Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 130 von 130 ErsteErste ... 30 80 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130
Ergebnis 1.291 bis 1.300 von 1300
  1. #1291
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Was ist den der Vorteil eines Alu- Kerns gegenüber PCB ? Zusatzfrage: Deine Module sind auf der Oberfläche (spiegelnd) glatt. Die auf der Messe empfohlen wurden waren stumpf und geriffelt. Vorteile ? Grüsse Jürgen
    Die glatten werden auch mit der Zeit stumpf.
    Die geriffelten sollen angeblich das Licht bei flachem Einstrahlwinkel besser einfangen. Allerdings sind die Riffel auch Schmutzfänger, wie ich dir aus Erfahrung eines solchen Moduls (von früher) sagen kann.
    Der Alukern gibt eine höhere Stabilität gegen zu starke Verbiegungen. Und direkt aufgeklebt leitet sie auch die Wärme besser ans Autodach ab. Frage mich aber nicht, wie viel das real ausmacht.
    Auch sorgt der Alukern dafür, dass das Modul steifer ist und bei Randverklebung innen bei Fahrtwind weniger "flattert".
    Gruß Georg
    Geändert von raidy (05.09.2019 um 19:37 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  2. #1292
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    ...Der Alukern gibt eine höhere Stabilität gegen zu starke Verbiegungen. Und direkt aufgeklebt leitet sie auch die Wärme besser ans Autodach ab. ...
    Georg, das ist ein Punkt, der mich nachdenklich macht. Meine Zellen habe ich ja auf das (Hymer) GFK Dach aufgeklebt. Da sollte doch (Ausdehnungskoeff.) besser Kunststoff auf Kunststoff kleben ? Bzgl. Stetigkeit hast Du sicher mit Alu recht. Grüsse Jürgen

  3. #1293
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Der Unterschied im Ausdehnungskoeffizient ist so gering, dass jeder flexible Kleber das locker ausgleichen kann. Deshalb habe ich ja auch nur eine Randverklebung und evtl. ein Klebepunkt in der Mitte empfohlen und keine ganz-flächige Verklebung. Letztere wäre auch eine Katastrophe, wenn man das Modul mal wieder runter machen muss.
    Gruß Georg
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  4. #1294
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Isarcamper
    Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    28

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    hast du keine Bedenken wegen dem Wind der jetzt nicht mehr über die Module sonder drunter durchströmt ?

  5. #1295
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Zitat Zitat von Isarcamper Beitrag anzeigen
    hast du keine Bedenken wegen dem Wind der jetzt nicht mehr über die Module sonder drunter durchströmt ?
    ??? Verstehe deine Frage nicht. Meine Moduke sind verklebt und der Wind strömt über die Module und nichts drunter.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  6. #1296
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Isarcamper
    Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    28

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    auf deinem Bild hast du sie einmal längs dargestellt so kannst du sie ja laut deiner Aussage nicht verbauen auf dem zweiten Bild sind sie Quer zur Fahrtrichtung dann würde der Wind unter den Modulen durchströmen und nicht wie bei längs drüber.

    Quer treten da ja ganz andere Kräfte aus was nicht heißt das der Kleber das nicht hält.

  7. #1297
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.296

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Zitat Zitat von Isarcamper Beitrag anzeigen
    auf dem zweiten Bild sind sie Quer zur Fahrtrichtung dann würde der Wind unter den Modulen durchströmen
    Das sind Flex-Module, die werden direkt aufs Dach geklebt, da ist keine Konsole oder Halterung drunter.

    @Georg: Danke für den Link, jetzt werde ich wohl auch wieder in Planung gehen ...
    Liebe Grüße, Peter


  8. #1298
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Danke Peter, genau so ist es.
    Grüße aus Italien, wo es 3 Tage bollheiss war
    Georg
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  9. #1299
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Isarcamper
    Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    28

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    ja dann ist alles I.O hab da wohl was übersehen also weiter machen

  10. #1300
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.864

    Standard AW: Raidys Bastlerecke

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Du musst dir das so vorstellen (technisch stark vereinfacht):
    Die PV-Module und ihre Verkabelung sind wie eine Spule welche Spannungsfelder aufsammeln. Ein Blitzeinschlag in der unmittelbaren Nähe sendet enorme Magnet- und Spannungsfelder aus (>1000V/m). Diese werden von den Modulen empfangen und induzieren. Dabei können sich für wenige Millisekunden enorme Ströme und Spannungen aufbauen, welche die Module schlagartig zerstören können.
    Ein Blitzeinschlag im Umkreis von 100m kann sehr wohl zu Schäden aller Bauteile außerhalb des Faradayischen Käfigs (Metallkarosserie) führen und über die Leitungen sogar nach innen fließen.
    Wäre die Überspannung durch den Landstrom gekommen, wäre vermutlich das Netzteil oder/und alle 230V Verbraucher oder/und der MPPT-Controller auch gestorben.

    Gruß Georg
    Hallo Georg,

    Deine Annahme war richtig.
    Tatsächlich war eine Steckverbindung im Elektronikteil des Kühlschranks verschmort
    wie mir Herr Brechtel am ausgebauten Teil/Platine zeigen konnte.
    Herr Brechtel meinte, ein Blitzschlag in der Nähe könnte so etwas bewirken wie Du richtigerweise vermutet hast.
    Das Teil wurde ausgewechselt und jetzt kühlt der Kühlschrank auch während der Fahrt wieder ganz normal,
    d.h. die Temperatur bleibt unten.Das wäre nun auch mein Tip an alle Kollegen,
    die unter dem selben Malheur leiden, nämlich "Kühlschrank kühlt nicht
    oder nicht richtig während der Fahrt".
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

Seite 130 von 130 ErsteErste ... 30 80 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130

Ähnliche Themen

  1. Soll das Forum eine Rubrik Bastlerecke bekommen?
    Von raidy im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 11:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •