Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 102
  1. #11
    Stammgast  
    Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    782

    Standard AW: Automatikgetriebe Fiat Ducato

    Da das Getriebe den Gangwechsel selbst einleitet und durchführt ist es per Definition ein Automatikgetriebe. Kein Wandlerautomat aber ein Automat.


    Beste Grüsse

    Christoph
    mit besten Grüssen
    Christoph
    ____________________________________

  2. #12
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Automatikgetriebe Fiat Ducato

    So ist es!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  3. #13
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.166

    Standard AW: Automatikgetriebe Fiat Ducato

    Beim Ducato handelt es sich um ein automatisiertes Getriebe.
    Es macht wohl alles alleine, aber es ist immer noch ein ganz normales Getriebe, was man mit paar handgriffen auch wieder mit Fuß und Hand schalten könnte.

    Ein richtiges Automatikgetriebe (egal ob Wandler oder DKG) ist ein in sich so gekapseltes System was nicht auf normal umzubauen geht.
    Gruß Marko

  4. #14
    Stammgast  
    Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    782

    Standard AW: Automatikgetriebe Fiat Ducato

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Beim Ducato handelt es sich um ein automatisiertes Getriebe.
    Es macht wohl alles alleine, aber es ist immer noch ein ganz normales Getriebe, was man mit paar handgriffen auch wieder mit Fuß und Hand schalten könnte.

    Ein richtiges Automatikgetriebe (egal ob Wandler oder DKG) ist ein in sich so gekapseltes System was nicht auf normal umzubauen geht.
    Es gibt kein richtiges und falsches. Ein Halbautomat z.B. WSK, braucht den Schaltimpuls, ein Vollautomat keinen. DKD, ASG, DSG etc. sind alles Vollautomaten. Das Comfortmatic auch da es per Programmierung den Schaltvorgang einleitet und durchführt. Planetengetriebe hin oder her spielt keine Rolle.


    Beste Grüsse

    Christoph
    mit besten Grüssen
    Christoph
    ____________________________________

  5. #15
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.166

    Standard AW: Automatikgetriebe Fiat Ducato

    Die kannst du trotzdem nicht alle in einen Hut schmeißen.

    Zitat ZF

    Mit den Komponenten von ZF zur Automatisierung von Schaltgetrieben kann eine Verbesserung des Fahrkomforts auch in den Fahrzeugklassen angebote werden, für die Automatgetriebe aus Gewichts-, Bauraum- oder Kostengründen nicht in Frage kommen.
    sagt ganz klar aus "man kann ein Getriebe automatisieren, wo kein richtiges Automatikgetriebe in Frage kommt"

    Es gibt noch Unterschiede zwischen den Systemen und jeder Getriebebauer würde weinen wenn man die Systeme so zusammen packt.
    Gruß Marko

  6. #16
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Automatikgetriebe Fiat Ducato

    Hallo zusammen,
    natürlich gibt es unterschiedlichste Bauformen von Fahrzeuggetrieben.

    Für den Bereich PKW und leichte NFZ werden hauptsächlich folgende angeboten:

    Manuell geschaltete Getriebe
    1) Handgeschaltete Getriebe mit fußbetätigter mechanischer Kupplung.
    2) Handgeschaltete Getriebe mit automatisierter Kupplung.

    Automatikgetriebe
    1) Stufenlose Automatikgetriebe. (Multitronic, CVT etc.)
    2) Wandlerautomatgetriebe.
    3) Doppelkupplungsgetriebe.
    4) Vollautomatisierte Schaltgetriebe (Conformatik, Agile etc.)

    Im Bereich schwerer Nutzfahrzeuge sieht es ähnlich aus, wobei dort jedoch aus Drehmomentgründen keine stufenlosen Automatikgetriebe einsetzbar sind. Auch sind die Wandlerautomatgetriebe aus Wirtschaftlichkeitsgründen nur sehr schwach verbreitet. Diese gibt es nur bei Fahrzeugen die sehr viele Haltezyklen bewältigen müssen, wie Stadtbusse und Kommunalfahrzeuge. Auch die Doppelkupplungsgetriebe stecken da erst in der Prototypphase.
    Deshalb ist im LKW Bereich das vollautomatisierte Schaltgetriebe das Getriebe der Wahl.

    Wie man oben sieht ist der Begriff richtiges und falsches Automatikgetriebe Unsinn und wird auch in der "Fachwelt" nirgendwo Anwendung finden!
    Geändert von wolf2 (30.04.2014 um 15:54 Uhr)
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  7. #17
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.166

    Standard AW: Automatikgetriebe Fiat Ducato

    Ja, im Grunde machen sie alle das selbe: Das Fahren komfortabler gestalten
    Gruß Marko

  8. #18
    Stammgast  
    Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    782

    Standard AW: Automatikgetriebe Fiat Ducato

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Ja, im Grunde machen sie alle das selbe: Das Fahren komfortabler gestalten
    Riiiiiichtiiiiiig und ich möchte ergänzen: Sicherer. Je weniger Elemente bedient werden müssen desto mehr Konzentration bleibt für den Verkehr.


    Beste Grüsse

    Christoph
    mit besten Grüssen
    Christoph
    ____________________________________

  9. #19
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.086

    Standard AW: Automatikgetriebe Fiat Ducato

    Zitat Zitat von wolf2 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Im Bereich schwerer Nutzfahrzeuge sieht es ähnlich aus, wobei dort jedoch aus Drehmomentgründen keine stufenlosen Automatikgetriebe einsetzbar sind. Auch sind die Wandlerautomatgetriebe aus Wirtschaftlichkeitsgründen nur sehr schwach verbreitet. Diese gibt es nur bei Fahrzeugen die sehr viele Haltezyklen bewältigen müssen, wie Stadtbusse und Kommunalfahrzeuge. Auch die Doppelkupplungsgetriebe stecken da erst in der Prototypphase.
    Deshalb ist im LKW Bereich das vollautomatisierte Schaltgetriebe das Getriebe der Wahl.
    Hallo Wolf2,
    das stimmt nur zum Teil. Bei schweren Traktoren, die heute bis zu 360 PS leisten, kommen fast nur noch stufenlose Automatikgetriebe mit äußerst komplizierter Steuerung zum Einsatz die für sehr hohe Momente ausgelegt sind. Allerdings müssen bei Traktoren nur Geschwindigkeiten bis 50 km/h abgedeckt werden.
    Das Problem bei den Traktoren ist aber : Diese Getriebe halten bis Dato nicht so lange wie der Traktor und Reparatur oder Ersatz ist teuer, sehr schnell im 5stelligen Eurobereich.
    Ein Beispiel: Ein Kunde meines Sohnes mußte seinen italienischen 140-PS-Billigtraktor (Landini) mit gerade mal 4000 Betriebsstunden ersetzen weil das Getriebe verschlissen war. Ein neues Getriebe hätte € 34000,- gekostet was den Zeitwert des Schleppers weit überstieg. Er wäre auch mit einem neuen Getriebe keine 34000 Euro wert gewesen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  10. #20
    Kennt sich schon aus   Avatar von paule2
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    168

    Standard AW: Automatikgetriebe Fiat Ducato

    Hallo Erich,

    ich kann dir leider nichts zu einer möglichen Störanfälligkeit dieses Getriebes sagen. Allerdings hatte ich in Aulendorf mal die Gelegenheit ein Fahrzeug mit diesem Getriebe (neuester Bauart) einige Kilometer zu fahren.

    Als Priusfahrer hat mir diese Getriebe-Bauart sehr gut gefallen. Bei 'Schleichfahrt' schaltet das Getriebe relativ früh (kraftstoffsparend), wenn man 'druffdappt' ändert sich das Schaltverhalten aber sofort. Die Gänge werden bis zum maximalen Drehmoment 'hochgezogen'.

    Für spezielle Fahrtsituationen hat man die Möglichkeit jeden Gang manuell zu schalten.

    Mir hat diese Art zu fahren prima gefallen. Leider muss ich, bei meinem Mobil, noch nach alter Väter Sitte, im Getriebe herumrühren, worauf ich aber locker verzichten könnte.

    Ach ja, früher waren die Fahrzeuge mit Automatikgetrieben als Kraftstofffresser bekannt, ich kann mir aber vorstellen, dass mancher Fahrer heute, mit so einem Getriebe sparsamer, als mit einem manuellen Schaltgetriebe fahren könnte.

    MfG Paule2

    PS.: Ich bin durchaus noch in der Lage, unsynchronisierte Fahrzeuge zu fahren, zur Not auch ohne den Einsatz der Kupplung. Ich vertrete aber die Meinung, dass viele heutige Automatik Fahrzeuge viel besser schalten können als manche Fahrer, womit ich mich durchaus einbeziehe.
    Spritmonitor:

    Hymer Exsis 562, auf Ford Chassis - TDCI-Motor 2,2l /140 Ps

Seite 2 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Allein oder zu oder mit Freunden reisen?
    Von BRB-Stefan im Forum Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.05.2014, 11:50
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2013, 20:07
  3. SPLIT: Heiße Diskussion - stilvoll oder oder nicht?
    Von MobilLoewe im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 21:20
  4. Womo-Kauf jetzt oder später - Carthago e-line oder ähnlich
    Von imported_Rüdi im Forum Reisemobile
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 00:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •