Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 15 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 142
  1. #31
    Ist öfter hier   Avatar von BeOCeKa
    Registriert seit
    01.08.2013
    Ort
    Landkreis Germersheim
    Beiträge
    44

    Standard AW: Projekt Kraftwerk Teil 1 Solar 630Wp

    Zitat Zitat von auf-reisen Beitrag anzeigen
    Ja so ist das leider!!!!!!!
    Jepp...

    Aber in den anderen Foren, bei denen Technik mehr im Vordergrund steht, ist es als Laie auch nicht einfach, eine Frage zu stellen, wenn man als Antwort nur bekommt: "Nutze die Suche"...

    Wir sind ja Neulinge und nach sechs Monaten weiß ich, dass wir (2 Erw. 3 Kinder) ganz dringend eine alternative und unabhängige(re) Versorgung brauchen. Da lese ich solche Beiträge gerne und weiß hoffentlich bis zum Frühjahr/Sommer 2014, wohin die (Strom-)Reise gehen wird.
    Schöne Grüße
    Christian


    Knaus Sun Traveller 655 DKG auf Fiat Ducato 244 2.8 JTD von 2004

  2. #32
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Projekt Kraftwerk Teil 1 Solar 630Wp

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Wie ihr ja wisst, hatte ich einen üblen Hagelschaden ...

    Kosten: ~2100€

    So, das war Teil 1 . Im Teil 2 kommt dann eine neue Batterietechnik mit gewünschten 300-400Ah Nutzkapazität, was ca. 500-700Ah bei Bleibatterien entspricht und trotzdem erheblich leichter ist.

    Ein Traum für Freisteher.
    Gruß
    Georg
    Ich fand deinen Bericht sehr interessant, Georg.
    Viel verstanden habe ich davon leider nicht, elektrische Dinge sind für mich ein bisschen wie ein rotes Tuch ...
    ... irgendetwas in mir wehrt sich sofort, wenn es um solches Thema geht.

    Ich denke auch, das du in deinem Fall genau richtig gehandelt hast. Dach zerbeult, Geld von der Versicherung usw.
    Das hat sich angeboten und es passt einfach

    Als normaler "Strombraucher" mit unbeschädigtem Dach, ohne Geldsegen, lassen deine hohen Kosten (die Batterien kommen ja erst noch) durchaus auch den Kauf einer Brennstoffzelle zu - oder irre ich mich?

    Bei ihr entstehen keine weitere Kosten als den Einbau und den "Treibstoff" und die Stromerzeugung ist doch gerade zuverlässiger zu den Zeiten in denen man häufig den Strom benötigt - also im Winter.
    ... denn da ist es spät hell, früh dunkel, oft bewölkt, womöglich viel Schnee ...

    Bitte verstehe meinen Beitrag nicht falsch, ich will weder deine Solarentscheidung in Frage stellen oder dagegen argumentieren oder so,
    Doch für den Preis deiner (zweifelsfrei tollen Ausstattung) hätte ich die Brennstoffzelle vorgezogen.

    Stefan

  3. #33
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.117

    Standard AW: Projekt Kraftwerk Teil 1 Solar 630Wp

    Lieber Stefan,
    mit einer Brennstoffzelle hätte ich die Beulen auf dem Dach nicht zukleben können.
    Die günstigste Dachreparatur wäre eine Beschichtung für rund 3000€ gewesen und hätte 13-20kg ausgemacht.
    So habe ich jetzt rund 70-80% des Daches anders ""gefüllt".

    Zudem habe ich einfach bei meinem B504 ein Platzproblem innen für eine EFOY + Tank, obwohl sie eigentlich wenig Platz braucht. Du solltest nicht vergessen, dass ein Brennstoffzelle ja auch "Treibstoff" braucht.
    Bei einer Brennstoffzelle kommt die kWh auf ca. 3,50€, wenn man 10 Jahre rechnet. Das unterbiete ich mit der Solaranlage garantiert. Ich denke mal, dass dank der üppigen "Überdimensionierung" nur im Dez/Jan. mal die Leistung nicht reichen könnte.

    Aber deshalb ist eine Brennstoffzelle trotzdem eine tolle Sache. Ich bin dir überhaupt nicht böse, wenn du anders denkst.
    Geändert von raidy (16.10.2013 um 01:04 Uhr)

  4. #34
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.598

    Standard AW: Projekt Kraftwerk Teil 1 Solar 630Wp

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    ... @Bernd: Ich habe ja jetzt zwei e-Bikes und die wollen auch geladen werden. Beide zu laden benötigt ca. 1KWh, was bei 12V so rund 80Ah sind.
    Eine GEL-Batterie mit 220Ah hat ca. 60% netto ~ 130Ah netto, womit einmal E-Bike laden fast 70% fressen würde. So aber lädt man sie "nebenher" mit.
    Im Sommer wäre es sogar möglich, während die Sonne knallt eine truma-saphir dauerhaft auf Stellung 1 laufen zu lassen.
    Stimmt Georg, mit zwei E-Bikes, wenn man die Akkus gleichzeitig laden will, braucht man mehr Power. So steigen die Ansprüche (im Alter?) stetig. Ich überlege auch eine zweite 220 Ah Batterie dazu zu kaufen. Ich will einfach ein dickes Energie-Polster haben und nicht immer auf den Batteriecomputer starren, denn ich jetzt serienmäßig habe. Es muss autark funktionieren, auch mit dem 12-Volt Kompressorkühlschrank, ich will mich auf Reisen nicht Details belasten.

    Auf Tour ohne Kaffeemaschine, ohne 230 Volt-Klimaanlage, ohne Toaster, ohne was weiß ich noch für 230-Volt Helferlein. Nur der Fön meiner Frau wird betrieben und die vielen Akkus müssen regelmäßig geladen werden.

    Viele Grüße
    Bernd

  5. #35
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.117

    Standard AW: Projekt Kraftwerk Teil 1 Solar 630Wp

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Ich überlege auch eine zweite 220 Ah Batterie dazu zu kaufen. Ich will einfach ein dickes Energie-Polster haben und nicht immer auf den Batteriecomputer starren, denn ich jetzt serienmäßig habe.
    Wenn das Gewicht kein Problem ist, kann man gar nicht genug Ah an Bord haben.
    Wenn man auf das Gewicht achten will, dann ist LiFeYPo4 eine Alternative:
    Nicht mal 1/2 Gewicht pro nutzbaren Ah, echte 7000 Zyklen bei 70% Entnahme, 5000 Zyklen bei 80% Entnahme.
    Rechnet man dann die teurere Anschaffung und die 10 Jahre echte Nutzungszeit, dann rechnet es sich sogar.
    Geändert von raidy (17.10.2013 um 21:47 Uhr)

  6. #36
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    69

    Standard AW: Projekt Kraftwerk Teil 1 Solar 630Wp

    Da kann ich nur zustimmen. Ich freue mich jeden Abend wenn die Batterien ohne Landstrom wieder voll sind. Meine Anlage läuft fehler-, bedienungs- und weitegehend wartungsfrei. Was will ich mehr? Die Konfiguration sieht wie folgt aus:

    4 x Powerline MT SM 175
    je 175 Watt

    2 x Blackline MT SM 110
    je 110 Watt

    3 x MT Solar II 71250

    Summe theoretisch 920 Watt.
    Selbst bei Regenwetter schaffe ich tagsüber minimum 40 Ah. An guten Tagen wird Strom im Überfluss produziert.


    Der Strom wird in 6 Dometic eCore LiIonen Akkus geleitet sobald diese verfügbar sind. Im Moment geht der Strom in 2 Gel Batterien.

    Anbei ein paar Bilder...

    Gruß
    Franz

    Anhang 9478
    Anhang 9479
    Anhang 9480
    Anhang 9481

  7. #37
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.117

    Standard AW: Projekt Kraftwerk Teil 1 Solar 630Wp

    Kleine Info: Bis heute war auf Tour nie ein Landstrom notwendig. Nur einmal wurde es knapp,, hat aber gerade so gereicht.
    Fairer Weise muss ich aber sagen, dass man dieses Jahr nicht Winter zu dem Wetter sagen kann.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  8. #38
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    69

    Standard AW: Projekt Kraftwerk Teil 1 Solar 630Wp

    Da hilft nur durch die Gegend fahren. Die Lichtmaschine ist dann der Retter in der Not.

  9. #39
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.719

    Standard AW: Projekt Kraftwerk Teil 1 Solar 630Wp

    Zitat Zitat von Franz-und-Andrea Beitrag anzeigen

    Summe theoretisch 920 Watt.
    Selbst bei Regenwetter schaffe ich tagsüber minimum 40 Ah. An guten Tagen wird Strom im Überfluss produziert.

    Moin,

    habt ihr schon ermittelt, wie hoch der durchschnittliche Ertrag im Hochsommer und wie hoch euer Tagesbedarf ist?

    Mein Glückwunsch zum Morelo, gibt es da schon Gründe zur Beanstandung oder ist alles perfekt?

    Gruß
    Thomas

  10. #40
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.117

    Standard AW: Projekt Kraftwerk Teil 1 Solar 630Wp

    Grobe Faustformel für den maximal besten Ertrag im Sommer: Installierte Wp * 0,5 = Ah/Tag
    D.h., eine 100Wp Zelle flach auf dem Dach montiert könnte im Bestfall im Sommer 50Ah pro Tag liefern.

    Somit könnten meine 640Wp im besten Fall 320Ah/Tag liefern. Doch es bleibt Theorie, denn viele Faktoren verändern diesen Wert. Z.B. nimmt eine Batterie nicht immer den möglich gelieferten Strom voll auf wenn es gegen Ladeende geht. An extrem heißen Tagen fällt auch der Wirkungsgrad der Zellen bei Windstille.

    Deshalb sollte man diese Formel als "bester Fall" ansehen und nicht als Berechnungsgrundlage. Denn wann ist schon immer der beste Fall, meist sind doch irgendwelche Wolken mit im Spiel.

    Das ist aber ein kompliziertes Thema und nicht in wenigen Sätzen erklärbar.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

Seite 4 von 15 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Solar auf GFK kleben
    Von Coral660-walter im Forum Stromversorgung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 17:42
  2. Konzept-Vergleich Teil- und Vollintegrierter
    Von reisemobil im Forum Reisemobile
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 11:19
  3. Sat und Solar
    Von mueke im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 18:57
  4. Sat-Finder Alden SSC - Wer hat Erfahrungen mit dem Teil???
    Von twinny_g im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 19:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •