Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    1

    Standard Lysefjord Autofähre

    Frage an die erfahrenen Norwegenfahrer / Fährenbenutzer unter euch:

    In Vorbereitung unserer ersten Tour nach Norwegen wollten wir eine Fahrt auf der Touristenautofähre am Lysefjord (von Lauvik nach Lysebotn) buchen. Die Buchungsseite http://www.fiskepirterminalen.com/bo...d=1&kategori=3 ist dann leider nur noch "halbenglisch". Jedenfalls soll ich einen Fahrzeugtyp auswählen und mit Hilfe des Googleübersetzers habe ich die Auswahl auf "Bobil inntil 7 m" eingeschränkt.

    Aber nun zur eigentlichen Frage: bei dieser Auswahlmöglichkeit (und nur bei den Wohnmobilen, nicht bei Autos, Lastern und Bussen) wird auf eine notwendige Bodenfreiheit ("bakkeklaring") von über 30 cm hingewiesen. Diese hat unser Wohnmobil nicht und ich kann mir nicht vorstellen, dass jedes andere Fahrzeug dies aufweist?

    Kennt ihr diese Problematik? Müssen die 30cm wirklich eingehalten werden?

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von Omniro
    Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    351

    Standard AW: Lysefjord Autofähre

    Mir ging es genauso.
    Jetzt werden wir einfach hin fahren und schauen was passiert.
    Ich könnte mir vorstellen, dass die Auf oder Abfahrt bei langem Überhang und geringer Bodenfreiheit ein Problem werden kann. Zumindest habe ich auf der letzten Fähre (am Rhein ) ordentlich hinten aufgesetzt,

    Gruß
    Jürgen

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •