Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.032

    Standard Seid ihr Weinkenner?

    Hallo zusammen,

    bei uns gehört zum gemütlichen Abendessen auch ein Gläschen Wein, auch im Reisemobil. Wer sind aber keine richtigen Weinkenner, wir trinken was schmeckt... bevorzugt trockene Weine. Aber ich bin jetzt richtig verunsichert, nachdem ich gelesen habe, welches Manko ich beim Kaffee kochen habe... Aber Qualitätsweine (oft weiß, manchmal auch rot) mit und ohne Prädikat, gerne aus bestimmten Anbaugebieten, sind willkommen:

    Auf was legt ihr wert? Hier noch "Die kleine Weinkunde":
    Um einen Wein zu beurteilen, können wir uns natürlich auf die Flaschenetikette und etwa noch auf das Studium der Weinkarte beschränken. Besser aber ist es wenn wir uns über die Qualität erst entscheiden, wenn wir einen Probierschluck genommen also degustiert haben. Für die Gesamtbeurteilung benötigen wir Auge, Nase und Zunge, bzw. Gaumen. Das Auge wird feststellen, ob der Wein rein und klar ist, oder ob ihn Rückstände trüb und schleierartig erscheinen lassen.

    Durch leichtes Schwenken des Glases werden Duftstoffe freigegeben und unsere Nase wird die Blume des Weines erfassen, aber auch feststellen, wenn der Wein durch einen schlechten Korken verdorben ist. Kenner riechen aber auch Alter und Sorte oder gar die Art der Kelterung.
    Das ist die höhere Kunst, oder? Also ich liege immer daneben, den richtigen Jahrgang herauszuschmecken...
    Geändert von MobilLoewe (23.12.2013 um 16:03 Uhr) Grund: Tippfehler
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  2. #2
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.289

    Standard AW: Seit ihr Weinkenner?

    Nein, ich bin kein Weinkenner!


    Mein kleiner Weinkeller, 95% rot. Alles nur nach eigenem Ego gekauft und nicht nach Punschy-Parker. Trotzdem beträgt mein Konsum im Mittel nur eine Flasche pro Woche. Ich kaufe sie jung und günstig und lasse sie 4-10 Jahre reifen. Somit wäre dieser Weinkeller sogar noch zu klein um nur ausgereifte Weine zu trinken (bei einer Flasche/pro Woche bräuchte man 54 Wochen*8 Jahre = 432 Flaschen). Da aber Raidyne und Gäste auch gerne mal einen guten Wein kosten, ist der Keller zu klein um alle Weine reifen zu lassen.

    Gute Weine sind zwar ein Hobby von mir, aber ich nenne mich ganz bewusst nicht Weinkenner. Auch dann nicht, wenn bestimmte Weinhändler mich extra zu Neuvorstellungen einladen und behaupten ich hätte viel Ahnung. Ich finde das Wort "Weinkenner" eher sogar schlimm. Wenn ich schon den Müll von 95 Parker-Punkte höre, könnte ich ko..... . Diese selbst ernannten Weinpäpste kaufen sich in bestimmte Jahrgänge ein, geben ihnen dann eine extrem überzogene Bewertung und verdienen sich anschließend eine goldene Nase.
    Nein, ich bin kein Weinkenner.

    Aber ich beneide diejenigen, welche sich an einen Wein für 4€ erfreuen können und ihn gut finden. das klappt bei mir leider nicht mehr. Aber so ab 7€ bekommt man Weine die mir schmecken UND bei denen ich im guten Glauben bin, dass sie ehrlich produziert wurden.
    Manche Weine macht man übrigens durch degustieren in eine Karaffe und stehen lassen an der Luft sogar kaputt, andere brauchen es zwingend.

    Übrigens: Jahrgänge kann ich nur relativ gut abschmecken und liege auch mal etwas daneben. Aber den Alkoholgehalt kann ich fast immer auf 1/2% genau raus schmecken. Warum dies so ist, weiß ich auch nicht.

    Meine deutschen "Lieblings-Roten" sind edle Dornfelder und Dunkelfelder und sehr, sehr wenige Spätburgunder.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (23.12.2013 um 16:51 Uhr)

  3. #3
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Seit ihr Weinkenner?

    Ich trinke nicht viel Wein. Hin und wieder Abends, seit dem die Gicht zugeschlagen hat und damit das Bier "gefährlich" wurde.

    Ich bevorzuge lieblichen Weißwein, Kerstin wählt lieber roten trockenen Wein, bei dem sich mir alles zusammenzieht ...
    Zum Essen weiß Kerstin auch immer, welcher Wein passt - ich trinke ihn einfach.

    Ach so selber machen habe ich auch versucht - das wurde ja gleich mal gar nichts!
    Leider musste ich nach ein oder zwei Monaten geblubber im Schlafzimmer (also von dem Weinballon) alles weggießen.
    Alles war nur bitter geworden ... und sauer!
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

  4. #4
    Moderator   Avatar von hdlka
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.427

    Standard AW: Seit ihr Weinkenner?

    Hallo Bernd,

    ich bin auch kein Weinkenner - kann höchstens entscheiden ob mir ein Wein schmeckt oder nicht!

    So ein Roter gehört bei mir schon zu den gemütlichen Momenten dazu - da weiß ich aber nur, dass ich dann am liebsten einen "Cote du Rhone" trinke.

    Im Sommer gerne auch den Portugieser Weißherbst vom Schreieck...gut gekühlt und dann unter der Markise vor dem Womo sitzend...

    Viele Grüße von
    Hans-Dieter

  5. #5
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.484

    Standard AW: Seit ihr Weinkenner?

    Unter den leichten Tischweinen ist mir der Conjak der liebste.

    Ich kann Wein nur nach der Farbe unterscheiden und ob er mir schmeckt oder nicht, alles andere ist für Fachleute
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Kaufe und verkaufe Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  6. #6
    Stammgast   Avatar von reisepirat
    Registriert seit
    13.11.2012
    Ort
    Ruhrstadt Essen
    Beiträge
    881

    Standard AW: Seit ihr Weinkenner?

    Tach zusammen,

    wir sind ja eher die süssen, entschuldigung, die lieblichen. Eine kleine Geschichte dazu: Wir waren mal an der Mosel (wer nicht!) und zwar genauer gesagt in Wehlen bei Bernkastel-Kues. Beim örtlichen Kelterer kauften wir 6 Flaschen verschiedene Weine. Alle lekker, aber einer hat es uns besonders angetahn: Sehr, sehr süss und extrem süffig. Der Name des Tropfens war Wehlener Sonnenuhr. Kurz vor Abreise fuhren wir mit dem Rad nochmals zum Erzeuger und haben 6 Flaschen des guten Tropfens gekauft. Wir sagten ihm das uns die Wehlener Sonnenuhr besonders gut geschmekt hat und dachten er würde uns für bekloppt erklären, weil wir die trockenen Weine nicht gut fanden und uns für den extrem süssen entschieden haben. Er hingegen antwortete, das wir uns seinen besten ausgesucht haben und tat uns als Kenner der Materie ab. Als er dann aber gesehen hat, das wir je 3 Flaschen rechts und links an den Fahrradlenker gehangen haben um damit zum Womi zu fahren, hat der gute Mann doch fast einen Herzinfarkt bekommen: "Wie kann man nur so mit Wein umgehen?" Wir haben gedacht, das er als Erzeuger ein anderes Verständnis zu seinem Wein aufgebaut hat. Uns war das Egal, wir wollten nur lekkeren Wein kaufen und mit nach Hause nehmen. Spätestens beim Abtransport inkl. kling-klong der Flaschen an die Lenkerstange war ihm klar, dass wir bestimmt keine Kenner sind. Geschmekt hat er uns trozdem.

    Gruß,

    Michl
    Mahlzeit und Glück Auf! aussem Pott vonne ReisePiraten Micha, Ela & Leo



    Knaus SunLiner von 2006 auf Fiat Ducato 2,8l mit 145PS, zGG: 4t, L: 684 cm, B: 230 cm, H: 299 cm

    "Manche Hähne glauben, dass die Sonne nur ihretwegen aufgeht." (Theodor Fontane)

  7. #7
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.032

    Standard AW: Seit ihr Weinkenner?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    ... Mein kleiner Weinkeller...
    ... ist leider völlig leer, aber wenn wir die Tage losfahren, dann wird der Keller im doppelten Boden des Bimobils etwas aufgefüllt, mit Winzerwein aus der Pfalz. Getrunken wird der Wein im Mobil ausschließlich aus Weingläsern, so die 1 Euro Preisklasse, aber aus Plastik oder sonst was geht gar nicht.



    Viele Grüße
    Bernd, der MobilLoewe
    Geändert von MobilLoewe (23.12.2013 um 18:11 Uhr) Grund: Ergänzung

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Rombert
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.751

    Standard AW: Seit ihr Weinkenner?

    Wenn ich mal eine Empfehlung ausprechen darf:

    In Ingelheim gibt es das Öko-Weingut Arndt F. Werner. Ich bin mal zufällig an diesen Winzer geraten, der regelmäßig Auszeichnungen für seine Weine bekommt. Googelt mal. Die Weine sind ausgezeichnet, können beim Winzer verkostet werden und lassen sich sogar bezahlen.

    Preise zwischen 6 und 15 Euro sind angesagt.

    Gruß
    Rombert

  9. #9
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.685

    Standard AW: Seit ihr Weinkenner?

    Ein Weinkenner bin ich auch nicht und werde es auch wohl nicht werden.
    Mir/uns schmeckt sogar der Rotwein (Dornfelder) trocken aus einem Discounter.
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.179

    Standard AW: Seit ihr Weinkenner?

    Wir trinken halbtrockene Weine, aber Weinkenner sind wir auch nicht.
    Trotz das wir keine Weinkenner sind haben wir auch einen Winzer, er ist in Ernst an der Mosel.
    Ganz in der Nähe von Winzer (ca. 500m) befindet sich auch ein wunderschöner Wohnmobilstellplatz mit V/E, Gaststätte, Fleischer und Bäcker.

    Also auch wenn ihr keine Weinkenner seit, eine Reise nach Ernst bei Cochem lohnt sich immer.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser behindertengerecht, angepasster Bürstner und bald mit einem Automatik Carado T 339/ Clever unterwegs.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seid gegrüßt
    Von Brasi im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 14:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •