Umfrageergebnis anzeigen: Ich bevorzuge

Teilnehmer
84. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ca. 2,00 m

    7 8,33%
  • ca. 2,10 m

    12 14,29%
  • ca. 2,20 m

    20 23,81%
  • ca. 2,30 m

    24 28,57%
  • gerne mehr Breite

    21 25,00%
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 79
  1. #1
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.632

    Standard Trend zu schmalen Reisemobilen?

    Hallo zusammen,

    Hymer hat es mit dem Exsis-i (2,22 m) vorgemacht, Carthago folgte mit 2,12 m. Jetzt auch Bürstner mit dem neuen Viseo, der 2,20 m breit ist. Was meint ihr, es das tatsächlich ein Trend? Dann wäre ich ja mit meinem Woelcke und 2,22 m der Zeit voraus gewesen...

    Viele Grüße
    Bernd

  2. #2
    Stammgast   Avatar von reisemobil
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    1.447

    Standard AW: Trend zu schmalen Reisemobilen?

    Hallo Bernd,
    natürlich geht der Trend hin zu schmaleren und leichteren Mobilen. Alle Hersteller müssen auf die 3,5-Tonnen-Grenze achten, da ein Teil der Kunden, die Besitzer des Führerscheins der Klasse B, die Fahrzeuge sonst nicht bewegen dürfen. Das die bisherigen Tricks, kaum Zuladung, reduzierte Tanks oder Gewichtsangaben ohne jegliches Zubehör nicht die Lösung sind, hat man sicherlich bei allen großen Herstellern erkannt.

    Gruß Michael




    Gesendet von meinem Nexus 10 mit Tapatalk 2
    Besuch mal meinen Blog unter reisemobilblog.wordpress.com

    Vollintegrierter Carthago Chic, Fiat Ducato 3l, zGG: 4,25t

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Campingfan1000
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    681

    Standard AW: Trend zu schmalen Reisemobilen?

    Servus Bernd,

    also unter schmalen Reisemobilen verstehe ich Fahrzeuge, die nicht viel breiter als ihre Basisfahrzeuge sind und die sind voll im Trend: Bürstner Brevio und der neue Hobby Siesta Van sind gute Beispiele für diesen Trend in der TI-Klasse.
    Und jetzt auch ein Carthago VI der nur 2cm breiter ist als ein Orginal Fiat-Fahrerhaus....
    Schmale TI, also Vans finde ich sehr praktisch, kombinieren sie doch Vorteile von normalen TI und schmalen Campingbussen.
    Wenn ich mir aber einen VI kaufe, möchte ich doch viel Raum, da steht Alltagstauglichkeit eher hinter Wohnkomfort, aber auch in dieser Fahrzeugklasse spielt Leichtbau eine immer größere Rolle, klar das die Hersteller möglichst leichte Mobile und eben schmale Mobile anbieten.

    Gruß Felix

  4. #4
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.774

    Standard AW: Trend zu schmalen Reisemobilen?

    Mein Hymer-TI ist 2,35 m breit, das hat mich noch nie gestört, ich bin bisher überall durchgekommen.
    Vor wenigen Wochen haben meine Frau und ich kurz in Sulzemoos vorbeigeschaut und ein paar Womos angesehen. Wir stiegen auch in einen Exis. Der Kommentar meiner Frau als wir von vorn nach hinten gingen : Der ist aber enger als unserer!
    Was ein paar Zentimeter ausmachen.
    Es ist aber sicher die Macht der Gewohnheit, man würde sich bestimmt schnell an den schmäleren Innenraum gewöhnen ohne Platzangst zu bekommen. Es ist schliesslich nur die Bewegungsfreiheit die etwas eingeschränkt wird, richtig "Platz" fehlt in einem schmaleren Mobil nicht.
    Fast alle Wohnmobile sind doch irgendwie eng, verglichen mit einer Ferienwohnung oder einem Hotelzimmer.
    Läßt sich durch einen wenige Zentimeter schmaleren Aufbau wirklich nennenswert Gewicht einsparen ?
    Ein paar Kilo könnten es sein, die machen den Kohl aber auch nicht fett.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.951

    Standard AW: Trend zu schmalen Reisemobilen?

    Hallo Bernd,

    sicher ein Trend, genauso wie der Trend zu 3,5 to. Die von Dir genannten (Exsis, Carthago; weitere werden folgen) bieten alles notwendige und hinreichend Zuladung unter 3,5 to. Um dies zu erreichen wird "spitz" konstruiert. 10 bis 20 cm Breite machen schon einige zig kg aus. Ausserdem werden sie sparsamer (wg. geringerer Querschnittsfläche). Beides - geringes Gewicht und geringer Verbrauch - liegen eindeutig im Trend. Siehe auch das neue Modell Exsis als TI. Hier wird auch noch am Preis "geschraubt" .

    Beim Fahren sehe ich keinen Unterschied. Auf normalen Strassen kommt man mit 2,35 cm Breite gut durch. Allerdings ist man nach längerer Fahrt auf engen Strassen (Schottland, Norwegen, ...) im schmalen Wagen abends deutlich frischer (umgestresst). Und man benötigt nicht so viele Aussenspiegel Merkt man aber erst, wenn man beide Breiten mal länger gefahren hat.

    Grüsse Jürgen

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.885

    Standard AW: Trend zu schmalen Reisemobilen?

    Ich sehe das fast so wie mit dem Hubraum:
    Raum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Raum....

    Wenn ich der Städtebesucher schlechthin wäre und die Altstädte in Portugal oder Spanien meine bevorzugten Ziele wären, ist so ein schmales Fahrzeug sicherlich interessant.

    Ich bin bis jetzt überall durch gekommen und habe mir noch nie ein schmaleres Fahrzeug gewünscht.

    Kleiner Schwenk zur Feuerwehr:

    Wir haben in einem Löschzug der Hauptwache auch einige Zeit ein kleines und schmales Vorauslöschfahrzeug eingesetzt. Das wurde jetzt durch ein Standardfahrzeug ersetzt. Fazit: Es gab in den Jahren des Einsatzes mit diesem Einsatzmittel kaum eine Situation, in der die "Schmalheit" etwas gebracht hatte.

  7. #7
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.966

    Standard AW: Trend zu schmalen Reisemobilen?

    Dann liegen wir mit unserem 1,99 Breite ja im Trend der übernächsten Generation. Die Vor- und Nachteile des Kastens haben wir ja schon hinreichend diskutiert.

    Wenn für uns nicht die Flexibilität im Vordergrund stünde, dann wäre unser nächstes Womo irgendwas zwischen 2,30 - 2,50 breit geworden.
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.317

    Standard AW: Trend zu schmalen Reisemobilen?

    Hallo Bernd,
    der Dethleffs Globebus ist auch nur 2,15m breit.

    Mein Nexxo hat 2,30m Breite, aber Spiegelbreite ca. 2,80m. Der Globebus Integriert (Teilintegriert auch ca. 2,80m) ist 2,15m und Spiegelbreite ca. 2,55m, das sind 25cm weniger.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Mit einem angepassten 2020er Carado T 339/ Clever on Tour.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.892

    Standard Trend zu schmalen Reisemobilen?

    Zitat Zitat von Campingfan1000 Beitrag anzeigen
    . . .Wenn ich mir aber einen VI kaufe, möchte ich doch viel Raum, da steht Alltagstauglichkeit eher hinter Wohnkomfort, . . .
    Genau richtig !!! Man sollte unterscheiden zwi. Alltagstauglichkeit + Wohnkomfort. Für den Alltag, Brötchen holen, Supermarkt fahren, Freundin v.d. Arbeit abholen, kaufe ich einen Smart oder Panda - für die schönere Zeit des Lebens natürlich ein Wohnmobil, und das MUSS groß sein, sonst könnte ich ja nicht drin wohnen und somit wäre es kein WOHNmobil . . .

    reisemobil: " . . . da ein Teil der Kunden, die Besitzer des Führerscheins der Klasse B, die Fahrzeuge sonst nicht bewegen dürfen. . ."

    Ja, aber eben nur ein Teil . . . der andere Teil, der aufgrund des Alters sowieso den "großen" Führerschein hat, der hat auch das Geld, z.B. für einen tollen Concorde oder Morelo !!! Und wenn er das Geld hat, aber nicht den nötigen Führerschein, dann hat er auch das nötige Kleingeld, diesen LKW-Führerschein zu machen . . . eigentlich logisch!
    Sonst dürften ja gar keine Morelo's, Flair's, die Super-Phönixe + die tollen Concord's mehr gebaut werden . . .

    Sicherlich, wenn Du von der großen Masse der nachwachsenden Leute redest, magst Du in gewisser Hinsicht recht haben, aber da kann man nicht einfach schreiben: " ALLE Hersteller müssen auf die 3,5 to - Grenze achten. . . ". Das geht ja nun gar nicht - dann würde ich ja nie wieder ein WoMo kaufen, weil ich ganz einfach mit < 3,5 to nicht klar komme . . .
    Geändert von Tonicek (12.07.2013 um 19:31 Uhr)
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  10. #10
    Stammgast   Avatar von reisemobil
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    1.447

    Standard AW: Trend zu schmalen Reisemobilen?

    Hallo "tonicek",
    da hat du sicher etwas falsch verstanden. Es geht um den Trend zu schmalen Reisemobilen, welche immer mehr Hersteller in ihr Portfolio aufnehmen um dem wachsenden Markt unter 3,5t gerecht zu werden. Natürlich werden auch weiterhin schwerere und breitere Wohnmobile ihre Käufer finden. Leider werden es aber immer mehr potenzielle Kunden, welche diese mit ihrem Führerschein nicht fahren dürfen.

    Lass uns froh sein, daß wir mit dem alten Führerschein diesen Einschränkungen nicht unterliegen.

    Gruß Michael

    Gesendet von meinem Nexus 10 mit Tapatalk 2
    Besuch mal meinen Blog unter reisemobilblog.wordpress.com

    Vollintegrierter Carthago Chic, Fiat Ducato 3l, zGG: 4,25t

Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trend zum Hubbett - Alkoven bald überflüssig?
    Von EURAJörg im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 09.07.2014, 22:38
  2. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 11:50
  3. Parken von Reisemobilen
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 08:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •