Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 131 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 51 101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1304
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.212

    Standard Raidys Bastlerecke

    Hallo zusammen,
    ich werde hier Zug um Zug ein paar Ideen vorstellen. Manche sind wirklich sinnvoll, andere sind zugegebener Maßen eher Spielerei. Auch werde ich euch den einen oder anderen Trick im Umgang mit Spannung und Strom zeigen.
    Manchmal sind die Dinge viel einfacher als der Laie glaubt. Manches ist allerdings auch nicht ganz ohne. Dann zeige ich es halt, damit ihr wisst was machbar ist.
    Wen es nicht interessiert, der möge hier einfach nicht mitlesen und darf gerne Fragen stellen. Und damit ich die nicht Interessierten nicht zu sehr nerve, packe ich das meiste in diesen Thread. Ich hoffe dass ich so allen gerecht werde.

    Gruß Georg
    (und gleich geht es los)

  2. #2
    Stammgast   Avatar von ivalo
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    CH-Regio Basiliensis
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Guten Abend Georg

    Danke für die Information.

    Und gleich habe ich eine Frage: Unter meinem Bürostuhl habe ich eine Kunststoffplatte damit ich auf dem Plattenboden besser hin und her rollen kann. Dieses Teil lädt sich elektrostatisch auf. Aus diesem Grund habe ich ein Stück Kupferdraht darunter gelegt und in der Steckdose mit einem dreipoligen Stecker an den grün/gelben Schutzleiter angeschlossen. Die beiden anderen Pole haben keinerlei Anschluss/Abgang.

    Muss ich ein Loch in den Kunststoff bohren und den CU-Draht zusätzlich dort hindurch ziehen? Jetzt kommt er nur mit dem unteren Teil des Kunststoffs in Kontakt. Die Aufladung geschieht jedoch an der Oberfläche.

    Gruss und Dank für Aufklärung
    Urs
    Geändert von ivalo (24.12.2013 um 21:32 Uhr)
    Vorsicht beim Lesen: Meine Beiträge können auch bissige Ironie/Satire enthalten.
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    alte ​Indianerweisheit

  3. #3
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.212

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Der Blinder - mache den Einbrecher blind, dann klaut er nichts.

    Was ist ein Blinder? Ein blinder ist eine extrem helle Lichtkanone. Bei Konzerten werden manchmal so extrem helle Scheinwerfer ins Publikum gestrahlt, damit die Kameras die Zuschauer aufnehmen können. Denn das geht nur bei viel Licht.

    Mein Blinder aber hat einen völlig anderen Sinn, dazu gleich.
    Ich habe eine selbst gebaute Alarmanlage im Auto, welche Einbrüche sofort via SMS ans Smartphone meldet und die aktuellen Koordinaten des WoMos durchgibt. Gleichzeitig erzeugt sie INNEN einen derart lauten Ton, dass einem nach 3 Sekunden übel wird.
    Mein Konzept: Den Einbruch kann man nicht verhindern, aber dem Einbrecher das Leben zur Hölle machen um ihn sofort wieder los zu werden sollte machbar sein. Dieser sehr spezielle Lärm INNEN ist an einer LRAD angelehnt.
    Es ist also eine Art Schallkanone wie sie in Schiffen zum Vertreiben von Piraten verwendet wird. Nun könnte der Einbrecher (sind ja nicht alle doof) Ohrstöpsel verwenden.
    Also habe ich das ganze als Extremlichtkanone gebaut. Das sieht dann so aus:


    Kernstück sind 6 Stück 10W LED ultraweiß, welche mittels eines Mikroprozessors im Impuls-Hochstrommodus gesteuert werden.
    Das heißt die LED leuchten nicht, sie blitzen. Und dies 4 mal pro Sekunde und immer nur für 0,01Sekunden. In diesen 0,01 Sekunden allerdings werden sie derart mit Hochstrom gesteuert, dass sie so grell sind wie ca. 4 Bühnen-Halogenstrahler. Oder anders gesagt, die Helligkeit ist unerträglich schmerzend im Auge, das Blitzen macht einen schwindelig. Also meine Raidyne verträgt es gar nicht.

    Es ist mir leider kaum möglich ein sinnvolles Photo rein zu stellen, da man dafür wohl Blende 50 bräuchte. Aber nach 100 Photos habe ich dann doch mal die Blitzphase getroffen. So sieht es aus:


    Als ich Spaßeshalber die Schaltung von der Terrasse auf die Straße gehalten habe, kamen die Nachbarn aus den Häusern. "Der Georg mal wieder, wer auch sonst. Willst du das Christkind vertreiben.....". Naja, ich bin für meine "Versuche" hier schon bekannt.

    Die Schallkanone in Verbindung mit der Lichtkanone ist einfach derart eckelig und auffällig, dass wohl es wohl keiner mehr drin aushalten kann. Dank Akkupufferung lässt sie sich auch nicht so einfach stilllegen.

    Übrigens: Es ist alles so gebaut, dass es bei laufendem Motor nicht aus Versehen einschalten kann und hat einen zusätzlichen Schlüsselschalter.


    Für Teckies: Eine 10W LED ist für 800mA Dauerstrom gedacht, kann aber laut Datenblatt für wenige ms auch 4A Stromstoß aushalten. Sie leuchtet dann zwar nicht 5 mal so hell, aber rund 2,5mal so hell. Wichtig ist es halt, dass im Mittel die Leistung von 10W pro LED nicht überschritten wird, weil die LED sonst überhitzt. Die Schaltung sit so aufgebaut, dass sich ein Kondensator aufladet, welcher dann quasi direkt auf die LED aufgeschaltet wird und den Stromimpuls abgibt. Ein Power-Mosfet steuert die exakte Impulszeit.

    Grüßle Raidy

    Falls ich noch bessere Bilder schaffe, stelle ich noch welche rein.
    Geändert von raidy (24.12.2013 um 21:44 Uhr)

  4. #4
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.212

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Zitat Zitat von ivalo Beitrag anzeigen
    Und gleich habe ich eine Frage: Unter meinem Bürostuhl habe ich eine Kunststoffplatte
    Urs
    das geht so nicht, da dein Kunststoff nicht leitend ist. Du solltest dir eine Antistatikmatte unter den Stuhl legen, welche geerdet ist.
    Die gibt es für wenig Geld im Internet.
    Gruß Georg

  5. #5
    Stammgast   Avatar von ivalo
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    CH-Regio Basiliensis
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Danke für die rasche Antwort. Ich werde mich umsehen.

    Zu Deiner Schall- und Lichtkanone meine nicht ganz ernst gemeinten juristischen Bedenken: Der Einbrecher kann Dich vor Gericht bringen, wenn er wegen der heftigen Blitze einen epileptischen Anfall erleidet und/oder gelochte Trommelfelle hat.

    Du hast ihn mit Deinen Massnahmen vorsätzlich bei der Ausübung seiner beruflichen Tätigkeit behindert. Sein Anwalt wird einen Kopfstreichler kennen, der ihn freisprechen und Dir Schadenersatz für entgangenen Gewinn und ein Schmerzensgeld aufbrummen wird.

    Ironie aus und Gruss
    Urs
    Geändert von ivalo (25.12.2013 um 12:30 Uhr)
    Vorsicht beim Lesen: Meine Beiträge können auch bissige Ironie/Satire enthalten.
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    alte ​Indianerweisheit

  6. #6
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.212

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Das Rechtliche:
    Meine Schaltung lässt die Komponenten Lärm und Licht bei eingeschaltetem Motor (D+) nicht einschalten. Die Positionsortung geht noch. Somit ist es für die StVO. schon mal o.k. .
    Das Remote ausschalten der Zündung bei Stillstand ist vermutlich nicht zulässig aber mir egal. Wenn einer das WoMo klaut und an einer roten Ampel steht, dann geht halt der Motor aus. Weiß doch keiner warum. Das mit dem Täterschutz könnte tatsächlich stimmen. Aber ehrlich gesagt, es juckt mich nicht die Bohne, mit dem Risiko lebe ich einfach. Bin mal gespannt wie er das später nachweisen will. Ich bin das Opfer!

    Noch ein Bild: Ein Baum aus ca. 5m Entfernung im Hintergrund das hell beleuchtete Nachbarhaus:

    Am oberen Giebel des ca. 20m entfernten Hauses erkennt man noch die Wirkung der Lichtkanone.
    Geändert von raidy (24.12.2013 um 21:59 Uhr)

  7. #7
    Stammgast   Avatar von ivalo
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    CH-Regio Basiliensis
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Guten Morgen Georg

    Meine rechtlichen Bedenken waren eher humoristisch gedacht.

    Ernster zu nehmen sind hingegen die medizinischen Bedenken: Bei Personen mit entsprechender Disposition besteht tatsächlich die Gefahr eines epileptischen Anfalls. Bei sehr tiefen Tönen kann es übrigens zum Herzstillstand kommen. Ich nehme allerdings nicht an, dass sich mit Deiner Anlage derart tiefe, niederfrequente Töne erzeugen lassen.

    Grüsse und ich wollte Dir keineswegs den Spass vermiesen
    Urs

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.946

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Hallo Georg,

    das ist ja ein richtiges Weihnachtsgeschenk ! Habe mir gerade noch einmal die 37 (?) Seiten (im anderen Forum) "reingezogen" und freue mich auf neue Basteleien. Nächstes Jahr läuft die Garantie bei mir aus ... Wie weit ist den der Lader für die Pedelec Batterien ?

    Fröhliche Weihnachten Jürgen

  9. #9
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.212

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Zitat Zitat von jabs Beitrag anzeigen
    Hallo Georg, ... Wie weit ist den der Lader für die Pedelec Batterien ?
    Fröhliche Weihnachten Jürgen
    Er funktioniert und ladet mit 2,5A. Ich werde ihn so erweitern, dass er erst ab 13,5V ladet und darunter abschaltet. Somit ladet er nur, wenn genügend Sonne da ist, was bei meinen 640Wp ja oft der Fall sein dürfte. Einzig fehlt mir noch der Bosch Ladestecker. Aber der Winter ist ja noch lang....

    @Urs: Ich habe deinen Kommentar als Ironie gelesen und auch so verstanden. Im Übrigen hast du ja immer eine sehr korrekte Umgangsform und darfst ruhig bei deinem Schreibstil bleiben. Was den "Herzkranken" betrifft: Den könnte es ja auch erwischen, wenn ein großer Hund ihn überrascht. Tja, in fremden Wohnmobilen hat man halt nichts verloren. Meinst du ich sollte einen Aufkleber an die Türe machen?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	warnung.jpg 
Hits:	673 
Größe:	53,7 KB 
ID:	9911


    Gruß Georg
    Geändert von raidy (25.12.2013 um 11:20 Uhr)

  10. #10
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    15.12.2013
    Beiträge
    70

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Schöne Alarmanlage , hoffentlich kommt sie nicht zum Einsatz...
    Um die Temperatur der LEDs während des Betriebs zu verbessern, solltest du sie auf einem metallischen Körper aufbringen ( evtl. Elektrisch isoliert, hängt von der LED ab). Je Kühler die LEDs betrieben werden, desto länger die Lebensdauer (hier wohl nicht so wichtig) und desto heller leuchten sie. Die Datenblätter gehen dabei meistens von unrealistisch geringen Temperaturen am Chip aus.
    Viele Grüsse
    Sascha

    Ab jetzt unterwegs mit Adria Coral Plus S670SL

Seite 1 von 131 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 51 101 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Soll das Forum eine Rubrik Bastlerecke bekommen?
    Von raidy im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 12:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •