Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.529

    Standard Müllentsorgung auf Stellplätzen

    Hallo zusammen,

    auf den meist kostenlosen Stellplätzen ohne Müllentsorgung ist oft zu beobachten, wie Reisemobilsten ihre Mülltüten in Papierkörben in der Nähe stopfen, läuft dieser über, dann wird die Tüte daneben gestellt. Kann man seinen Müll nicht mitnehmen und bei passender Gelegenheit ordnungsgemäß entsorgen? Aber das nur mal so nebenbei.

    Auf professionell betriebenen Stellplätzen ist oft eine aus meiner Sicht sinnvolle Mülltrennung anzutreffen. Auf einem großen Stellplatz habe ich die Klage gehört, man müsse mehrmals täglich eingreifen und nach sortieren. Ein anderer Betreiber hat aufgegeben, er bezahlt lieber einen Container für gemischte Entsorgung. Das kostet ihm zwar mehr Geld, aber die Trennung wurde von den Mobilsten in vielen Fällen missachtet. Die höhere Müllgebühr wurde natürlich in die Stellplatzgebühr einkalkuliert.

    So ist es und wird sich nicht ändern?
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: Müllentsorgung auf Stellplätzen

    Hallo,

    es sind grosse vollelektroniche Sortieranlagen im Vormarsch und da eh alles auf einen Haufen gekippt wird ist die Vorsortierung auch nicht sinnvoll.
    Aber darum gings ja nicht.
    Die Leute benehmen sich nunmal auf Stellplätzen nicht anders als zu Hause. Ich sehe den deutlichen Unterschied täglich, in gepflegten Einfamilienhaus Gebieten hat alles seine Ordnung, auch die Mülltrennung. In Mehrfamilienanlagen mit überwiegend Mietern wird nur hingeworfen, wo gerade Platz ist, da trennt keiner und ein Fernseher oder Stuhl wird auch mal einfach hingeworfen. Natürlich gibt es auch Ausnahmen!

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von Norsegreek
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    353

    Standard AW: Müllentsorgung auf Stellplätzen

    Ich sehe dieses Problem auch immer öfters.
    Nach dem obligatorischen Kabel anschließen, falls Strom vorhanden,
    ist die zweite Tätigkeit, schnell das Womo entmüllen bevor die Tonne voll ist.
    Auch sehe ich sehr oft das man über Nacht seine Müllbeutel vor die Tür stellt.
    Frag mich dann oft was man so ekelerregendes isst oder haben die keine Toilette.
    Wir nehmen den Müll meistens mit und entsorgen ihn unterwegs an Rast/Parkplatz-
    Mülltonnen.
    Allerdings ist dieses in manchen Urlaubsregionen sehr schwierig, weiß nicht was die
    Tourismusstellen sich da bei denken.
    " Bitte nehmen sie ihren Müll mit nach Hause"
    Na Bravo, wenn ich länger als ein Wochenende unterwegs bin.

    vermüllte Grüße Jürgen

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von PeterFranke
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    441

    Standard AW: Müllentsorgung auf Stellplätzen

    Das meiste was bei uns an Müll anfällt wird mit dem gelben Sack entsorgt. Und den habe ich in der Heckgarage. Da ist nichts drin was stinkt. Zu Hause entsorge ich ihn dann mit der wöchentlichen Müllabfuhr. Das selbe gilt für Pet Flaschen, werden gesammelt und im Supermarkt Pfandautomat entsorgt. Den minimalen Rest tun wir auch in die Mülleimer am Stellplatz oder Rastplätzen.
    Grüße von der Alb
    Peter

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.529

    Standard AW: Müllentsorgung auf Stellplätzen

    Zitat Zitat von PeterFranke Beitrag anzeigen
    ... Den minimalen Rest tun wir auch in die Mülleimer am Stellplatz oder Rastplätzen.
    So machen wir das auch Peter, man darf ja seine Reiseabfälle (nichts anderes entsorgen wir) auch ganz legal auf den Autobahnrastplätzen entsorgen.
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #6
    Stammgast   Avatar von reisemobil
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    1.442

    Standard AW: Müllentsorgung auf Stellplätzen

    Zitat Zitat von Clouliner Beitrag anzeigen
    es sind grosse vollelektroniche Sortieranlagen im Vormarsch und da eh alles auf einen Haufen gekippt wird ist die Vorsortierung auch nicht sinnvoll.
    Hallo "Clouliner",
    sorry, aber dies sehe ich etwas anders. Daheim sortierte ich gewissenhaft in verschiedene Behälter, für Papier-, Biomüll und den "GelbenPunkt". Für diese Tonnen fallen bei uns keine zusätzlichen Abfallgebühren an. So kommen wir mit der kleinsten Restmülltonne aus, was sich in den Kosten wieder spiegelt. Genauso trifft es auch den Stellplatz Betreiber. Die Restmülltonne muß er bezahlen und die Kosten auf die Stellplatz Gebühr umlegen. Die anderen Tonnen oder Papier- und Glascontainer werden fast überall für den Betreiber kostenlos abgeholt.
    Sicher kann man im Reisemobil nicht so sorgfältig trennen wie Daheim. Ist aber eine entsprechende Abfallentsorgung vorhanden, so sollte man sich, meiner Meinung nach, auch bemühen den Abfall entsprechend zu entsorgen. Auch auf kostenlosen Stellplätzen, sonst bleiben diese nicht lange kostenlos.

    Gruß Michael
    Besuch mal meinen Blog unter reisemobilblog.wordpress.com

    Vollintegrierter Carthago Chic, Fiat Ducato 3l, zGG: 4,25t

  7. #7
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    219

    Standard AW: Müllentsorgung auf Stellplätzen

    Das illegale Entsorgen von Müll "mal eben um die Ecke" ist mir auch ein Dorn im Auge. Es gibt immer Alternativen, überall.

    Dietmar

  8. #8
    Lernt noch alles kennen   Avatar von ralph1311
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    13

    Standard AW: Müllentsorgung auf Stellplätzen

    Ich habe das Wort "Mülltrennung" neu definiert.
    Man geht zum Container und schmeisst den Müll unsortiert weg, d. h. ich trenne mich vom Müll = Mülltrennung
    aber mal im Ernst, die anfallenden unsortierten Müllmengen sind enorm und unser Platzwart ist täglich längere Zeit damit beschäftigt nach zu sortieren. Erschreckend ist auch, wenn man sieht wieviele Lebensmittel, teilweise noch verpackt und innerhalb der Verfallsfrist einfach weg geschmissen werden. Ebenso ist mir unverständlich wieviel Taschengeld unser Platzwart täglich bekommt, wenn er die weggeworfenen Pfandflaschen aussortiert. Es sei ihm aber von Herzen gegönnt, als kleines Trostplaster für diese unschöne Arbeit des Nachsortierens.
    Irgendwann kommt kein Stellplatz, Reisemobilhafen oder wie auch immer nicht umhin, die ständig steigenden Müllmengen und damit auch Müllgebühren weiterzugeben. Dann kommt wieder der Aufschrei alles viel zu teuer

  9. #9
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.529

    Standard AW: Müllentsorgung auf Stellplätzen

    Zitat Zitat von ralph1311 Beitrag anzeigen
    Ich habe das Wort "Mülltrennung" neu definiert.
    Man geht zum Container und schmeisst den Müll unsortiert weg, d. h. ich trenne mich vom Müll = Mülltrennung ...
    Ralph, eine schöne Auslegung der Mülltrennung... mit etwas weniger Bild und damit Werbung für den Stellplatz in der Signatur wäre es noch sympathischer.

    Es grüßt als Moderator
    Bernd

  10. #10
    Moderator   Avatar von hdlka
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.427

    Standard AW: Müllentsorgung auf Stellplätzen

    Bernd - bei Deiner Anmerkung zu Ralphs Signatur denke ich nur: "Wer's nötig hat..." - für mich aber eher abschreckend....

    Zum Thema Müllentsorgung auf Stellplätzen:

    Ich habe so einen Ständer im Womo in den ich eine der gesammelten Plastiktüten (die es in Deutschland nur gegen Bargeld gibt und im Ausland immer noch kostenlos) und da sammele ich was so anfällt - wie zu Hause vorbereitet für die graue Tonne. Mülltrennung lohnt sich nicht wirklich für mich! Bin ja unterwegs als Einmann/Einhund-Team.

    Morgens fallen an: 1 x Filtertüte gefüllt mit Kaffeepulver (genutzt), 1 - 2 Schalen von Eiern, genutztes Zewa aus irgendeiner Reinigungsaktion und evtl. 1 Korken der am Vorabend geleerten Weinflasche ( Rot und oft vom Schreieck) und die dazugehörige Weinflasche, in der Regel ist es aber Mineralwasser und da ist ja Pfand drauf...

    Tagsüber: Kein Abfall

    Abends: Da ich in der Regel Essen gehe fällt höchstens an: Prospekte die ich von der Touristinfo erhalten habe und nicht mehr brauche...

    ...und jetzt kommt es: Wenn ich nur für ein Wochenende unterwegs bin nehme ich meinen Dreck mit nach Hause und entsorge ihn dort getrennt - zahle ja auch dafür!!!!

    Viele Grüße von
    Hans-Dieter
    Geändert von hdlka (16.09.2013 um 08:06 Uhr) Grund: Fehler entdeckt...

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Standzeit auf Stellplätzen
    Von BRB-Stefan im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 22:20
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 22:57
  3. Parken auf Stellplätzen
    Von MobilLoewe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 23:56
  4. Fahrzeugabstand auf Stellplätzen
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 18:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •