Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.103

    Standard Wenn Steve Jobs ein WoMo entworfen hätte, dann...

    Wenn Steve Jobs ein WoMo entworfen hätte, dann

    - würde es bei 200.000€ überhaupt erst anfangen
    - wüsste apple immer, wo du gerade fährst
    - müssest du jede Woche ein Update machen, damit er noch fährt
    - wären viele im Prospekt versprochene Funktionen erst nach dem 20.ten Update lauffähig
    - müssest du 100 Apps kaufen (Klo leeren, Wasser füllen,....)
    - würdest du viele Funktionen noch in 5 Jahren nicht verstehen
    - wäre dein Modell schon veraltet, bevor du es beim Händler abholst.
    - bekämst du es bei Neuerscheinung nur über die telekom
    -solltest du niemals das integrierte Navi benutzen.
    - müssest du bei einem Steinschlag der Scheibe den Motor mit austauschen

    Aber todschick wäre es ganz bestimmt gewesen.

    (Für die apple-Fans: Bei android wäre es auch nicht anders )
    Geändert von raidy (04.07.2013 um 14:58 Uhr)

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    576

    Standard AW: Welche ist die beste Aufbauform?

    Raidy, ich glaube du verwechselst Steve Jobs mit Bill Gates

    Steve Jobs hat zwar kein Wohnmobil entworfen, aber eine Yacht: http://www.google.de/imgres?imgurl=h...9QEwAg&dur=560

    Ehrlich gesagt: ich finde die vom Design her nicht gelungen ...
    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
    --------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit: Knaus Box Star Freeway 630 Kastenwagen
    So wird dein Wohnmobil smart

  3. #3
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.103

    Standard AW: Welche ist die beste Aufbauform?

    Du hast recht, die ist POTT-häßlich. Im wahrsten Sinne des Wortes.

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    576

    Standard AW: Welche ist die beste Aufbauform?

    Raidy, den Produkten der Firma, in der ich arbeite, sagt man folgendes nach:

    Wenn XYZ Toaster herstellen würde, wäre das Bedienungshandbuch ca. 10.000 Seiten dick. Der Toaster hätte 2.500 Schalter, die alle nach exaktem Muster und in genauer Reihenfolge eingeschaltet werden müßten, um besondere Brotarten zu toasten. Jedes Muster würde von XYZ-Experten als "Best Practices" Methode eingerichtet, diese Art von Brot zu toasten. Ein Team von Basis- und Funktionsunternehmern würde ungefähr ein Jahr brauchen, um den Toaster bestmöglich zu konfigurieren, und dann nochmals sechs Monate, um ihn zu testen. In der Zwischenzeit müßte Ihre gesamte Familie ausgedehnte Ausbildungskurse besuchen, um zu lernen, wie der neue Toaster zu bedienen ist. Um Endbenutzer und Berater zu unterstützen, würde das Massachusetts Institute of Technology einen speziellen Service einrichten, um Fragen und Antworten zu versenden, die das Einrichten und den Gebrauch des Toasters betreffen. Natürlich würde die online-Hilfe irgendwann in Deutsch erscheinen. Und wenn einmal alles läuft, so werden sie sagen, dann haben Sie den besten Toast der Welt bekommen.

    Falls du jetzt errätst, wer XYZ ist: bitte nicht verraten
    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
    --------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit: Knaus Box Star Freeway 630 Kastenwagen
    So wird dein Wohnmobil smart

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Funkbudenfahrer
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Ost-Westpfälzer
    Beiträge
    615

    Standard Wenn Steve Jobs ein WoMo entworfen hätte, dann...

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Wenn Steve Jobs ein WoMo entworfen hätte, dann
    Da ich mich mit Apple-Produkte nicht auskenne, habe ich das mal an einen "Fachmann" weitergeleitet.
    Als Antwort hat er mit folgendes zurückgemailt:

    Wenn Steve Jobs ein WoMo entworfen hätte, dann
    - würde es unverschämt gut aussehen.
    - würde alles einfach nur funktionieren - auch Jahre später noch.
    - wären alle Geräte selbstreinigend und würden direkt ein Service-Update anbieten, wenn ein Problem absehbar wäre.
    - könntest Du überall auf der Welt campen, ohne Dir Gedanken über Anschlüsse zu machen.
    - wüssten die Campingplätze schon, dass Du kommst, bevor Du es selbst weisst und würden Dir die besten Plätz reservieren.
    - könntest Du mit dem eingebauten Grill auch kochen, backen und Eis und Cocktails machen.
    - würden alle Geräte harmonisch miteinander arbeiten und wären perfekt aufeinander abgestimmt.
    - müsste keiner mehr die Toiletten leeren, da Steve sicher auch dafür eine Lösung gefunden hätte.
    - würden die anderen WoMo-Fahrer nur neidisch und hasserfüllt den Kopf schütteln, wenn Du zufrieden grinsend an ihnen vorbeifährst.

    Weißt du, was er damit meint?

  6. #6
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.682

    Standard AW: Wenn Steve Jobs ein WoMo entworfen hätte, dann...

    Wenn Steve Jobs ein WoMo entworfen hätte, dann
    .....wären an vielen Stellen Klebebänder erforderlich
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  7. #7
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Wenn Steve Jobs ein WoMo entworfen hätte, dann...

    Zitat Zitat von Funkbudenfahrer Beitrag anzeigen
    Da ich mich mit Apple-Produkte nicht auskenne, habe ich das mal an einen "Fachmann" weitergeleitet.
    Als Antwort hat er mit folgendes zurückgemailt:

    Wenn Steve Jobs ein WoMo entworfen hätte, dann
    - würde es unverschämt gut aussehen.
    - würde alles einfach nur funktionieren - auch Jahre später noch.............................................. .................................................. .................................................. ........................
    - würden die anderen WoMo-Fahrer nur neidisch und hasserfüllt den Kopf schütteln, wenn Du zufrieden grinsend an ihnen vorbeifährst.

    Weißt du, was er damit meint?
    Nein aber so ein WoMo würde dann ab 580.000,--€ aufwärts kosten und wenn das Öl im Motor verbraucht wäre, müsste man das WoMo einschicken und für 280.000,--€ einen neuen Motor einbauen lassen oder vielleicht doch lieber gleich ein Neues kaufen............
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  8. #8
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.103

    Standard AW: Wenn Steve Jobs ein WoMo entworfen hätte, dann...

    Zitat Zitat von Funkbudenfahrer Beitrag anzeigen

    Wenn Steve Jobs ein WoMo entworfen hätte, dann
    - würde es unverschämt gut aussehen.
    - würde alles einfach nur funktionieren - auch Jahre später noch.
    -.....

    Weißt du, was er damit meint?
    Ja, er meinte das Verkaufsprospekt.

    Wobei apple schon gute Produkte macht, wenn auch nur in der obersten Preisklasse. Überhaupt halte ich nichts von dem ewigen apple-andoid-windows User-Krieg. Alles hat Vor- und Nachteile.
    Geändert von raidy (15.07.2013 um 14:31 Uhr)

  9. #9
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.103

    Standard AW: Wenn Steve Jobs ein WoMo entworfen hätte, dann...

    Das Original kommt übrigens von hier und ist eine wahre Begebenheit:

    Bei der Computermesse ComDex 1997 hat Bill Gates die Computer-Industrie mit der Auto-Industrie verglichen und das folgende Statement abgegeben:

    "Wenn General Motors (GM) mit der Technologie so mitgehalten hätte wie die Computerindustrie, dann würden wir heute alle 25-Doller-Autos fahren, die 1000 Meilen pro Gallone Sprit fahren würden."

    Hierauf antwortete Mr. Welch von General Motors persönlich mit folgender Presse-Erklärung :

    Wenn general Motors eine Technologie wie Microsoft entwickelt hätte, dann würden wir heute Autos mit folgenden Eigenschaften fahren:

    1. Ihr Auto würde ohne erkennbaren Grund zweimal am Tag in einen Verkehrsunfall verwickelt werden.

    2. Jedesmal, wenn die Linien auf der Straße neu gezeichnet werden würden, müßte man ein neues Auto kaufen.

    3. Gelegentlich würde der Motor des Autos ohne erkennbaren Grund auf der Autobahn einfach absterben. Der Fahrer würde das einfach akzeptieren, neu starten und weiterfahren.

    4. Wenn man bestimmte Manöver durchführte, wie z.B. eine Linkskurve, würde der Motor einfach absterben und das Auto würde sich nicht neu starten lassen. Man müßte dann den Motor erneut installieren.

    5. Man kann nur alleine in dem Auto sitzen, es sei denn, man kauft "Car95" oder "CarNT". Aber dann müßte man jeden Sitz einzeln bezahlen.

    6. Macintosh würde Autos herstellen, die mit Sonnenenergie fahren, zuverlässig funktionieren, fünfmal so schnell und zweimal so leicht zu fahren sind - aber sie laufen nur auf 5% der Straßen.

    7. Die Kontrolleuchte, die Warnlampen für Temperatur und Batterie würden durch eine "Genereller-Auto-Fehler"-Warnlampe ersetzt.

    8. Neue Sitze würden erfordern, daß alle die selbe Gesäßgröße haben.

    9. Das Airbag-System würde fragen "Sind sie sicher?" bevor es sich selbst auslöst.

    10. Gelegentlich würde das Auto Sie ohne einen erkennbaren Grund aussperren. Sie können nur wieder mit einem Trick aufschließen, und zwar müßten Sie gleichzeitig den Türgriff ziehen, den Schlüssel drehen und mit einer Hand an die Radioantenne fassen.

    11. General Motors würde Sie zwingen, mit jedem Auto einen Deluxe Kartensatz der Firma Rand McNally (seit neuestem eine GM Tochter) mit zu kaufen, auch wenn sie diesen Kartensatz nicht brauchen oder möchten. Wenn sie diese Option nicht warnehmen, würde das Auto sofort 50% langsamer werden (oder schlimmer). Darüberhinaus würde GM deswegen ein Ziel von juristischen Untersuchungen.

    12. Immer dann, wenn ein neues Auto von GM vorgestellt würde, müßten alle Autofahrer das Autofahren neu erlernen, weil keiner der Bedienhebel genauso funktionieren würde, wie in den alten Autos.

    13. Man müsste den START-Knopf drücken um den Motor auszuschalten.

    Das habe ich aufgegriffen und daher dieser Thread.
    Geändert von raidy (15.07.2013 um 14:39 Uhr)

  10. #10
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.087

    Standard AW: Wenn Steve Jobs ein WoMo entworfen hätte, dann...

    Zitat Zitat von wolf2 Beitrag anzeigen
    Nein aber so ein WoMo würde dann ab 580.000,--€ aufwärts kosten und wenn das Öl im Motor verbraucht wäre, müsste man das WoMo einschicken und für 280.000,--€ einen neuen Motor einbauen lassen oder vielleicht doch lieber gleich ein Neues kaufen............
    Das Neue würde dann mit einem entsprechenden Wartungsvertrag, einem Werbevertrag sowie einem Abnahmevertrag mit einer Treibstofffirma nur noch € 500,- kosten, über den Kraftstoffpreis (€ 15,- pro Liter) und die Wartungskosten ( € 279,- für einen Liter Motoröl) würde das wieder reinkommen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.04.2018, 18:14
  2. ... wenn ich nicht Reisemobil fahre ...
    Von Achim1101 im Forum Was ich sonst noch so mache
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.06.2013, 17:45
  3. Wir sind dann mal wech
    Von christolaus im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 11:36
  4. Wenn es im WoMo nach Grauwasser stinkt ....
    Von osüjah im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 17:01
  5. Wenn es Frühling wird
    Von nst1954 im Forum News und Berichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 18:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •