Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Wie denkst du über eine AB-Vignette für Deutschland?

Teilnehmer
195. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Keinerlei Maut/Vignette für Deutschland

    64 32,82%
  • Maut/Vignette ja, aber sie darf nur für Ausländer Geld kosten

    50 25,64%
  • Wenn Maut, dann für alle und somit auch für uns.

    47 24,10%
  • Wenn schon Vignette, dann aber auch bis 7,5t!

    33 16,92%
  • Keine Antwort passt

    16 8,21%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 65 von 69 ErsteErste ... 15 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 650 von 688
  1. #641
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.454

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    es ist beruhigend zu sehen, wie sich 60.000.000 Deutsche ohne Gegenwehr am Nasenring durch die Arena ziehen lassen.
    Gruß Thomas

  2. #642
    Moderator  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.136

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    KFZ-Steuern: 9,05 Milliarden €
    Mineralölsteuern: 41 Milliarden €
    Maut-Einnahmen: 5,1 Milliarden Euro
    Summe Einnahmen: rund 55 Milliarden €

    Summe Ausgaben: 27,9 Milliarden Euro (Quelle)

    Überschuss: Rund 27 Milliarden Euro.

    Was also soll der Quatsch mit der Maut, zahlen wir nicht schon genug?
    Natürlich sind es "nicht Zweckgebundene Steuern", ich würde es Abzocke nennen.

    Gruß Georg
    Ergänzung: Alle seriösen Berechnungen kommen zu dem Schluß, dass eine Mauterhebung nicht wirtschaftlich ist. Sprich, es kommt unterm Strich nichts, oder nur sehr wenig dabei rum. Beispiel: KLICK
    Sagen wir mal, es würden tatsächlich 600Mio Euro übrig bleiben. Das wären dann 1,1% Mehreinnahmen.


    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  3. #643
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    440

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    Und nach Deutschland kommende Autofahrer heiße ich herzlich willkommen ...
    Ich sehr gerne auch. Aber die Nutzungs- und Instandsetzungskosten unserer Straßen sollen nach dem Verursacherprinzip verteilt werden und nicht nur auf deutschen Steuerschultern lagern.
    Liebe Grüße Terry

  4. #644
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.840

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Seit Juli 2018 sind in- und ausländische Lkw ab 7,5 Tonnen nicht nur auf Autobahnen, sondern auch auf knapp 40.000 km Bundesstraßen gleichermaßen streckenabhängig mautpflichtig. Die Technik ist da, ein System auch.

    Die Alternative von Scheuer?

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  5. #645
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.984

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Zitat Zitat von Capricorn-CH Beitrag anzeigen
    Sehe ich anders - wenn Einheimische und Fremde gleichermassen und gleichviel Maut zahlen, geht das doch i.O.
    Nur Deutschland will Ausländer mehr belasten als eigene Landsleute - das finde ich persönlich äusserst unfair....
    1) Ihr zahlt bei uns keinen Cent, wir brauchen bei euch eine Vignette. Ist das gerecht?
    2) In unseren KFZ-Steuern sind die Kosten der Autobahn schon (teilweise) integriert. Wenn wir die Maut einführen müssen diese inkludierten Kosten von der KFZ-Steuer abgezogen werden, sonst zahlen wir die Maut 2 mal. Ist das gerecht?

    Diese Maut war eh ein Totgeburt: Extremer Aufwand, kaum Einnahmen, viel Ärger mit den Nachbarn. Mir ist es recht, wenn sie so gar nicht erst kommt.

    Also freue dich, dass du auch künftig unsere Autobahnen kostenlos nutzen kannst, während bei euch eine einzige Nutzung pro Jahr trotzdem den vollen Jahresbeitrag kostet. Da ist Österreich mit dem 10 Tage Ticket viel fairer als ihr Schweizer. Was habe ich denn davon, dass ich mit dieser Vignette das ganze Jahr fahren könnte/dürfte, wenn ich es nicht brauche?

    Gruß Georg

    Ironie:
    Mein Vorschlag: Wir schaffen die KfZ-Steuer ganz ab und führen eine Straßennutzungs-Vignette für 300€/Jahr ein. Das ist rechtlich wasserdicht, da kein keiner gegen klagen. Natürlich nur als Jahresvignette wie die Schweiz.

    (P.S.: War nicht böse gemeint Adrian, ich hoffe du kommst damit klar )
    Geändert von raidy (18.06.2019 um 20:15 Uhr)

  6. #646
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.267

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Zitat Zitat von Terry Beitrag anzeigen
    Es wird Zeit für eine einheitliche europaweite Maut. Geregelt durch die EU
    Die können sich ja noch nicht mal wegen der Zeitumstellung einigen. Die eigene Einkommensregulierung ist schon schwierig genug und nimmt einen E-Abgeordneten schon sehr in Anspruch.i
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  7. #647
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.840

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Na ja Georg, die Schweizer Jahresnignette ist doch ein Schnäppchen für 36,50 Euro (40 CHF). Im Normalfall fährt man damit mindestens zweimal durch die Schweiz, wenn man in den Süden möchte, also eine Fahrt für bescheidene 18,25 Euro.

    Und für über 3,5 Tonnen gibt es ähnlich günstig 10 Tage, auch ein Jahr gültig. Insgesamt kann man die Alpen nicht günstiger überqueren, zumal die rund 40 Tunnels von Basel bis zur italienischen Grenze darin enthalten sind.

    Bei den Gebühren vernachlässige den Gerechtigkeitsinn...

    Aber erst mal freue ich mich, dieses Bürokratiemonster ohne bemerkenswerte Einnahmen ist vom Tisch. Der Witz ist, es gab ein bereits ein Gesetz und Ausschreibungen, wo sogar schon Personal gesucht wurde. Alles für schon etliche Millionen Euro, alles für die Tonne, Dank überheblicher bayerischer Politiker.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (18.06.2019 um 20:29 Uhr) Grund: Korrektur
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  8. #648
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.904

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Nicht nur überheblich sondern auch unfähig,es wurden bereits Verträge mit Firmen die diese Maut anwenden sollten geschlossen,wird nicht ganz billig werden das alles wieder rückgängig zu machen.Die Maut wird trotz dem kommen,umbenannt in CO2 Abgabe.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  9. #649
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.984

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Na ja Georg, die Schweizer Jahresnignette ist doch ein Schnäppchen für 36,50 Euro.

    Gruß Bernd
    Deutschlands Autobahnnetz ist ca. 13.009km lang, das der Schweiz 1415km , dann wären 300€/Jahr für DE auch ein Schnäppchen? :
    Geändert von raidy (18.06.2019 um 20:41 Uhr)

  10. #650
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.840

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Georg, wie war das mit den Äpfeln und Birnen? Wie auch immer, ich gebe mich geschlagen. Und jetzt setze ich meine Reisemobilbrille auf und freue mich auf die nächste Durchquerung der Schweiz, wenn ich nach Griechenland fahre.

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


Seite 65 von 69 ErsteErste ... 15 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Videorückfahrsystem luis, sind das wirklich 150*?
    Von Chrystel3 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.11.2013, 20:39
  2. Deutsche, kauft deutsche Bananen!
    Von MobilLoewe im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 21:53
  3. Pipi-Motor: Ob das wirklich funktioniert?
    Von ivalo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 18:57
  4. Bin ich wirklich zu blöd zum Bildereinstellen ?
    Von Waldbauer im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 19:46
  5. Wie kommt ein Wassersportler auf ein Wohnmobil?
    Von SeewolfPK im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 11:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •