Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 96 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 55 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 956
  1. #41
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.093

    Standard AW: Hecksitzgruppe, optimal oder nicht?

    Zitat Zitat von UeberraschungsCamper Beitrag anzeigen
    Bernd, Frage eines Neulings (also von mir ): gibt es eigentlich auch Hecksitzgruppe mit Hubbett oben drüber?
    Ja, von Frankia, weitere Hersteller sind mir nicht bekannt.

    Gruß
    Bernd

  2. #42
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.043

    Standard AW: Hecksitzgruppe, optimal oder nicht?

    Zitat Zitat von UeberraschungsCamper Beitrag anzeigen
    Bernd, Frage eines Neulings (also von mir ): gibt es eigentlich auch Hecksitzgruppe mit Hubbett oben drüber?
    Ja, mein Frankia FF4 hat sowas!
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  3. #43
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    19.06.2012
    Beiträge
    323

    Standard AW: Hecksitzgruppe, optimal oder nicht?

    Hallo zusammen,

    Hecksitzgruppe mit Hubbett darüber gibt's auch noch bei KENTUCKY Camp als Royal - Royal DB auf Iveco, und bei Hobby gab es ein Model als TI Toskana Exclusive auf Fiat Ducato mit AL-KO Tandemchassis.

    Gruss Lars

  4. #44
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    605

    Standard AW: Hecksitzgruppe, optimal oder nicht?

    Hallo Zusammen,

    waren vor einigen Tagen für 2 Nächte in Greetsiel. Es war auffallend, dass, trotz fehlender Sonne aber recht moderaten Temperaturen, bei ca 60 % aller TI und VI - Womo´s vorne von innen oder mit Isomatten aussen das Fahrerhaus abgeschottet war. Es kann eigentlich nicht um die Sonneneinstrahlung oder die Kälteisolierung gegangen sein. M.E. gibt es dann nur eine Erklärung, man möchte den "Einblick" in das Womo verwehren, weil man sich ansonsten beobachtet vorkommt. Nicht dass ich das kritisieren würde, ich kann das schon verstehen, wer will schon dauernd den Alleinunterhalter für die Passanten machen. Bei unserem Rundsitzgruppenalkoven ziehen wir nur die dünnen Vorhänge zu oder ziehen die Mückenrollo´s runter um nicht von außen gesehen zu werden, aber dennoch selber in 3 verschiedene Richtung (und die Gegend oder die Nachbarin geniessen zu können )rausschauen zu können. Unabhängig davon sind in unserem Womo die hinteren Seiten- und Heckfenster so hoch (durch die Fahrradgarage), dass wir über so manchen TI der seitlich daneben steht, hinweg in die Landschaft schauen können.

    Der Nachteil ist natürlich dass wir natürlich die Restriktion von 3,3 m Höhe immer mit uns ´rumschleppen.

    Fazit nach 11 Womo´s (mit Dinette mit und ohne Seitenbank, Barsitzgruppe, L-Gruppe etc.) Uns kommt nix mehr ohne Hecksitzgruppe in´s Haus. Bei uns passt´s halt, wir finden das Raumgefühl sehr großzügig, die Abschottung zum Fahrerhaus sehr gut (Isolation gegen Wärme und Kälte), Die "Lümmelfunktion" hervorragend zum Lesen und FS-schauen etc. etc. Aber ich kann natürlich verstehen, dass der eine oder andere mit dem Thema nicht so gut zurechtkommt, das ist schon äußerst individuell.

    Grüße
    Thomas

  5. #45
    Stammgast   Avatar von Campingfan1000
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    681

    Standard AW: Hecksitzgruppe, optimal oder nicht?

    Servus Thomas,

    du sagst es, die Hecksitzgruppe ist herrlich, vorausgesetzt man ist maximal zu zweit. Denn wenn man zu viert ist und zwei Personen hinten sitzen müssen ist das kein Spaß, denn da man hinter der 2 Achse sitzt merkt man richtig wie das Mobil in Kurven oder bei Unebenheiten schwankt. Auf längeren Strecken ist das furchtbar. Wenn man allerdings ein Basisfahrzeug mit Doppelkabine hat, das es leider nur bei wenigen Herstellern gibt, sind auch Grundrisse mit Hecksitzgruppe für 4 Personen interessant.

    Gruß Felix

  6. #46
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.093

    Standard AW: Hecksitzgruppe, optimal oder nicht?

    Zitat Zitat von nanniruffo Beitrag anzeigen
    ... Fazit nach 11 Womo´s (mit Dinette mit und ohne Seitenbank, Barsitzgruppe, L-Gruppe etc.) Uns kommt nix mehr ohne Hecksitzgruppe in´s Haus. Bei uns passt´s halt, wir finden das Raumgefühl sehr großzügig, die Abschottung zum Fahrerhaus sehr gut (Isolation gegen Wärme und Kälte), Die "Lümmelfunktion" hervorragend zum Lesen und FS-schauen etc. etc. Aber ich kann natürlich verstehen, dass der eine oder andere mit dem Thema nicht so gut zurechtkommt, das ist schon äußerst individuell.

    Grüße
    Thomas
    Hallo Thomas, das stimmt mich jetzt noch optimistischer, den richtigen Grundriss für unser neues Mobil gewählt zu haben.

    Gruß
    Bernd

  7. #47
    Kennt sich schon aus   Avatar von Fjordmariechen
    Registriert seit
    09.07.2012
    Beiträge
    447

    Standard AW: Hecksitzgruppe, optimal oder nicht?

    Zitat Zitat von Campingfan1000 Beitrag anzeigen
    ...
    du sagst es, die Hecksitzgruppe ist herrlich, vorausgesetzt man ist maximal zu zweit. Denn wenn man zu viert ist und zwei Personen hinten sitzen müssen ist das kein Spaß, denn da man hinter der 2 Achse sitzt merkt man richtig wie das Mobil in Kurven oder bei Unebenheiten schwankt. Auf längeren Strecken ist das furchtbar...
    Hallo Felix,

    weder unsere Kinder noch mein Mann oder ich hatten je Probleme damit, bei unseren Hecksitzgruppen Womos hinten zu sitzen.
    Bei den Klassenreisen früher gab es auch immer eine Gruppe, die gerne ganz hinten gesessen hat...

    Gruß Maria

  8. #48
    RJung
    Gast

    Standard AW: Hecksitzgruppe, optimal oder nicht?

    Klar ist die Hecksitzgruppe ein Zweipersonengrundriss - sonst ist man ja schon wieder beim Betten bauen. Aber - Hand auf´s Herz - die meisten Mobis sind Zweipersonengrundrisse.
    Allein die Möglichkeit, mit vier oder gar sechs Personen schlafen zu können, macht für mch kein Vier- bis Sechspersonenmobil aus. Das geht beim bequemen Sitzen - oben sagte jemand so trefflich "beim Lümmeln" - los. Mit mehr als zwei Leuten geht das in den meisten Mobis kaum. Bestenfalls können vier oder sechs Leute um den Tisch sitzen. Der Tisch an sich ist allemal zu klein, um entsprechende Gedecke und anderes aufzunehmen, wenn gegessen wird. Und "wohnen" ? Bei mehr als zwei Personen wird das schnell zum Gedränge. Unser Mobi ist ja nicht richtig klein. Dennoch muss ich dann auch schon mal geduldig in der Ecke stehen, wenn ich von A nach B will und Renate in der Mitte herumwirtschaftet. Dann kommen Kleiderschrankkapazitäten, Toilettencassettenkapazitäten (zwei Leute - ein Tag, sechs Leute - ???) ...

    Und dann solltet Ihr mal mein Kopfschütteln sehen, wenn in PM mal wieder über den Sechspersonenfamilienalkoven mit 3,5 to Gesamtgewicht geschrieben wird....

  9. #49
    Stammgast   Avatar von Campingfan1000
    Registriert seit
    28.05.2013
    Ort
    Bad Neustadt
    Beiträge
    681

    Standard AW: Hecksitzgruppe, optimal oder nicht?

    Hallo Rafael,

    ein 6 Personen-Alkoven ist meiner Meinung nach schon möglich. Das Problem: Die Größe eines 6 Pers.-Mobil und 3,5t sind ein Widerspruch in sich. Ist das Mobil groß genug für 6 Pers, ist das Leergewicht schon äußerst hoch, auch ohne Doppelboden. Wenn man ein Mobil mit Zuladung für 6 Pers haben möchte, dass eben 3,5t nicht überschreitet muss man ein kleiners nehmen, was aber wieder zu einem Platzproblem im Innenraum führt. Deshalb: 6Pers und 3,5t geht nur in einem kleinen Mobil, dann müssen eben ein paar im Zelt übernachten und man muss auf einen CP fahren.

    Gruß Felix

  10. #50
    RJung
    Gast

    Standard AW: Hecksitzgruppe, optimal oder nicht?

    Hallo felix,

    irgendwie hast du meineArgumentationnicht richtig nachvollzogen. Bei den 3,5-to sind wir uns ja fast einig. Ansosnten sage ich: klar, 6 Personen in einem Reisemobil sind irgendwie möglich, aber das hat aus meiner Sicht mehr von einem Notquartier als von Urlaub. Ich habe mit drei Kindern Wohnwagenurlaub gemacht. Das geht, aber wehe, es regnet drei Tage ...

Seite 5 von 96 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 55 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Radarwarner-Apps und Blitzer-Dienste fürs Navi - legal oder nicht?
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 23:01
  2. Umfrage: Fährst du im Winter oder nicht?
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.12.2012, 20:07
  3. SPLIT: Heiße Diskussion - stilvoll oder oder nicht?
    Von MobilLoewe im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 21:20
  4. Vorrat mitnehmen oder nicht?
    Von Ixeo-Max im Forum Mobile Küche
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 23:01
  5. Brennerbundesstrasse erlaubt oder nicht?
    Von Xita im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 14:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •