Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    621

    Standard Head Up Display für die Navigation

    Das ist doch mal eine nützliche Neuentwicklung: https://buy.garmin.com/de-DE/DE/stra...rod134348.html

    Da muss man keine Scheibenhalterung demontieren, wenn man die Frontverdunkelung zuzieht ...
    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
    --------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit: Knaus Box Star Freeway 630 Kastenwagen
    So wird dein Wohnmobil smart

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.252

    Standard AW: Head Up Display für die Navigation

    Hallo Kai-Uwe, das ist interessant.

    Das Garmin Head-Up-Display (HUD) empfängt Navigationsinformationen von Ihrem Smartphone und projiziert sie auf eine transparente Folie auf Ihrer Windschutzscheibe oder auf eine angeschlossene Reflexionsoptik.
    Ich Frage mich allerdings, wie empfindlich die transparente Folie auf der Windschutzscheibe auf Dauer ist, z.B. beim Reinigen?

    Gruß
    Bernd

  3. #3
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    23.04.2013
    Beiträge
    256

    Standard AW: Head Up Display für die Navigation

    Hallo,

    Der Abstand zur Windschutzscheibe bei WM ist deutlich größer als bei PKW; die Folie müsste dann entsprechend größer sein, was sicherlich machbar wäre.
    Interessant ist dann allerdings, ob die Projektionsleistung noch ausreicht.

    Grüße
    Jost

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von PeterFranke
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    442

    Standard AW: Head Up Display für die Navigation

    Hallo Jost,

    Schau dir mal das Video an, da gibt es eine Scheibe zum anklemmen. Somit ist der Abstand zur Windschutzscheibe nicht ausschlaggebend.
    Grüße von der Alb
    Peter

  5. #5
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    374

    Standard AW: Head Up Display für die Navigation

    Auf den 1.Blick sieht das Teil gut aus.
    Es fragt sich aber, ob man die Anzeige noch sieht, wenn die Sonne von schräg hinten scheint.
    Ein "aktiv leuchtendes" Navi kommt da schon an seine Grenzen.

    Gert

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    621

    Standard AW: Head Up Display für die Navigation

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ..
    Ich Frage mich allerdings, wie empfindlich die transparente Folie auf der Windschutzscheibe auf Dauer ist, z.B. beim Reinigen?
    ...
    Vielleicht gibt's Ersatzfolien?
    Ich würde aber eh' die Reflexionsoptik bevorzugen.
    Geändert von UeberraschungsCamper (18.11.2013 um 17:59 Uhr)
    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
    --------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit: Knaus Box Star Freeway 630 Kastenwagen
    So wird dein Wohnmobil smart

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Vanagaudi
    Registriert seit
    15.05.2013
    Beiträge
    694

    Standard AW: Head Up Display für die Navigation

    Mich würde sowas nerven, wohin soll ich die Augen fokussieren? Und wenn es gut gemacht ist (mit dem Fokus in der Ferne) würde mich die doppelte Information aus Navi und Hintergrund immer noch stören. Eine simple Pfeilanzeige im Tacho, dazu ein Entfernungsbalken, mehr braucht es nicht.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.963

    Standard AW: Head Up Display für die Navigation

    Wenn das so funktioniert wie bei BMW, dann ist das super. Dort wird die Anzeige so projiziert, dass man den Eindruck bekommt, die Anzeige würde vor dem Auto schweben.
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Vanagaudi
    Registriert seit
    15.05.2013
    Beiträge
    694

    Standard AW: Head Up Display für die Navigation

    Ich glaube, mit der BMW-Technik wird es bei dem Garmin nichts. Die Anzeige ist ein VFD (Vakuum-Fluoreszenz-Display), und die ist fast so dickt wie das Gehäuse. Wenn man sieht, was für eine Optik BMW für das HUD einbaut, kann das bei Garmin nur eine einfache Spiegelung sein.

  10. #10
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    15.12.2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    38

    Standard AW: Head Up Display für die Navigation

    Hallo zusammen,

    ich erkenne erst einmal keinen wirklichen Vorteil.

    Der HUD kostet 150,- € und ich muss zusätzlich auch noch ein Smartphone mit der Navi-Software haben. Wenn ich nun eine längere Reise vornehme, muss das Smartphone an 12V angeschlossen werden, da die Navi-Software sehr viel Strom benötigt. Das HUD-Gerät benötigt ebenfalls permanent 12V und nun brauche ich schon 2x 12V Anschlüsse und somit einen Verteiler.

    Was passiert mit der aktiven Bluetooth Verbindung zum HUD wenn ich einen Anruf auf dem Smartphone erhalte und ich dieses Gespräch über meine Freisprechanlage (ebenfalls Bluetooth) durchführen möchte. Bricht dann die Bluetooth zum HUD ab und ich habe KEINE Navi-Ansicht mehr in der Windschutzscheibe?
    Viele Grüße Micha
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Unsere gesamten Urlaubsberichte und Umbauanleitungen sind unter http://www.campers-welt.de zu finden.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GPS-Navigation mit Notebook
    Von tradewind im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 18:38
  2. Mobile Navigation im Alkovenmobil
    Von reiner1 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 10:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •