Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 124 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 55 105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 1239
  1. #41
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.979

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Hallo Walter,
    ich habe mit dem Inhaber schon 2013 Kontakt aufgenommen und es sind viele Informationen zwischen mir und H. Düsdieker hin- und her geflossen. Ich finde die Lösung absolut sexy, im Besonderen die tolle Kontrolle via App.
    Allerdings sind noch ein paar Punkte offen, die vorher geklärt werden müssen, da dieses System (was eigentlich sogar gut ist) getrennte Ladeeingänge und Verbrauchsausgänge hat. Also einmal Eingang nur zum laden und einmal Ausgang für den Verbrauch.
    Folgende Punkte sind meines Erachtens noch offen:
    1) Fast alle WoMos haben eine EBL, bei der dies nicht getrennt ist.
    2) Die EBL Ladegeräte können LiFePo4 nicht.
    3) Solarregler müssen LiFePo4 unterstützen, was kaum einer macht.

    Trotzdem finde ich das Teil absolut Klasse! Vor Allem, dass alles in einer Box ist und im Besonderen die Art des Load-Balancing, die schon beim Beginn der LAdung ausgleicht und nicht erst, wenn eine Zelle schon voll ist. Eigentlich wollte ich mal dort vorbei kommen und wir wollten gemeinsam alle offenen Punkte und deren Lösungsmöglichkeiten gemeinsam durchsprechen. Nur ist es halt weit weg von mir. Dann kam noch hinzu, dass die von mir gewünschten Kapazitäten erst jetzt verfügbar sein werden. Der Besitzer H. Düsdieker ist ein sehr kompetenter und freundlicher Mensch.
    Geändert von raidy (16.01.2014 um 19:00 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  2. #42
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.979

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Spezial-"Bastlerei Homo Sapiens Georg"

    Vor ca. 1 1/2 Jahren habe ich mir den rechten Daumennagel eingerissen. Der Riss was ziemlich lang (grüne Linie.

    Gut zu sehen: Die Cyanacrylat-Klebeschicht.

    Obwohl der Nagel nach vorne raus wächst, riss er doch immer wieder ein, wenn man irgendwo mit dem Nagel hängen geblieben ist. Und wenn es nur nachts an der Bettwäsche war. Der Arzt meinte, man müsse den Nagel so weit entfernen, dass ein neuer raus wächst. Dann kann man aber wochenlang nicht mehr vernünftig die Hand benutzen.

    Da dachte ich mir: Basteln wir doch mal was am Homo Sapiens Georg. Also habe ich das Nagelbett mit Aceton gereinigt und mittels Cyanacrylat-Kleber (Sekundenkleber) jeden Tag die Spalte neu verklebt und eine Klebeschicht oben drauf gesetzt. Und siehe da, 6 Wochen später ist der Riss fast schon weg (grüne Querlinie). Der Doktor ist angenehm überrascht und hat mir die Eigenbehandlung verziehen. In 2 Wochen sollte es dann wieder im "restaurierten Originalzustand" sein.

    Wenn ihr euch mal den Nagel einreist: Säubern und jeden Tag ein Tropfen Cyanacrylat-Kleber drauf. Es geht!

    Das war jetzt ein Bastlerecke spezial.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	nagel.jpg 
Hits:	2232 
Größe:	35,6 KB 
ID:	10222  
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  3. #43
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.412

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Hallo Georg,
    ich verstehe deine Bedenken nicht ganz.
    Diese komplette Box kann doch 1:1 für eine vorherige AGM oder Gel-batterie ausgetauscht werden.
    Mein Schaudt EBL 264-9 ............ ach ich schick dir einfach mal die Bedienungsanleitung samt Schaltplan, den kannst du als Fachmann besser lesen wo man die Ladeeingänge und Verbraucherausgänge abzweigen kann.
    Bei Landstromanschluß hätte ich noch ein zusätzliches Ctek MXS 25 mit 25 A Ladestrom und bis 15 V Ladespannung, was auch direkt an die Ladepole angeklemmt werden kann.
    Mein Sterling B2B Ladebooster kann bis 50 Ah Ladestrom und temperaturabhängig bis 14,7 V Ladespannung. Den dann direkt an + und - Eingang zum Laden von der D+W Box
    Solar habe ich noch nicht, aber es muß doch Solarregler geben wo man die Ladespannung einstellen kann. Den auch direkt an die Ladeeingänge der D+W Box.

    Wollen wir hier weitermachen, ein neues Thema oder per Mail ? Ich möchte dein Bastelthema nicht beeinflussen.
    Geändert von walter7149 (17.01.2014 um 01:58 Uhr)

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  4. #44
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.979

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Hallo Walter,
    ja wäre eine eigenen Thread wert. Die offenen Fragen aber müsste der Hersteller beantworten, da ich auf keinen Fall eine verbindliche Aussage zu einem Produkt treffen will, das ich selbst noch nicht in der Hand hatte.

    Aber nochmals der Kernpunkt:
    Die Box hat einen Ladeeingang und einen Lastausgang. Du müsstest also alle Ladequellen (bei dir LM/Sterling und Netzteile) so "umklemmen", dass diese nur am Ladeeingang ankommen. Meines Wissen (will aber nichts falsches sagen) soll man auch diesem Block nur mit Lipo-fähigen Ladegeräten laden.

    Aber es wäre besser, wenn der Hersteller die Aussagen trifft. Frage doch einfach deine Konfiguration bei ihm an
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  5. #45
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.979

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    USB-Stromversorgung für Smartphone

    Öfters mit dem Fahrrad unterwegs, dabei vielleicht das Smartphone als Navi an und der Akku wird leer?
    Keine Lust, schwere Ladegeräte mit zu schleppen?


    Hier ist eine sehr einfache und günstige Lösung. Die mobile Ladestation für Smartphones:

    Dieses Teil ist es wert, erwähnt zu werden, weil es sehr leicht, klein und günstig ist.
    Zuerst legt man einen 18650 Akku rein und steckt es in eine USB Buche:

    Die rote LED leuchtet, bis der Akku voll ist.

    Nun steckt man einfach das USB-Kabel um. Die dicke Seite in die Elektronik und die dünne ins Smartphone.


    Und schon hat man eine ordentliche Stromversorgung für sein Smartphone. Diese 18650er gibt es bis 3600mAh, seriös würde ich aber sagen, bis reale max. 2600mAh. Damit kann man schon ganz schön lange mit dem Smartphone und dem Fahrrad navigieren, bevor der Strom ausgeht.

    Sicher ist es keine Edelelektronik, aber sie erfüllt ihren Zweck.
    Auch mit dem Preis kann man leben: 1,80€ inkl. Versand Lieferzeit: 2-4 Wochen.

    Im Quicktest schien alles recht gut zu funktionieren. Ob dies auch im Langzeittest so sein wird, berichte ich später mal.
    (((((Es ladet die Akkus aber nicht zu 100%, weil es bei zu wenig Stromabnahme abschaltet. Ist aber egal, weil es bei 86% Akku wieder einschaltet (Test mit diesem Smartphone). )))))*

    EDIT *)=Akku war nicht voll geladen. Jetzt hat er 100% geladen.

    So jetzt darf die "Chinaschrott"-Fraktion sich wieder zu Wort melden.

    Gruß Georg

    P.S.: alle Bilder waren mit offenem Gehäuse.
    Geändert von raidy (23.06.2014 um 12:35 Uhr)

  6. #46
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    14.05.2014
    Ort
    Weilheim in Oberbayern
    Beiträge
    4

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Hört sich ganz gut an, wo bekomme ich dann den Akku dazu.

  7. #47
    Stammgast   Avatar von reisemobil
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    1.419

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Hallo Georg,
    wirklich praktisch, so ein Teil! Habe ich mir auch mal für unter 10€ gekauft, was wirklich kein Geld ist. Das Smartphone wird aber komplett geladen. So kann man auf ausgedehnten Städtetouren oder Wanderungen unterwegs problemlos nachladen.

    Auch auf unserer Kreuzfahrt im Frühjahr hat uns das Teil hervorragende Dienste geleistet. Bei den Landausflügen, welche wir alle selbst organisiert hatten, in fremden Großstädten haben uns die vorher installierten TouristenApps und Offlinekarten auf dem Smartphone gute Dienste geleistet und wir brauchten keine Angst zu haben, daß das Smartphone plötzlich leer ist und das mobile GPS versagt.

    Zum Radfahren nutzte ich ein Pedelec und dies hat serienmäßig einen USB-Anschluss zum laden. Bei Tagestouren mit GPS auch eine feine Sache.

    Gruß Michael

    Gesendet von meinem Nexus 10 mit Tapatalk
    Besuch mal meinen Blog unter reisemobilblog.wordpress.com

    Vollintegrierter Carthago Chic, Fiat Ducato 3l, zGG: 4,25t

  8. #48
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    219

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Zitat Zitat von heinzelmo Beitrag anzeigen
    Hört sich ganz gut an, wo bekomme ich dann den Akku dazu.
    Conrad, ebay, Amazon, Saturn, Media-Markt usw.

    Gruß
    Dietmar

  9. #49
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.979

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    @Michael: Ja, es gibt viele Ausführungen, alle sind praktisch.
    Übrigens: Der 18650 war nicht voll, deshalb hat es nur bis 86% geladen. Peinlich, dass mir das passiert...


    Zitat Zitat von heinzelmo Beitrag anzeigen
    Hört sich ganz gut an, wo bekomme ich dann den Akku dazu.
    Wie schon geschrieben. Ich empfehle dir keine Ultrafire zu kaufen. Meine Erfahrungen damit sind grauenhaft.
    Trustfire ist da schon wesentlich besser. Panasonic ist der König, allerdings auch im Preis.
    Geändert von raidy (23.06.2014 um 12:36 Uhr)

  10. #50
    Stammgast   Avatar von Provencale
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    Saar-Pfalz / LK Kaiserslautern
    Beiträge
    885

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Hallo Georg, danke für den Tipp, genau das Teil das ich gesucht habe, um meinen Dabtenlogger den benötigten Restsaft zu beschaffen. Habe seit 2009 dieses Teil> im Einsatz und dabei immer das Problem, dass bei schwacher Batterie der letzte Track nicht mehr aufgezeichnet wurde
    Wenn ich mal helfen kann meldet euch einfach - ich bin zwar kein Experte, aber Gespräche zwischen Ahnungslosen sind immer spannend Ich leg hier ein paar Kommas ab falls im Text welche fehlen bitte selbst anbringen ,,,,,
    Immer öffter mit einem TI-Ossihühmer vorwiegend in Frankreich unterwegs
    Gruß
    Horst

Seite 5 von 124 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 55 105 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Soll das Forum eine Rubrik Bastlerecke bekommen?
    Von raidy im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 11:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •