Seite 143 von 146 ErsteErste ... 43 93 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 LetzteLetzte
Ergebnis 1.421 bis 1.430 von 1458
  1. #1421
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.173

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Nein. Die Umwandler dürfen nur Strom einspeisen, wenn von extern auch Spannung anliegt, so wollen es die deutschen Gesetze. Was praktisch machbar wäre ist was völlig anderes. Würde ich sogenannte Inselwandler nehmen, die so was können, dürfte ich nicht aufs gleiche Netz einspeisen, von dem "Stadtstrom" kommt/kommen könnte. Ist halt so, da mache ich mir keine Wurst daraus.
    Würde ich eine Netzumschaltung realisieren, was rein theoretisch machbar wäre, lohnt sich der ganze Aufwand wegen der Auflagen nicht.
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  2. #1422
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.404

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    So hat mir das unser Installateur auch erklärt, das immer eine Gegenspannung anliegen muß.

    Wenn ich diese Gegenspannung selbst erzeuge bei abgeschalteten Hauptsicherungen ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  3. #1423
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.595

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Grüß Dich Georg,

    Respekt, technisch habe ich keine Karten in Deinem Projekt. Ich bin froh, dass meine PV Anlage seit knapp 10 Jahren ordentlich funktioniert und sich auch finanziell gelohnt hat.

    Aber ich habe eine ganz andere Frage. Wenn ich das so im Laufe der Jahre mitbekomme, was Du so alles baust, hast Du alles dokumentiert, so das auch ein Dritter das nachvollziehen kann?

    Gruß Bernd
    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  4. #1424
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.173

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Aber ich habe eine ganz andere Frage. Wenn ich das so im Laufe der Jahre mitbekomme, was Du so alles baust, hast Du alles dokumentiert, so das auch ein Dritter das nachvollziehen kann? Gruß Bernd
    Ein Teil einer Projekte habe ich dokumentiert und öffentlich gemacht. Es hat sich heraus gestellt, dass nur im seltensten Fall es auch jemand konkret nachbaut. Extrem oft aber kamen Anfragen ob ich es nicht gegen Aufwand bauen würde oder Nachfragen weil sie es nicht zum laufen bekamen, was aber quasi immer Fehler in deren Aufbau waren.Seither mache ich keine Doku für Extern mehr, denn die Nachfolgearbeit wird viel zu groß.
    Dinge, die direkt in das 230V System eingreifen, dokumentiere ich schon aus Sicherheitsgründen nicht für extern. Wenn ich so manche 230V Verkabelung sehe, hat dies auch seine guten Gründe. Selbst bei so mancher 12V Verkabelung hier im Forum musste ich mich verkneifen, keine böse Antwort zu geben. Umgekehrt hat es hier aber auch ein paar Übersicherheits-Apostel, die gerne maßlos übertreiben und immer auf Oberbedenkenträger machen.

    Vieles, und gerade in diesem Thread, ist aber so, dass einem erfahrenen Bastler die Ideen als Grundlage für eine eigene Umsetzung reichen.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (11.06.2020 um 21:28 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  5. #1425
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.173

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Die neue 10kW Anlage kommt bald. Also habe ich die HW und SW schon mal gemacht für die automatische Anbindung. Ziel ist es ja, den Strom selbst zu verbrauchen und möglichst nicht einzuspeisen. Da ich ja den kommenden Smartmeter via TCP/IP auslesen kann, weiß ich auch immer, wie viel Strom erzeugt wird, wie viel gerade im Haus verbraucht wird, ob ich Strom beziehe oder Stromüberschuss habe und wenn ja wie viel. Die Anbindung für das Ladegerät des Autos ist fertig.

    So funktioniert es:
    1) Ist Strom im Überschuss da und zwar mehr als die 2300W, welche das Auto zum laden verbraucht, wird das Ladegerät automatisch eingeschaltet. Alle 15 Minuten wir neu geprüft und bei Bedarf wird es auch wieder ausgeschaltet bis wieder genügend Sonne scheint. Bei Lithium-Technik ist es völlig egal, ob man durch-ladet oder in Etappen.
    2) Die Priorität ist immer zuerst das Auto, dann der 10kWh Hausakku, dann Waschmaschine, Trockner,....

    Die Technik für das Auto ist fertig, getestet und läuft. Natürlich werden die Daten noch simuliert, bis der Smartmeter und die PV installiert sind, aber es wird so gehen.
    Unabhängig von der Automatik kann man natürlich auch das Aufladen mittels "ON" oder "OFF" manuell steuern und über die Weboberfläche meines VPN-Hausservers.

    So sieht die Seite (mit simulierten Daten) aus:
    Name:  phevweb.jpg
Hits: 0
Größe:  58,5 KB

    Erklärung: Die Automatik steht auf AUS, der Rechner merkt aber, dass mehr Strom im Überschuss von der PV vorhanden ist, als der Ladevorgang bräuchte und spricht eine Empfehlung aus. Ein Klick auf den grünen Button und das Ladegerät schaltet ein.
    Man kann aber auch auf "Automatik" klicken, dann greift genannte Automatik.

    Das Projekt geht natürlich weiter, da kommt noch einiges hinzu.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (25.06.2020 um 18:04 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  6. #1426
    Kennt sich schon aus   Avatar von fritzontour
    Registriert seit
    02.09.2011
    Ort
    Hämbörch bald Krefeld-Fischeln
    Beiträge
    454

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Das hört sich richtig gut an, bin ja nicht der Oberbedenkenträger .... Genau zu diesem Thema habe ich in den letzten Wochen einiges gelesen und bin mir nicht sicher ob und wann die Technik den break Even erreicht um sich zunlohnen. Da musst du doch eigentlich auf billige chinesische Technik zurück greifen....
    Stop Admin! Nicht löschen, das ist keine Diskriminierung!! Nur eine berechtigte Frage.....!
    Viele Grüße aus dem Norden
    Fritz

    Nur tote Pferde schwimmen mit dem Strom ....

  7. #1427
    Kennt sich schon aus   Avatar von fritzontour
    Registriert seit
    02.09.2011
    Ort
    Hämbörch bald Krefeld-Fischeln
    Beiträge
    454

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Ich habe mir ja fest vorgenommen auch nicht mehr zum Chinesen essen zu gehen.... c
    Viele Grüße aus dem Norden
    Fritz

    Nur tote Pferde schwimmen mit dem Strom ....

  8. #1428
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.173

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Zitat Zitat von fritzontour Beitrag anzeigen
    Das hört sich richtig gut an, bin ja nicht der Oberbedenkenträger .... Genau zu diesem Thema habe ich in den letzten Wochen einiges gelesen und bin mir nicht sicher ob und wann die Technik den break Even erreicht um sich zunlohnen. Da musst du doch eigentlich auf billige chinesische Technik zurück greifen....
    Stop Admin! Nicht löschen, das ist keine Diskriminierung!! Nur eine berechtigte Frage.....!
    1) Wenn alle Teile aus Asien über Nacht verdampfen würden, hier würde gar nichts mehr laufen, kein Fernsehen, kein Auto, keine Telekommunikation,.....
    Dass dies so ist finde ich zwar falsch, aber wir haben ja alles dafür getan, dass es so ist.
    2) Der ROI ist rein rechnerisch bei 8,5 Jahren. Aber das alleine war für mich nicht ausschlaggebend. Schon der Gedanke von den Strom-Oligopolisten fast unabhängig zu sein ist unbezahlbar. Und bevor ich zuschaue wie mein Guthaben von Nullzins und Inflation gefressen werden, schraube ich lieber einen Teil davon aufs Dach.
    3) Die Module haben 25 Jahre Leistungsgarantie und 15 Jahre Produktgarantie, der Akku 10 Jahre. Das Risiko ist also gering. Die erste Anlage (also die welche schon 10 Jahre drauf ist) hatte bisher nicht einen Aussetzer und zu meiner Verwunderung keinen erkennbaren Leistungsverlust.
    4) Auch beim PlugInHybrid kann man die Wirtschaftlichkeit so oder so berechnen. Aber selbst das ist mir egal. Wer selbst mal elektrisch gefahren ist, wird schnell bemerken dass es eine völlig andere Welt des fahrens ist. Und wenn man wie ich (für die meisten anderen gilt dies wohl nicht) zu rund 90% rein elektrisch fährt, und den Strom dazu fast immer vom Dach hat, dann ist auch dies von "besonderer Qualität".

    Ziel der vorgestellten Steuerung ist es, möglichst 100% dieser ca. 8500 kWh/Jahr selbst zu verbrauchen und möglichst gar nichts einzuspeisen, was bei meinem hohen Verbrauch fast möglich sein dürfte.

    "Lohnt sich" kann eine rein wirtschaftliche Betrachtensweise sein, aber auch andere Aspekte können sich "lohnen".
    Ein Wohnmobil rechnet sich rein wirtschaftlich wohl auch nicht.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (26.06.2020 um 11:09 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  9. #1429
    Stammgast   Avatar von VoCoWoMo
    Registriert seit
    27.11.2014
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    869

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Georg ich muss mal wieder 'n dickes Lob für dieses super-interessante Projekt loswerden. Ich lese schon länger mit, hab nur bislang nichts hier reingeschrieben. Wir sind seit einigen Wochen auch stolze Besitzer eines E-Autos und der Gedanke, das Ding mit selbst erzeugtem Strom zu betreiben, ist total verlockend. Ich werde zwar sicher nicht so eine Anlage wie Du es hier baust selber bauen (können) aber Anregungen liefert es zu Hauf! Danke!!!
    LG
    Volker
    --
    Volker und Corinna, im Dethleffs Trend A 6977

  10. #1430
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.173

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Hallo Volker,
    hast du schon eine PV-Anlage oder planst du erst eine?
    Wenn du schon eine nach der alten Vergütung hast, also "nur" den Strom verkaufen, dann rechnet es sich nicht, da man ja ja mehr für den Strom bekommt, als man zahlt.
    Wenn du eine neue planst, dann als Eigenverbrauch mit Überschuss-Zähler, wo du dann nur ca. 9,5Cent/kWh für den nicht selbst verbrauchten Strom bekommst, aber die 30Cent/kWh für den verbrauchten sparst.
    Im einfachsten Fall lädst du halt dann das Auto immer dann, wenn genug Sonne scheint. Falls du es mit 230V lädst reicht eine einfache Funksteckdose und ein Blick auf die Webseite des Solarwandlers, wie viel Überschuss gerade da ist. Es gibt auch schon wenige Produkte/Ladestationen die so was managen, aber die langen unverschämt hin.
    Gruß Georg
    Geändert von raidy (26.06.2020 um 12:03 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

Seite 143 von 146 ErsteErste ... 43 93 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Soll das Forum eine Rubrik Bastlerecke bekommen?
    Von raidy im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 11:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •