Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    Ganz neu hier   Avatar von egon_oetjen
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    8

    Standard Mückenstiche, Bremsenstiche oder Bienenstiche? - Muss nicht sein!

    Jeder von uns ist wohl schon ein-oder mehrmals von diesen Viechern gestochen und gepiesackt worden. Wir haben uns etwas gegen diese Plagegeister gekauft, was wohl auf Dauer am günstigsten ist. Da ich immer schon laut gerufen habe, wenn sich eine Mücke auch nur näherte und auch promt als Tankstelle herhalten musste, nervte mich dieser Stich! Logischerweise habe ich im Laufe der Nacht immer mal wieder gekratzt, alles entzündete sich und juckte dann noch mehr. Es raubte mir so manche Nacht den Schlaf.
    Nun aber habe ich mir im Internet BITE AWAY gekauft, einen Stift, der mit 50 Grad Hitze das durch die Plagegeister eingespritzte Eiweiß legalisiert und das lästige Jucken verhindert.
    Nun sollte man aber aufpassen, wo man diesen kauft. Logischerweise gibt es da die Apotheke, wo es logischerweise am teuersten ist (29,- bis 34,95 Euro). Ich habe mir das Ding im Internet gekauft und viel Geld gespart (20.95 Euro). Seit meinem Urlaub bin ich schon wieder einige Male gestochen worden, aber kaputtgekratzt habe ich nichts mehr!!!
    Ein tolles Stück, welches da in Greifswald gebaut wird! Wer jetzt aber denkt, dass man so einfach in die Apotheke spaziert und das Ding mitnimmt??? Ich habe wohl an die 20 Apotheken aufgesucht, die allesamt diesen Stift nicht kannten! Komisch, nicht? Super - Brumm und andere Sprays bringen auf Dauer wohl mehr Umsatz!!!!!
    Na, denn man gutes Jucken
    www.egonoetjen.de

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.536

    Standard AW: Mückenstiche, Bremsenstiche oder Bienenstiche? - Muss nicht sein!

    Hallo Egon,

    schön mal wieder von Dir zu lesen. 50 Grad ist das nicht zu heiß und die Haut wird angekokelt?

    Gesendet von meinem GT-S7562 mit Tapatalk 2
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #3
    Stammgast   Avatar von ivalo
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    CH-Regio Basiliensis
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Mückenstiche, Bremsenstiche oder Bienenstiche? - Muss nicht sein!

    Guten Abend

    Die Methode funktioniert auch ohne den Stift: Je nach Körperteil gerade noch erträglich warmes/heisses Wasser darüber laufen lassen. Oder einen Kaffeelöffel unter dem heissen Wasser genügend erwärmen und auf die juckende Stelle drücken.

    Zusätzlich habe ich mit sogenanntem Spray-Pflaster ebenfalls gute Erfahrungen gemacht. Das darin enthaltene Desinfektionsmittel brennt angenehm und überdeckt den lästigen Juckreiz.
    Vorsicht beim Lesen: Meine Beiträge können auch bissige Ironie/Satire enthalten.
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    alte ​Indianerweisheit

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von yogi1
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    272

    Standard AW: Mückenstiche, Bremsenstiche oder Bienenstiche? - Muss nicht sein!

    guckst du insekten-stichheiler wird dir Angst und Bang bei der Benutzung dieses Gerätes. Was stimmt nun? ? ?

    Gruss
    yogi
    Solange ich Womo/Wowa reise, habe ich keine Zeit um alt zu werden!
    http://www.ej-auf-tour.ch/

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.536

    Standard AW: Mückenstiche, Bremsenstiche oder Bienenstiche? - Muss nicht sein!

    Yogi, danke für den Link, ich habe mal da reingeschaut. Da bekomme ich so meine Zweifel hinsichtlich der Wirksamkeit. Eine Behandlung mit dem Stift wirkt ohnehin nur, wenn man unmittelbar nach dem Einstich das Gerät anwendet und das Gift noch nicht verteilt ist. Ich bleibe bei Fenistil...

    @Egon, Fenistil lindert übrigens auch den Schmerz der leichten Verbrennungen nach der Behandlung mit dem Stift.

    Viele Grüße
    Bernd

  6. #6
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Mückenstiche, Bremsenstiche oder Bienenstiche? - Muss nicht sein!

    Ich schwöre seit neuestem auf Anti-Brumm. Habe es vor 3 Wochen auf Empfehlung gekauft und kann es wärmstens empfehlen.
    Selbst die lästigen Bremsen machen Reisaus.

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von Bonner
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    260

    Standard AW: Mückenstiche, Bremsenstiche oder Bienenstiche? - Muss nicht sein!

    Hallo zusammen
    Wir haben schon seit einigen Jahren den Bite away. Wir können nur bestätigen was Egon schreibt. Der Juckreiz ist sofort verschwunden. Das funktioniert tatsächlich. Auch die Beschaffungsschwierigkeiten in den Apotheken kann ich bestätigen. Keine hatte den Bite away vorrätig. Die meisten kannten ihn nicht. Wir haben ihn dann im Outdoor-Shop gekauft.
    Natürlich bedeutet heiss, dass es auch schmerzt. Man kann also wählen; entweder kurzer Schmerz oder längeres Jucken. Wir benutzen ihn immer noch, haben uns also für den kurzen Schmerz entschieden. Was die oben verlinkze Seite schreibt, können wir nicht nachvollziehen. Ist mir aber auch egal.

    Gruss Bonner
    Unterwegs: Mit Hymer B-SL 524 MJ 2010.
    FIAT 3,0 Ltr. 157 PS
    L 659 cm, B 235 cm, H 290 cm

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von yogi1
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    272

    Standard AW: Mückenstiche, Bremsenstiche oder Bienenstiche? - Muss nicht sein!

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Ich schwöre seit neuestem auf Anti-Brumm. Habe es vor 3 Wochen auf Empfehlung gekauft und kann es wärmstens empfehlen.
    Selbst die lästigen Bremsen machen Reisaus.
    Wir brauchen das seit Jahren, ebenfalls sehr zufrieden. Zudem gibt es da zwei weitere Produkte: Anti-Brumm Forte für die Tropen (benützt in Südamerika) und Zecken-Stop gegen Zecken. Beide ebenfalls sehr gut.

    Der Unterschied zu BITE AWAY: Bei Anti Brumm stechen die Biester erst gar nicht!

    Gruss
    yogi

    P.S. Ich habe keine Aktien bei der Herstellerfirma
    Geändert von yogi1 (24.08.2013 um 17:06 Uhr)
    Solange ich Womo/Wowa reise, habe ich keine Zeit um alt zu werden!
    http://www.ej-auf-tour.ch/

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von Bonner
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    260

    Standard AW: Mückenstiche, Bremsenstiche oder Bienenstiche? - Muss nicht sein!

    Zitat Zitat von yogi Beitrag anzeigen

    Der Unterschied zu BITE AWAY: Bei Anti Brumm stechen die Biester erst gar nicht!

    Gruss
    yogi

    P.S. Ich habe keine Aktien bei der Herstellerfirma
    Hallo zusammen
    Wir benutzen ANTI-BRUMM ebenfalls und ich bestätige gerne, dass es sehr gut ist. Aber wir waren vor einigen Wochen auf einem Treffen mit Freunden in Oppenheim am Rhein. Wir waren dort als Futter für die Mücken und Schnaken vorgesehen und das trotz ANTI-BRUMM. Ich schätze ich wurde 15 mal gestochen..... pro Abend. Wir waren 3 Tage dort. Wenn du eine Stelle vergisst einzucremen finden die Biester diese. Also Vorbeugung tut not, aber Nachsorge mit BITE AWAY ist zwar nicht besser aber manchmal halt notwendig.

    Gruss Sigi

    PS. Auch ich bin Aktienfrei von BITE AWAY und auch nicht sonst mit denen verbunden.
    Unterwegs: Mit Hymer B-SL 524 MJ 2010.
    FIAT 3,0 Ltr. 157 PS
    L 659 cm, B 235 cm, H 290 cm

  10. #10
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    24.04.2016
    Beiträge
    126

    Standard AW: Mückenstiche, Bremsenstiche oder Bienenstiche? - Muss nicht sein!

    Der letzte Eintrag ist zwar schon etwas her, aber wir sind auch Bite away fans geworden. http://www.amazon.de/gp/product/B003...f688a13d902866

    Trotz FLiegengittertüren und Anti-Mückenspray kann man den ein oder anderen Stich nicht vermeiden. Besonders die Kinder sind froh wenn das lästige Jucken endlich aufhört. Von uns eine klare Kaufempfehlung!
    Ford Nugget mit 4 Personen

    Reisetagebuch unter http://luetkemeier.jimdo.com


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviel Zubehör muss sein?
    Von Anne_Mandel im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 07.12.2016, 22:08
  2. 3,5 t - oder darf es etwas mehr sein?
    Von MobilLoewe im Forum Reisemobile
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 17.12.2013, 09:59
  3. SPLIT: Heiße Diskussion - stilvoll oder oder nicht?
    Von MobilLoewe im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 21:20
  4. Werbung hier, muss das sein?
    Von Willi13 im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 14:00
  5. Das kann doch nicht war sein...
    Von kule im Forum Reisemobile
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 20:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •