Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. #1
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.091

    Standard Preisexplosion beim TÜV

    Hallo zusammen,
    gestern war ich mit meinem "Arbeitsauto", einem Suzuki Jimny beim TÜV.
    Gebühr : € 87,50.
    Vor 2 Jahren kostete das Procedere € 67,79.
    Das entspricht einer Steigerung von € 19,71 oder 29 % in 2 Jahren !

    Das ist in meinen Augen eine unverschämte Selbstbedienungsmentalität, man kann sich dagegen leider nicht wehren.

    Dass dieser Verein Konkurrenz durch andere Organisationen, die ebenfalls die vorgeschriebenen Prüfungen durchführen dürfen, bekommen hat, wirkt sich jedenfalls nicht im Sinne einer freien Marktwirtschaft aus, allenfalls dadurch dass man beim TÜV nicht mehr schikaniert wird wie früher und die Mitarbeiter scheißfreundlich sind.
    Wenn private Firmen Preisabsprachen treffen und dabei erwischt werden gibt es Strafen durch das Kartellamt, für TÜV und Co. gilt dieses Gesetz nicht.
    Im März muß ich mit meinem Wohnmobil zur HU, ich bin gespannt was da verlangt wird. Vor 2 Jahren waren es € 153,61, 29 % mehr wären gut € 198,-.

    Es wäre Sache des ADAC das mal anzuprangern.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Womoyo
    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    532

    Standard AW: Preisexplosion beim TÜV

    Hallo Franz!

    Vor zwei Jahren hast du doch die AU gesondert in deiner Werkstatt gezahlt. Jetzt macht es (zwangsweise) der TÜV gleich mit.

    Gruß
    Yo

  3. #3
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.091

    Standard AW: Preisexplosion beim TÜV

    Hallo Yo,
    nein, auch vor 2 Jahren hat der TÜV die AU gemacht.
    Stecker rein, Display ablesen, Stecker raus, machte € 28,57 plus MWSt, in der Gesamtrechnung über € 87,50 enthalten.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.560

    Standard AW: Preisexplosion beim TÜV

    Hallo Franz,

    das hängt mit den erweiterten Prüfbedingungen zusammen?

    Zu Beginn jeder HU unternimmt der Prüfer künftig eine kurze Probefahrt. Bei mindestens 8 km/h werden die elektronischen Systeme des Autos aktiviert und für den Check vorbereitet.

    Ab sofort sollen auch die elektronischen Sicherheitsassistenten wie Airbag, ABS, ESP oder Abstandsregeltempomat unter die Lupe genommen werden. Dazu docken die Prüfer mit einem Adapter an die OBD-Schnittstelle (On Board Diagnose) des Autos an.
    Quelle und mehr

    Ich mache schon lange meine HU nicht mehr beim TÜV, sondern bei der DEKRA. Aber hinsichtlich der Gebühren tut sich da nichts, oder?

    Viele Grüße
    Bernd

  5. #5
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.091

    Standard AW: Preisexplosion beim TÜV

    Es wurde keine Probefahrt gemacht, wozu auch, der Prüfer und ich kennen uns und er weiß dass ich vor der Untersuchung meine Fahrzeuge durchsehe ob auch alles funktioniert.
    Er darf bei mir 6 Kraftfahrzeuge kontrollieren, ein siebtes kommt bald dazu. Ich habe angefangen ein 81 Jahre altes BMW Motorrad zu restaurieren.

    Trotz allem : Es stinkt mir wegen dieser maßlosen Abzocksitten.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  6. #6
    Stammgast   Avatar von dojojo
    Registriert seit
    18.04.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    4.523

    Standard AW: Preisexplosion beim TÜV

    Hallo!

    als Shell damals die Plattform "Brend Spar" im Meer versenken wollte, haben Millionen von Autofahrern nicht mehr bei Shell getankt. Deren Einbußen waren enorm. Und das Teil wurde an Land entsorgt, umweltgerecht.

    Ich könnte mir vorstellen, wenn viele Autofahrer nicht zum TÜV fahren, dann werden die das merken. WIR haben die Macht! Sie muß nur genutzt werden!
    LG aus DO von Johannes zur Zeit mit einem TPH 50 unterwegs ...

  7. #7
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.560

    Standard AW: Preisexplosion beim TÜV

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Es wurde keine Probefahrt gemacht, wozu auch, der Prüfer und ich kennen uns und er weiß dass ich vor der Untersuchung meine Fahrzeuge durchsehe ob auch alles funktioniert. ...
    Franz, hoffentlich liest der TÜV-Chef nicht mit, das wäre Pflichtverletzung!

    Gruß
    Bernd

  8. #8
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.107

    Standard AW: Preisexplosion beim TÜV

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Es wäre Sache des ADAC das mal anzuprangern.
    Meinst du den ADAC, der sich gegen eine kostenneutrale Maut und für eine Erhöhung der Mineralölsteuer ausgesprochen hat, oder den ADAC, der den Nürburgring kaufen will? Ich finde den Betrag eine Frechheit! Das sind ca. 200€/Stunde, wenn man es mal umrechnet.

  9. #9
    Lernt noch alles kennen   Avatar von fralu65
    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    23

    Lächeln AW: Preisexplosion beim TÜV

    Was macht denn der ADAC für uns Kraftfahrer.

    Für mich stellt der einen "zahnlosen Tiger" dar!

    Neben dem was Raidy schon schrieb:

    - Vor Beginn jeder Schulferien das Kartellamt auf Preisabsprachen der Tankstellen aufmerksam machen...
    - In seiner Verbandszeitung Werbung verkaufen... (50% des Inhalts! Schaut mal nach)
    - Versicherungen und Reisen verticken..
    bla, bla, bla

    Aber das wäre einen eigenen Tröd wert.

    Auf die Prüfungskosten der HU/AU im Juni für mein Mobil bin auch ich gespannt!

    Unser Hobby kostet ja sonst nichts!
    Grüße aus der Oberpfalz,

    Franz

  10. #10
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Preisexplosion beim TÜV

    Die Gebühren legt der TÜV aber nicht selber fest, das macht ein Ministerium

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 12 V Staubsauger beim Discounter
    Von ktmpower im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 13:59
  2. Probleme beim Einloggen?
    Von SeewolfPK im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 27.02.2013, 10:02
  3. HU / TÜV beim Wohnmobil
    Von Nordlicht58 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.12.2012, 17:19
  4. Heute beim TÜV
    Von Waldbauer im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 07:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •