Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 8 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 116
  1. #71
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.004

    Standard AW: 3,5 t - oder darf es etwas mehr sein?

    Im Jahre 2033 wäre (bin?) ich 87 Jahre alt, wenn ich dann noch mit einem 4-Tonnen-Wohnmobil fahren möchte müßte ich einen neuen Führerschein machen.
    Das wird spannend....
    Ich war 39 Jahre alt als ich den Motorradführerschein machte, beim Durchsehen der Unterlagen entfuhr es dem Prüfer : Oha, da haben wir einen richtigen Oldtimer dabei.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  2. #72
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.952

    Standard AW: 3,5 t - oder darf es etwas mehr sein?

    Franz,

    haben die alten Führerscheine keinen Bestandsschutz?
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  3. #73
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.004

    Standard AW: 3,5 t - oder darf es etwas mehr sein?

    Niko,
    ich denke, normalerweise schon.
    Aus dem Beitrag von Wolfgang geht aber doch hervor dass ab 2033 die alten Führerschein nicht mehr gültig sein sollen.
    Ich galube aber dass mich persönlich (als 87jährigen) das nicht mehr zu interessieren braucht.....
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  4. #74
    Stammgast   Avatar von christolaus
    Registriert seit
    13.01.2011
    Beiträge
    1.952

    Standard AW: 3,5 t - oder darf es etwas mehr sein?

    Hi Franz,

    Das bezieht sich nur auf das Dokument, welches 2033 spätestens getauscht werden muss, aber ohne Prüfung.
    Gruß aus Siegen Niko
    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018- Fiat Ducato - Comformatic - 4,8 t zul. GG - 7,68 lang - 2,35 m breit - 2,97 m hoch

  5. #75
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    3.999

    Standard 3,5 t - oder darf es etwas mehr sein?

    Zitat Zitat von Waldbauer
    Im Jahre 2033 wäre (bin?) ich 87 Jahre alt, wenn ich dann noch mit einem 4-Tonnen-Wohnmobil fahren möchte müßte ich einen neuen Führerschein machen. - Das wird spannend....
    Ruf mich an, wenn es soweit ist, ich bin ja dann erst 81 - können wir uns bißchen gegenseitig helfen !!! Gemeinsam geht es leichter !
    Mit 'ner Kiste Hefeweizen kann man über alles reden - weißt Du doch.
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  6. #76
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.327

    Standard Die magische 3,5t Grenze

    Das junge Leute kein Geld haben ist so nicht richtig. Sicher steht ein Reisemobil als Luxusgegenstand ganz hinten an, nach Haus, Auto, usw. usf.
    Aber, in der Region ab 30 gibt es viele potentielle Reisemobilkäufer und auch viele, die in der Lage sind, neu zu kaufen. Ich würde sogar sagen, dass geht bei einigen schon Ende 20 los...

    Dabei ist ein Reisemobil auch zum Reisen da, also zum fahren. Sicher möchten Mädels gerne so groß wie geht, aber auch nur bis sie da wo sie hin wollen keinen Parkplatz mehr finden... Einer muss die Kiste aber auch fahren und das geht mit einem PKW/VAN ähnlichem Fahrzeug einfach besser. Sicher kommt man mit nem großen FZ auch überall durch, aber das ist eben stressiger, und in die letzten Straßen oder Gassen fährt man dann nicht mehr herein und mit etwas überhang in eine normale Parklücke geht auch nicht mehr... Das geht noch so bis 6 Meter Länge immer irgendwie...

    Die Aussage, wer so viel Kohle hat, den stört das Geld für den Führerschein nicht, halte ich hingegen für reichlich unquallifiiziert.
    Das Geld für den Führerschein ist doch gar nicht das Thema, es geht darum, dass man a) für die ganze Nummer Geld verdienen muss und b) demnach Freizeitmäßig idr. sowieso schon eher eingeschränkt ist und dann hat man in Konsequenz c) sicher nicht unbedingt Lust, seine Freizeit auf WOCHEN in einer Fahrschule zu verbringen, um dann sein Freizeitmobil fahren zu dürfen und da ist der Griff für die "jungen Leute mit Geld in der Tasche" Richtung unter 3,5 Tonnen wohl logisch ^^

    Mfg, Mark
    Der das Gefühl hat hier gibts nur alte Leute ^^

  7. #77
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard Die magische 3,5t Grenze

    Aus den schmalen Reisemobilen wurde die 3,5t - Grenz - Diskussion.

    Stefan

  8. #78
    Stammgast   Avatar von reisepirat
    Registriert seit
    13.11.2012
    Ort
    Ruhrstadt Essen
    Beiträge
    881

    Standard AW: Die magische 3,5t Grenze

    Tach zusammen,

    wir hatten schon mal ein ähnliches Thema hier.

    Vielleicht sollte man beide Themen verbinden. Trau mich nicht, hab's noch nie gemacht.

    Gruß,

    Michl
    Mahlzeit und Glück Auf! aussem Pott vonne ReisePiraten Micha, Ela & Leo



    Knaus SunLiner von 2006 auf Fiat Ducato 2,8l mit 145PS, zGG: 4t, L: 684 cm, B: 230 cm, H: 299 cm

    "Manche Hähne glauben, dass die Sonne nur ihretwegen aufgeht." (Theodor Fontane)

  9. #79
    Stammgast   Avatar von Frenzi
    Registriert seit
    17.01.2012
    Ort
    Breckerfeld
    Beiträge
    2.886

    Standard AW: Die magische 3,5t Grenze

    Zitat Zitat von reisepirat Beitrag anzeigen
    Tach zusammen,

    wir hatten schon mal ein ähnliches Thema hier.

    Vielleicht sollte man beide Themen verbinden. Trau mich nicht, hab's noch nie gemacht.

    Gruß,

    Michl
    Schon passiert,Michel....

  10. #80
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    23.04.2013
    Beiträge
    256

    Standard AW: 3,5 t - oder darf es etwas mehr sein?

    Hallo,

    es gab einige Hersteller, die in Zusammenarbeit mit einer örtlichen Fahrschule den Erwerb (bei nicht zuviel Dummheit) des Führescheins Klasse 2 (Neue Bezeichning ist mir nicht geläufug) in einer Woche anboten.
    Grüße
    Jost

Seite 8 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Darf es auch einmal Urlaub in Kroatien sein?
    Von Ralf_B im Forum Südeuropa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.06.2013, 12:12
  2. Von wegen 100.000 Euro oder mehr
    Von MobilLoewe im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 17:12
  3. Darf man eigentlich Gas im Tank haben im WoMo
    Von Bonito1 im Forum Fähren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.11.2012, 13:07
  4. 3,5 t oder mehr?
    Von jessid im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 22:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •