Kurztrip Holland

    Hallo Rombert,

    soviel ich weiss, ist den Niederlanden das Parken von Wohn- oder Reisemobilen über Nacht ausserhalb von Stell- oder Campingplätzen verboten! Der folgende Link hilft weiter: http://www.campercontact.de/campersite/country/id/nl
    unterwegs mit Concorde Compact, EZ 8/2004, 110 PS, Alu-Tankflasche, 150 Wp Solar, 100 Ah Lithium

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Kurztrip Holland

    Das ist richtig, deswegen bin ich auch vom SP Emmerich / DE nach einer hervorragenden Nacht bis an die Küste, Fährhafen Hoek v. Holland / NL transit durch gedüst, um dort die Nachtfähre nach UK zu besteigen. Auf dem Rückweg von England hab' ich es genau so gemacht, von der Fähre früh in Hoek. v.H. bis nach DE auf den erstbesten SP gefahren, schlappe 289 km - nur, um auf der sicheren Seite zu sein, nicht von der netten Polizei geweckt zu werden . . . Klappte großartig . . .!
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  5. #5
    Vilm
    Gast

    Standard AW: Kurztrip Holland

    Hallo,
    in den Niederlanden gibt es wie bei uns den Unterschied, anhalten und parken zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit oder langfristiges parken/abstellen,
    des Wohnmobils.
    Bin ich also im Wohnmobil kann ich bei einer Kontrolle durch die Polizei dies durchaus anbringen.
    Verlasse ich das Wohnmobil und es kommt eine Kontrolle wird das nicht mehr als parken zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit angesehen.
    Stehen über einen Zeitraum von ca. 6-8 Stunden kann je nach Laune der Polizei als unerlaubtes Parken angesehen werden.
    Auf Parkplätzen die Wohnmobile grundsätzlich oder auch zeitweise gesperrt sind, kann ich parken zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit nicht
    anwenden. z.B. in Stavoren, Außenhafen, Surfgelände.
    Nur ob man nicht von der netten Polizei geweckt wird, bei Wiederherstellung der Fahrtüchtig kann ich leider nicht sagen.

    Aber in den Niederlanden ist die Polzeit genau so nett, wie bei uns.

    Gruß
    Vilm
    .

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Kurztrip Holland

    Vlim: " . . . Aber in den Niederlanden ist die Polzeit genau so nett, wie bei uns. "

    Das glaube ich Dir gerne - ich liebe alle Polizisten, egal welcher Nation - sogar die berühmten Ösi's, die hier schon sehr oft negativ beschrieben worden sind.
    Deswegen fahre ich transit trotzdem lieber auf die Seite der Grenze, wo ich sicher bin, nicht geweckt zu werden.
    Außerdem war ich auf dem Wege von der Westküste Englands, Cornwall, an die Ostsee, da muß ich nicht unterwegs ellenlange Diskussionen mit netten Polizisten ertragen wollen.
    Wann gibt es endlich mal EU-einheitliche Vorschriften, kann doch bei 28 Ländern nicht sooo schwer sein!

    Fragende, aber immer noch nicht auf Sender tapatalk gesendete Grüße !
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  7. #7
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Kurztrip Holland

    Zitat Zitat von tonicek Beitrag anzeigen
    Wann gibt es endlich mal EU-einheitliche Vorschriften, kann doch bei 28 Ländern nicht sooo schwer sein!

    Fragende, aber immer noch nicht auf Sender tapatalk gesendete Grüße !
    Hallo Toni,
    das ist noch vieeeel schwerer!
    Bis da jeder seine Meinung gesagt hat.......
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  8. #8
    Stammgast   Avatar von Sprosse68
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    597

    Standard AW: Kurztrip Holland

    Hallo Rombert,

    danke für Deine sehr positive Schilderung bezüglich Deiner Erlebnisse in Holland. Wir überlegen schon seit längerem mal eine kleine Womo-Tour durch Holland zu fahren. Solch positiven Schilderungen erleichtern die Überlegungen.

    Und was das Parken angeht, da findet sich sicher in allen Ländern der ein oder andere, den es stört, wenn man des Nachts irgendwo steht.

    Weiterhin schöne Reiseerlebnisse
    Viele Grüße

    Renate

  9. #9
    Moderator   Avatar von hdlka
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.427

    Standard AW: Kurztrip Holland

    ...und ich schätze mal, dass gerade die Menschen in Zandvoort recht empfindlich reagieren, denn wenn da nicht rigoros durchgegriffen würde, dann ständen alle Straßen voll mit Womos...

    Wobei das ja oft auch nicht die "Eingeborenen" sind die sich beschweren sondern die vielen Ferienwohnungbesitzer aus dem östlichen Nachbarland der Holländer.

    Viele Grüße von
    Hans-Dieter

    PS Wenn ich auf der Rückfahrt bin, dann verlasse ich oft bereits in Emmerich die Autobahn und fahre über Bundesstraßen gehn Heimat, denn das was man auf dem Stück bis Oberhausen ansonsten erleben darf, dass ...

  10. #10
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    13.01.2014
    Beiträge
    13

    Standard AW: Kurztrip Holland

    Holland ist wirklich immer eine Reise wert. Auch wenn alles "Flachland" ist, so hat man doch wunderschöne Gegenden. Und ein Spaziergang am Strand kann auch bei kaltem Wetter (natürlich ohne Regen ) total schön sein.

    Darüber hinaus habe ich die Holländer bisher als angenehme und freundliche Zeitgenossen kennengelernt. Vom Vla und der Dosencola ohne Pfand mal ganz zu schweigen...

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 21:55
  2. Neu aus Holland
    Von jalex im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 21:36
  3. Grüβe aus Holland
    Von freewheeler im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 10:47
  4. Kauf von WOMO-Zubehör in Holland
    Von Gillaklaus im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 08:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •