Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Umfrageergebnis anzeigen: Wie denkst du über eine AB-Vignette für Deutschland?

Teilnehmer
192. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Keinerlei Maut/Vignette für Deutschland

    63 32,81%
  • Maut/Vignette ja, aber sie darf nur für Ausländer Geld kosten

    50 26,04%
  • Wenn Maut, dann für alle und somit auch für uns.

    45 23,44%
  • Wenn schon Vignette, dann aber auch bis 7,5t!

    33 17,19%
  • Keine Antwort passt

    16 8,33%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 21 von 61 ErsteErste ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 608
  1. #201
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.703

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Appropo Infrastrukturausgleich.

    Für den Weiterbau unserer "Einbahnstraßenautobahn" A26 hat man jetzt eine provisorische Baustraße hergestellt für 2,6 Mio.!
    Die Anlieger wurden schon ganz unruhig, hatten vermutet, dass wird ein neuer Autobahnzubringer, aber man konnte sie beruhigen, ist nur die Baustraße

    Volker

  2. #202
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    747

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    jetzt stört es mich auch, "den Politikern" liest sich so, dass in Deinem Augen alle Politiker vertrauensunwürdig sind.
    Tja Bernd, es ist schon immer so eine Sache mit dem akzeptieren der persönlichen meinung anderer


    Solche pauschalierten Verurteilungen mag ich nicht. Aber es gibt schon Einzelfälle, wo das zutrifft.
    Ich wiederhole hier, Frau Merkel vor der Wahl: "Mit mir wird es keine Maut geben." Warten wir es mal ab, vielleicht behält sie sogar recht.
    Komischerweise sind es schon sehr viele Einzelfälle. Wenn wir grad bei der Merkel sind, was sagte sie damals vor der Wahl zum Thema Mehrwertsteuer? Und was war nach der Wahl?
    Andere sind da aber nciht besser wie zum Beispiel die Aussagen zum Soli oder dass die Rente sicher sein würde.
    Und nein, solche Entscheidungen trägt kein Politiker einzeln, da steht eine ganze Latte dieser Zunft dahinter, sonst würde es ja kaum eine Mehrheit zur Entscheidung geben. Also ist eine Pauschalisierung sicherlich gar nicht so abwägig. Es sind eher die Einzelfälle, die die Wahrheit sagen.

    Und Fakt ist, dass eine Maut über Lesegeräte eine ideale Maßnahme sind, Bewegungsprofile zu erstellen. Ich meine das wurde auch genutzt um diesen LKW Fahrer zu finden, der auf seine Kollegen geschossen hat. Warum sollte man sich das entgehen lassen, diese Daten zu nutzen? Es dient ja der "Sicherheit" jedes einzelnen...... *schallendes Gelächter*
    sonnige Grüsse
    Jörg

  3. #203
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.501

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Zitat Zitat von hoerianer Beitrag anzeigen
    Tja Bernd, es ist schon immer so eine Sache mit dem akzeptieren der persönlichen meinung anderer ...
    Ich respektiere andere Meinungen schon, aber man darf doch eine andere Meinung äußern, oder? Ist doch nicht sooo schwer, das zu tolerieren.

    Gruß
    Bernd

  4. #204
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    747

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Bernd da sagt ja niemand etwas dagegen. Wäre schlimm wenn alle die gleichen Meinungen haben würden.
    Geändert von hoerianer (20.12.2014 um 17:55 Uhr)
    sonnige Grüsse
    Jörg

  5. #205
    Kennt sich schon aus   Avatar von hellas2009
    Registriert seit
    30.09.2014
    Beiträge
    106

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Zitat Zitat von grschwarz Beitrag anzeigen
    . . .Aber, solche abgedroschenen Klischees wie das obige werden durch Wiederholungen nicht richtiger.
    Rudolf, richtig! Aber ohne solche "abgedr. Klischees" wird ein Forumsleben langweilig, von so etwas leben alle Foren in irgendeiner Art und Weise.

    @willy13 # 197: Ausnahmsweise muß ich Dir mal recht geben, auch wenn der Vergleich mit der GEZ, wie alle Vergleiche, etwas hinkt. Ist aber trotzdem richtig von Dir dargestellt.

    Betr. Maut in Höhe von max. 130 € erinnere ich gerne noch einmal daran, daß ich mit meinem 2-Achser, Emiss.-Kl. 4, im schönen Alpenländle Österreich gerade mal 570 Km komme, dann sind die 130 € weg - in DE fahre ich dafür das ganze Jahr und bekomme sie evtll. noch durch die KFZ-Steuer zurück. Wieso regt sich im schönsten Alpenländle eigentlich keiner darüber auf?

    Betr. Merkel und ihren Satz über die "nicht kommende" Maut erinnere ich gerne an zwei große Politiker, die irgendwann irgendwo mal gesagt haben:

    1. " Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern? " - oder so ähnlich
    2. " Keiner hindert mich daran mit der Zeit schlauer zu werden" - oder so ähnlich - glaube, das war Konrad Adenauer - oder ???

    Auch die Merkel als die "Perle der Ueckermark" kann keiner daran hinden, mit der Zeit schlauer zu werden - oder?

    Allen Gegnern der Maut wünsche ich nichts Schlechtes, nur diese beiden Dinge:

    1. Unmengen Schlaglöcher mit dem eigenen WoMo zu passieren - dadurch jährlich neue Stoßdämpfer kaufen müssen.
    2. Unmengen KM an Umleitungen fahren zu müssen, da marode, kaputte Brücken gesperrt werden müssen, dadurch exorbitant hohe Dieselausgaben -

    wenigstens sparen diese Leute wegen ihres Anti-Maut-Denkens die Kosten der Infrastrukturabgabe, und die wäre in jedem Falle natürlich viel höher als jährlich neue Stoßdämpfer und wesentlich höhere Kraftstoffausgaben - oder?

    @ hoerianer - # 193: Immerhin ist es eine perfekte Überwachungsmethode ..... das finde ich eher erschreckend und keinen scheint das zu stören.
    Ich könnte Dir auf die Schnelle mindestens 8 Länder nennen, die eine elektron. Erfassung praktizieren - wieso scheint es in all den Ländern keinen zu stören?
    Ich fahre alleine mit 3 elektron. Mautboxen durch die Gegend - und mich stört es keineswegs. Und wenn es mich stören sollte - was könnte ich dagegen unternehmen?


    Geändert von hellas2009 (20.12.2014 um 16:53 Uhr)
    Die Mutter der Dummen ist immer schwanger . . .

  6. #206
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    747

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Zitat Zitat von hellas2009 Beitrag anzeigen

    Ich könnte Dir auf die Schnelle mindestens 8 Länder nennen, die eine elektron. Erfassung praktizieren - wieso scheint es in all den Ländern keinen zu stören?

    Wer sagt denn, dass es dort keinen stört?


    Ich fahre alleine mit 3 elektron. Mautboxen durch die Gegend - und mich stört es keineswegs. Und wenn es mich stören sollte - was könnte ich dagegen unternehmen?

    Zum ersten Teil, selbst schuld. Zum zweiten Teil, diese Länder nicht bereisen

    Wenns mich stört, gehe/fahre ich dort nicht hin - andernfalls stört es mich nicht.

    Und nein, ich habe gewiss nichts gegen die Maut. Nur typisch dummdeutsch muss man da wieder so ein abgefahrenes System zusammenbaien, das zuerst Unmengen an Geld kostet bis es dann wirklich funktioniert. Es würde eine Vignette auch tun, ganz einfach und sogar die Österreicher haben das hinbekommen.
    sonnige Grüsse
    Jörg

  7. #207
    Kennt sich schon aus   Avatar von hellas2009
    Registriert seit
    30.09.2014
    Beiträge
    106

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Wenn es denn die legalisierten Datenschutzbehörden stören würde, hätten sie es längst abgeschafft - immerhin wird dieses elektron. Mauterfassungssystem überwiegend in EU-Rechtsstaaten angewandt. Oder würdest Du wirklich glauben, daß die österr. Datenschutzbeauftragten ein solches elektron. System zulassen würden, wenn es gegen die Datenschutzrichtlinien verstoßen würde? Die gleiche Frage stellt sich in gleichem Ausmaße in den Ländern Polen, Tschechei,Ungarn, Kroatien, Slowenien, Rumänien, Großbritannien usw. dar.
    Ich persönlich kann damit gut leben - jedenfalls so gut es eben geht. Aus Österreich bekomme ich meine monatl. Rechnung per E-Mail zugesandt und die Kohle holt sich die Asfinag automatisch von meinem Konto, Monat für Monat - was sollte ich dagegen haben?

    Dazu ist das Land viel zu schön und viel zu attraktiv, als daß ich es wegen der blöden Maut links liegen lasse.
    Trotzdem zahle ich nicht gerne, auch, weil ich, das kommt noch als verschärfender Aspekt hinzu, ein bettelarmer Hund bin - was soll ich machen ? Gar nichts. Fahreen - genießen - zahlen - und nicht monate- und jahrelang darüber diskutieren und jammern - davon werden die Straßen und Brücken nicht besser . . .
    Die Mutter der Dummen ist immer schwanger . . .

  8. #208
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Zitat Zitat von hellas2009 Beitrag anzeigen
    ......erinnere ich gerne an zwei große Politiker, die irgendwann irgendwo mal gesagt haben:

    1. " Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern? " - oder so ähnlich
    2. " Keiner hindert mich daran mit der Zeit schlauer zu werden" - oder so ähnlich - glaube, das war Konrad Adenauer - oder ???


    Schlimm,

    so ein ständig verschlampertes Zitat völlig verdreht serviert zu bekommen.
    Das gehört für mich in die Gattung "Stammtischzitate": Ist zwar falsch, aber man hört sich doch gerne reden.

    In einer Bundestagsdebatte rügte der SPD Fraktionsvorsitzende Erich O., daß der Kanzler der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Konrad Adenauer, vor kurzem exakt das Gegenteil von dem sagte, was er vor einem Jahr noch leidenschaftlich vertreten hatte.
    Adenauers Erwiderung hierauf:
    "Ja, das iss richtisch. Aba, auch der Herr Ollenhauer hindert mich nich daran, im Laufe eines Jahres klüja jeworden zu sein."



    Volker

  9. #209
    Kennt sich schon aus   Avatar von hellas2009
    Registriert seit
    30.09.2014
    Beiträge
    106

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Danke für die Richtigstellung - auch wenn ich es nicht unter "Stammtischzitat" schrieb, sondern wohlweislich mit den abschließenden Worten " oder so ähnlich " - versah. Ich glaube, diese drei erklärenden Worte müßten ausreichen, zu zeigen, daß zwar die Worte nicht wörtlich wiedergegeben sind, aber der Sinn zu erkennen ist. Und der "Name des Zitatgebers" ist auch richtig. - Demzufolge kann ich hier keine Zusammenhänge mit irgendwelchen "Stammtischzitaten" erkennen.

    Ich erkenne in den beiden Sätzen den gleichen Sinn:

    1. " Keiner hindert mich daran mit der Zeit schlauer zu werden." - und dem

    2. ". . . Aba, auch der Herr Ollenhauer hindert mich nich daran, im Laufe eines Jahres klüja jeworden zu sein."

    Nur mal meine Meinung betr. "Stammtischzitate."

    Und auf die Merkel bezogen: Auch sie kann für sich beanspruchen, "im Laufe eines Jahres klüger geworden zu sein" . . . oder nicht ?
    Die Mutter der Dummen ist immer schwanger . . .

  10. #210
    Rabi
    Gast

    Standard AW: Die deutsche Maut. Was kommt da wirklich auf uns zu?

    Zitat Zitat von hellas2009 Beitrag anzeigen
    Wenn es denn die legalisierten Datenschutzbehörden stören würde, hätten sie es längst abgeschafft
    Was sind denn legalisierte Datenschutzbehörden? Gibt es auch illegale Behörden?

    Und welches elektronische Mautsystem wird überwiegend in EU-Rechtsstaaten angewandt? Was sind denn EU-Unrechtsstaaten? Als Beispiel für elektronische Erfassung nennst du Länder wie Kroatien, die mit Mautstellen arbeiten, oder Großbritannien, wo es gar keine durchgehende Autobahnmaut für PKW gibt.

    Alles ein wenig wirr....

Seite 21 von 61 ErsteErste ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Videorückfahrsystem luis, sind das wirklich 150*?
    Von Chrystel3 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.11.2013, 20:39
  2. Deutsche, kauft deutsche Bananen!
    Von MobilLoewe im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 21:53
  3. Pipi-Motor: Ob das wirklich funktioniert?
    Von ivalo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 18:57
  4. Bin ich wirklich zu blöd zum Bildereinstellen ?
    Von Waldbauer im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 19:46
  5. Wie kommt ein Wassersportler auf ein Wohnmobil?
    Von SeewolfPK im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 11:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •