Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard Problem mit Alde 3010

    Hallo,

    meine Alde von 2011 schaltet nach erreichen von 17,5 Grad ab und springt erst nach ca. 2 Std. wieder an um dann schnell wieder abzuschalten und das Spiel beginnt von vorne.
    Die Temperatur ist auf 24 Grad eingestellt, das Brauchwasser ist abgelassen.
    Als Laie könnte ich mir denken, dass ein Temperaturfühler eine verkehrte Meldung gibt. Weiss aber nicht, ob soetwas überhaupt verbaut ist.
    Hat da jemand Ahnung von der Alde?

    Gruß
    Thomas

  2. #2
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Problem mit Alde 3010

    Da könnte der Raum-Temp-Fühler verschmutzt sein, ein Fettfilm darauf bring auch dieses Schadensbild

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: Problem mit Alde 3010

    Stimmt, eine zusätzliche Schicht könnte eine Behinderung sein, dann sollte aber eine Temperaturerhöhung auch etwas bewirken, tut es aber nicht, bleibt immer bei 17,5 Grad.
    Eine Fehlermeldung erscheint nicht im Display.

    Gruß
    Thomas

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Problem mit Alde 3010

    Hallo Thomas,

    an meiner Alde kann ich den Fühler mit im Menü kalibrieren.
    Kann es sein, dass da der Fühler falsch kalibriert ist?

    Bei mir geht das so, dass ich auf das im Display sichtbare Schraubenschlüsselsymbol und anschließend auf das Temperaturfühlersymbol (sieht aus wie ein Mikrofon) drücke. Dann kann ich den Fühler nach oben oder unten einstellen.

    Nur so ein Gedanke....

  5. #5
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Problem mit Alde 3010

    Ich würde morgen mal bei Reich in Röttlein anrufen, dort wird man Dir helfen können.

    Der Fühler wird durch den Fettfilm nicht träger sonder da verschiebt sich alles, wenn Du weiß wo der Fühler sitz mach ihn mal sauber mit einem Stück Zewa und etwas Spülmittel, wenn schon die Tapp Anzeige dann muß Du den Rahmen abziehen und an der linker seite ist so ein kleiner Braun/Orange Knubbel wie das rote beim Zündholz, dieses Teil saubermachen

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: Problem mit Alde 3010

    Hallo Martin,

    an den Einstellungen wurde nichts verändert, steht noch alles auf dem gleichen Punkt wie immer.

    Hallo willy 13,

    wie bekommt man die Abdeckung runter? Mit Werkzeug hätte ich Bedenken etwas zu zerkratzen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SAM_0637.jpg 
Hits:	138 
Größe:	48,5 KB 
ID:	9654

    Gruß
    Thomas

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: Problem mit Alde 3010

    Habe heute mit Herrn Reisch telefoniert. Er teilt mit willy13 die Meinung,
    dass es wohl der Fühler sein wird.
    Es muss dafür die Abdeckung des Panels von unten abgehebelt werden.
    Mal sehen, wie ich da ran komme.

    Gruß
    Thomas

  8. #8
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Problem mit Alde 3010

    Ich mache das mit den Fingernägel, aber es geht bestimmt auch mit einer Scheckkarte, einfach unter einstecken und dann auf dich zu ziehen. und nimm bitte nichts scharfes für die Reinigung, ein wenig Pril auf ein Küchentuch reicht, und ganz vorsichtig das Teil abreiben.

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: Problem mit Alde 3010

    Mal sehen ob es wieder funktioniert....wenn ich das ganze Sägemehl abgekrazt habe.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SAM_1777.jpg 
Hits:	212 
Größe:	59,2 KB 
ID:	9658

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	SAM_1778.jpg 
Hits:	168 
Größe:	39,1 KB 
ID:	9659

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: Problem mit Alde 3010

    Hallo Martin,
    sorry, natürlich hatte Herr Reisch auch die von dir angeführte Kalibrierung angeführt!
    Auch diese Justierung habe ich in allen Bereichen probiert, brachte aber keine Änderung.

    Der am Bedienteil sitzende Fühler übernimmt die Pumpensteuerung. Ich habe das künstlich mit Taschenlampenwärme gesteuert, die Temperatur habe ich mit Taschenlampenwärme bis auf 24 Grad gebracht. Aber es bleibt dabei, bei 17,5 Grad+- geht die Pumpe aus und bei 17 Grad +- geht sie wieder an.

    Gruß
    Thomas

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wechsel des Wasser-Glykol-Gemisches bei ALDE-Heizung
    Von gg im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 24.01.2017, 18:29
  2. Alde Warmwasserheizung
    Von wolf2 im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 23.01.2016, 10:05
  3. Truma mit Elektroheizstab oder ALDE?
    Von ApfelRalf im Forum Heizen und Klimatisierung
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 09:57
  4. Winterfest ? (u.a. mit ALDE)
    Von RJung im Forum Reisemobile
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 15:50
  5. Alde bei Frankia und Eura?
    Von Elmatz im Forum Reisemobile
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 23:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •