Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    10.06.2013
    Beiträge
    1

    Standard Fiat Ducato Kupplungsprobleme

    Guten Tag zusammen ,

    mein Fuhrpark besteht aus einigen Fiat Ducato´s von kurzem Radstand bis langen und Pritsche 2,3 Liter Maschine ..
    Habe seit 2-3 Jahen immer wieder Probleme mit der Kupplung. Pedal bleibt unten und muss mit dem Fuß hoch geholt werden ,dann geht die Kupplung wieder mehrer Kilometer und dann irgendwann bleibt die Kupplung immer unten und man kann nicht mehr schalten . Das ist mir auch schon mal mit 50000 km passiert .
    Dann kommt es auch mal vor das im 5 oder 6 Gang die Drehzahl hoch geht und man nicht beschleunigt und später ist wieder alles gut .

    Habe nur die Erfahrung gemacht das das ganze nicht ersehbar ist , wann wirklich Schluss mit der Kupplung ist und das ganze dann plötzlich kaputt geht .
    Und ich dann immer auf 1400€ hängen bleibe , ob GARANTIE hin oder her.

  2. #2
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Fiat Ducato Kupplungsprobleme

    Dei Kupplung wird hydraulisch betätigt.
    Das bedeutet es gibt 2 Hydraulikzylinder die mit einer Leitung / Schlauch verbunden sind.
    (ein Hydraulikzylinder ist ein Kolben in einer Buchse, der mechanisch oder durch Hydrauliköl betrieben wird)
    2 Zylinder sind nötig, weil einer am Kupplungspedal (Geberzylinder) sitzt und einer an der Kupplung (Nehmerzylinder).
    Wird das Kupplungspedal betätigt, also der Geberzylinder mechanisch angesteuert, legt der Nehmerzylinder an der Kupplung exakt den gleichen Weg zurück.
    Dabei wird der Ausrückhebel angesteuert und so öffnet die Kupplung.

    Bleibt das Pedal unten, könnte z.B. die Abdichtung eines Kolbens zur Buchse (in einem der beiden Zylinder) defekt sein. (Gummi eingerissen, ausgeleiert, altersschwach o.Ä.) Natürlich kann auch eine Undichtigkeit im Leitungssystem vorliegen.
    Hier würde also nicht die Kupplung defekt sein, sondern "lediglich" die Betätigung.
    Leider zeigt die Erfahrung, das es keinen Sinn macht, die Zylinder einzeln zu tauschen, da der ältere Zylinder ebenfalls nach sehr kurzer Zeit defekt sein wird.

    Vielleicht hilft die das ein bisschen ... ?

    Ach - und herzlich Willkommen hier im Forum!
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und Rapido 996 MH



    unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de

  3. #3
    Kennt sich schon aus   Avatar von PeterFranke
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    441

    Standard AW: Fiat Ducato Kupplungsprobleme

    Ergänzend zu Stefans Schilderung. Wäre der Geberzylinder undicht, hättest du Hydraulikflüssigkeit im Fußraum, unterhalb des Zylinders. Bei Undichtigkeit des Nehmerzylinders Flüssigkeitsverlust auf dem Boden. In beiden Fällen kann man dies auch an fehlender Flüssigkeit im Vorratsbehälter sehen der entweder im Bremsflüssigkeitsbehälter integriert oder separat vorhanden ist.
    Grüße von der Alb
    Peter

Ähnliche Themen

  1. Fiat Ducato - Erfahrungen
    Von eura585 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 17.04.2017, 20:31
  2. Fiat Ducato Kühlwasser
    Von Campingfan1000 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.02.2015, 21:31
  3. Montagefehler bei Fiat Ducato 250
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 09:42
  4. Türsicherungen für Fiat Ducato 250
    Von Rainer F im Forum Einbruch und Diebstahlschutz
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 12:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •